Mit Customer-Centricity Umsatz machen und sich abheben!

Mit Customer-Centricity mehr Umsatz machen und sich von Mitbewerbern abheben!

Customer-Centricity – Heute las ich diese Schlagzeile im Merkur: „Bekannter Versandhändler insolvent: Nun ermittelt die Staatsanwaltschaft“.

Es geht in diesem Artikel um die Klingel-Gruppe, ein bereits seit einhundert Jahren (seit 1923) bestehendes deutsches Versandhaus.

Beim Lesen des Artikels fielen mir einige interessante Punkte auf und mein Augenmerk fiel auf die möglichen Gründe der Insolvenz der Klingel-Gruppe.

„Traditionsunternehmen Klingel meldete im 100. Jahr der Gründung erstmals Insolvenz an.“

Bereits im Mai 2023 hatte Klingel – im 100. Jahr seit der Gründung – ein Insolvenzverfahren in Eigenverwaltung angemeldet. Als Gründe nannte das Traditionsunternehmen unter anderem die deutliche Konsumzurückhaltung seit dem Ukraine-Krieg. Zudem hatten der Klingel-Gruppe im vergangenen Jahr weitere Probleme stark zugesetzt. So seien vor allem die Kosten für die Katalogproduktion, Logistik und den Versand signifikant gestiegen, so das Unternehmen. Allein im Jahr 2022 habe sich der Papierpreis verdoppelt. Hinzu kommen erhebliche Steigerungen bei den Fracht- und Containerpreisen. „

Zu diesem obigen Text fiel mir der Satz eines Insolvenzverwalters ein. Als dieser gefragt wurde, welches der Hauptgrund für Insolvenzen von Unternehmen sei, sagte er ohne zu zögern: MANAGEMENT FEHLER.

Customer-Centricity – Creativity

Ich habe das zum Anlass genommen, um auf der Basis aktueller Standardverfahren eine kurze Analyse der Webseite und Online-Sichtbarkeit von Klingel durchzuführen. Meine Analyse nimmt für sich nicht in Anspruch, das Ei des Kolumbus entdeckt zu haben, noch ist sie allumfassend. Es geht vielmehr um den ersten Eindruck, der sich mir persönlich aufgrund meiner Erfahrungen und Kompetenz aus vierzehn Jahren in diesem Business auf den ersten Blick herauskristallisiert hat.

Zu diesem Zweck habe ich mir den Online-Auftritt genauer angesehen und entdeckt, dass Klingel auf seiner Webseite, die in der heutigen Zeit das Aushängeschild Nummer eins ist, folgende Umsatzunterstützenden Maßnahmen vermissen lässt:

Klingel Gruppe Insolvenz, Mit Customer-Centricity mehr Umsatz machen und sich von Mitbewerbern abheben!

Klingel (seit 1923) führt als negative Faktoren unter anderem „deutliche Konsumzurückhaltung seit dem Ukraine-Krieg“ an. Dennoch wächst der Online-Sektor besonders seit Corona stetig. Also warum konnte Klingel mit seiner einhundertjährigen Erfahrung im Versandgeschäft nicht davon profitieren, so wie z. B. Amazon Inc. (seit 1994)?

Weitere negative Faktoren waren die „Kosten für die Katalogproduktion“, „Logistik und Versand“. Mit Fokus auf die gestiegenen Kosten der Katalogproduktion war ich neugierig, inwieweit die Klingel-Gruppe für sich digitale Möglichkeiten erschlossen hatte, um diesen Effekt zu kompensieren.

Ich suchte auf der Klingel-Seite vergeblich nach dem aktuellen Katalog, hinterlegt als Flipbook und/oder PDF zum Download. Des Weiteren interessierte es mich, inwieweit ein Unternehmen dieser Größenordnung eine eigene Mobile-App-Strategie im Einsatz hatte. Ich konnte dahingehend keine finden.

Customer-Centricity – Content

Was mich auch interessierte, ist, inwieweit Klingel eine sogenannte Zwei-Wege-Kommunikation mit seinen Kunden pflegt. Eine Zwei-Wege-Kommunikation kann man als Unternehmen sehr einfach durch einen eigenen Corporate-Blog als umsatzunterstützende strategische Maßnahme umsetzen.

