*** Nutzerhinweis zur EU Cookie Richtlinie ***

Archive for the ‘Traffic Wachstum’ Category

6 Tipps für Web Traffic um mehr Business Leads zu generieren

Suchmaschinenoptimierung zielt darauf ab, die Zugriffe auf einer Webseite zu erhöhen.

Suchmaschinenoptimierung ist ein ganzheitlicher Prozess, der unter anderem die Inhalte und den Content der Webseite umfasst.

http://farm3.static.flickr.com/2687/4514854159_d5bd3d7542_m.jpgHier sind sechs Wege wie Sie mehr Traffic und Leads erhalten können.

1. Zeigen Sie Ihr Expertenwissen in Ihrer Kategorie

Seien Sie wählerisch, wenn Sie Inhalte für Ihr Thema auswählen.

Suchen Sie sich einfache Themen. Suchen Sie nach Themen die für Ihre Zielgruppe interessant sind.

Zeigen Sie in diesem Thema Ihre Fachkompetenz. Damit lenken Sie Ihre Webseite in eine bestimmte Richtung und machen diese für Ihre Zielgruppe attraktiv.

2. Planen Sie Ihre Webseite

Planen Sie nicht zu groß. Machen Sie es sich und Ihrer Zielgruppe einfach.

Erstellen Sie Ihren Plan so, dass dieser auch flexibel bleibt, so dass Sie Änderungen schnell durchführen können, wenn es notwendig ist. Halten Sie Ihre Webseite dynamisch, attraktiv und aktuell!

3. Keywords

Keywords sind für Ihre Webseite sehr wichtig.

Die Meta-Keywords oder Meta-Tags, Seitentitel, usw. haben eine wichtige Rolle, wenn es darum geht den Suchmaschinen zu zeigen worum es auf Ihrer Webseite geht.

Gute Keywords helfen Ihnen mehr Traffic auf Ihre Webseite zu ziehen.

Die Auswahl und Optimierung von Keywords ist ein ständiger Prozess.

4. Spezifische und einfache Navigation ist ein MUSS

Seien Sie konkret und zielführende in Ihren Inhalten und wählen Sie eine einfache Art Ihre Botschaft zu formulieren.

Suchmaschinen und Besucherfreundlichkeit erhöhen das Ranking.

5. Melden Sie Ihre Webseite in Onlineverzeichnissen an

Damit gewährleisten Sie dass Ihre Webseite online erfasst und gefunden wird. Konzentrieren Sie sich dabei auf die bekanntesten und meistbesuchten Verzeichnisse.

6. Link Building

Link Bildung ist ein weiteres wichtiges Tätigkeit, die als ein wichtiger Meilenstein für die Entwicklung der Website gilt.

Rückverweise, sogenannte Backlinks gelten für Suchmaschinen als Indikator, wie wichtig Ihre Webseite ist.

Je mehr Backlinks desto wichtiger scheint Ihre Webseite zu sein.

Marketing Tipp: Traffic für Ihre Website ist nur möglich, wenn Sie regelmäßig interessante sinnvolle, nützlich und wieder erkennbare Inhalte veröffentlichen.

===================================================================

Laden Sie unseren gratis Report runter:

 

http://www.inblurbs.com/images/cover_12_ways.jpg

 

12 Kraftvolle Wege Wie Sie Gewaltiges Traffic Auf Ihre Webseite Ziehen Können.

===================================================================

 

Bleiben Sie informiert und abonnieren Sie unseren RSS Feed

 
Tweeten Sie diesen Beitrag auf Twitter!

Kennen Sie die Marketing-Effektivität Ihrer Webseite?
Wie viele Leads generiert Ihre Seite?
Fordern Sie hier Ihre Gratis Analyse an!
 

7 Tipps: Gefunden werden in Social Media und Google, mit Inbound Marketing

7 Tipps: Gefunden werden in Social Media und Google, mit Inbound Marketing

Inbound Marketing fokussiert sich darauf, von Kunden online gefunden zu werden, wenn diese nach Produkten und Dienstleistungen suchen, die auch Ihr Unternehmen anbietet.
 
Mit Inbound Marketing, gewinnen Unternehmen das Vertrauen und die Aufmerksamkeit von Kunden, indem Sie interessante und wieder erkennbare Inhalte online, im Blog, Social Media und Foren publizieren.
 
Durch die konsequente Umsetzung der Inbound Marketing Strategie, sorgen Sie dafür dass Sie besser von Kunden online gefunden werden, wenn diese nach Produkten und Dienstleistungen suchen, die auch Ihr Unternehmen anbietet.
 

Die Hauptvorteile von Inbound Marketing auf einen Blick!

Inbound Marketing hilft Ihnen:

A. Bis zu 60% Ihres Marketing Budgets zu sparen.
B. Sich von Ihren Mitbewerbern abzuheben.
C. Massiven Umfang an Leads zu generieren.
D. Eine bis zu 55% höhere Lead Konversion Rate zu erreichen.
E. Kunden zu gewinnen und Ihre Umsätze zu steigern.
 
7 Tipps: Gefunden werden in Social Media und Google, mit Inbound Marketing
 
Sie können Inbound Marketing für sich nutzbar machen, indem Sie folgende Punkte Umsetzen:
 

1. Erarbeiten Sie sich einen guten Google Page Rank

Sie können sich einen guten Page Rank erarbeiten, indem Sie Ihre Seite regelmäßig mit frischen Inhalten versehen. Optimieren Sie Ihre Inhalte mit Keywords und aktuellen Informationen zu Ihrem Unternehmen, Produkten und Dienstleistungen.
 
Machen Sie Ihre Inhalte in Social Media Public. Ihr Nachrichten in ein Soziales Netzwerk wie Facebook, LinkedIn, Xing und Micro Blogging Plattform Twitter einzustreuen, kann Ihren Traffic und die Anzahl qualifizierter Besucher zu Ihrer Webseite erhöhen.
 
Wenn Sie in Social Media Seiten aktiv sind, dann können Ihre Inhalte von dort aus auch von Suchmaschinen erfasst und als Suchergebnisse ausgegeben werden. Das schafft noch mehr Gelegenheiten um von Ihrer Zielgruppe gefunden zu werden.
 

2. Erhöhen Sie die Anzahl Ihrer Backlinks (Rückverweise)

Backlinks sind optimale Werkzeuge um Sie online noch bekannter zu machen und Ihnen qualifizierte Besucher und Leads zu bringen.
 
Um Backlinks von anderen Webseiten zu erhalten, sollten Sie interessante und wieder erkennbare Inhalte veröffentlichen, die es wert sind, das andere Webseiten zu Ihnen einen Rückverweis erstellen.
 
Backlinks erhöhen Ihre Chancen in den Suchmaschinen von Ihrer Zielgruppe gefunden zu werden um dadurch mehr Leads und mehr Umsatz zu generieren.
 

3. Arbeiten Sie mit guten und einzigartigen Keywords

Finden Sie Keywords die Ihr Unternehmen und Ihre Produkte beschreiben. Setzten Sie diese Keywords in Ihre Inhalte ein. Keywords helfen dabei dass Ihre Webseite online besser gefunden wird. Suchmaschinen wie Google, Yahoo und Bing orientieren sich an Keywords.
 
Helfen Sie Ihrer Zielgruppe, Sie in den Suchmaschinen besser zu finden und versehen Sie Ihre Inhalte mit Keywords.

Keywords die Sie nutzen könnten sind: Branchenbegriffe, der Name Ihres Produktes, Ihr Name und Ihr Firmenname.
 

