inbound marketingLead GenerierungOff-Page SEOOnline gefunden werdenSocial MediaSocial Media MarketingSoziale MedienStrategie zur Erstellung von Inhalten

Teil 1. Sind Sie LinkedIn mit Ihrem Business?

LinkedIn ist ein Business orientiertes Soziales Netzwerk mit ca. 75 Millionen Nutzern weltweit. Fast alle Fortune 500 Unternehmen sind in LinkedIn aktiv. Das zeigt den Stellenwert, den LinkedIn bei Unternehmen einnimmt.

LinkedIn ist eine gute Möglichkeit um mit Ihrem professionellen Networking zu beginnen und ein aussagekräftiges Profil über Ihr Unternehmen zu erstellen. Mit LinkedIn haben Sie ein mächtiges Werkzeug für Ihr Inbound Marketing.
[Inbound Marketing beinhaltet: Bloggen, Social Media, Lead Generierung, Lead Conversion, Lead Pflege, Closed-Loop Analyse.]

Befolgen Sie die LinkedIn Regeln und Sie werden feststellen dass Ihr Netzwerk gezielt wächst und Sie viele neue Kontakte, Experten in Ihrem Bereich, neue Mitarbeiter, alte Geschäftpartner und Mögliche Neukunden gewinnen können.

In Teil 1. Sind Sie LinkedIn Mit Ihrem Business? Werden Sie lernen wie ein Profil aufsetzen, Networking betreiben und Gruppen bei LinkedIn für sich nutzen können.

dragan mestrovic, inblurbs, :Brain vs. Budget, effizienten Kundengewinnung, Gefunden Werden In Social Media, inbound marketing, Landing Page Tipps, Lead Generierung, LinkedIn, Mittelstand, Online Besser Gefunden Werden, Online gefunden werden, Online Kampagnen, online marketing agentur, Social Media Marketing, Sozialen Medien, Twitter Marketing Für Ihr Unternehmen, Xing, Yahoo, YouTube

Ihr Start mit LinkedIn

In LinkedIn sind Profis aus der ganzen Welt, aus verschiedenen Branchen und mit verschiedenen Interessen aktiv. LinkedIn erlaubt es Ihnen Business Kontaktlisten zu führen die auf LinkedIn Connections genannt werden.
Diese Kontaktlisten können für Sie im Zuge Ihrer Lead Generierung Kampagnen sehr hilfreich sein. Um LinkedIn zu nutzen sollten Sie zu aller erst eine Profil anlegen.

Erstellen Sie Ihr LinkedIn Profil

Das erstellen eines LinkedIn Profils ist kostenfrei und sehr einfach. Schreiben Sie Ihren Vor und Nachnamen und Ihre Emailadresse in das Registrierungsformular.

Vervollständigen Sie Ihr LinkedIn Profil

Wenn Sie ein Einzelperson sind, dann sollten Sie Ihr Profil zu 100% vervollständigen. Ein persönliches Bild ist sehr wichtig. Je mehr Inhalte Sie anbieten, desto besser werden Sie auch bei LinkedIn von potenziellen neuen Kontakten und Neukunden gefunden.

Lassen Sie sich empfehlen und vorstellen

Wenn Sie LinkedIn professionell nutzen wollen, dann Netzwerken Sie mit ehemaligen Kollegen und Fachleuten aus Ihrem Bereich. Fordern Sie diese auf Sie weiter zu empfehlen und Sie neuen Kontakten vorzustellen. Das gibt Ihnen noch mehr Chancen bekannter zu werden und zeigt Ihre Fähigkeiten auch anderen.

Optimieren Sie Ihr LinkedIn Profil

Der nächste Schritt nachdem Sie Ihr LinkedIn Profil erstellt haben, ist es das zu optimieren.
Optimieren Sie Ihre Profil URL indem Sie dieser Ihren Namen oder Ihren Firmennamen zuordnen. Setzen Sie relevante Suchbegriffe ein, damit Sie besser gefunden werden. Wenn Sie ein Firmenprofil optimieren dann stellen Sie sicher das Sie relevante Suchbegriffe einsetzen die Ihre Produkte wiedergeben.
Nutzen Sie die Möglichkeiten der Anchor Text Links um bis zu drei Webseiten in Ihr Profil aufzunehmen die auch mit Ihren Suchbegriffen verknüpft sind.

Bilden Sie Ihr LinkedIn Netzwerk

Das LinkedIn Netzwerk ist ein guter Weg um mit Menschen mit denen Sie gearbeitet oder Geschäfte gemacht haben in Kontakt zu bleiben und Kontakte zu Fachleuten aus Ihrem bereich neu bilden.
Beginnen Sie mit den Menschen, die Sie kennen und von dem Sie wissen das diese bei LinkedIn sind. Sie können dazu die Suchfunktionen von LinkedIn nutzen. Dort können Sie nach Personen, Unternehmen und Branchen suchen. Damit finden Sie bestimmt einige Ihrer Kontakte die auch auf LinkedIn sind.
Sollten Sie tatsächlich niemanden finden, dann laden Sie Ihre Outlook Kontakte zu LinkedIn ein. So bilden Sie Ihr Netzwerk auch.
Sie können Ihr LinkedIn Profil zusätzlich auch mit Twitter verknüpfen.

Erstellen Sie eine Gruppe bei LinkedIn

Mit LinkedIn Groups können Sie Ihr Brand Image verbessern. Sie können Ihr Fachwissen zeigen und sich als vertrauenswürdige und fähige Anlaufstelle in Ihrer Branche darstellen. LinkedIn Groups zieht interessierte Besucher an. Mit LinkedIn Groups können Sie im Rahmen Ihrer Lead Generierung Kampagnen Neukunden gewinnen.

Wieder erkennbarer Gruppen Name

Der LinkedIn Groups Name Ihrer Gruppe sollte am besten aus Suchbegriffen bestehen, die am besten Ihre Gruppe beschreiben. Der grossteil der LinkedIn Mitglieder die nach Gruppen suchen, suchen nach bestimmten Branchenrelevanten Suchbegriffen. Somit sollte der Namen Brancherelevante Suchbegriffe beinhalten.
Der Gruppenname sollte nicht der Firmenname sein, da der Grossteil nach populären Suchbegriffen sucht und nicht nach Firmennamen. 

Gruppen URL

Passen Sie Ihre LinkedIn Group URL so an, das diese Ihren weck klar darstellt und zeigt worum es in der Gruppe geht.

Gruppen Logo

Ihre Gruppe sollte ein Logo mit wiedererkennungswert haben. Das Logo sollte einfach sein und Informationen zu der Gruppe bieten. Wenn Sie alle Schritte durchgeführt haben dann sollten Sie Ihre Gruppe im Gruppen Verzeichnis anmelden.
Das macht es Nutzern bei LinkedIn einfacher Ihre Gruppe zu finden und Mitglied zu werden.

Geben Sie mir Ihr Feedback zu diesem Betrag und geben Sie Ihren Kommentar ab. Ich freue mich von Ihnen zu lesen!

Bleiben Sie informiert und abonnieren Sie unseren RSS Feed

Tweeten Sie diesen Beitrag auf Twitter!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.