Ein Corporate-Blog gibt dem Unternehmen die Gelegenheit, sich bei ihrer Zielgruppe als kompetente, zuverlässige und glaubwürdige Quelle zu etablieren und durch die Kommunikation mit Kunden und Interessenten ins Gespräch zu kommen. Einen Corporate-Blog konnte ich auf der Webseite von Klingel nicht finden.

Customer-Centricity – Conectivity

Weiter ging es zu den Produkten/Produktseiten. Hier hat mich interessiert, inwieweit die Produkte teilbar sind und ob man diese weiterempfehlen kann, mit einem teilen-Button, z. B. an Facebook-Freunde oder per Whatsapp? Leider wurde ich nicht fündig.

Klingel Gruppe Insolvenz, Mit Customer-Centricity mehr Umsatz machen und sich von Mitbewerbern abheben!

Ferner war ich gespannt auf mögliche Produktbewertungen (bis zu fünf Sterne etc.) und Kommentare „Customer-generated Content“ zu den einzelnen Produkten, so wie es z. B. Amazon und andere Online-Anbieter machen. Auch hier Fehlanzeige. Beide Gelegeheiten, als Umsatzunterstützende Maßnahmen für sich nutzbar zu machen, hat Klingel leider nicht ergriffen.

Customer-Centricity – TwoWay Communication

Und weiter ging die Reise auf der Klingel-Webseite. Mein nächster Punkt waren mögliche Kommunikationswege der Kunden mit dem Klingel-Vertrieb und Service. Hier habe ich ein besonderes Augenmerk auf die telefonische Hotline gelegt, für Unternehmen im Konsumgüterbereich absolutes Muss und überlebenswichtig! Des Weiteren habe ich nach möglichem Einsatz von Chatbots auf der Klingel-Webseite im Vertrieb und im Service geschaut. Ich fand eine kostenpflichtige Hotline-Nummer und keinen Chatbot.

Klingel Gruppe Insolvenz, Mit Customer-Centricity mehr Umsatz machen und sich von Mitbewerbern abheben!

Eine kostenpflichtige Hotline-Nummer als Unternehmen im Konsumgüterbereich anzubieten, ist wie zu Ihren Kunden zu sagen: „Ruf mich nicht an, du nervst.“

Die Chatbot-Technologie nicht für sich 24/7 arbeiten zu lassen, um den Umsatz und die Kundenzufriedenheit zu unterstützen, ist ein zusätzliches, vermeidbares Versäumnis der Klingel-Gruppe.

Klingel Deutschland Facebook, Klingel Gruppe Insolvenz, Mit Customer-Centricity mehr Umsatz machen und sich von Mitbewerbern abheben!

Weiter geht es zu den Social-Media-Kanälen des Unternehmens. Bei Durchsicht beider Kanäle (Facebook und Instagram) fiel mir auf, dass Klingel hauptsächlich über sich selbst und seine Produkte kommuniziert und nicht über Themen, die ihre Zielgruppe, aktuelle und zukünftige Kunden, interessieren könnten.

Klingel Deutschland Instagram, Klingel Gruppe Insolvenz, Mit Customer-Centricity mehr Umsatz machen und sich von Mitbewerbern abheben!

Dazu fiel mir ein passender Satz von David Meerman Scott ein: „Nobody cares about your products (except you).“

Hier mein Fazit:

Betreffend die sichtbaren visuellen Online-Aktivitäten von Klingel hätte es ruhig etwas mehr sein können. Etwas mehr Strategie, etwas mehr Technologie und etwas mehr Customer-Centricity.

P.S. Wenn auch Sie die profitablen Möglichkeiten der Kundengewinnung nutzen wollen, dann legen Sie jetzt den Grundstein für ein erfolgreiches Jahr und fordern Sie hier Ihr gratis Vorab-Gespräch an!  

Quelle: https://www.merkur.de/wirtschaft/klingel-gruppe-deutschland-bekannter-versandhändler-insolvent-staatsanwaltschaft-insolvenz-zr-93022979.html

Weitere hilfreiche Quellen für Sie:

Ihr Mitbewerber verdient gut trotz Corona, aber Sie nicht! Warum?

Verstärken Sie Ihre Content Strategie mit Influencer Marketing

Virales E-Book als Umsatzmagnet

Mehr Kunden mehr Umsatz!

