*** Nutzerhinweis zur EU Cookie Richtlinie ***

Archive for the ‘Anspruchsvolle Inhalte’ Category

Content Marketing – Storytelling umsetzen mit einem Corporate Blog

contentmarketingMit dem steigenden Bedarf neue und kreative Wege zu finden um die Aufmerksamkeit von potenziellen und bestehenden Kunden auf sich zu ziehen, haben sich Corporate Blogs als Werkzeug des Storytellings zu einem vertrauensbildenden Weg entwickelt.

Storytelling mit Hilfe eines Corporate Blog vergrößert die Reichweite eines Unternehmens, verbessert die Glaubwürdigkeit und hilft dabei die Unternehmenseigene Marke stetig auszubauen. Die nachweislich erfolgreichste SEO Taktik ist es interessante Inhalte zu Erstellen und online und in Social Media zu veröffentlichen.

Mit einem Blog geben Sie Ihren aktuellen und zukünftigen Kunden die Chance mit Ihnen in einen offenen Dialog zu treten und zeigen diesen dass Sie auf ihre Meinung Wert legen.

Durch Storytelling mittels eines Corporate Blogs positionieren Sie Ihr Unternehmen bei Ihren aktuellen und zukünftigen Kunden als vertrauenswürdige und kompetente Quelle.

Storytelling mittels Blogging verbunden mit der Macht von Social Media Sharing erhöht massiv die Reichweite Ihres Contents und bringt diese Inhalte direkt in den Fokus der entsprechenden zukünftigen Kunden sobald diese Online nach Produkten und Dienstleistungen suchen, die auch Ihr Unternehmen anbietet.

Ein weiterer nachgewiesener Vorteil von Content Marketing ist ein direkter Zusammenhang, zwischen der Anzahl der veröffentlichten Inhalte eines Blogs, dem Webseiten Traffic und den generierten Verkaufschancen (Leads).

Je mehr Artikel Sie in Ihrem Corporate Blog veröffentlichen, desto mehr digitale Außenposten des Unternehmens werden in Suchmaschinen wie Google erfasst und können so online von Interessenten – zukünftigen Kunden gefunden werden sobald diese suchen.

Jeder neu geschaffene digitale Außenposten wird zu einem Magnet für neue Kunden. Desweiteren sind hilfreiche Inhalte ein authentisches mittel um aktuellen Kunden Hilfestellung zu geben und um neu Produkte zu avisieren.

Zukünftige und aktuelle Kunden sind immer auf der Suche nach neuen Angeboten, Informationen und Hilfen wenn es um Produkte und Dienstleistungen geht und ihre erste Anlaufstelle sind die Suchmaschinen wie Google, Yahoo und Bing.

Google, Yahoo und Bing erfassen Inhalte aus Social Media und Blogs bevorzugt und geben diese auch in ihren Suchergebnissen aus. Somit sind Ihre Chancen gut, dass interessierte zukünftige Kunden zu Ihrem Blog und nachfolgend zu Ihren Angeboten finden die vorher noch nie etwas von Ihnen gehört haben.

Je mehr Interessenten auf Ihren Content treffen, desto mehr qualifizierte Leads – Verkaufschancen können Sie dadurch generieren. Nicht von ungefähr berichten Unternehmen das sie in der Lage waren einen bis zu 40%igen Umsatzanstieg durch Content Marketing zu erzielen.

Hier einige Vorteile eines Corporate Blogs:

Unternehmen die Bloggen:

1. haben bis zu 55% mehr Traffic auf ihren Webseiten
2. erhalten bis zu 97% mehr Rückverweise – Backlinks zu Ihren Webseiten
3. haben bis zu 434% mehr erfasste Seiten in Suchmaschinen
4. generieren bis zu 25x mehr Verkaufschancen – Leads

http://inblurbs.de/wp-content/uploads/2012/09/5-Elements-of-Online-Content-Marketing-Infographic.jpg

 

Auch interessant zum Thema Content Marketing:

 

Benötigen Sie Unterstützung für Ihr Content Marketing? Dann würden wir uns freuen von Ihnen zu hören. Kontaktieren Sie uns hier!

 

 

 

E-Mail Marketing funktioniert nicht!

Wie man E-Mail Marketing nicht machen sollte zeigt ein Beispiel von Staples. Dieses Beispiel ist exemplarisch für viele Unternehmen in Deutschland.

Staples, Inc. ist ein US-amerikanischer Einzelhandelskonzern für Bürobedarf. Das Unternehmen beschäftigt derzeit etwa 91.000 Mitarbeiter und setzt ca. 23 Milliarden US-Dollar um. Seine Niederlassungen und Tochterfirmen in Nordamerika, Südamerika, Asien und Europa bieten etwa 7.000 Produkte an, die in unternehmenseigenen Märkten, per Katalog oder im Online-Shop erworben werden können. Quelle Wikipedia: http://de.wikipedia.org/wiki/Staples

Die E-Mail wird von vielen Unternehmen wie eine Schrotflinte eingesetzt. Man schießt seine Ladung in den dunklen Wald und hofft dabei dass etwas tot liegen bleibt.

Das ist ein grober Fehler, der Unternehmen jährlich Millionen Euro an entgangenen Umsätzen kostet.

Heute erhielt ich wieder einmal eine E-Mail von Staples. Staples ist weltweitweit bekannt und ich habe mich auch in dem E-Mail Newsletter registriert um über Neuigkeiten und auch Angebote informiert zu werden.

Jedoch sind die E-Mails von Staples primär mit Angeboten gespickt. Es werden keine Businessrelevanten Informationen transportiert sondern hauptsächlich Werbebotschaften, kauf dies, kauf das!!

E-Mail Marketing ist Beziehungspflege!

Die Menschen gehen primär online um nach Informationen zu recherchieren und nicht um etwas zu kaufen. Dem sollten Unternehmen Rechnung tragen und im Rahmen Ihrer Beziehungspflege – E-Mail Marketings auch interessante, nützliche und relevante Informationen liefern.

Eine mögliche Gelegenheit!

Hier verspielt Staples die Gelegenheit sich als Unternehmens – Businessversteher zu präsentieren. Denn die Hauptkunden von Staples sind Unternehmer und Unternehmen.

Wenn man im Business bestehen will, zeigt die Erfahrung dass man Value Ad – Mehrwerte anbieten muss. Als Unternehmen sollte man am Beziehungsaufbau und der Beziehungspflege interessiert sein.

Hier wäre die Gelegenheit für Staples sich zu positionieren und ihren Kunden zu zeigen „Hey wir, Staples, verstehen euch und sind die Top Quelle für Unternehmen und Unternehmer und nicht nur wenn es um Büromaterial geht!“

Welche Themen könnten für Staples Kunden interessant sein?

Wahrlich gibt es viele Themen die Unternehmen und Unternehmer beschäftigen. Ob es der Malermeister mit zwei oder der Spediteur mit Fünfzig Angestellten ist. Hier könnte Staples mit Tipps und Tricks zum Thema wie Office Management glänzen. Vom effektiven Einsatz und der Organisation von Dokumentenmanagement bis zu Tipps im Bereich Druckernetzwerke –EDV . Die Themen und Möglichkeiten sind nahezu grenzenlos!