4. Wie Sie in Social Search gefunden werden

Streuen Sie Ihre Inhalte regelmäßig in Social Media ein. Sobald Sie regelmäßig Ihre Inhalte in Social Media einstreuen, erhöhen Sie auch die Chancen von Ihrer Zielgruppe dann gefunden zu werden, wenn diese nach Produkten sucht die auch Sie anzubieten haben.
 

5. Bilden Sie eine Community für Ihre Nische

Sobald Sie Ihr Netzwerk aufgebaut haben, halten Sie Ausschau nach Menschen die an Ihren Produkten interessiert sind und erstellen Sie eine eigene Community für Ihre Nische. Streuen Sie dort Informationen zu Ihren Produkten, Discounts, Service und weitere relevante Informationen regelmäßig ein.
 

6. Ziehen Sie Interessenten mit speziellen Discounts zu Ihnen

Generieren Sie frische Leads indem Sie spezielle Discounts, Hilfe und Tipps anbieten.
 

7. Dokumentieren Sie Ihre Inbound Marketing Aktivitäten

Behalten Sie immer den Überblick über Ihre Aktivitäten. Das hilft Ihnen Ihr Inbound Marketing zu optimieren und Ihrer Ergebnisse zu verbessern.
 
Haben auch Sie Tipps zum Thema "online gefunden werden"? Welche Tipps sind das und wie nutzen Sie die Möglichkeiten von Inbound Marketing um online gefunden zu werden?
 
In diesen Kategorien finden Sie weitere Tipps:
 
Bleiben Sie informiert und abonnieren Sie unseren RSS Feed
 
Tweeten Sie diesen Beitrag auf Twitter!
 
 
Kennen Sie die Marketing-Effektivität Ihrer Webseite?
Wie viele Leads generiert Ihre Seite?
Fordern Sie hier Ihre Gratis Analyse an!
 
 

Inbound Marketing und Link Building

Inbound Marketing und Link Building

Inbound Marketing und Link Building Link Building ist ein wichtiger Bereich im Internet Marketing.
 
Mit Link Building erhöhen Sie den Traffic auf Ihre Webseite, indem Ihre Website, in der Relevanz bei Suchmaschinen höher eingestuft wird und in Folge dessen öfter bei den Suchergebnissen auftaucht.
 
Das ist sehr gut für Ihre Suchmaschinen Platzierung und für Ihre Lead Generierung.
 
Ihr Erfolg online, hängt maßgeblich davon ab, wie viel Leads und Umsatz Sie generieren. Um eine funktionierende Inbound Marketing umzusetzen ist Link Building ein wichtiger Faktor.
 
Dieser Artikel gibt Ihnen einen Überblick über Link Building Strategien die auch Sie anwenden können um von Ihren Kunden online besser gefunden zu werden.
 

Die Anzahl der Besucher Ihrer Webseite erhöht sich

Interessierte Besucher sind sehr wichtig, wenn Sie online Erfolg haben wollen. Jedoch kommen nur Besucher zu Ihrem Angebot, wenn diese auch wissen dass es Sie gibt und wo sie Sie finden können.
 
Link Building hilft Ihnen besser gefunden zu werden, weil Sie mit Link Building Ihre Suchmaschinen Platzierung langfristig verbessern.

Je mehr Interessent Sie finden können, desto mehr Leads können Sie im Rahmen Ihrer Lead Generierung Kampagnen produzieren.
 

Ihre Marke und Ihre Produkte werden auf anderen Webseiten beworben

Backlinks kommen von anderen Webseiten. Das heißt aber auch das diese Webseiten, indem sie Ihren Link in ihrer Seiten integriert haben, auch Werbung für Sie machen.
 
Je mehr Links, desto mehr Webseiten zeigen zu Ihnen zurück und machen Werbung für Sie und Ihre Produkte.
 
Besucher dieser Webseiten finden Ihren Link und besuchen Ihre Webseite. Suchmaschinen finden Ihren Link und erfassen Ihre Inhalte. Somit werden Ihre Inhalte auch bei Suchanfragen in Google, Yahoo und Bing ausgegeben.
 

Bilden Sie Links mit Themenverwandten und qualitativ hochwertigen Webseiten. Das wirkt sich direkt auf Ihren Google Rank aus

Ihre Links auf anderen Webseiten, erhöhen die Wahrnehmung Ihrer Marke und Ihrer Produkte und machen diese in Suchmaschinen besser auffindbar.

Das hat einen phänomenalen Effekt auf die Suchmaschinen Platzierung Ihrer Produkte. Je mehr sich Ihr Suchmaschinen Ranking, für Ihre Keywords verbessert, desto besser werden Sie n den Suchmaschinen gefunden.

Das bring Ihrer Webseite Besucher, Leads und Neukunden!
 

3 Tipps wie Sie Links bilden können?

1. Natürliches Link Building

Sie können sehr leicht Links bilden, indem Sie eine Internet Marketing optimierte Webseite, mit interessanten und wieder erkennbaren Inhalten anbieten, die mit den richtigen Keywords durchsetzt ist.
 
Wenn Sie Content erstellen, dann achten Sie darauf, das Sie Ihre Suchbegriffe Sinnvoll in diese Inhalte einbauen. Sie sollten Keywords in Seitentiteln und Überschriften verwenden. Verwenden Sie als Suchbegriffe auch Produktnamen und Bezeichnungen Ihrer Produkte.
 

2. Übertragen Sie die Links Ihrer Inhalte In Social Media

Wenn Sie Ihre Artikel und Inhalte in Social Media übertragen, erzeugt das Aufmerksamkeit und die erzeugt Besucher zu Ihren Angeboten und Produkten.
 
Übertragen Sie Ihre Links in Ihr Profil, in Beschreibungen und weitere Möglichkeiten die sich bieten.
 

3. Übertragen Sie die Links Ihrer Webseite in relevante Verzeichnisse

Suchen Sie zu Ihrer Branche relevante Verzeichnisse und übertragen Sie Ihre Links dahin. Das können Verzeichnisse sein, wo sich Anbieter wie Sie wiederfinden oder wo Ihre Zielgruppe sich befindet.
 
Haben auch Sie Tipps zum Thema Link Building? Welche Tipps sind das und wie nutzen Sie die Möglichkeiten von Link Building für Ihr Unternehmen?
 
In diesen Kategorien finden Sie weitere Tipps:
 
Bleiben Sie informiert und abonnieren Sie unseren RSS Feed
 
Tweeten Sie diesen Beitrag auf Twitter!
 
 
Kennen Sie die Marketing-Effektivität Ihrer Webseite?
Wie viele Leads generiert Ihre Seite?
Fordern Sie hier Ihre Gratis Analyse an!
 
 

4 Wege wie Sie Social Media integrieren sollten

4 Wege wie Sie Social Media integrieren sollten

4 Wege wie Sie Social Media integrieren solltenSocial Media Plattformen sind zu einer Quelle von potenziellen Kunden geworden.
 
Nur wer dort präsent ist, kann auch gefunden werden.
 
Das Engagement in Social Media erhöht nicht nur Ihr Brand Image, sondern eröffnet Ihnen höhere Chancen mehr Leads zu generieren, aus denen auch zahlende Kunden werden können.
 
Die größten Suchmaschinen wie Google, Yahoo und Bing erfassen mittlerweile Inhalte aus Social Media.
 
Das bedeutet für Sie, dass Sie in den Suchmaschinenergebnissen, von potenziellen Kunden besser gefunden werden können, sobald Sie in Social Media aktiv sind.
 
