Anspruchsvolle InhalteBloggeninbound marketingOnline gefunden werdenSocial Media Marketing

Mit Inbound Marketing B2B Kunden gewinnen

Die Inbound Marketing Strategie fokussiert sich darauf, von Kunden online gefunden zu werden, wenn diese nach Produkten und Dienstleistungen suchen, die auch Ihr Unternehmen anbietet.

http://www.hubspot.com/Portals/53/images//IM_magnet.jpg

Mit Inbound Marketing, gewinnen Unternehmen das Vertrauen und die Aufmerksamkeit von Kunden, indem Sie interessante und wieder erkennbare Inhalte online, im Blog, Social Media und Foren publizieren.

Im Internet sind Sie das was Sie veröffentlichen, was sind Sie?

– David Meerman Scott –

Interessante und wieder erkennbare Inhalte im Internet zu veröffentlichen, ist der Grundpfeiler um von Ihren Zielgruppen wahrgenommen und gefunden zu werden!

Gefunden werden, ist die Basis um mehr Interessenten auf Ihre Angebote aufmerksam zu machen, mehr Leads zu generieren und aus diesen Leads zahlende Kunden zu machen.

Wo und in welchen Medien im Internet, Sie interessante und wieder erkennbare Inhalte veröffentlichen, hängt sehr stark von Ihren Zielgruppen ab.

Ich bekomme immer wieder die Frage gestellt, warum ich von „Zielgruppen“ und nicht von einer Zielgruppe spreche.

Branchen unterteilen sich und jede Kategorie hat ihre Wünsche, Herausforderungen und Ziele.

Jedes Unternehmen ist anders und eine sorgfältige Zielgruppenanalyse zeigt ihnen die Unterschiede und möglichen Gelegenheiten für ein optimale Ansprache klar auf.

Um die richtigen Medien im Internet zu finden, damit Sie interessante und wieder erkennbare Inhalte dort publizieren und auch Ihre Zielgruppe erreichen können, müssen Sie zu aller erst wissen, wo sich Ihre Zielgruppe online aufhält und was sie dort vorwiegend sucht.

Sobald Sie die möglichen Kommunikationskanäle identifiziert haben, sollten Sie die Kommunikation beobachten und analysieren welche Themen Ihre Zielgruppen interessieren.

Schauen Sie sich auch Ihre internen Inhalte, wie Fragen von Kunden und Ihre Antworten an. Stellen Sie einen Katalog von möglichen Themen zusammen die Ihren Zielgruppen helfen, deren Probleme lösen und ihr Business einfacher machen.

Dieser Katalog und die Themen aus der Onlinekommunikation Ihrer Onlinekanäle, werden Ihre zukünftigen interessanten und wieder erkennbaren Inhalte, die Sie online veröffentlichen und vermarkten werden, um Ihre Zielgruppen auf Ihr Unternehmen und Ihre Angebote Aufmerksam zu machen.

Je mehr Inhalte Sie veröffentlichen, desto mehr Interesse können Sie zielgerichtet bei Ihren Zielgruppen wecken.

Ein optimaler Weg um mit dem veröffentlichen von Inhalten zu beginnen ist ein Corporate Blog:

57% der Unternehmen berichten, neue Kunden durch Ihren Blog gewonnen zu haben.

Unternehmen die bloggen:

– erhalten bis zu 55% mehr Traffic.

– erhalten bis zu 97% mehr Inbound Links.

– haben in Suchmaschinen bis zu 434% mehr erfasste Seiten.

Die veröffentlichten Blog Posts aus Ihrem Blog, sollten auch von möglichst vielen Personen aus Ihren Zielgruppen wahrgenommen werden. Deshalb macht es Sinn, Ihre Artikel in Social Media zu verbreiten.

Mögliche Netzwerke um Ihre B2B Zielgruppen zu erreichen sind:

– Facebook

– Twitter

– Xing

– LinkedIn

Social Media Marketing ist zum „neuen SEO“ geworden. Links die auf Facebook veröffentlicht werden erhöhen den Page Rank

Hier finden Sie weitere Artikel

 

Bleiben Sie informiert und abonnieren Sie unseren RSS Feed

Tweeten Sie diesen Beitrag auf Twitter!


==============================================================

Bei Google gefunden werdenBei Google gefunden werden und mehr Umsatz machen!

Laden Sie den gratis Bericht hier runter!

==============================================================

Ein Gedanke zu „Mit Inbound Marketing B2B Kunden gewinnen

  1. Im Internetnirwana ist es immens wichtig, eine eigene Duftmarke zu hinterlassen. Das ist sehr gut durch Blogs möglich, auf denen eben wichtige Neuigkeiten über die PRodukte und das Unternehmen veröffentlicht werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.