Staples in deutschen Social Media wieso und warum und was bringt es?

In den sozialen Medien ist Staples auch nur im Englisch sprachigem Raum vertreten.

Studien besagen jedoch, dass wenn man seine zukünftigen Kunden in ihrer Sprache anspricht, man seine Chancen mit diesem Kunden ins Geschäft zu kommen, um bis zu 40% verbessert.

Das wären 40 gute Gründe um z.Bsp. auch in Deutschland eine Facebook Page, Twitter, Google +, deutsches LinkedIn Profil und eine Xing Business Page zu etablieren.

So würde Staples zeigen, dass es an einem Dialog mit seinen aktuellen und zukünftigen Kunden interessiert ist und nebenbei auf intelligente Weise seinen Umsatz verbessern.

 

Infographic: The 6 Steps to Effective EMail Marketing

E-Mail Marketing, b2b entscheider erreichen, content marketing, Content Marketing Agentur, corporate blog erstellen, corporate blog erstellen tipps, Inbound Marketing Agentur, Media Marketing ROI, Suchmaschinenoptimierung B2B

 

Benötigen Sie Hilfe bei der professionellen Umsetzung Ihres E-Mail Marketing? Dann würden wir uns freuen von Ihnen zu hören. Kontaktieren Sie uns hier.

 

Weiter interessante Links zum Thema E-Mail Marketing:

 

Kluges Content Marketing der Schlüssel zu mehr Kunden und steigenden Umsätzen

contentmarketingWas ist Content Marketing?

Content Marketing ist das erstellen und verbreiten interessanter Inhalte im Netz und Social Media.

Warum Content Marketing?

Veröffentlichte Inhalte (Content) wirken wie digitale Außenposten ihres Unternehmens. Durch Content Marketing verbessern Sie Ihre Chancen von Ihren zukünftigen Kunden, dann gefunden zu werden wenn diese nach Produkten oder Dienstleistungen suchen, die auch Sie anzubieten haben.

Wie viel Content muss ich veröffentlichen?

Je mehr interessanten Content Sie in regelmäßig veröffentlichen desto besser! Mit jedem dieser digitalen Außenposten verbessern Sie Ihre Chancen von zukünftigen Kunden gefunden zu werden.

Wo und wie kann ich am besten und einfachsten beginnen Content zu veröffentlichen?

Beginnen Sie mit einem Corporate Blog! Das Erstellen und veröffentlichen von Content in einem Corporate Blog vergrößert die Reichweite Ihres Unternehmens, verbessert Ihre Glaubwürdigkeit und hilft dabei die Unternehmenseigene Marke stetig bekannter zu machen.

Warum soll ich gerade Bloggen?

Unternehmen die Bloggen haben bis zu 55% mehr Traffic und erhalten bis zu 97% mehr Rückverweise – Backlinks zu Ihren Webseiten, haben bis zu 434% mehr erfasste Seiten in Suchmaschinen und generieren bis zu 25x mehr Verkaufschancen – Leads.

Mit einem Blog geben Sie Ihren aktuellen und zukünftigen Kunden die Chance mit Ihnen in einen offenen Dialog zu treten und zeigen diesen damit auch dass Sie auf die Meinung Ihrer Kunden Wert legen.

Durch einen Corporate Blog positionieren Sie Ihr Unternehmen bei Ihren aktuellen und zukünftigen Kunden als vertrauenswürdige und kompetente Quelle.

Wie hilft mir Content Marketing dabei besser bei Google gefunden zu werden?

Nachgewiesenermaßen gibt es einen Zusammenhang, zwischen der Anzahl der veröffentlichten Inhalte eines Blogs, dem Webseiten Traffic und den generierten Verkaufschancen (Leads).

Je mehr Artikel Sie in Ihrem Corporate Blog veröffentlichen, desto mehr digitale Außenposten des Unternehmens werden in Suchmaschinen wie Google erfasst und können online von Interessenten gefunden werden.

Google, Yahoo und Bing erfassen Inhalte aus Social Media und Blogs bevorzugt und geben diese auch in ihren Suchergebnissen aus. Somit sind die Chancen gut das Sie Interessierte zukünftige Kunden zu Ihrem Blog und nachfolgend zu Ihren Angeboten ziehen die vorher noch nie etwas von Ihnen gehört haben.

Was bringt mir das ganze Content Marketing denn langfristig?

Aktuelle Zahlen zeigen, das Unternehmen die Content Marketing ernsthaft umsetzen, in der Lage sind ihren Umsatz um bis zu 40% zu verbessern.

Was sind die nächsten Schritte?

  • 1. Beginnen Sie mit einem Corporate Blog
  • 2. Schreiben Sie mindestens einen Blogartikel pro Woche
  • 3. Veröffentlichen Sie diesen in Ihrem Blog und teilen ihn zusätzlich noch in Social Media wie Facebook, Twitter, Google+, Xing, LinkedIn, etc.

 

Benötigen Sie Hilfe bei der professionellen Umsetzung Ihres Content Marketing? Dann würden wir uns freuen von Ihnen zu hören. Kontaktieren Sie uns hier.

 

 

Weitere hilfreich Quellen zum Thema Content Marketing

 

Content Marketing! Die Pflicht oder die Kür, was ist wichtiger?

content marketing agentur, corporate blog erstellen, whitepaper schreiben,Käuferprofile, b2b entscheider erreichen, b2b marketing maßnahmen, b2c marketing, Content Marketing Agentur, corporate blog erstellen, inbound marketing agentur, web shop, zielgruppen ecommerce deutschlandContent Marketing und Marketing Automation sind mittleerweile als Themen im Netz an jeder Ecke anzutreffen.

Kaum ein Blog oder Selbsternannte Experten die nicht über Content Marketing und Marketing Automation schreiben oder Diskutieren.

Was aber kaum irgendwo auftaucht ist, woher derjenige der Content erstellt wissen soll welcher Content für seine zukünftige Kunden von Interesse ist. Getreu dem Motto der Wurme muss dem Fisch schmecken und nicht dem Angler!

Wenn man dort auf den Zahl fühlt und nachfragt, dann kommt das Schlagwort „Zielgruppe“.

Soso Zielgruppe!?

Die Zielgruppendefinition ist schon lange out! So etwas wie eine Zielgruppe gibt es nicht mehr.

Zu wissen wen und wie mann Ansprechen muß ist jedoch die Basis eines erfolgreichen und nachhaltigen Marketing, Content Marketing und Marketing Automation und sonstige coolen IN-Begriffe mit eingeschlossen wenn Sie wollen!

Leider machen sich nur wenige Unternehmen und Agenturen die Mühe relevante Käuferprofile zu erstellen. Das ist nämlich der Part, den irgendwie keiner machen will, der einiges an Budget kostet und den manche nicht verstehen.

Jedoch ohne sogenannte Buyer Persona Sheets – Käufer Profile ist jede Marketinganstrengung von vornherein ein Schuss ins Blaue.

Nur wer seine Kunden kennt, kennt deren Bedürfnisse, Interessen, Bedenken und Hoffnungen und kann diese zielgerecht bedienen.

CRM ist ein gutes Werkzeug um seine Kunden kennenzulernen. Vorausgesetzt man notiert dort auch Themen die nicht zum Umsatz oder Profit des Kundenkontos gehören.