Hier sind einige Punkte die Sie beachten sollten, um Social Media effektiv in Ihr Unternehmen zu integrieren:
 

1. Zeigen Sie Ihr Expertenwissen in den Social Media Plattformen

Indem Sie Ihre Fachkompetenz darstellen, erregen Sie Aufmerksamkeit in Ihrem Netzwerk. Aufmerksamkeit weckt Interesse und nur interessierte Besucher werden Ihre Webseite besuchen.

Um Ihre Fachkompetenz darzustellen, können Sie Fragen beantworten und Ihrem Netzwerk Ihre Hilfe anbieten. Damit bilden Sie Vertrauen. Vertrauen ist die Basis einer jeden Geschäftsbeziehung.

2. Ihre Aktivitäten in Social Media erhöhen die Wahrnehmung Ihrer Marke

Je mehr Sie sich in Social Media bewegen, desto mehr weitere Teilnehmer werde auf Sie und Ihre Marke aufmerksam. Bilden Sie ein freundschaftliches Netzwerk. Stellen Sie interessante und wieder erkennbare Inhalte ein und seien Sie Ihren Kontakten bei Problemlösungen behilflich.

Das alles erhöht die Wahrnehmung Ihrer Marke. Je bekannter Ihre Marke wird, desto mehr Menschen erfahren von Ihnen und das ist eine sehr gute Ausgangsposition um Ihren Umsatz zu erhöhen.

3. Interessante Inhalte motivieren Ihr Netzwerk mit Ihnen in Kontakt zu treten

Erstellen Sie interessante Inhalte und streuen Sie diese in Social Media ein. Vermarkten Sie Ihre Inhalte regelrecht. Regen Sie Ihr Soziales Netzwerk dazu an, Ihre Inhalte zu kommentieren und beginnen Sie eine Konversation. Das schafft Aufmerksamkeit für Ihr Untenehmen und ihre Marke, somit auch für Ihre Produkte.

4. Social Media ist eine Kommunikationsplattform für Ihre Kunden und auch für Ihre Mitarbeiter

Indem Sie Ihren Kunden ein offenes Forum bieten, Ihre Meinungen, Bewertungen, Anregungen, Kritik und Ideen zu äußern, zeigen Sie das Sie Wert auf ihr Feedback legen und Ihre Kunden schätzen.

Sie zeigen auch dass Sie eine offene Kommunikationspolitik haben, um Ihre Produkte und Ihren Service im Sinne Ihrer Kunden zu verbessern.

Ihre Mitarbeiter, die In Social Media in Ihrem Interesse aktiv sind, sind Ihre Botschafter im Internet. Ihre Mitarbeiter helfen Kunden und Interessenten bei Fragen, Kritik und Anregungen und diskutieren diese offen in den Social Media Plattformen.

Das schafft Vertrauen bei Interessenten und stärkt die Beziehungen zu bestehenden Kunden.

Haben auch Sie Tipps zum Thema Integration von Social Media in Ihr Unternehmen? Welche Tipps sind das und wie nutzen Sie die Möglichkeiten von Social Media für Ihr Unternehmen?
 
In diesen Kategorien finden Sie weitere Tipps:
 
Bleiben Sie informiert und abonnieren Sie unseren RSS Feed
 
Tweeten Sie diesen Beitrag auf Twitter!
 
 
Kennen Sie die Marketing-Effektivität Ihrer Webseite?
Wie viele Leads generiert Ihre Seite?
Fordern Sie hier Ihre Gratis Analyse an!

Wie Sie mit Whitepapers Leads generieren

Wie Sie mit Whitepapers Leads generieren

Wie Sie mit Whitepapers Leads generierenIm Inbound Marketing geht es darum, von Kunden gefunden zu werden.

Um von Ihrer Zielgruppe gefunden zu werden, sollten Sie Aufmerksamkeit erregen, indem Sie interessante und wieder erkennbare Inhalte dort einstreuen, wo sich Ihre Zielgruppe befindet.

Whitepapers, sind solche interessanten und wieder erkennbaren Inhalte.

Ein Whitepaper ist ein maßgebender Bericht, der ein Problem und auch die Lösung dessen adressiert.

Whitepapers werden genutzt um Leser zu informieren und Ihnen zu helfen, Entscheidungen zu treffen. Sie werden oft in politischen, geschäftlichen und technischen Bereichen verwendet.

Whitepapers sind auch bestens für die kommerzielle Nutzung, als Marketing Tool geeignet. Whitepapers sind ein großartiger Weg um Ihrer Zielgruppe, Ihre Fachkompetenz zu zeigen und um sich dadurch Vertrauen in der Branche aufzubauen.

Whitepapers sind ein sehr effektives Werkzeug für Link Building und Lead Generierung im Rahmen von Internet Marketing – Social Media Optimierung und gut für Ihre Suchmaschinen Platzierung.

Dennoch sollten Sie auf direkte Verkaufangebote in Ihrem Whitepaper verzichten. Ihre Leser sollen sich nicht gedrängt fühlen, Ihre Lösung zu erwerben.

Sobald Sie Ihr Whitepaper und die entsprechende Landing Page erstellt haben, lassen Sie es Ihr Sozailes Netzwerk wissen, das Sie ein kostenfreies Whitepaper online gestellt haben.

Vermarkten Sie Ihr Whitepaper im Sozialen Netzwerk, bei Twitter, Xing, LinkedIn und Facebook. Je mehr Menschen davon wissen, desto mehr potenzielle Leads können Sie generieren.

Einige Vorteile von Whitepaper Erstellung für Ihr Unternehmen:

  • Zusätzliche Inhalte für Ihre Unternehmens Webseite.
  • Leicht zu distribuieren.
  • Erstellt für Top Führungskräfte and Marketingprofis.
  • Erhöht die Konversion vom Interessenten zu Kunden.

Hier ist eine Anleitung von Michael A. Stelzner, wie Sie Whitepapers schreiben und vermarkten können.

 
Haben auch Sie Tipps zum Thema Whitepapers? Welche Tipps sind das und wie nutzen Sie die Möglichkeiten von Whitepapers für Ihr Unternehmen?

 

In diesen Kategorien finden Sie weitere Tipps:

Bleiben Sie informiert und abonnieren Sie unseren RSS Feed
 
Tweeten Sie diesen Beitrag auf Twitter!
 
 
Kennen Sie die Marketing-Effektivität Ihrer Webseite?
Wie viele Leads generiert Ihre Seite?
Fordern Sie hier Ihre Gratis Analyse an!

Inbound Marketing: Sollten Sie deswegen Ihre anderen Aktivitäten stoppen?

Inbound Marketing: Sollten Sie deswegen Ihre anderen Aktivitäten stoppen?

Inbound Marketing und Outbound Marketing sind zwei grundverschiedene Strategien um mehr Kunden zu gewinnen. Jede dieser beiden Strategien hat Ihre eigene Gewichtung bei der Neukundengewinnung.
 
Trotz der immer weiter an Bedeutung gewinnenden Inbound Marketing Strategie, bedeutet das nicht, das Sie Ihre anderen Aktivitäten sofort stoppen sollten, nur um diese Art des Internet Marketing durchzuführen.
 
Es ist möglich, das Sie in bestimmten Bereichen aktuell noch mit Ihrer Outbound Strategie für Ihre Lead Generierung besser fahren. Das hängt sehr stark von Ihrer aktuellen Ausrichtung und den internen Möglichkeiten ab.
 