Mehr Kunden mehr Umsatz, das ist das Ziel eines jeden Unternehmens. Jedoch stoßen die meisten Unternehmen hier an Ihre Grenzen. Die ausgetretenen Pfade bieten keine neuen Resultate. Im Gegenteil, der Aufwand, die Kosten um Neukunden zu generieren steigen und die Ergebnisse stagnieren.

Mehr Kunden mehr Umsatz, B2C Marketing, Lead Generierung B2C, B2B Marketing, Lead Generierung B2B,Marketing effektiv, Mehr Umsatz durch Inbound Marketing, Customer Centric Marketing, Faktoren die Ihren Umsatz beeinflussen, Mehr qualifizierter Traffic

Faktoren die Ihren Umsatz beeinflussen sind unter anderem Ihre Aussenwahrnehmung und Ihre Sichtbarkeit – Auffindbarkeit online. Denn wenn Sie nicht gefunden werden, dann werden Sie auch nicht besucht!

Mehr Kunden mehr Umsatz …

Kennen Sie Ihre Reichweite als Unternehmen im Markt?

Sobald ein potentieller Interessent Ihre Kernkompetenz als Schlagwort bei Google eintippt, wird er dann zuerst Ihre Firma finden, oder Ihren Mitbewerber?

Machen Sie jetzt die Probe! Tippen Sie Ihre Kernkompetenz als Schlagwort bei Google ein und schauen Sie auf welcher Position Ihr Unternehmen in den Suchergebnissen zu finden ist.

Innerhalb der letzten zwei Jahre hat sich der Trend Konsumgüter, Waren und Dienstleistungen online zu erwerben verstärkt. Das trifft auch auf Investitionsgüter zu.

Mehr Kunden mehr Umsatz …

Unternehmen die sich vorab klug online positioniert haben und B2C Marketing, ihre Lead Generierung B2C und Unternehmen die Ihr B2B Marketing, ihre Lead Generierung B2B aufgebaut und optimiert haben, hatten und haben eindeutig die Nase vorn!

Mehr Kunden mehr Umsatz, B2C Marketing, Lead Generierung B2C, B2B Marketing, Lead Generierung B2B,Marketing effektiv, Mehr Umsatz durch Inbound Marketing, Customer Centric Marketing, Faktoren die Ihren Umsatz beeinflussen, Mehr qualifizierter Traffic
Quelle: Statista
Mehr Kunden mehr Umsatz, B2C Marketing, Lead Generierung B2C, B2B Marketing, Lead Generierung B2B,Marketing effektiv, Mehr Umsatz durch Inbound Marketing, Customer Centric Marketing, Faktoren die Ihren Umsatz beeinflussen, Mehr qualifizierter Traffic
Quelle: https://www.internetworld.de/b2b/zahlen-studien/corona-pandemie-beschleunigt-digitalen-b2b-vertrieb-2677435.html

„Corona-Pandemie beschleunigt digitalen B2B-Vertrieb“

„Verantwortliche im Einkauf und im Vertrieb setzen inzwischen weitgehend auf virtuelle Interaktionen. Doch trotz der hohen Akzeptanz dieses Kanals bleiben viele Unternehmen oft noch hinter den eigenen Erwartungen zurück, zeigt eine Studie von Bain & Company.“

„Angesichts der rasant zunehmenden Nutzung des digitalen B2B-Vertriebs wachsen allerdings auch die damit verbundenen Erwartungen“, stellt Dr. Tobias Umbeck, Bain-Partner und Vertriebsexperte, fest. Laut der Bain-Studie gibt es nach Ansicht der Befragten in der Praxis nach wie vor Verbesserungspotenzial. Tatsächlich berichten die Unternehmen von steigenden Abschlussquoten und Umsätzen der virtuellen Verkaufskanäle, doch bleiben diese noch hinter den eigenen Prognosen zurück. So sind Führungskräfte und Vertriebspersonal auf eine zum Teil deutlich höhere Win-Rate eingestellt gewesen, als im Schnitt tatsächlich erreicht wurde.