Nur Unternehmen die Ihre Kunden kennen, wissen wie und wo sie diese abholen können. Sie wissen auch was diese jeweiligen zahlreichen Käuferpersönlichkeiten interessiert, auch außerhalb des Geschäfts, um diese richtig anzusprechen.

Unternehmen die versuchen auf gut Glück oder mit hohen Marketingbudgets diese Lücke zu schließen sind eindeutig auf dem Holzweg. Da nutzen auch keine coolen Schlagworte wie Content Marketing und Marketing Automation, da diese zwangsläufig am Ziel vorbeischießen.

Mehr Kunden zu gewinnen ist keine Frage von Glück oder der Höhe des Marketingbudgets.

Die Pflicht ist es Käuferprofile zu definieren und die Kür ist es Content Marketing und Marketing Automation umzusetzen und nicht umgekehrt.

Solange die Pflicht nicht in trockenen Tüchern ist, braucht sich auch niemand Gedanken über die Kür zu machen.

Lesen Sie auch: Shit in, Shit out

 

Gratis Präsentation: 

Mit Inbound Marketing Ihren Umsatz steigern.

inBlurbs Inbound Marketing Praesentation 300x224 Die erfolgreiche Einführung Ihres Business oder Produkts auf einem Auslandsmarkt

hier Präsentation gratis runterladen…

 

Die erfolgreiche Einführung Ihres Business oder Produkts auf einem Auslandsmarkt

B2B Marketing How to Effectively Launch Your Business or Product in a Foreign Market

Ist Ihr Ziel die Expansion Ihrer Marke auf Überseemärkte? In der gegenwärtigen Weltwirtschaft stellt die Erschließung internationaler Absatzmärkte eine sinnvolle Maßnahme dar.

Es ist aber auch ein Schritt, der sorgfältige Planung erfordert, damit Sie die besten Kapitalerträge erzielen. Bei ausländischen Märkten haben Sie es jedoch nicht nur mit verschiedenen Sprachen, sondern auch mit unterschiedlichen Kulturen zu tun. Mit der sich auf Ihrem heimischen Markt als todsicher bewährten Strategie gewinnen Sie nicht automatisch auch im Ausland Kunden. In unserer Welt der sozialen Medien können hier Fehler tatsächlich in Business-Katastrophen münden.

Werfen wir einen Blick auf einige Maßnahmen, die Sie ergreifen können, damit Ihre internationale Markteinführung von Erfolg gekrönt wird – und auch darauf, was anderen widerfuhr, die diesen nicht genug Beachtung schenkten.

Recherchieren Sie, bevor Sie sich auf einen neuen Markt stürzen

Für eine Übersee-Marketingkampagne kann man überhaupt nicht zu viel recherchieren. Ihre Zielgruppe im Auslandsmarkt mag Ihnen ähnlich erscheinen wie Ihre heimische Zielgruppe, könnte jedoch andere Kaufgewohnheiten an den Tag legen. In Russland wurden beispielsweise einer Accenture-Studie aus dem Jahr 2012 zufolge 65 % der Unterhaltungs- und Haushaltselektronik in Geschäften gekauft. Auch in Japan und China ließ sich eine ähnliche Präferenz beobachten. In Deutschland wurden demgegenüber nur 36 % auf diese Weise gekauft.

Je genauer es Ihnen gelingt, Gewohnheiten und Mentalität von Verbrauchern in einem bestimmten Land zu recherchieren, desto besser sind Sie informiert. Andererseits besteht die Möglichkeit, dass selbst die genialsten Ideen nicht gut ankommen, wenn die Marketingkampagne Ihren potenziellen Klienten oder Kunden nicht gefällt. Der britische Supermarkt-Gigant Tesco erkannte dies bei seiner Einführung als „Fresh & Easy“ auf dem US-Markt. Die Supermarkt-Kette sparte keine Kosten in Bezug auf ihre Kampagne in den sozialen Medien, versäumte es jedoch, die Bedeutung der Werbung in Fernsehen, Radio und Presse zu berücksichtigen. Angefangen bei der Aufmachung ihrer Läden bis hin zu den Selbstbedienungskassen, gelang es den Filialen nicht, die Erwartungen der amerikanischen Käufer zu erfüllen.

Auf die Sprache kommt es an

Das Beispiel Tesco weist auf die Schwierigkeiten hin, die sich selbst in solchen Fällen ergeben, in denen unterschiedliche Märkte durch eine gemeinsame Sprache verbunden sind. Kommt noch eine Fremdsprache hinzu, kann sich das Marketing in Übersee in das reinste Minenfeld verwandeln.

Je größer die Sorgfalt ist, die Sie der Übersetzung Ihrer Kampagne widmen, desto höher sind Ihre Chancen, solche Risiken zu vermeiden. Achten Sie darauf, nicht Wörter, sondern deren Bedeutung zu übersetzen und Formulierungen zu wählen, die für Muttersprachler sinnvoll sind. Professionelle Übersetzer können Sie darin unterstützen, die geeignete Ausdrucksweise zu verwenden und den richtigen Ton zu treffen. Von ebenso großer Bedeutung ist, dass sie Ihnen dabei behilflich sein können, saloppe Umgangssprache oder geschmacklose Ausdrücke zu umgehen, die für den Außenstehenden nicht sogleich klar zutage treten.

Sollten Sie dergleichen übersehen, könnten Sie mit dem gleichen Problem dastehen, das Mazda mit seinem Laputa hatte. Der Name dieser Großraumlimousine klingt in den Ohren romanischer Muttersprachler wie die Bezeichnung einer Prostituierten und musste in Chile umbenannt werden. Clairol erzielte ebenfalls einen falschen Eindruck bei der Markteinführung seines Lockenstabs, dem Mist Stick, in Deutschland. „Mist“ bedeutet nicht nur „Stalldung“, sondern klingt zudem in Verbindung mit dem Zusatz „stick“ wie die Beleidigung „Miststück“ (ganz sicher nicht die beste Namenswahl für ein Produkt, das von Frauen gekauft werden soll).

Überbrücken Sie die trennende Kluft zwischen unterschiedlichen Kulturen

Kultur bedeutet mehr als Religion oder Festivals; sie ist eine Lebensart. Sie kann auf alles Einfluss nehmen, von der Entwicklung von Markennamen für Produkte bis hin zur Förmlichkeit der Sprache, die im Marketing verwendet wird. Je größer die kulturellen Unterschiede zwischen Ihrem Zielland und Ihrem Heimatland sind, umso sorgfältiger müssen Sie Ihre Kampagne darauf anpassen. Wer das ignoriert, riskiert auf andere taktlos oder ungebildet zu wirken. Ein einziger kultureller Fauxpas reicht aus, Monate guter Arbeit zunichte zu machen und das Vertrauen in Ihr Geschäft zu zerstören.