Sie können beide Strategien parallel nutzen, um aus jeder Welt die bestmöglichen Ergebnisse zu erzielen.
 
Brain vs. Budget = Inbound Marketing
 
 

Sie sollten Inbound Marketing als moderne Strategie sehen:

Wenn Sie für Ihr Unternehmen aktuell sehr Viele Leads durch Inbound Marketing und Social Media Marketing generieren, dann sollten Sie nicht Ihre Outbound Aktivitäten stoppen. Denn es kann sein, dass Sie auf dem Outbound Wege, diejenigen erreichen die Sie sonst auch nicht über Inbound Marketing ansprechen könnten.
 
So schaffen Sie die Möglichkeit, im Rahmen Ihrer Medien Kommunikation, auf zwei Wegen Erfolge zu erzielen.
 
Es bedeutet aber auch nicht, wenn Sie mit Inbound Marketing – Social Media Marketing – Internet Marketing weniger Leads generieren, das Inbound Marketing für Sie nicht funktioniert. Im Gegenteil! 
 
Auch wenn Inbound Marketing auf den ersten Blick weniger Leads für Sie generiert, dann erreichen Sie trotzdem Ihre Ziele, indem Sie die Wahrnehmung Ihres Unternehmens und den Wert Ihrer Marke bei Ihrer Zielgruppe erhöhen.
 
Sie können Inbound Marketing neben Ihrer aktuell laufenden Marketingstrategie einsetzen um Ihre Marktpräsenz auszuweiten.
 
Analysieren Sie verschiedene Möglichkeiten, die Ihnen für Ihr Unternehmen mehr Leads, mit weniger Kosten und Aufwand bringen können.
 

Seien Sie in der Business-Welt sichtbar:

Im Inbound Marketing geht es nicht nur um Lead Generierung, sondern auch darum präsent zu sein und dort gefunden zu werden, wo auch Ihre Zielgruppe sich aufhällt. So erhöhen Sie die Wahrnehmung Ihres Unternehmens und den Wert Ihrer Marke. Ihre Interessenten können Sie so viel einfacher finden.
 

Verwendung von Resurcen:

Es ist eine Tatsache, dass die Nutzung von Möglichkeiten wie Zeit, Geld und Personal im Inbound Marketing, verglichen mit Outbound Marketing vorteilhafter ist. Dennoch hat jede Strategie Ihren Platz bei der Verbesserung Ihrer Umsätze und Profite.
 

Es gibt immer noch sehr viele Unternehmen die primär Outbound Marketing machen:

Es gibt immer noch sehr viele Menschen die Produkte und Dienstleistungen auf Messen kaufen, durch Telefonaquise und Werbung in Radio und TV werden weiter genutzt um Kunden zu gewinnen. Sie können mit Hilfe von Inbound Marketing auch beide Strategien nutzen und Ihre Integrierte Strategie aus dem was am besten für Sie funktioniert anwenden.
 
Daher liegt auf der Hand, das es keine bessere oder schlechtere Strategie gibt. Beide Strategien können Ihnen helfen Ihre Ziele zu erreichen. Die ein bringt dort bessere Ergebnisse wo die andere Strategie wiederum in einem anderen Bereich punkten kann. So erfassen Sie alle potenziellen Kunden und erhöhen Ihre Chancen, noch mehr Umsatz zu machen.
 
Einige Fakten zu Inbound Marketing:
 
  • Bis zu 60% geringerer Cost per Lead.
  • Bis zu 55% höhere Lead Konversion Rate als bei Outbound Marketing.
  • Besser Messbar als Outbound Marketing.
Haben auch Sie Tipps zum Thema Inbound Marketing? Welche Tipps sind das und wie nutzen Sie die Möglichkeiten von Inbound Marketing für Ihr Unternehmen?
 

Fordern Sie JETZT Ihre Gratis Webseiten Analyse an

 
Bleiben Sie informiert und abonnieren Sie unseren RSS Feed
 
Tweeten Sie diesen Beitrag auf Twitter!
 
 

3 Schritte zu Inbound Marketing und SEO

3 Schritte zu Inbound Marketing und SEO

SEO ist eine Notwendigkeit und ein wichtiger Teil einer erfolgreichen Online Strategie. Um eine optimierte Webpräsenz aufzubauen, besteht die Notwendigkeit Inbound Marketing und Social Media Strategien anzuwenden.

Wenn Sie es schaffen, ein effektives Inbound Marketing und SEO für Ihr Unternehmen durchzuführen, dann sind Sie Ihren Mitbewerbern immer einen Schritt voraus. Dieser Artikel gibt Ihnen einen Überblick, wie Sie Inbound Marketing und SEO für Ihr Unternehmen nutzen können.

Inbound Marketing dominiert aufgrund seiner Effektivität immer mehr Unternehmen weltweit. Mit dieser Internet Marketing Strategie, spielt die Höhe des Marketing Budget keine Rolle mehr. Vielmehr sind Kreativität und Authentizität gefragt.

3 Schritte zu Inbound Marketing und SEO


1. Social Media Plattformen

Ein wichtiger Bestandteil, der Erstellung einer Web Präsenz, ist es sich in Social Media zu positionieren. Social Media Netzwerke fungieren als mächtige Quelle für Ihr Inbound Marketing.

Diese Social Media Seiten bringen Leads für Ihre Lead Generierung Kampagnen.

2. Social Media Widgets

Eine sinnvolle Platzierung von Social Media Widgets, so das diese leicht von Ihren Followers genutzt werden können, ist wichtig für Ihr SEO und unterstütz auch Ihre gesamt Internet Marketing Strategie.

Sobald Ihre Social Media Popularität zu steigen beginnt und Suchmaschinen Ihren Social Media Content erfassen, erhalten Sie mehr Traffic zu Ihrer Webseite und Ihrem Blog.

3. Marketing optimiertes Web Design

Ein weiterer wichtiger Punkt um Ihren Inbound Marketing Erfolg zu unterstützen, ist Marketing optimiertes Webdesign, das auch Ihre SEO Maßnahmen fördert.

Damit ist nicht das sichtbare Design gemeint, sondern der Bereich der Webseite der für die Augen der Besucher nicht sichtbar ist. Eine sinnvolle Seitentypographie ist selbstverständlich.

Es ist sinnvoll ein CMS zu nutzen damit Sie Ihre Inhalte selbst ändern oder ergänzen können.

Wenn Sie ein Webseiten Re-Design nach Internet Marketing Regeln durchführen, kann Ihnen das helfen Ihre aktuelle online Präsenz für Besucher und Suchmaschinen zu optimieren.

In folge dessen wird Ihre Seite besser von Suchmaschinen erfasst und von mehr Kunden gefunden.

Haben auch Sie Tipps zum Thema SEO? Welche Tipps sind das und wie nutzen Sie die Möglichkeiten von SEO für Ihr online Marketing?
 

Fordern Sie JETZT Ihre Gratis Webseiten Analyse an

 
Bleiben Sie informiert und abonnieren Sie unseren RSS Feed
 
Tweeten Sie diesen Beitrag auf Twitter!

Wie Sie Content Ideen Für Ihren Corporate Blog Finden

Wie Sie Content Ideen Für Ihren Corporate Blog Finden

Hochwertige und interessante Inhalte in einem Corporate Blog einzustellen, ist der wichtigste Punkt um einen Corporate Blog erfolgreich zu machen.  
 
Das regelmäßige einstellen von wieder erkennbaren und nützlichen Inhalten wird Ihnen immer mehr interessierte Besucher zu Ihrem Blog und in folge dessen zu Ihren Angeboten führen. 
 