„Um das volle Potenzial des virtuellen Vertriebs auszureizen, gilt es nicht nur an einzelnen digitalen Stellschrauben zu drehen“, betont Umbeck. „Führende Unternehmen haben ihre Strategie vielmehr in allen Dimensionen des virtuellen B2B-Markts angepasst.“

Quelle: https://www.internetworld.de/b2b/zahlen-studien/corona-pandemie-beschleunigt-digitalen-b2b-vertrieb-2677435.html

„Ob Neukundengewinnung oder Bestandskundenpflege, der B2B-Vertrieb nach Corona trägt auch in der Folge der Krise eine große Verantwortung. In manchen Unternehmen liegt es jetzt vielleicht sogar an ihm, den Geschäftsbetrieb wieder anzukurbeln. Dabei wird er nicht umhinkommen, in vielen Bereichen zu digitalisieren, Vertriebsprozesse zu automatisieren und Mitarbeiter fit für die zukünftigen Ansprüche der Kunden zu machen. Wer aus der Krise gelernt hat und die Digitalisierung als echte Chance begreift, wird jetzt von einer Transformation des Vertriebs profitieren und auch für die Zukunft bestens gerüstet sein.“

Quelle: https://www.marketing-boerse.de/fachartikel/details/2038-b2b-vertrieb-nach-corona-worauf-es-jetzt-zu-achten-gilt/171149

Wer in herausfordernden Zeiten Kunden gewinnen will, der muss sich etwas einfallen lassen!

Mehr Kunden mehr Umsatz …

Wie kann das gelöst werden ist hier die Frage? Die Antwort ist simpel. Sie müssen die ausgetretenen Pfade verlassen und neu Wege suchen um sich vor potenziellen neuen Kunden zu präsentieren und um von diesen gefunden zu werden, sobald diese nach Produkten oder Dienstleistungen suchen die auch Ihr Unternehmen anbietet.

Die Werbemethoden von vorgestern bringen Sie morgen nirgendwo hin!

Hier ist effektives Customer Centric Marketing gefragt!

Intelligentes Marketing = Inbound Marketing Methode

Inbound Marketing ist seit achtzehn Jahren die erfolgreichste Marketing Methode auf dem Markt, gemessen am ROI.

Eine strategische, erfolgreiche tausendfach erprobte und kluge Marketingmethode um Ihr Unternehm von Ihren Mitbewerbern abzuheben, mehr Umsatz zu gewinnen und um so einen uneinholbaren Wettbewerbsvorteil gegenüber Ihren Mitbewerbern zu erreichen.

Was ist Inbound Marketing?

Mit Inbound Marketing, gewinnen Unternehmen das Vertrauen und die Aufmerksamkeit von Kunden, indem Sie regelmäßig interessante und wieder erkennbare Inhalte online, im Corporate Blog, Social Media und Foren veröffentlichen.

Die Inbound Marketing Methode fokussiert sich darauf, dann von Kunden online gefunden zu werden, sobald diese nach Produkten und Dienstleistungen suchen, die auch Ihr Unternehmen anbietet.

Die Inbound Marketing Methode beinhaltet: Das regelmäßige erstellen, veröffentlichen und vermarkten von Inhalten z.Bsp in einem Corporate Blog, Social Media, Lead Konvertierung, Lead Pflege und Closed-Loop Analyse.

Hier ein 7minütiger Überblick

JETZT Marketing Projektplan anfordern !

Wo wird die Inbound Marketing Methode erfolgreich angewendet?

Die Inbound Marketing Methode wird nachweislich in tausenden Unternehmen (Small Business, Mid Market und Enterprise) und in sechzehn verschiedenen Branchen* weltweit erfolgreich angewendet.

Branchenübersicht*

1. Business Services

2. Customer Services

3. Communications

4. Consulting

5. Environmental

6. Event Services

7. Financial Services

8. Healthcare

9. Manufacturing

10. Marketing Agency

11. Media

12. Mechanical

13. Recruiting

14. Software

15. Technology

16. Travel and Leisure

Was genau bringt Ihnen die Inbound Marketing Methode für Ihr Unternehmen?

Inbound Marketing …

  • … verbessert Ihr Unternehmensimage
  • … hebt Ihr Unternehmen von Mitbewerbern ab
  • … bringt Ihnen mehr qualitative Leads
  • … hat einen bis zu 62% geringeren Cost per Lead
  • … hat eine bis zu 55% höhere Lead Conversion Rate
  • … bringt Ihnen nachweislich messbare Umsatzsteigerungen in kurzer Zeit

Einfach gesagt, mehr Kunden und mehr Umsatz!

Inbound Marketing ist ein sicheres Marketinginvestment für Ihr Unternehmen. Alle Inbound Marketing Aktivitäten wirken sich kumuliert und nachhaltig auf Ihren Umsatz aus.   

