4 Tipps für effektive Social Media Kampagnen

4 Tipps für effektive Social Media Kampagnen

4 Tipps für effektive Social Media Kampagnen Social Media Kampagnen sind ein großartiger Weg um die Profitchancen für ein Unternehmen zu erhöhen.
 
Jedoch ist es wichtig zu wissen, das eine effektive Social Media Marketing Kampagne schwierig und herausfordernd sein kann.
 
Social Media Marketing verlangt eine andere Herangehensweise als bisheriges Marketing.

Social Media kann Ihnen helfen eine sichtbare und effektive Webpräsenz, für Ihr Unternehmen aufzubauen.
 
Wenn Sie eine Social Media Kampagne für Ihr Unternehmen planen, dann sollten Sie sich auf einige wichtige Punkte konzentrieren.  

Um Resultate aus Ihrem Social Media Marketing zu erzielen, sollten Sie ein gutes Verständnis von Social Media und der effizienten Nutzung haben. Dieses Verständnis ermöglicht es Ihnen Ihre Zielgruppe zu erreichen, auf sich aufmerksam zu machen, Leads zu generieren und diese in zahlenden Kunden umzuwandeln.
 
Je mehr Menschen Sie online mit Ihrer Kampagne erreichen, desto mehr Gelegenheiten erhalten Sie Leads zu generieren.

1. Um mit Ihrer Social Media Kampagne erfolgreich zu sein, sollten Sie einige Regeln befolgen.

Sie sollten sich darauf konzentrieren online interessante Inhalte zur Verfügung zu stellen. Inhalte die in direktem Bezug zu Ihren Produkten und Dienstleistung stehen.
 
Unter anderem, sollten Sie auch Bilder und Videos zu Ihrer Informationspalette hinzufügen.

2. Behalten Sie Ihren ROI (Return on Investment) im Blick. Dieser sagt Ihnen ob Ihre Kampagne erfolgreich, bzw. auf dem richtigen Weg ist.
 
Bevor Sie anfangen, sollten Sie Ihre Ziele und den Aufwand klar definieren. Damit stellen Sie sicher dass Sie bei Abschluss der Kampagne auch Ihre Ziele erreichen.

3. Beteiligen Sie sich aktiv in Social Media! Ihre Beteiligung in Social Media ist ein wichtiger Faktor für den Erfolg Ihrer Social Media Kampagne.

Beachten Sie auch, das andere Soziale Netzwerke auch weitere Menschen anziehen, dort hält sich mit Sicherheit ein Teil Ihree Zielgruppe auf.

Wenn Sie dort aktiv sind, dann können Sie noch mehr Interessenten erreichen und so weitere potenzielle Kunden zu Ihrem Angebot ziehen.

4. Sie sollten auch wissen woher Ihre Kunden kommen (Global, Regional, welche Netzwerk). Auf jeden Fall sollten Sie eine Idee davon haben was Ihre Zielgruppe sucht und benötigt.
 
Haben auch Sie Tipps zum Thema Social Media Kampagnen? Welche Tipps sind das und wie nutzen Sie die Möglichkeiten von Social Media für Ihr Unternehmen?
 
Bleiben Sie informiert und abonnieren Sie unseren RSS Feed
 
Tweeten Sie diesen Beitrag auf Twitter!
 
 

6 Social Media Marketing Taktiken für Ihr Business

6 Social Media Marketing Taktiken für Ihr Business

6 Social Media Marketing Taktiken für Ihr Business Social Media Marketing ist Erwiesenermaßen ein effektive Marketingmöglichkeit des Online Marketing für Unternehmen, um nachhaltige Erfolge in einem überschaubaren Rahmen zu erzielen.

Social Media – Soziale Netzwerke helfen bei der Lead Generierung und auch bei der Suchmaschinen Platzierung.

Der rapide Anstieg von Social Media Marketing online, mit der Hilfe von Social Media Angeboten wie Facebook, Twitter, Xing, LinkedIn und weiteren, hat Unternehmen in die Lage versetzt sehr kosteneffizient ihre Zielgruppe mit Online Marketing zu erreichen und dadurch das Internet Marketing und die Lead Generierung zu verbessern und mehr Umsatz zu generieren.

Die Nutzung von Social Media als Marketinginstrument erfordert einige Grundkenntnisse, damit auch Sie das Maximum an Erfolg mit Social Media Marketing für sich verbuchen können.