Eine der größten Herausforderungen für Unternehmen, die einen Corporate Blog betreiben, ist es frische Inhalte – Content zusammen zu stellen.
 
Es ist nicht immer einfach Ideen für Blog Inhalte zu finden. Sie können Inhalte selber erstellen oder jemanden dafür engagieren, der Ihre Inhalte für Sie schreibt. Doch das kann auch sehr teuer werden.
Wie Sie Content Ideen Für Ihren Corporate Blog Finden Wenn Sie selber Content für Ihren Blog erstellen, dann sollten Sie wissen dass es sehr Zeitaufwendig werden kann solche Inhalte zu produzieren.  
 
Deswegen ist die Möglichkeit einen Freelancer anzuheuern, der Ihre Inhalte erstellt und Ihnen Zeit spart eine sinnvolle alternative. So haben Sie Zeit für Ihr Kerngeschäft.
 
Der Nachteil könnte sein, dass zwar der Freelancer innerhalb Ihres Budgets liegt, Sie aber nicht mit der Qualität und den Ergebnissen zufrieden sind, da diese nicht Ihrem Anspruch genügen. 
 
Es gibt einige gute Techniken wie Sie interessante Ideen für Ihren Corporae Blog finden können. Einige davon, wie Artikel und Blog Verzeichnisse sind online zu finden.
 
Hier sind einige Quellen, die auch Sie bestimmt in Ihrem Unternehmen nutzen können, um daraus Content für Ihren Corporate Blog zu erstellen.
 
  • E-Mails
  • Forum Mitteilungen
  • Videos von Veranstaltungen
  • Interviews mit Kunden
  • Firmendaten
  • Erfahrungen
Eine weiter Quelle für Interessante Inhalte sind Industrie verwandte Blogs. Diese können Sie durchgehen um sich die Kommentare durchzulesen.
 
In diesen Kommentaren ist auch Potenzial für neue Inhalte, für Ihren Corporate Blog enthalten.
 
Um interessante Inhalte zu erstellen, ist es wichtig dass Sie Inhalte anderer Blogs regelmäßig lesen. So erhalten Sie einen guten Einblick und können neue Anregungen und Ideen verarbeiten.
 
Haben auch Sie Tipps zum Thema Corporate Blogging? Welche Tipps sind das und wie nutzen Sie die Möglichkeiten von Corporate Blogging und Social Media für Ihr Unternehmen?
Geben Sie mir Ihr Feedback zu diesem Beitrag und geben Sie Ihren Kommentar ab. Ich freue mich von Ihnen zu lesen!
 
Bleiben Sie informiert und abonnieren Sie unseren RSS Feed
 
Tweeten Sie diesen Beitrag auf Twitter!


Wie Ziehen Sie Potenzielle Kunden Zu Ihrem Blog

Wie Ziehen Sie Potenzielle Kunden Zu Ihrem Blog

Einen Blog aufzusetzen ist sehr einfach dennoch kann die Pflege eines Corporate Blog einiges an Zeit beanspruchen. Nicht jeder ist bereit diese Zeit zu investieren um den Unternehmens Blog zu einem Magneten für Neukunden zu machen.
 
Die größte Herausforderung besteht darin, qualifizierte Besucher zu einem Corporate Blog zu ziehen um aus diesen Besuchern Leads (Verkaufschancen) zu machen und in folge dessen zahlende Kunden.
 
Besucher an zu ziehen ist sehr wichtig für Ihre Blogging Bemühungen, wenn Sie Erfolg mit Ihrem Corporate Blog haben wollen. Es gibt verschiedene Wege Besucher zu Ihrem Blog zu ziehen.
 
Einige davon sind hier aufgezählt.
Wie Ziehen Sie Potenzielle Kunden Zu Ihrem Blog

Erstellen Sie qualitative gute Inhalte

Die effektivste Möglichkeit Ihre Zielgruppen mit Ihrem Blog zu erreichen ist, guter Content. Wenn Ihre Inhalte wertvoll und nützlich sind, dann werden diese gerne gelesen und auch an dritte weiterempfohlen.
 
Das sorgt für einen stetig steigenden und zielgerichteten Besucherstrom.
 

Melden Sie Ihren Corporate Blog bei den Suchmaschinen an

Ein guter Blog, mit guten Inhalten kann in den Suchmaschinen hoch eingestuft werden und somit bessere Resultate erzielen.
 
Gute Blogs erhalten mehr Traffic. Versuchen Sie immer Suchmaschinen optimierten Content zu erstellen. Damit steigen Ihre Chancen von den Suchmaschinen bevorzugt erfasst zu werden.
 
Das kann Ihren Organic Traffic massiv ansteigen lassen und Ihnen noch mehr interessierte Besucher bringen.
 

Teilen Sie Ihre Blog Inhalte in Social Media

Sie können immer mehr Interessenten zu Ihrem Blog ziehen, indem Sie Inbound Marketing und Social Media Strategien anwenden.
 
Heutzutage nutzen immer mehr Menschen Soziale Netzwerke. Sie haben damit die Chance, immer mehr Menschen, mit wenig Aufwand, zu erreichen und diese zu Ihrem Corporate Blog zu ziehen.
 

Melden Sie Ihren Blog bei Artikel Verzeichnissen an

Ein weiterer guter Weg noch mehr Besucher zu Ihrem Blog zu ziehen ist, den RSS Feed Ihres Blogs an Artikelverzeichnisse zu übertragen.
 
Der Übertrag an Verzeichnisse kann Ihnen sehr viele Backlinks bescheren und somit noch mehr Möglichkeiten das Ihr Corporate Blog gefunden wird.
 
Das hilft auch Ihrem Google Ranking.
 

Kommentieren Sie andere Artikel

Wenn Sie Kommentare in anderen Blogs hinterlassen, dann machen Sie auch Ihren Blog dort sichtbar und können auch von diesen Besuchern profitieren.
 
Haben auch Sie Tipps zum Thema Corporate Blogging? Welche Tipps sind das und wie nutzen Sie die Möglichkeiten von Corporate Blogging und Social Media für Ihr Unternehmen?
Geben Sie mir Ihr Feedback zu diesem Beitrag und geben Sie Ihren Kommentar ab. Ich freue mich von Ihnen zu lesen!
 
Bleiben Sie informiert und abonnieren Sie unseren RSS Feed
 
Tweeten Sie diesen Beitrag auf Twitter!

Sie Wollen Ihr Business Nicht Voran Bringen, Dann Lesen Sie Das Nicht!

Sie Wollen Ihr Business Nicht Voran Bringen, Dann Lesen Sie Das Nicht!

Sie Wollen Ihr Business Nicht Voran Bringen, Dann Lesen Sie Das Nicht! Inbound Marketing ist aktuell der heißeste Trend im Online Marketing.
 
Diese Online Marketing Strategie hat schon tausenden von Unternehmen weltweit geholfen bis zu 60% Marketing Budget einzusparen und mehr Umsatz zu erzielen.

Dieser Artikel gibt Ihnen einige Einblickewie auch Sie Inbound Marketing für Ihr Unternehmen nutzen können um mehr Umsatz durch Social Media und Inbound Marketing Strategien zu erzielen.

Wenn Sie den Online Absatzkanal Ernst nehmen, dann können Sie mit den verschiedenen Werkzeugen Ihrem Unternehmen helfen online noch erfolgreicher zu agieren.
 
Wenn nicht, dann wird das mit Sicherheit einige Ihrer Mitbewerber freuen.