Den meisten unter uns ist bekannt, dass bestimmte Tiere in manchen Religionen tabuisiert sind oder dass einige Handbewegungen in verschiedenen Ländern unterschiedliche Bedeutungen haben. Sonstiger kultureller Symbolismus liegt möglicherweise weniger offenkundig auf der Hand, so zum Beispiel Assoziationen mit bestimmten Zahlen oder Farben. Nehmen Sie sich die Zeit, diese im Voraus herauszufinden, wenn Sie keine Marketing-Katastrophe riskieren wollen. Genau das ist Pepsi in Südostasien passiert, als das Unternehmen im Rahmen einer Rebranding-Maßnahme seine dunkelblauen Getränkeautomaten umgestaltete. Der blassblaue Farbton, für den man sich entschied, wurde in der Region mit Tod assoziiert. Bedauerlicherweise starb damit auch der regionale Absatz.

Eine Kampagne von Tourism Australia ist ein ausgezeichnetes Beispiel für den schmalen Grat dafür, was kulturell akzeptabel ist und was nicht. Ihr Werbeslogan „Where the bloody hell are you?“‘ in Verbindung mit der Bezugnahme auf Bier traf in mehreren Ländern den falschen Ton. Die bodenständige Gastfreundlichkeit der Australier, die hier ausländischen Touristen kommuniziert werden sollte, kam als aufdringlich und trinkfest herüber.

Für lokale Kenntnisse gibt es einfach keinen Ersatz, wenn man etwas auf einem Auslandsmarkt einführt. Wenn auch einige der größten Unternehmen für diese Erfahrung Lehrgeld zahlen mussten, bedeutet das nicht, dass Sie ihrem Beispiel folgen müssen. Wappnen Sie sich stattdessen mit den Vorteilen, die Recherchen und Insider-Wissen Ihnen bieten, und Sie sind bestens gerüstet, weltweit Freunde und Kunden zu gewinnen.

Über den Autor:

Christian lingo24 How to Effectively Launch Your Business or Product in a Foreign Market

Christian Arno ist der Gründer von Lingo24, einem Übersetzungsunternehmen, das professionelle Übersetzungen anbietet. Folge Christian auf Twitter unter @l24de.

 

 

Gratis Präsentation: 

Mit Inbound Marketing Ihren Umsatz steigern.

inBlurbs Inbound Marketing Praesentation 300x224 Networking oder Kontakte sammeln bei Xing!?

hier Präsentation gratis runterladen…

 

Ein wenig Social Media und interessante Ergebnisse

inbound marketing lead generierungUnternehmer fragen sich verstärkt in wie weit Social Media Marketing für Ihr Unternehmen funktionieren kann und teste das indem Sie zuallererst auf Plattformen wie Xing beginnen.

Dort versuchen Sie ein Netzwerk aufzubauen indem Sie ihnen bekannte Geschäftspartner oder Freunde einladen. Durch diese Kontakte werden sie dann auch auf Gruppen in Xing aufmerksam gemacht und beginnen im Idealfall damit sich an den Diskussionen zu beteiligen.

Doch was dann? Sich an Diskussionen in Netzwerkforen zu beteiligen ist mit Sicherheit ein guter Schritt doch wie geht es dann weiter? Wie können Sie potenzielle Kunden zu Ihren Angeboten ziehen? Einfach ein Angebot bei Xing posten? Na das mit Sicherheit nicht.

Netzwerk Kontakte mit Angeboten zu spammen, na das auch nicht.

Ein guter Weg um interessierte Kontakte aus den Netzwerken zu Ihren Angeboten zu leiten ist es weitere interessante und hilfreiche Inhalte auf Ihren Webseiten, in Form eines Corporate Blog zu veröffentlichen.

So positionieren sich Unternehmen auf intelligente Weise als vertrauenswürdige und kompetente Quelle und ziehen somit immer mehr interessierte potenzielle Kunden zu ihren Angeboten.

Je mehr Blogartikel Sie veröffentlichen desto besser werden Sie online in den Suchmaschinen gefunden. Es gibt nachgewiesenermaßen einen Zusammenhang zwischen veröffentlichtem Content, qualifizierten Besuchern und Umsatz.

Jedoch reicht es leider hier auch nicht nur fleißig zu bloggen. Um aus dem bloggen und Social Media profitablen Nutzen zu ziehen sollte diese Aktivitäten innerhalb eines ganzheitlich ausgelegten strategischen Plans umgesetzt werden.

Der Name der Strategie die alle notwendigen Aktivitäten sinnvoll bündelt nennt sich Inbound Marketing.

Inbound Marketing beinhaltet: Das erstellen, veröffentlichen und vermarkten von Inhalten z.Bsp in einem Corporate Blog, Social Media Marketing, Lead Generierung, Lead Konvertierung, Lead Pflege und Closed-Loop Analyse.

Einige Fakten zu Inbound Marketing:

A. Inbound Marketing generierte Leads haben einen bis zu 62% geringeren Cost per Lead
B. Unternehmen die Inbound Marketing umsetzen heben sich dadurch deutlich von ihren Mitbewerbern ab
C. Sie generieren bis zum 24 Fachen mehr an Business Leads online
D. Inbound Marketing generierte Leads heben eine bis zu 55% höhere Lead Konversion Rate
E. Unternehmen die Inbound Marketing umsetzen erhöhen Ihre Umsätze um bis zu 40%

 

Infographic: Inbound Marketing

Inbound Marketing agentur, Inbound Marketing dienst

 

 

http://inblurbs.de/info/files/2011/05/inBlurbs-Inbound-Marketing-Praesentation.jpgErfahren Sie in unserer Präsentation, wie auch Sie Ihre Umsätze in kürzester Zeit mit Hilfe der „risikofreien Inbound Marketing Strategie“ steigern können. Präsentation hier runterladen.

 

 

 

 

 

Können Sie Ihren Web Traffic und Ihre Leadgenerierung steuern?

content marketing, auf facebook eine Marke bekannt machen, b2b entscheider erreichen, Content Marketing Agentur, corporate blog erstellen tipps, inbound marketing agenturDie Anzahl qualifizierter Besucher auf Ihrer Webseite entscheidet wie viele Leads –Verkaufschancen Sie generieren.

Kontrollieren Sie aktuell die Menge Ihres Webseiten Traffic und das Volumen der bei Ihnen eingehenden Leads?

Sie werden sich jetzt Fragen wie außer mit bezahlter Werbung (Pay per Click) kann das gehen?

Es geht und zwar mit einem langfristigen Wachstum und einer massiven Ersparniss an Werbegeldern, durch Content Marketing!

Content Marketing ist zu einem Erfolgreichen Werkzeug zur sicheren Kundengewinnung geworden.

Unternehmen die Content Marketing erfolgreich einsetzen konnten nachweislich Ihren Blog Traffic um bis zu 2000% und Ihren Umsatz um bis zu 40% steigern.

Jedoch reicht es nicht aus Content – Inhalte in Social Media zu teilen. Content Marketing ist eine ganzheitliche Strategie und muss, um erfolgreich und messbar zu sein, regelmäßig umgesetzt werden. Nur so können Unternehmen von Content Marketing langfristig profitieren.

Unternehmen die Content Marketing umsetzen genießen folgende Vorteile:

• Ihr Unternehmen etabliert sich als Vorreiter
• Die Markenwahrnehmung und der Buzz verbessern sich
• Verbessert die Auffindbarkeit in den Suchmaschinen (SEO)

Tatsächlich verbessert Content Marketing die Auffindbarkeit in Suchmaschinen. Durch die immer stetig wachsende Anzahl an Webseiten mit interessanten Inhalten, die im Internet und in Social Media geteilt werden immer mehr zukünftige Kunden auf das Unternehmen aufmerksam. Diese Inhalte führen zukünftige Kunde zu Landing Pages wo diese sich registrieren können und so zu Leads – Verkaufschancen zu werden.

