Bloggeninbound marketingSocial Media Marketing

3 Tipps um Ihren Blog zu einem Kundenmagnet zu machen

Um online Kunden zu Ihrem Angebot zu ziehen, ist es notwendig, interessante und Wiedererkennbare Inhalte zu publizieren, die von Ihrer Zielgruppe online gefunden werden können.

Das geht am besten mit der Hilfe eines Corporate Blog. Mit einem eigenen Blog können Sie Informationen zu Ihren Produkten, der Branche Trends, Diskussion und Anregungen veröffentlichen.

Darüberhinaus können Sie mit Ihrer Zielgruppe ins Gespräch kommen und sich so als vertrauenswürdige und kompetente Quelle in Ihrer Branche positionieren.

In diesem Artikel finden Sie Informationen wie Sie am besten die richtige Blog Software und Tools für Ihren eigenen Corporate Blog aussuchen.

social media marketing agentur,web design, webdesign,internet marketing, internet marketing beratung,online marketing agentur,Lead Generierung

Es gibt einige wichtige Punkte die Sie beachten sollten sobald Sie Ihren Corporate Blog erstellen. Hier sind einige davon aufgeführt.

1. Wählen Sie die richtige Blogging Software
Unter allen Blogging Plattformen ist WordPress die beliebteste. WordPress ist einfach zu nutzen und bietet hohe Sicherheit und sehr viele Möglichkeiten um für Marketing optimiert zu werden. Als Beispiel Plugins für SEO Optimierung.

Sie sollten Ihren eigenen Blog unter Ihrer Fimen Domain hosten um Ihren Markennamen weiterzuentwickeln.

2. Wählen Sie ein fertiges Template oder erstellen Sie ein eigenes Design
Wordpress verfügt über hunderte kostenfreier Templates die Sie, für Ihren Corporate Blog nutzen können.

Je ansprechender Ihr Template ist, desto besser ist die Wirkung auf Ihre Besucher.

Suchen Sie das beste Template raus, eines was zu Ihrem Unternehmen passt oder erstellen Sie ein eigenes Design.

Wählen Sie ein wiedererkennbares Design für Ihren Corporate Blog. Dazu können Sie Ihr Corporaste Design verwenden, oder ein, an Ihr aktuelles Design angelehntes verwenden. Auf jeden Fall sollte Ihr Corporate Blog einen Wiedererkennungswert haben.

Achten Sie auf die Funktionalität Ihres Templates. Funktionalitäten wie das Zeigen von Produkten, beliebteste Artikel, Kommentare, und spezielle Angebote sollten in Ihrem Template möglich sein.

Auch diese Bestandteile Ihres Blogs spielen eine gewichtige Rolle für Ihr Sarch Engine Ranking – Suchmaschinenepositionierung.

Ein zusätzlicher Punkt, den Sie auch beachten sollten ist Ihre Ladezeit. Eine langsame Ladezeit schadet Ihrem Ranking. Auch diese Punkte sollten bei der Auswahl eines Template oder eines Designs bedacht werden.

3. Suchen Sie die besten SEO, Analyse und Marketing Plugins aus
Wordpress bietet eine Vielzahl von Plugins für jeden Zweck und jede Branche an.

SEO, Analyse und Marketing Plugins stehen in grosser Zahl und für jeden Einsatzzweck gratis zur Verfügung.

Diese Plugins erleichtern Ihnen die Nutzung und die Vermarktung Ihres auf WordPress basierenden Corporate Blogs, nutzen Sie diese.

Bleiben Sie informiert und abonnieren Sie unseren RSS Feed
 
Tweeten Sie diesen Beitrag auf Twitter!

Kennen Sie die Marketing-Effektivität Ihrer Webseite?
Wie viele Leads generiert Ihre Seite?
 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.