Sie können eine Inbound Marketing Agency beauftragen die Ihnen bei Ihren Inbound Marketing Aktivitäten helfen kann. Das kann Ihnen sehr viel Zeit und Geld sparen und Ihre Lernkurve verkürzen. Somit haben Sie den Freiraum, um sich um ihr Kerngeschäft zu kümmern.

Social Media Seiten wie Twitter, Facebook, MySpace, LinkedIn und Xing haben Unternehmen in die Lage versetzt, ihre Kunden weltweit und zielgerichtet zu erreichen, um diese auf ihre Angebote aufmerksam zu machen und so weitere zahlende Kunde zu gewinnen.

Die dort angebotenen Widgets bieten Ihnen nicht nur die Gelegenheit um Ihre Gedanken, Ideen und Ihre Fachkompetenz to teilen, sondern auch die Möglichkeit eine effektivere Web Präsenz aufzubauen.

Einer der besten Vorteile bei der Nutzung von Social Media Angeboten für Sie, ist die Möglichkeit der direkten Kommunikation mit Ihren Zielgruppen – potenziellen Kunden.
 
Des Weiteren erlaubt Ihnen das auch mehr über Ihre Mitbewerber zu erfahren und neue Produkte und Trends am Markt früher wahrzunehmen.

Das versetzt Sie in die Lage, Ihren Kunden bessere Angebote, direkt auf Ihre Zielgruppen zugeschnitten, zu unterbreiten. Das ist ein enormer Wettbewerbsvorteil.

Sie sollten darauf achten, dass die Inhalte die Sie online in Social Media einstreuen, eine gewisse Qualität und einen Wiedererkennungseffekt haben.
 
Achten Sie darauf dass Sie regelmäßig Inhalte einstreuen. Diese sollten Ihr Thema, Ihre Branche behandeln und von Ihren Zielgruppen als wichtige Informationsquelle angesehen werden.

Eine konsistente Erstellung von orignellen Inhalten, unterstützt Ihr Branding und Ihre Markenbildung und hilft dabei Ihre Produkte am Markt wieder erkennbar mit Ihnen zu verbinden. Das macht Sie Auffallend und Sie stechen aus der Masse hervor und Ziehen so mehr Kunden an.

Ihr Unternehmen wird sich bei immer mehr Menschen einprägen und diese werden Ihren Service und Ihre Produkte leichter mit Ihrer Marke in Verbindung bringen.  

Inbound Marketing beinhalten auch online hilfreich zu sein.
 
„You have to give before you can take! “
 
Unterstützen Sie Ihr Netzwerk mit Informationen und Hilfe. Zeigen Sie Ihr Wissen und Ihre Erfahrung und Seien Sie geduldig. Das schafft Vertrauen. Nur Menschen die von Ihnen überzeugt sind, kaufen von Ihnen.

Zusammengenommen bietet Inbound Marketing eine ganze Palette an Möglichkeiten um Ihr Unternehmen Auffallend anziehend für Ihre Zielgruppen und Ihre potenziellen Neukunden zu machen.
 
Alle diese Punkte sind Bausteine zu mehr Umsatz mit weniger kosten, somit zu mehr Gewinn.
 
Haben auch Sie Tipps zum Thema Inbound Marketing und Social Media? Welche Tipps sind das und wie nutzen Sie die Möglichkeiten von Inbound Marketing und Social Media für Ihr Unternehmen?
Geben Sie mir Ihr Feedback zu diesem Beitrag und geben Sie Ihren Kommentar ab. Ich freue mich von Ihnen zu lesen!
 
Bleiben Sie informiert und abonnieren Sie unseren RSS Feed
 
Tweeten Sie diesen Beitrag auf Twitter!


Lassen Sie Sich Von Google, Yahoo und Bing Helfen

Lassen Sie Sich Von Google, Yahoo und Bing Helfen

Lassen Sie Sich Von Google, Yahoo und Bing Helfen Durch das Internet hat sich auch die Art und Weise wie Unternehmen Heute Geschäfte machen weiterentwickelt.
 
Immer mehr Unternehmen bieten Ihre Produkte, Dienstleistungen und ihren Service online an.
 
Um online von potenziellen Kunden gefunden zu werden, nutzen immer mehr Unternehmen Social Media Strategien.
 
Diese Strategien unterstützen auch dabei durch Suchmaschinen wie Google besser gefunden zu werden.
 
Ganz besonders wichtig für Unternehmen ist es ihr Website Ranking in den größten Suchmaschinen wie Google, Yahoo und Bing zu verbessern.
 
Dieser Artikel bietet Ihnen einige Tipps wie Sie Ihr Website Ranking verbessern können.
 

Social Media Marketing Tipps wie Sie Ihr Suchmaschinen Ranking verbessern können

Social Media Marketing ist eine effektive Möglichkeit von Suchmaschinen erfasst und von potenziellen Kunden gefunden zu werden. Damit das auch für Sie funktioniert, sollten Sie einige Punkte beachten.
 

Melden Sie Ihre Webseite bei den Suchmaschinen an

Der erste Schritt Ihre Webseite bei Suchmaschinen wie Google, Yahoo und Bing bekannt zu machen, ist diese dort anzumelden.
 
Wenn Sie Ihre Seite anmelden, dann sollten Sie diese auch bei den Suchmaschinen verifizieren. Dazu bieten Ihnen diese verschiedene Möglichkeiten, wie das hoch laden einer HTML Datei mit einem Code an. Oder das integrieren des Verifizierung Codes in die Webseite direkt.
 

Melden Sie Ihre XML Sitemaps an

Der zweite Schritt ist dass Sie Ihre XML Sitemaps bei Google, Yahoo und Bing bekannt machen. Bei Google können Sie Ihre Sitemaps durch Google Webmaster Tools eintragen (http://www.google.com/webmasters/sitemaps), bei Yahoo durch Yahoo Siteexplorer  (https://siteexplorer.search.yahoo.com/mysites) und bei Bing durch Bing Webmaster Tools (http://www.bing.com/webmaster/#/Home/)
 

Ihre Zielgruppe identifizieren

Der dritte Schritt ist Ihre lokalen Zielgruppen zu identifizieren. Das können Sie mit Hilfe von Google Webmaster Tools. Versuchen Sie Ihre Zielgruppen in Ihrer näheren Umgebung zu finden. Das macht Ihre Marketing Strategie effektiver und Sie können Ihre Zielgruppen gezielter ansprechen.
 

Erstellen Sie Inhalte und übertragen Sie diese in Social Media

Der Vierte Schritt. Erstellen Sie wieder erkennbare Inhalte und übertragen Sie diese in Social Media. In Social Media werden Ihre Inhalte durch Suchmaschinen erfasst und dort suchenden Nutzern als Suchergebnisse zur ausgegeben und zur Verfügung gestellt.
 
Analysieren Sie Ihren Traffic durch Google Analytics und stellen Sie fest, durch welche Keywords – Suchbegriffe Sie gefunden werden.
 
Nutzen Sie die Keywords die Ihnen den meisten Traffic bringen um anhand dieser weitere interessante Inhalte zu erstellen, um so weitere Besucher auf Ihre Website zu ziehen.
 
So erhalten Sie mehr Besucher zu Ihrer Webseite und auch mehr potenzielle Kunden.
 
Haben auch Sie Tipps zum Thema Suchmaschinen und Optimierung? Welche Tipps sind das und wie nutzen Sie die Möglichkeiten der Suchmaschinen für Ihr Unternehmen?
Geben Sie mir Ihr Feedback zu diesem Beitrag und geben Sie Ihren Kommentar ab. Ich freue mich von Ihnen zu lesen!
 