Desweiteren sind andere Webseiten und Blog gerne bereit Querverweise (Links) zu den Firmeninhalten zu setzen, was zu weiteren Besuchern führt. Das verbessert den Page Rank und somit auch die Relevanz des Firmenauftrittes, was wiederum zu einer besseren Auffindbarkeit der Inhalte in den Suchmaschinen führt.

 

Infographic: The Anatomy of Content Marketing

content marketing, auf facebook eine Marke bekannt machen, b2b entscheider erreichen, Content Marketing Agentur, corporate blog erstellen tipps, inbound marketing agentur

 

Der Beste Weg wie Sie mit Content Marketing beginnen können ist es einen Corporate Blog aufzubauen.

Unternehmen die bloggen:

1. haben bis zu 55% mehr Traffic auf ihren Webseiten
2. erhalten bis zu 97% mehr Rückverweise – Backlinks zu Ihren Webseiten
3. haben bis zu 434% mehr erfasste Seiten in Suchmaschinen
4. generieren bis zu 25x mehr Verkaufschancen – Leads

 

Lesen sie auch: Risikofreies Marketing, wie? Durch Inbound Marketing!

inbound marketing assessment de, hubspot partner deutschland, inbound marketing deutschland

Content – Inhalte der sichere Schlüssel zu mehr Kunden

Mit dem steigenden Bedarf neue und kreative Wege zu finden um die Aufmerksamkeit von potenziellen und bestehenden Kunden auf sich zu ziehen, wenden sich immer mehr Unternehmen der Erstellung und Vermarktung von Content – Inhalten zu.

Der erste Bereich, der im Rahmen einer Content Marketing Strategie angegangen wird ist meistens ein eigener Corporate Blog.

Corporate Blogs sind zu einem Vertrauensbildenden Werkzeug geworden und sie helfen dabei die Fachkompetenz des Unternehmens aufzuzeigen und mit der Kundenzielgruppe in Kontakt zu kommen und zu bleiben.

Unter anderem nutzen Unternehmen wie IBM Blogging erfolgreich um online besser wahrgenommen zu werden. Jeder Mitarbeiter bei IBM der es will, erhält die Gelegenheit über Themen die ihn interessieren und bewegen zu schreiben und das unabhängig von der IBM Produktpalette.

Die nachweislich erfolgreichste SEO Taktik ist es interessante Inhalte zu Erstellen und online und in Sociel Media zu veröffentlichen.

In einer eMarketer Umfrage unter Marketingfachleuten, führt das Erstellen von Inhalten (Content Creation) für B2B und B2C Marketing Maßnahmen die Liste als effektivste SEO –Taktik an um zukünftige Kunden zu erreichen.

Beispiel: Suchmaschinen wie Bing erfassen Inhalte aus Facebook. Somit können bei Suchanfragen auf Bing Ergebnisse aus Facebook auftauchen, was zusätzliche Besucher zu der Webseite und deren Angeboten leitet.

Je mehr Interessenten online in der Lage sind veröffentlichten Inhalte finden, desto mehr qualifizierte Leads – Verkaufschancen können Unternehmen dadurch generieren.

Es gibt einen Nachgewiesenen Zusammenhang, zwischen der Anzahl der veröffentlichten Inhalte eines Blogs, dem Webseiten Traffic und den generierten Verkaufschancen (Leads).

Vorteile von Blogging um Content Marketing umzusetzen:

1. Unternehmen die Bloggen haben bis zu 55% mehr Traffic auf ihren Webseiten
2. Unternehmen die Bloggen erhalten bis zu 97% mehr Rückverweise – Backlinks zu Ihren Webseiten
3. Unternehmen die Bloggen haben bis zu 434% mehr erfasste Seiten in Suchmaschinen
4. Unternehmen die Bloggen generieren bis zu 25x mehr Verkaufschancen – Leads

 

Infographic: The 5 Core Elements of Online Content Marketing

content marketing, auf facebook eine Marke bekannt machen, b2b entscheider erreichen, Content Marketing Agentur, corporate blog erstellen tipps, inbound marketing agentur

Unternehmen die Content Marketing ernsthaft umsetzen, sind in der Lage ihren Umsatz um bis zu 40% zu verbessern.

Lesen Sie dazu auch:

Bilder sagen mehr als 1000 Worte und steigern den Erfolg in Social Media
Verlieren auch Sie täglich Kunden ohne es zu wissen?
Wie Sie Content Marketing in Social Media zur Lead Generierung nutzen können

 

inbound marketing assessment de, hubspot partner deutschland, inbound marketing deutschland

4 profitable Gründe für Content Marketing mit Hilfe eines Corporate Blogs

content marketing agentur,corporate blog erstellen,Content marketing social mediaBloggen ist nicht mehr nur ein Refugium für Technikbegeisterte und Hobbyjournalisten. Bloggen ist zu einem wichtigen Instrument geworden um online von zukünftigen Kunden in Suchmaschinen gefunden zu werden.

Mit dem steigenden Bedarf neue und kreative Wege zu finden um die Aufmerksamkeit von potenziellen und bestehenden Kunden auf sich zu ziehen, haben sich Corporate Blogs zu einem Vertrauensbildenden Weg entwickelt, die Fachkompetenz zu zeigen und mit der Kundenzielgruppe in Kontakt zu bleiben.

Unternehmen wie IBM nutzen Blogging um online besser wahrgenommen zu werden.

Jeder Mitarbeiter bei IBM der Blogs veröffentlichen will, erhält die Gelegenheit über Themen die ihn interessieren zu schreiben und das unabhängig von der IBM Produktpalette.

Um durch Blogging online Aufmerksamkeit zu erregen, sollten Unternehmen authentisch und human mit ihren Zielgruppen Kommunizieren. Das verstärkt den Erfolg des Corporate Blogs.

Blogging verbunden mit der Macht von Social Media Sharing erhöht massiv die Reichweite von Blogartikeln und bringt diese Inhalte direkt in den Fokus der entsprechenden Zielgruppe.

Das Erstellen von Content in diesem Fall einem Corporate Blog vergrößert die Reichweite eines Unternehmens, verbessert die Glaubwürdigkeit und hilft dabei die Unternehmenseigene Marke stetig auszubauen.

Die Reichweite eines Corporate Blogs entscheidet über seinen Erfolg.

Die nachweislich erfolgreichste SEO Taktik ist es interessante Inhalte zu Erstellen und online und in Sociel Media zu veröffentlichen.

In einer eMarketer Umfrage unter Marketingfachleuten, führt das Erstellen von Inhalten (Content Creation) für B2B und B2C Marketing Maßnahmen die Liste als effektivste SEO –Taktik an um zukünftige Kunden zu erreichen.

Als Beispiel: Suchmaschinen wie Bing erfassen Inhalte aus Facebook. Somit können bei Suchanfragen auf Bing Ergebnisse aus Facebook auftauchen, was zusätzliche Besucher zu der Webseite und deren Angeboten leitet.