Erfahren Sie hier, wie auch Ihr Unternehmen den Umsatz innerhalb von achtzehn Monaten, auf intelligente Weise um bis zu 18% steigern kann.

Hier ein 7minütiger Überblick

Fordern Sie JETZT Ihren persönlichen Inbound Marketing Projektplan an!

Weitere hilfreiche Infos hier:

Ihr Mitbewerber verdient gut trotz Corona, aber Sie nicht! Warum?

Virales E-Book als Umsatzmagnet

Inbound Marketing, seit zehn Jahren der bewährte Garant für mehr Umsatz!

Inbound Marketing – Nachhaltig erfolgreiche Unternehmen haben alle eines gemeinsam, sie interagieren in Echtzeit professionell mit ihren zukünftigen und aktuellen Kunden auf allen ihnen technisch zur Verfügung stehenden Kanälen online und offline.

Eine Marketingmethode hat sich in den letzten zehn Jahren als zuverlässig, nachhaltig und ergebnisorientiert bewiesen, Inbound Marketing.

Dieses Marketingsystem wird auch die risikolose Marketingstrategie genannt, weil alle getätigten Aktivitäten langfristig nachhallen und dem ausführenden Unternehmen so einen stetig wachsenden Fluss an interessierten Besuchern und Leads zuführen.

Was ist Inbound Marketing?

Mit Inbound Marketing, gewinnen Unternehmen das Vertrauen und die Aufmerksamkeit von Kunden, indem Sie regelmäßig interessante und wieder erkennbare Inhalte online, im Blog, Social Media und Foren veröffentlichen.

Die Inbound Marketing Strategie fokussiert sich darauf, von Kunden online gefunden zu werden, wenn diese nach Produkten und Dienstleistungen suchen, die auch Ihr Unternehmen anbietet.

Inbound Marketing beinhaltet: Das regelmäßige erstellen, veröffentlichen und vermarkten von Inhalten z.Bsp in einem Corporate Blog, Social Media, Lead Konvertierung, Lead Pflege und Closed-Loop Analyse.

Inbound Marketing Methode, Mehr Kunden Inbound Marketing Agentur, content marketing, Content Marketing Agentur, Echtzeit-Marketing und PR, Inbound Marketing Agentur, Inbound Marketing Agentur Deutschland, inbound marketing deutschland, Inbound Marketing NRW, Lead Generierung, Mobile Lead Generierung, Online gefunden werden, Online mehr Kunden gewinnen, Social Media Marketing

Einzelne Komponenten von Inbound Marketing

Um erfolgreich zu sein, ist es notwendig die zur standardisierten Inbound Marketing Strategie gehörenden Komponenten richtig einzubeziehen.

inbound.marketing agentur, social media marketing agentur, hubspot partner deutschland, inbound marketing deutschland, Inbound Marketing Methode, Mehr Kunden Inbound Marketing Agentur, content marketing, Content Marketing Agentur, Echtzeit-Marketing und PR, Inbound Marketing Agentur, Inbound Marketing Agentur Deutschland, inbound marketing deutschland, Inbound Marketing NRW, Lead Generierung, Mobile Lead Generierung, Online gefunden werden, Online mehr Kunden gewinnen, Social Media Marketing

Content-Erstellung

  • – Corporate Blog
  • – Videos
  • – Fotos
  • – White Papers
  • – E-Books
  • – Pressemitteilungen
  • – Interessate E-Mail Newsletter
  • – Intelligente Kommentare in anderen Blogs und Social Media

Der einfachste Weg um mit Content Marketing zu beginnen ist es einen eigenen Corporate Blog aufzubauen. Bloggen bringt enorme Vorteile mit sich und hier sind vier der wichtigsten aufgezählt:

  • 1. Unternehmen die Bloggen haben bis zu 55% mehr Traffic auf ihren Webseiten
  • 2. Unternehmen die Bloggen erhalten bis zu 97% mehr Rückverweise – Backlinks zu Ihren Webseiten
  • 3. Unternehmen die Bloggen haben bis zu 434% mehr erfasste Seiten in Suchmaschinen
  • 4. Unternehmen die Bloggen generieren bis zu 25x mehr Verkaufschancen – Leads

Lesen Sie dazu hier mehr!

