Anspruchsvolle Inhalteinbound marketingLanding PagesLead GenerierungOnline gefunden werdenSocial Media Marketing

B2B Entscheider suchen verstärkt in Social Media

Das Internet ist und war immer eine Quelle von Informationen. Heute sind noch Entertainment und Shopping dazugekommen. Aber das Internet steht als Informationsquelle immer noch an erster Stelle.

Social Media Marketing,Social Media ROIVor Social Media haben Internetnutzer hauptsächlich bei Suchmaschinen nach Produkten und Dienstleistungen gesucht. Heute im Zeitalter von Social Media finden Produkte den Nutzer, durch Diskussionen, Content Sharing und Empfehlungen von Freunden und Followers. Sogar unterwegs haben wir durch mobile Geräte Zugriff auf diese Daten.

Diese Entwicklung ist auch dem B2B Bereich nicht verborgen geblieben.

Das Suchvolumen auf Facebook hat das von Google schon längst eingeholt. Es sind nicht nur Konsumenten die bei Facebook suchen. B2B nutzt auch Facebook, Xing, Twitter, LinkedIn, Google+ und andere soziale Netzwerke um nach Produkten, Dienstleistungen, Brancheninformationen und möglichen Geschäftspartnern zu suchen.

Niemand behauptet, das eine Dienstleistung oder ein Produkt was Tausende Euro kostet über Facebook verkauft wird. Aber der erste Kontakt kann dort gemacht werden und die weiter Gesprächen und Verhandlungen werden dann offline weitergeführt.

Social Media ist ein großartiger Weg um ein Unternehmen nach außen zu präsentieren. Ein Unternehmen erhält dadurch die Gelegenheit seine persönliche Seite zu zeigen, um die richtigen Interessenten zu ihren Angeboten zu leiten sobald diese danach suchen.

Alle Sociel Media Seiten haben auch mobile Apps. Diese Apps machen es möglich 24/7 in Social Media aktiv zu sein, egal wo man sich befindet. Nicht nur Teenager surfen it Ihren mobilen Geräten auf Social Media Netzwerken. Eine steigende Anzahl an B2B Entscheiden tut das auch!

“Untersuchungen der Werbeagentur TricomB2B und der University of Dayton School of Business Administration zeigten eine noch höhere Konzentration von B2B Entscheidern die Käufe von mobilen Geräten aus imitieren.”

Wie können Sie als B2B Unternehmen diese obigen Informationen praktisch verwende?

  • 1. Werden Sie aktiv in Social Media. Vervollständigen Sie Ihr Profil.
  • 2. Suchen Sie nach relevanten Gruppen und Personen. Werden Sie Mitglied dieser Gruppen und vernetzen Sie sich mit den dort aktiven Personen.
  • 3. Achten Sie auf deren Diskussionen. Wenn Sie etwas Interessantes zu den Diskussionen beitragen können, dann machen Sie das, ansonsten hören Sie weiter zu.
  • 4. Beginnen Sie einen Corporate Blog. Schreieben Sie über Themen die Ihre Zielgruppe interessieren. Teilen Sie diese Artikel in Social Media und fragen Sie dort nach Feedback zu diesen.
  • 5. Erstellen Sie Landing Pages und bieten Sie dort exklusive und interessante Informationen zu Download an. So generieren Sie zielgerichtete hochwertige B2B Leads.
  • 6. Messen Sie Ihre Aktivitäten.
  • 7. Optimieren Sie Ihre Aktivitäten und wiederholen Sie das Ganze.

Weitere Quellen:

 

Bleiben Sie informiert und abonnieren Sie unseren RSS Feed

Tweeten Sie diesen Beitrag auf Twitter!

Präsentation: Mit Inbound Marketing Ihren Umsatz um bis zu 13% steigern.

inBlurbs Inbound Marketing Praesentation

Hier runterladen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.