Je mehr Interessenten online in der Lage sind Ihre veröffentlichten Inhalte finden, desto mehr qualifizierte Leads – Verkaufschancen können Sie dadurch generieren.

Es gibt einen Nachgewiesenen Zusammenhang, zwischen der Anzahl der veröffentlichten Inhalte eines Blogs, dem Webseiten Traffic und den generierten Verkaufschancen (Leads).

Je mehr Artikel veröffentlicht werden, desto mehr Außenposten des Unternehmens können online von Interessenten gefunden werden.

 

Infographic: Content Marketing

Content Marketing Infographic

Hier einige Vorteile von Blogging um Content Marketing umzusetzen:

1. Unternehmen die Bloggen haben bis zu 55% mehr Traffic auf ihren Webseiten
2. Unternehmen die Bloggen erhalten bis zu 97% mehr Rückverweise – Backlinks zu Ihren Webseiten
3. Unternehmen die Bloggen haben bis zu 434% mehr erfasste Seiten in Suchmaschinen
4. Unternehmen die Bloggen generieren bis zu 25x mehr Verkaufschancen – Leads

 

Unternehmen die Content Marketing ernsthaft umsetzen, sind in der Lage ihren Umsatz um bis zu 40% zu verbessern.

inbound marketing assessment de, hubspot partner deutschland, inbound marketing deutschland

6 Gründe warum Starbucks Marketing so effektiv ist

Starbucks Marketing, Starbucks mobile app,Content Marketing Drehkreuz,content marketing agentur,corporate blog erstellenWer Kaffee trinkt kennt Starbucks. Die meisten Kunden haben auch Bonuskarten und werden regelmäßig mit Informationen von Starbucks versorgt die nur einem Zweck dienen, den Kunden immer wieder zu Starbucks zurückzuführen.

Grund 1: Konsequentes Branding des Starbucks Logos

Die Marke Starbucks ist in jedweder Kommunikationsform sichtbar. Dabei spielt es keine Rolle wo Sie sich befinden. Das Logo von Starbucks ist immer präsent. Wenn Sie sich an einem unbekannten Ort aufhalten sollten, dann fällt es Ihnen auf jeden Fall auf wenn eine Person mit dem typischen Starbucks Pappbecher an Ihnen vorbeigeht. Wenn Sie irgendwo unterwegs sind und das Logo sehen dann wissen Sie dass die nächste Erfrischung nah ist.

Grund 2: Das Internet ist das Content Marketingdrehkreuz

Die Zielgruppe wird maßgeschneidert im Internet angesprochen. Jeder Nutzer wird entsprechend seiner Interessen und seines Kundenstatus angesprochen. Kunden können sich auf der Webseite einloggen und ihre Bonuspunkte einsehen, den nächstgelegenen Starbucks finden und so ziemlich alles machen was mit Kaffe zu tun hat.

Video wird genutzt um Geschichten von Kunden zu erzählen und die Brand Message an die Zielgruppe zu adressieren.

Grund 3: Der Starbucks Content durchzieht sämtliche Kanäle

Starbucks kommuniziert regelmäßig per E-Mail mit seiner Zielgruppe. Diese Starbucks E-Mails zeichnen sich dadurch aus das sie zielgerichtete Themen adressieren, visuell aufgebaut sind und interessante Informationen über Starbucks und Produkte anbieten. Der Starbucks Content ist darauf fokussiert den Kunden zu informieren und nicht darauf zu verkaufen. Der Kunde wird für seine Käufe belohnt.

Starbucks ist in Sociel Media aktiv. Sie haben in Facebook und Twitter eine große aktive Community. Starbucks hat sich in diesen Kanälen mit einem besonderen Kommunikationsstiel etabliert, der sie als Marke optimal darstellt.

Direct Mail ist das Werkzeug für das Belohnungsprogramm von Starbucks. Trotz der massiven Nutzung des Internets und Social Media setzt Starbucks immer noch auf die gute alte Postkarte um Geschenke zu verteilen.

Starbucks Marketing, Starbucks mobile app, content marketing agentur,corporate blog erstellen

Grund 4: Mobiles Marketing

Starbucks ist natürlich auch im Mobile Marketing unterwegs, was auf jeden Fall Sinn macht wenn man sich ihr Produkt anschaut. Kunden sind auch in der Lage den Starbucks Webseiten Content von einem Smartphone aus sehen. Die Starbucks E-Mail Kommunikation ist auch für die Darstellung auf mobilen Geräten optimiert, so können Kunden auch die Kommunikation von unterwegs wahrnehmen und darauf reagieren.

Die Starbucks eigene App ist eine kraftvolles Marketingwerkzeug im Arsenal. Sobald Kunden die App heruntergeladen haben, können sie diese nutzen um ihren Kaffee und andere Starbucks Produkte damit zu bezahlen, Guthaben aufzuladen und Starbucks Stores finden.

Grund 5: Sie machen es einfach Inhalte mit anderen zu teilen

Jede Kommunikation ermutigt die Leser Inhalte mit ihren Freunden zu teilen. Starbucks macht es einfach für seine Zielgruppe Inhalte mit einem Klick zu teilen. Damit stellen sie sicher dass die Inhalte auch die größtmögliche Reichweite erreichen.

Grund 6: Sie beziehen Kunden mit ein

Starbucks fordert Kunden aktiv dazu auf ihre Ideen zu kommunizieren. Kunden können so Feedback oder Ideen und Vorstellungen zu Produkten kommunizieren. Das hilft Starbucks dabei ihre Produkte und den Service zu verbessern. Starbucks hat auch ein Twitter Konto für Feedback und Ideen.

Die wahre Macht des Starbucks Marketings liegt darin relevante Inhalte zu veröffentlichen.

 

inbound marketing assessment de, hubspot partner deutschland, inbound marketing deutschland

Wie Sie bis zu 40% mehr Umsatz durch intelligentes Marketing erreichen

content marketing agentur, corporate blog erstellen, whitepaper schreibenWenn Menschen nach Produkten oder Dienstleistungen suchen, dann führt sie ihr erster Weg zu den Suchmaschinen wie Google, Yahoo und Bing.

Suchmaschinen sind immer noch die Nummer 1 wenn es darum geht gefunden zu werden.

Ein aktueller Report von eMarketer sagt aus, dass Suchmaschinen immer noch das Wichtigste Werkzeug sind um online von Kunden gefunden zu werden. Mehr noch Suchmaschinen sind zu einem Werkzeug für den Aufbau und die Verbreitung der eigenen Marke geworden.

Suchmaschinenoptimierung (SEO – Search Engine Optimization), dieser Begriff wird gerne benutzt wenn es darum geht online von Kunden gefunden zu werden.

Eine intelligent aufgestellte Suchmaschinenpräsenz hilft nachweislich dabei den Umsatz zu verbessern.

Wenn es um Suchmaschinenmarketing geht dann sprechen wir hier nicht nur von bezahlten Anzeigen wie Google AdWords. Keywords Optimierung auf den eigenen Webseiten und das erstellen von interessanten und Suchmaschinenoptimierten Inhalten sind nachgewiesenermaßen erfolgreiche Vorgehensweisen um Interessenten zu den eigenen Angeboten zu ziehen.