SEO – Suchmaschinenoptimierung

  • – On-Page-SEO
  • – Off-Page-SEO
  • – Linkbuilding, das Schaffen von Rückverweisen
  • – Keywords, Suchbegriffe
  • – Analyse

Die Erstellung von Inhalten (Content Creation) für Marketing Maßnahmen führt die Liste an, als die effektivste SEO –Taktik wie um B2B Entscheider und B2C Kunden zu erreichen können. Lesen Sie hier mehr!

Social Media

  • – Twitter
  • – LinkedIn
  • – Facebook
  • – Xing
  • – Google Plus
  • – Foren
  • – Blogs

Ihre zukünftigen Kunden suchen zuerst im Internet nach Produkten und Dienstleistungen, die auch Sie anzubieten haben. Wenn Sie nicht gefunden werden, dann entgeht Ihnen ein gewaltiges Umsatzpotenzial.

Suchmaschinen wie Google, Yahoo und Bing erfassen Inhalte aus Social Media. Wenn Sie Inhalte in Social Media verbreiten, dann haben Sie eine zusätzliche Chance online gefunden zu werden. Lesen Sie dazu hier mehr!

Warum Inbound Marketing?

Der Kunde von heute (B2B und B2C) entscheidet, wann, zu welchem Preis und zu welchem Zeitpunkt er Ihre Produkte oder Dienstleistungen einkaufen will.

Um von diesen Kunden gefunden zu werden, sobald diese nach Produkten oder Dienstleistungen suchen, die auch Sie anzubieten haben ist es notwendig dort sichtbar zu sein wo sich diese Interessenten – zukünftigen Kunden im Rahmen ihrer Recherche aufhalten.

Die Inbound Marketing Strategie, mit ihren standardisierten Vorgehensweiesen hat sich als erfolgreicher Weg bewährt um einen massiven Wettbewerbsvorteil gegenüber Mitbewerbern aufzubauen und parallel, Ihr Marketinginvestment um bis zu 62% zu senken.

Diese erprobte Marketingmethode wurde in den USA entwickelt. Die Standardisierung ist unter anderem auch der Grund, warum sie für jedes Unternehmen erfolgreich anwendbar ist.

Wo wird die Inbound Marketing Methode erfolgreich angewendet?

Die Inbound Marketing Methode wird nachweislich in tausenden Unternehmen (Small Business, Mid Market und Enterprise) und in sechzehn verschiedenen Branchen* weltweit erfolgreich angewendet.

Branchenübersicht*

Wie kann die Inbound Marketing Methode Unternehmen im B2B und B2C helfen?

Das Fazit des MIT (Massachusetts Institute of Technologie) ROI Studie 2015 zeigt wieder einmal erstaunliches:

  • A. 3,15 Fache mehr an Webseitenbesucher pro Monat innerhalbe eines Jahres
  • B. 4,77 Fache mehr an Leads-Verkaufschancen pro Monat innerhalbe eines Jahres
  • C. 72% mehr Umsatz innerhalbe eines Jahres

Lesen Sie dazu hier mehr!

Sieben gute Gründe warum auch Sie die Umsetzung der Inbound Marketing Strategie für Ihr Unternehmen in Erwägung ziehen sollten:

  • 1. Sie sparen bis zu 62% ihres Marketing Budgets, da sich Ihr Cost per Lead verringert
  • 2. Sie verbessern Ihr Image, heben sich von Ihren Mitbewerbern ab und werden dadurch online von den richtigen Interessenten öfter gefunden
  • 3. Sie generieren mehr qualifizierte Leads- Verkaufschancen
  • 4. Die Inbound Marketing Methode hilft Ihnen eine bis zu 55% höhere Lead Konversion Rate zu erreichen
  • 5. Inbound Marketing hilft Ihnen Ihren Umsatz zu steigern
  • 6. Alle Inbound Marketing Aktivitäten wirken nach und sorgen somit langfristig für einen exponentiellen Umsatzhebel
  • 7. Die Umsetzung der Inbound Marketing Methode versetzt Sie in die Lage Ihre Umsätze nach Belieben zu steuern

Content Marketing – Storytelling umsetzen mit einem Corporate Blog

contentmarketing, StorytellingContent Marketing – Mit dem steigenden Bedarf neue und kreative Wege zu finden um die Aufmerksamkeit von potenziellen und bestehenden Kunden auf sich zu ziehen, haben sich Corporate Blogs als Werkzeug des Storytellings zu einem vertrauensbildenden Weg entwickelt.