Bleiben Sie informiert und abonnieren Sie unseren RSS Feed
 
Tweeten Sie diesen Beitrag auf Twitter!

Haben Sie Einen ROI Von Social Media?

Haben Sie Einen ROI Von Social Media?

Jedes Unternehmen das sich in Social Media Marketing durch Blogging und Social Media Seiten bewegt, benötigt verlässliche Möglichkeiten um die Marketingmaßnahmen und den ROI (Return on Investment) zu messen.
 
Leider gibt es aktuell keine exakte Möglichkeit diese Ergebnisse zu messen. Trotzdem wächst die Nutzung von Social Media Angeboten durch Unternehmen rapide an.
 
Deswegen wird es immer wichtiger Möglichkeiten der Messung von ROI in Social Media zu finden.
 
Wenn Sei damit beginnen, die für Social Media Marketing zur Verfügung stehenden Budgets zu definieren, dann ist das der erste Schritt um Ihren Social Media ROI festzustellen.

Hier sind einige Ansätze wie Sie den ROI von Social Media Marketing für Ihr Unternehmen messen können.
 
Haben Sie Einen ROI Von Social Media?

Setzen Sie fest was Sie messen wollen

Social Media Marketing Tools, die Sie einsetzen sichern Ihnen nicht automatisch einen positiven ROI.
 
Stellen Sie fest welche Ergebnisse Sie messen wollen.
 
  • Ihre Online Reputation
  • Kundenzufriedenheit
  • Verkäufe
  • Webseitenbesucher
  • SEO Ranking
  • Kost per Lead
  • andere Aktivitäten
Einige der Möglichkeiten Messungen vorzunehmen bieten unter anderem:
 
  • Google Analytics
  • Alexa
  • Xinu
  • Submit Express
Diese Angebote sind gratis und können Ihnen helfen Ihre Zwischenergebnisse und Ihren Social Media ROI zu messen.
 

Schauen Sie wie viele Menschen Ihnen online folgen

Schauen Sie sich an wie viele Menschen Ihnen in Ihren Social Media Kategorien täglich folgen.
 
Wie viele nehmen Sie in ihre Freundesliste auf? Sie sollten auch messen, wie viel Aktivitäten in Ihren Social Media Kategorien stattfinden:
 
  • wie viel Ihrer Freunde Ihre Nachrichten kommentieren
  • wie oft Links zu Ihrer Webseite und Ihren Angeboten angeklickt werden
  • wie viele dieser Klicks in direkten Umsatz resultieren
Das hilft Ihnen auch Ihre Social Media Marketing Strategie zu optimieren.
 

Verfolgen Sie Ihre Seitenaufrufe, Besucher und die Anzahl Ihrer News Abonnenten

Gute Kennzahlen um den ROI Ihrer Social Media Marketing Aktivitäten festzustellen, ist die Anzahl der Seitenaufrufe, der Besucher, News Abonnenten und Leads (Verkaufschancen). 
 
Wenn Sie diese Daten haben und nachvollziehen können, woher Ihr Neuumsatz kommt, dann können Sie auch genau sagen welchen Social Media ROI Sie haben.
 
Zusätzlich können Sie die Interessen Ihrer Kunden messen und feststellen welche Abschnitte und Angebote Ihrer Webseite diese am meisten interessieren. 
 
Haben auch Sie Tipps zum ROI Messung von Social Media? Welche Tipps sind das und wie nutzen Sie die Möglichkeiten von Social Media für Ihr Unternehmen?
 

Fordern Sie JETZT Ihre Gratis Webseiten Analyse an

Hier finden Sie weitere wertvolle Informationen zum Thema Twitter:
 

Geben Sie mir Ihr Feedback zu diesem Beitrag und geben Sie Ihren Kommentar ab. Ich freue mich von Ihnen zu lesen!

Bleiben Sie informiert und abonnieren Sie unseren RSS Feed

Tweeten Sie diesen Beitrag auf Twitter!

Webseiten Optimierung: Warum Geschwindigkeit Wichtig Ist

Webseiten Optimierung: Warum Geschwindigkeit Wichtig Ist

Webseiten Optimierung: Warum Geschwindigkeit Wichtig Ist Der Onlineerfolg hängt von Faktoren wie Webseiten Design, gutem Web Hosting und einer optimierten Marketing Strategie ab.
 
Um mehr Leads (Verkaufschancen) zu generieren sollte Ihre Webseite die neusten SEO Tools unterstützen und schnall laden, damit Ihre Interessenten die Informationen schnell erhalten.
 
Es ist wichtig zu Wissen, in wie weit Sie Ihre Webseite verbessern können damit diese schneller lädt. Dieser Artikel zeigt Ihnen, warum die Geschwindigkeit einer Webseite wichtig ist und wie eine schnellere Webseite Ihnen nutzen kann.
 

Tipps damit Ihre Webseite schneller lädt

Einige der Tipps um Ihre Webseite schneller zu machen umfassen Add Ons wie FireFox http://www.mozilla-europe.org/de/firefox/ und Firebug. http://getfirebug.com/ diese geben Ihnen wertvolle Informationen wie Sie Ihre Webseiten Performance steigern können.
 
Die Nutzung von WordPress als Basis für eine Webseite ist auch eine gute Entscheidung. WordPress lädt schnell und kann schnell für Suchmaschinen optimiert werden und ist es einfach und leicht zu benutzen.
 
Nutzen Sie kleine Bilder in Ihrer Webseite. Wenn Sie Videos in Ihrer Webseite nutzen, dann versuchen Sie diese so klein zu halten wie möglich. Nicht in der Länge, nur in der dargestellten Größe.  
 
Wenn Ihre Webseite ständige Probleme beim laden hat, dann sollten Sie zu einem neuen Hosting Anbieter wechseln.
 
Viele Seiten sind dadurch langsam, da sie auch Fehlerhafte Scripte beinhalten oder die Datenbank Optimierung nicht stimmt.
 
Zu viele Plugins oder veraltete Software können Ihre Webseite auch verlangsamen. Da die Ladegeschwindigkeit einer Webseite bei der Erfassung durch Suchmaschinen auch eine Rolle spielt, könnte eine Optimierung Sie einige Prozentpunkte, in den Suchergebnissen nach oben schieben.
 

Das Erstellen von Wieder erkennbaren Inhalten ist wichtig

Um eine verbesserte Ladegeschwindigkeit zu erreichen, solten Sie vielleicht zusätzliches Budget in die Hand nehmen. Dennoch sagt Google das es das auf jeden Fall Wert ist.
 
Nutzen Sie die oben genannten Tipps und erhöhen Sie Ihre Chancen neue Interessenten zu Leads und zu Kunden umzuwandeln.
 
Eine optimierte Ladegeschwindigkeit begünstigt Ihre Internet Marketing Strategie und auch die Lead Generierung. Mit einer schnelleren Seite müssen Ihre Interessenten nicht mehr so lange warten bis die Seite geladen hat und springen nicht vorher ab.
 
Hier unten sind noch einige Gründe aufgeführt warum die Ladegeschwindigkeit wichtig ist.
 

Was Google zu Ihrer Seite sagt

Laut Google wurde der Stellenwert einer Webseite dadurch ermittelt, in wie weit die Inhalte der Webseite relevant waren. Google hat seine Meinung geändert und sagt jetzt, das die Geschwindigkeit einer Webseite wichtig ist um einen Page Rank zu erreichen.
 