Die nachweislich erfolgreichste SEO Taktik ist es interessante Inhalte zu Erstellung online und in Sociel Media zu veröffentlichen.

content marketing agentur,corporate blog erstellen,Content marketing social media

In einer eMarketer Umfrage unter Marketingfachleuten, führt das Erstellen von Inhalten (Content Creation) für B2B und B2C Marketing Maßnahmen die Liste als effektivste SEO –Taktik an um zukünftige Kunden zu erreichen.

Als Beispiel: Suchmaschinen wie Bing erfassen Inhalte aus Facebook. Somit können bei Suchanfragen auf Bing Ergebnisse aus Facebook auftauchen, was zusätzliche Besucher zu der Webseite und deren Angeboten leitet.

Infographic: The Rise of Content Marketing

Content Marketing Agentur,Corporate Blog erstellen,Vorteile Inbound marketing

Der einfachste Weg das eigene Content Marketing zu starten, ist es einen eigenen Corporate Blog aufzubauen.

Hier einige Vorteile von Blogging um Content Marketing umzusetzen:

  • 1. Unternehmen die Bloggen haben bis zu 55% mehr Traffic auf ihren Webseiten
  • 2. Unternehmen die Bloggen erhalten bis zu 97% mehr Rückverweise – Backlinks zu Ihren Webseiten
  • 3. Unternehmen die Bloggen haben bis zu 434% mehr erfasste Seiten in Suchmaschinen
  • 4. Unternehmen die Bloggen generieren bis zu 25x mehr Verkaufschancen – Leads

 

Je mehr Interessenten online auf Ihre veröffentlichten Inhalte treffen, desto mehr qualifizierte Leads – Verkaufschancen können Sie dadurch generieren. Unternehmen die Content Marketing ernsthaft umsetzen, waren in der Lage ihren Umsatz um bis zu 40% zu verbessern.

 

inbound marketing assessment de, hubspot partner deutschland, inbound marketing deutschland

Welche SEO Taktik ist die effektivste um B2B Kunden zu erreichen?

Content marketing social mediaSuchmaschinenoptimierung (SEO – Search Engine Optimization), dieser Begriff wird gerne benutzt wenn es darum geht online von Kunden gefunden zu werden.

In der Vergangenheit beschränkte sich die Suchmaschinenoptimierung (SEO – Search Engine Optimization) auf das optimieren von Suchbegriffen auf Webseiten, indem man immer wieder Suchbegriffe – Keywords in den Inhalten der Webseite austauschte um in Suchmaschinen wie Google gefunden zu werden.

Um diese Dienstleistung haben sich in den Letzten Jahren tausende von Firmen gebildet, die von einigen wenigen hundert Euro bis einigen Tausend Euro pro Monat verlangen um Suchmaschinenoptimierung durchzuführen.

Jedoch so wie es meistens von diesen Unternehmen geschildert wird, funktioniert SEO schon seit einigen Jahren nicht mehr. Und wenn es für Ihr Unternehmen funktioniert, dann nur so lange Sie das betreffende Unternehmen monatlich bezahlen. Wenn Sie das eines Tages nicht mehr tun, gibt es für Sie auch keine nachhaltigen Ergebnisse mehr.

MarketingSherpa hat eine Umfrage unter 1,530 Marketingverantwortlichen durchgeführt.

Es wurde gefragt:

„Bitte geben Sie den Grad der Wirksamkeit (im Sinne der Erreichung von Zielen) für jede der hier beschriebenen SEO-Taktiken an, die von Ihrer Organisation verwendet werden.“

b2b entscheider erreichen,b2b marketing maßnahmen,corporate blog erstellen,content marketing agentur

 

Die Erstellung von Inhalten (Content Creation) für B2B Marketing Maßnahmen führt die Liste an, als die effektivste SEO –Taktik wie Sie um B2B Entscheider erreichen können.

Unternehmen die die Anzahl Ihrer Webseiten schrittweise erhöhen, das Volumen ihrer Webseiten-Inhalte, sind langfristig besser in der Lage, höhere Suchmaschinenplatzierungen, und eine verbesserte Sichtbarkeit in Suchmaschinenergebnissen zu erreichen. Das führt zu stetig steigendem Inbound Traffic von Suchmaschinen.

Die Schaffung von Inhalten unterstützt Organisationen auch bei ihren ‚Social Media Marketing Bemühungen. Wenn diese noch zusätzlich mit einer bestehenden SEO-Strategie kombiniert wird, dann kann dies hoch wirksam bei der Verbesserung von Ergebnissen aus SEO Kampagnen helfen.

Hier sind noch einige Fakten zu Content Marketing:

Der einfachste Weg um mit Content Marketing zu beginnen ist es einen eigenen Corporate Blog aufzubauen. Bloggen bringt enorme Vorteile mit sich und hier sind vier der wichtigsten aufgezählt:

  • 1. Unternehmen die Bloggen haben bis zu 55% mehr Traffic auf ihren Webseiten
  • 2. Unternehmen die Bloggen erhalten bis zu 97% mehr Rückverweise – Backlinks zu Ihren Webseiten
  • 3. Unternehmen die Bloggen haben bis zu 434% mehr erfasste Seiten in Suchmaschinen
  • 4. Unternehmen die Bloggen generieren bis zu 25x mehr Verkaufschancen – Leads

 

Je mehr Interessenten auf Ihren Content treffen, desto mehr qualifizierte Leads – Verkaufschancen können Sie dadurch generieren. Nicht von ungefähr berichten Unternehmen das sie in der Lage waren einen bis zu 40%igen Umsatzanstieg durch Content Marketing zu erzielen.

 

inbound marketing assessment de, hubspot partner deutschland, inbound marketing deutschland

 

Wie Sie in Social Media die Loyalität Ihrer Kunden gewinnen und behalten

marke aufbauen, marke bekannt machen in social mediaEine große Anzahl an Marketingverantwortlichen glaubt immer noch dass ein Facebook “Like” etwas über die Kundenloyalität und Kundenbindung aussagt. Oder wenn sie Aktionen durchführen bei denen Gutscheine oder gratis Geschenke verteilt werden.

Der „Like“ Button wird meistens in Erwartung eines gratis Geschenks oder eines Gutscheins geklickt und ist somit kein klarer Indikator für die Kundenbindung.

Immer mehr Menschen die jedoch den “Like” Button klicken suchen nach interessanten und hilfreichen Informationen.

COLLOQUY hat herausgefunden das diese Promos keinen langfristigen Einfluss auf die Kundenbindung haben.

Die Loyalität von Kunden kann mit am besten gewonnen und behalten werden, wenn Unternehmen aktiv aus ihren zufriedensten Kunden aktive Fürsprechen machen, sogenannte “Brand Advocates”.

Der heutige Kunde holt sich Rat bei Freunden, Familie und seinen Netzwerken wenn er online nach Produkten und Dienstleistungen sucht. Mehr noch, der heutige Kunde will von Unternehmen informiert und unterhalten werden. Er will nicht mit Werbebotschaften bombardiert werden!

Kunden wollen das Ihnen Unternehmen zuhören, antworten und auf ihre Wünsche und anliegen konstruktiv und ergebnisorientiert eingehen, denn das gibt ihnen das Gefühl das sie verstanden werden und dem Anbieter wichtig sind.