Storytelling mit Hilfe eines Corporate Blog vergrößert die Reichweite eines Unternehmens, verbessert die Glaubwürdigkeit und hilft dabei die Unternehmenseigene Marke stetig auszubauen. Die nachweislich erfolgreichste SEO Taktik ist es interessante Inhalte zu Erstellen und online und in Social Media zu veröffentlichen.

Mit einem Blog geben Sie Ihren aktuellen und zukünftigen Kunden die Chance mit Ihnen in einen offenen Dialog zu treten und zeigen diesen dass Sie auf ihre Meinung Wert legen.

Content Marketing mittels Storytelling

Durch Storytelling mittels eines Corporate Blogs positionieren Sie Ihr Unternehmen bei Ihren aktuellen und zukünftigen Kunden als vertrauenswürdige und kompetente Quelle.

Storytelling mittels Blogging verbunden mit der Macht von Social Media Sharing erhöht massiv die Reichweite Ihres Contents und bringt diese Inhalte direkt in den Fokus der entsprechenden zukünftigen Kunden sobald diese Online nach Produkten und Dienstleistungen suchen, die auch Ihr Unternehmen anbietet.

Ein weiterer nachgewiesener Vorteil von Content Marketing ist ein direkter Zusammenhang, zwischen der Anzahl der veröffentlichten Inhalte eines Blogs, dem Webseiten Traffic und den generierten Verkaufschancen (Leads).

Je mehr Artikel Sie in Ihrem Corporate Blog veröffentlichen, desto mehr digitale Außenposten des Unternehmens werden in Suchmaschinen wie Google erfasst und können so online von Interessenten – zukünftigen Kunden gefunden werden sobald diese suchen.

Jeder neu geschaffene digitale Außenposten wird zu einem Magnet für neue Kunden. Desweiteren sind hilfreiche Inhalte ein authentisches mittel um aktuellen Kunden Hilfestellung zu geben und um neu Produkte zu avisieren.

Zukünftige und aktuelle Kunden sind immer auf der Suche nach neuen Angeboten, Informationen und Hilfen wenn es um Produkte und Dienstleistungen geht und ihre erste Anlaufstelle sind die Suchmaschinen wie Google, Yahoo und Bing.

Google, Yahoo und Bing erfassen Inhalte aus Social Media und Blogs bevorzugt und geben diese auch in ihren Suchergebnissen aus. Somit sind Ihre Chancen gut, dass interessierte zukünftige Kunden zu Ihrem Blog und nachfolgend zu Ihren Angeboten finden die vorher noch nie etwas von Ihnen gehört haben.

Je mehr Interessenten auf Ihren Content treffen, desto mehr qualifizierte Leads – Verkaufschancen können Sie dadurch generieren. Nicht von ungefähr berichten Unternehmen das sie in der Lage waren einen bis zu 40%igen Umsatzanstieg durch Content Marketing zu erzielen.

Hier einige Vorteile eines Corporate Blogs:

Unternehmen die Bloggen:

1. haben bis zu 55% mehr Traffic auf ihren Webseiten
2. erhalten bis zu 97% mehr Rückverweise – Backlinks zu Ihren Webseiten
3. haben bis zu 434% mehr erfasste Seiten in Suchmaschinen
4. generieren bis zu 25x mehr Verkaufschancen – Leads

contentmarketing, Storytelling

Auch interessant zum Thema Content Marketing:

Benötigen Sie Unterstützung für Ihr Content Marketing? Dann würden wir uns freuen von Ihnen zu hören. Kontaktieren Sie uns hier!

6 Tipps wie Sie Ihren Business Blog starten können

Einfach zu nutzenden online Technologien können Ihnen helfen Ihr Unternehmen bekannter zu machen und Ihre Produkte online weltweit potenziellen Kunden anzubieten. Heutzutage ist es sehr einfach geworden online Kunden zu gewinnen.

Um online Kunden zu gewinnen benötigen Sie einige Requisiten, wie eine gut erstellte und Marketingoptimierte Webseite und einen aktiven Business Blog um mehr Kunden auf Ihr Angebot zu ziehen.
6 Tipps Wie Sie Ihren Business Blog Starten Können

Warum sollten Sie einen Business Blog betreiben?