Es ist klar dass niemand daran Interesse hat Seiten zu besuchen die langsam laden. Wenn Besucher 10 Sekunden auf eine Seite warten müssen, so kommt ihnen das wie eine Ewigkeit vor. Dann versuchen Sie die Webseite neu zu laden und sind frustriert das sich immer noch nichts tut und verlassen diese letztendlich.
 
Google hat die Seitengeschwindigkeit zu dem Page Ranking Algorithmus hinzugenommen. Eine schnell ladende Webseite hat mehr Chancen von Google höher eingestuft zu werden als eine langsame Webseite.
 

Das Nutzererlebnis

Offensichtlich halten sich Nutzer auf langsameren Seiten weniger auf, als auf schnelleren Webseiten. Die Seitengeschwindigkeit ist ein wichtiger Punkt wenn es um das Nutzererlebnis geht, dessen sind sich auch die meisten Webentwickler bewusst. Der Nutzer will nicht nur die relevanteste Information, sondern er will diese so schnell wie möglich.
 

Verringerung der Kosten

Erfolgreiche Beispiele haben gezeigt, dass eine Optimierung der Webseiten Geschwindigkeit, die Hardwareanforderungen verringert und den Umsatz erhöht.
 
Auf der anderen Seite haben langsame Webseiten weniger Anfragen, was sich nachteilig auf den Umsatz auswirken kann. Die Nutzer erinnern sich immer an diese langsamen Webseiten und würden diese nur dann öffnen wenn sich die Geschwindigkeit verbessert hat.
 
Haben auch Sie Tipps zur Webseiten Geschwindigkeit? Welche Tipps sind das und wie nutzen Sie die Möglichkeiten der Webseitenoptimierung für Ihr Unternehmen?
 

Geben Sie mir Ihr Feedback zu diesem Beitrag und geben Sie Ihren Kommentar ab. Ich freue mich von Ihnen zu lesen!

Bleiben Sie informiert und abonnieren Sie unseren RSS Feed

Tweeten Sie diesen Beitrag auf Twitter!

4 Gute Gründe Warum Sie Einen Corporate Blog Haben Sollten

4 Gute Gründe Warum Sie Einen Corporate Blog Haben Sollten

4 Gute Gründe Warum Sie Einen Corporate Blog Haben Sollten
Es ist die Zeit des Internets und Unternehmen die online aktiv sind, können nicht nur Ihre regionalen Kunden erreichen sondern auch von Kunden weltweit gefunden werden. Das eröffnet zusätzliche Möglichkeiten um neue Kunden zu gewinnen und frischen Umsatz zu generieren.
 
Ein Unternehmensblog hilft dabei neue Kunden zu generieren. Unternehmen die Bloggen haben nachgewiesen bis zu 55% mehr Besucher auf Ihren Webseiten als Unternehmen die nicht Bloggen.
 
Mehr Besucher auf der Webseite bedeutet auch mehr potenzielle Kunden und mehr Leads und in folge dessen mehr Umsatz.
 
4 Gute Gründe Warum Sie Einen Corporate Blog Haben Sollten:
 
Wenn Sie Bloggen dann ist das gut für Ihr Business. Wie genau kann Ihnen Bloggen in Ihrem Bereich helfen? Hier sind einige Möglichkeiten wie Sie einen Corporate Blog nutzen können.
 

1. Mehr Besucher und Leads

Unternehmen die Bloggen wissen, das Sie damit mehr Leads und mehr Kunden gewinnen können. Diese Unternehmen kennen den Wert von SEO (Suchmaschinenoptimierung) den richtigen Keywords (Suchbegriffe) und Suchmaschinenerfassung.
 
Diese Punkte helfen ihnen ihren Corporate Blog bekannter zu machen und ihren Umsatz zu erhöhen.
 
Mit der Hilfe von zusätzlichem Blogvertising in Branchenverwandten Blogs und guten Beziehungen zu Bloggern aus dieser Branche, können sie verglichen mit dem Aufwand sehr gute Ergebnisse erzielen.
 
Je mehr interessierte Besucher Ihren Blog finden, desto mehr können auch zu Kunden Ihres Unternehmens werden.
 

2. Hilfreich in B2B Social Media Marketing

Corporate Blogs sind schon lange als effiziente Möglichkeit der Kommunikation mit Kunden und Mitarbeitern etabliert. In eine Corporate Blog können Sie Ihr Wissen und Ihre Erfahrungen in Ihrer Branche darstellen.
 
Mit einem Blog können Sie potenziellen Neukunden einen Einblick in Ihr Unternehmen geben und den ersten Schritt machen mit Interessenten sehr schnell und kostengünstig in Verbindung zu treten.
 
Sie können Ihren Blog auch in B2B Social Media Marketing einsetzen indem Sie diesen in Social Media einbetten um so noch besser und schneller Ihre Zielgruppe zu erreichen.
 

3. Blogs bieten Inhalte und vermarkten Ihre Produkte

Da Bloggen sehr einfach ist, ist es für kleine und große Unternehmen geeignet. Blogging Software wie die von WordPress ist leicht zu installieren und einfach zu nutzen. Innerhalb von wenigen Minuten können Sie Ihren eigenen Blog schreiben und veröffentlichen.
 
Es gibt viele Angebote wie Blogger, Word press, TypePad, Movable Type und andere die einfache Plattformen zur Verfügung stellen um einen eigenen Blog aufzusetzen. Damit können Sie schnell beginnen. Bloggen ist einfach und Kosteneffizient.
 
Bloggen ist eine kosteneffiziente Möglichkeit eine Online Präsenz zu unterhalten. Für Unternehmer die nicht die Zeit haben HTML zu lernen oder das notwendige Budget haben einen Webdesigner anzuheuern, ist Bloggen eine günstige Alternative um ihr Unternehmen am Market bekannter zu machen.
 

4. Blogging ist für alle und hilft allen

Jeder der sich im Internet bewegt sollte wissen, das Blogs Unternehmen jeder größe dabei helfen ihre Umsätze zu erhöhen. Blogging ist zu einem wichtigen Aspekt der Onlinemarketing Strategie geworden.
 
Es ist vollkommen egal ob Sie Büromaterial verkaufen, im In und Export, Dienstleistung oder im Bereich der Investitionsgüter unterwegs sind. Corporate Blogging hilft Ihnen von potenziellen Neukunden besser gefunden zu werden. Das hilf tauch Ihrem Interessenten dabei den besten Deal für sein Unternehmen zu finden.
 
Bloggen hilft Ihnen und Ihren Interessenten.
 
Sie sollten wissen, dass es online Millionen von Blogs gibt und es kommen jeden Tag 100,000+ dazu.
 
Nicht alle Blogs sind Business Blogs. Ein großer Teil jedoch schon. Das zeigt klar die Zunahme der Gewichtung von Corporate Blogging.
 
Die Blogging Bewegung nimmt immer mehr Fahrt auf, je mehr der Nutzen von Corporate Blogging bekannt wird. Entdecken auch Sie was eine Corporate Blog Ihrem Unternehmen helfen kann.
 
Haben auch Sie Tipps zu Corporate Blogging? Welche Tipps sind das und wie nutzen Sie Corporate Blogging für Ihr Unternehmen?
 

Geben Sie mir Ihr Feedback zu diesem Beitrag und geben Sie Ihren Kommentar ab. Ich freue mich von Ihnen zu lesen!

Bleiben Sie informiert und abonnieren Sie unseren RSS Feed

Tweeten Sie diesen Beitrag auf Twitter!

Page 1 of 212»