Die fünf populärsten Attribute die Kunden von Unternehmen erwarten sind:

  • 1. Einen 24/7 TOP Kundenservice zu bieten
  • 2. Sie für Käufe, ihre und Empfehlungen zu belohnen
  • 3. Ihnen exklusive, ganz besondere und relevante Angebote zu senden
  • 4. Ihnen personalisierte Produkte und Dienstleistungen anzubieten
  • 5. Das die Firma sie kennt, wenn Sie anrufen oder persönlich reinkommen

 

Wie können Sie jetzt diese obigen Informationen für sich nutzen um sich von Ihren Mitbewerbern abzuheben und mehr Kunden zu gewinnen?

Fragen Sie bitte einmal kurz, was werden zukünftige Kunden über mich online finden wenn sie dort nach Produkten und Dienstleistungen suchen, die auch meine Firma anbietet, werde Sie uns oder den Mitbewerber finde?

Wenn zukünftige Kunden ihre Freunde und Familie nach Empfehlungen für Produkte oder Dienstleistungen fragen, wird Ihre Firma empfohlen oder der Mitbewerber?

Da Menschen primär online gehen um Informationen zu suchen und um unterhalten zu werden, was tun Sie aktuell um zukünftige Kunden zu informieren oder zu unterhalten?

In einfachen Worten gefragt: Wie heben Sie Ihre Unternehmen von Mitbewerbern ab?

Um Ihr Unternehmen von Ihren Mitbewerbern abzuheben sollten Sie zuallererst verstehen dass die oben genannten fünf Punkte einen enormen Marktvorteil darstellen, wenn sie intelligent und ernsthaft umgesetzt werden. Wenn Sie in der Lage sind diese Fünf Punkte zu verbessern dann sind sie umgehend mehrere Schritte vor Ihren Mitbewerbern, aber nur so lange, so lange Sie diese weiter verbesser und optimieren.

Mit Hilfe von Inbound Marketing können Sie Ihren Marktvorsprung auf intelligente Weise strategisch ausbauen!

Die Inbound Marketing Strategie fokussiert sich darauf, von Kunden online gefunden zu werden, wenn diese nach Produkten und Dienstleistungen suchen, die auch Ihr Unternehmen anbietet.

Mit Inbound Marketing, gewinnen Unternehmen das Vertrauen und die Aufmerksamkeit von Kunden, indem Sie interessante und wieder erkennbare Inhalte online, im Blog, Social Media und Foren publizieren.

Inbound Marketing beinhaltet: Blogging, Social Media, Lead Konvertierung, Lead Pflege und Closed-Loop Analysis

Infographic: Inbound Marketing

Inbound Marketing agentur, Inbound Marketing dienst

Inbound Marketing kann Ihnen helfen:

  • A. Bis zu 62% ihres Marketing Budgets zu sparen
  • B. Sich von Ihren Mitbewerbern abzuheben
  • C. Massiven Umfang an Leads zu generieren
  • D. Eine bis zu 55% höhere Lead Konversion Rate zu erreichen
  • E. Kunden zu gewinnen und Ihre Umsätze zu steigern

 

inbound marketing assessment de

Vorsicht vor DocStoc oder der Grund warum Slideshare Marktführer ist

Content Marketing nutzen,  SEO verbessern, mehr kunden gewinnen, social media marketing,Dokument Hosting Dienste So wie viele im Marketing nutzen wir Slideshare, DocStoc und andere Dokument Hosting Dienste um Inhalte – Content zu veröffentlichen und zu verbreiten.

Wir haben DocStoc jetzt einige Jahre genutzt um dort Inhalte, Whitepaper, Artikel, Präsentationen, Pressemitteilungen, etc. hochzuladen und interessierten Nutzer zur Verfügung zu stellen. Diese Dokumente haben eine große Anzahl an interessierten Nutzern zu unserer Webseite und zu unserem Blog geführt.

Heute habe ich wiedermal einige Informationen in Dokumenten Hosting Diensten hochgeladen und so auch in DocStoc. Nachdem ich meine Upload durchgeführt hatte stellte ich fest das nur dreißig meiner Dokument sichtbar waren.

Ich versuchte zu ergründen was wohl mit den andren ca. siebzig Dokumenten passiert ist, die ich in den vergangenen Jahren hochgeladen habe. Denn alle parallel in anderen Dokumenten Hosting Diensten hochgeladenen, sind dort noch drin und sichtbar und liefern uns weiterhin gezielte Besucher zu unserem Blog und Webseite.

Ich war nicht in der Lage festzustellen wo die anderen Dokumente geblieben sind und entschied mich den Support zu kontaktieren um nachzufragen was den mit meinen Dokumenten passiert ist, die ich mit Zeitaufwand dort bei DocStoc hochgeladen habe?

Hier ist die E-Mail die ich an DocStoc geschickt habe:

Content Marketing nutzen,  SEO verbessern, mehr kunden gewinnen, social media marketing,Dokument Hosting Dienste

 

Einige Stunden später erhielt ich diese Nachricht von DocStoc:

Content Marketing nutzen,  SEO verbessern, mehr kunden gewinnen, social media marketing,Dokument Hosting Dienste

 

Ja, Sie lesen richtig! Im Gegensatz zu “Jane”, der Supportmitarbeiterin von DocStoc sind Sie des Lesens mächtig.

DocStoc hat einfach mein Account gelöscht!

Niemand hat sie darum gebeten, noch ging es in keiner Silber meiner Supportanfrage darum. Die Supportanfrage haben Sie auch nicht beantwortet.

Als wir damit begannen, Dokument Hosting Diensten zu nutzen um unser Content Marketing zu erweitern, war meine erste Wahl Slideshare, die vor einigen Wochen von LinkedIn übernommen wurden.

Nach einiger Suche online stellte ich fest dass es wohl mehrere dieser Dienste gibt und beschloss auch diese als Quellen zu nutzen, um unsere Inhalte, Whitepaper, Artikel, Präsentationen, Pressemitteilungen, etc. einer noch größeren Anzahl an interessierten Nutzern zur Verfügung zu stellen.

Wir nutzen ein kostenpflichtiges Slideshare Account welches einige sehr interessante Vorteile bietet, wie die Möglichkeit Leads mit Hilfe der hochgeladenen Artikel zu generieren und Analytics um festzustellen welcher Content für Nutzer interessant ist, etc. Desweiteren nutzen wir auch issuu.com und scribd.com. Auch bei diesen Diensten gab es nie Probleme.

Marketing Tipp: Vergewissern Sie sich, wenn Sie Content Marketing betreiben, das die Quellen in die Sie Ihre Zeit investieren um Ihre Inhalte hochzuladen auch zuverlässig sind und Ihre Inhalte dort lange und uneingeschränkt für interessierte sichtbar bleiben können.

Wie sind Ihre Erfahrungen mit Dokumenten Hosting Diensten wie diesen oben?

——————————————————————————————-

UPDATE 06/22/12: DocStoc hat unser Account wieder hergestellt. Danke DocStoc.

Content Marketing nutzen,  SEO verbessern, mehr kunden gewinnen, social media marketing,Dokument Hosting Dienste

 ——————————————————————————————-

inbound marketing assessment de

Page 1 of 1212345»10...Last »