Mit der Hilfe eines Business Blog können Sie Ihre Ansichten, Interessen und Ihre Kompetenz potenziellen Kunden darstellen.
Dadurch dass das Internet zu einem Ort verschmolzen ist, können Sie mit Ihrem Business Blog dafür sorgen, das eine große Anzahl von Potenziellen Kunden etwas über Sie und Ihr Unternehmen erfährt.
Ein Business Blog begünstigt das erreichen Ihrer Zielgruppe und hilft Ihnen mehr Leads (Verkaufschancen) zu generieren.

Wie starten Sie einen Business Blog?

Um einen Business Blog zu starten gibt es heute mehrere Möglichkeiten. Einige gute Möglichkeiten sind WordPress, Blogger, MovableType und TypePad.

Diese Blog System sind gratis und sehr einfach in der Nutzung. Es ist sehr einfach mit wenigen Schritten Ihren Blog zu beginnen. Ein Business Blog für Ihr Unternehmen erhöht unter anderem Ihr Brand Image, dadurch das immer mehr Menschen von Ihrem unternehmen erfahren.

In Folge dessen besuchen immer mehr potenzielle Kunden Ihren Business Blog und Ihre Webseite mit Ihren Produkten.

Bloggen ist einfacher als eine Webseite aufzubauen

Bloggen ist einfach, benutzerfreundlich, kostenfrei und bringt sehr schnell interessierte Besucher auf Ihr Angebot. Im Gegenzug ist das entwickeln einer Webseite kostenintensiv und bedarf Programmierkenntnissen.

Einfache Tipps wie Sie mit Ihrem Blog beginnen können

1. Erstellen Sie ein Profil in Ihrem Blog

Das erste was Sie machen sollten, nachdem Sie Ihren Blog aktiviert haben, ist Ihr Profil zu erstellen. Beschreiben Sie Ihr Unternehmen, Ihre Produkte und Dienstleistungen.

2. Schreiben Sie Blog Posts die in Beziehung zu Ihrer Branche stehen

Hier können Sie den Kundennutzen Ihrer Produkte beschreiben, deren Features, Qualität, Preis und wie aktuelle Kunden damit umgehen und deren Erfahrungen.

3. Schreiben Sie über die aktuellen Neuigkeiten aus Ihrer Branche

Viele potenzielle Kunden sind gerne auf dem Laufenden, über technische Neuerungen und Trends aus Ihrer Branche. Viele wollen auch immer die Neusten Produkte kaufen und sind deswegen immer an Neuigkeiten interessiert.
Ein aktiver und ständig aktualisierter Blog sorgt so für mehr Besucher und somit für mehr potenzielle Kunden und Umsatz.

4. Fordern Sie Besucher auf ihren Blog zu Abonnieren

Damit erfahren Sie wer alles Ihren Business Blog liest und Sie können diese mit zusätzlichen Informationen versorgen, da Sie die Email Adressen haben.

5. Fordern Sie Besucher auf Kommentare zu hinterlassen und antworten Sie auf diese

Das motiviert Ihre Besucher immer wieder zu kommen und es hilft Ihnen eine Beziehung zu Ihren Business Blog Besuchern aufzubauen. In Folge dessen können aus diesen auch zahlende Kunden werden.

6. Sie können auch mehrere Blogs erstellen

Wenn Sie mehrere Sparten haben, dann können Sie für jede Sparte einen eigenen Blog aufsetzen um effektiv die betreffende Zielgruppe zu adressieren.
Sie können auch einen zusätzlichen Service und Support Blog erstellen, wo Kunden Probleme und Hilfen mit Ihnen diskutieren können. Das erhöht Ihr Ansehen, da Sie darstellen, dass bei Ihrem Unternehmen alles transparent ist und nichts unter den Teppich gekehrt wird.
Das kann sich auf die Kaufentscheidung von potenziellen Neukunden positiv auswirken.
Hier finden Sie weitere wertvolle Informationen zu Lead Generierung In Social Media:

Geben Sie mir Ihr Feedback zu diesem Beitrag und geben Sie Ihren Kommentar ab. Ich freue mich von Ihnen zu lesen!

Bleiben Sie informiert und abonnieren Sie unseren RSS Feed

Tweeten Sie diesen Beitrag auf Twitter!