Um Nutzen aus diesen Social Media Kanälen zu ziehen und daraus zu profitieren, sollten Sie mit bedacht an Ihre Aktivitäten herangehen. Sonst riskieren Sie es dort ausgeschlossen zu werden. Sie sollten ständig aktiv in dieser Medien Kommunikation teilnehmen um zufriedenstellende Resultate zu erzielen.

Hier sind sechs (6) Social Media Taktiken die Sie anwenden können um mehr Umsatz aus Ihren Social Media Markting Aktivitäten zu ziehen.

1- Lernen Sie zu aller erst was Social Media Marketing überhaupt beinhaltet. Lernen Sie wie Social Media Marketing funktioniert und wie es sich vom traditionellen Marketing unterscheidet. Nur wenn Sie es effektiv nutzen können, dann können Sie auch zufriedenstellende Resultate in dieser Form des Internet Marketing für sich verbuchen.

2- Seien Sie relevant zu Ihrer Branche. Engagieren Sie sich dort wo sich Ihre Zielgruppe befindet. Streuen Sie interessante Inhalte in Diskussionen ein, stellen Sie Fragen und hören Sie zu!

3- Untersuchen Sie Ihren Markt. Sie sollten eine klare Vorstellung davon bekommen wer Ihre Kunden sind und wo diese sich aufhalten.
Erst dann können Sie entscheiden, wo und mit welcher Internet Marketing Ansprache Sie auf diese zugehen.

4- Seien Sie ein aktiver Nutzer und tragen Sie etwas Wertvolles zu Ihrer Community bei. Teilen Sie Ihre Meinung, Ihre Ideen mit und diskutieren Sie darüber. In Social Media müssen Sie zuerst geben, bevor Sie nehmen können.

5- Markenbildung – Sie sollten sich und Ihr Unternehmen in den Social Media Plattformen unverwechselbar darstellen. Das ist ein guter Weg um immer wiedererkannt zu werden. Ein hoher wiedererkennungswert macht Sie auffallend anziehend und ist ein Bestandteil der Lead Generierung im Social Media Marketing.

6- Seine Sie großzügig mit Verlinkungen, ganz besonders mit Verlinkungen zu Rich Media Inhalten, wie Videos und Bildern. Das macht Ihre Inhalte noch auffallender und verhilft Ihnen zu einer anziehenden web Präsenz. Nur wenn Sie interessant sind, dann werden Sie auch besucht.

Haben auch Sie Tipps zum Thema Social Media Marketing? Welche Tipps sind das und wie nutzen Sie die Möglichkeiten von Social Media Marketing für Ihr Unternehmen?
 
Bleiben Sie informiert und abonnieren Sie unseren RSS Feed
 
Tweeten Sie diesen Beitrag auf Twitter!

Inbound Marketing: 3 Wege Um Ihren Umsatz Anzutreiben

Inbound Marketing: 3 Wege Um Ihren Umsatz Anzutreiben

Inbound Marketing: 3 Wege Um Ihren Umsatz AnzutreibenSocial Media ist zu einem entscheidenden Faktor für das Web Marketing von Unternehmen geworden, die schon jetzt einen Teil Ihrer Umsätze auf ihre Social Media Marketing Aktivitäten zurückführen können.

Die Tage an denen Outbound Marketing als exzessives Mittel zur Kundeansprache verwendet wurde, um Produkte und Dienstleistungen an den Mann oder die Frau zu bringen sind vorbei!

Die Outbound Marketing Möglichkeiten wie Print Medien, Fernsehen, Telefonmarketing und Werbebriefe werden immer mehr durch die effektiveren, messbaren und kostengünstigeren Möglichkeiten des Inbound Marketings ersetzt.
 
Was ist Inbound Marketing?
 
Inbound Marketing ist die Marketing-Strategie, die sich darauf konzentriert von Kunden gefunden zu werden. Inbound Marketing basiert auf der Grundlage von Relationship Marketing und der Erlaubnis für eine Kontaktaufnahme.
 
Mit Inbound Marketing “verdienen” sich Unternehmen, durch die Veröffentlichung hilfreicher Informationen, über einen Blog, in den sozialen Medien und Foren  ihren Weg zum Kunden.
 
Inbound Marketing beinhaltet:
 
  • Blogging
  • Social Media
  • Lead Conversion
  • Lead Nurturing
  • Closed-Loop Analysis
Einige Vorteile von Inbound Marketing:
 
  • Bis zu 60% geringerer Cost per Lead.
  • Bis zu  55% höhere Lead Conversion Rate als bei Outbound Marketing.
  • Besser messbar als Outbound Marketing.
Die verbesserten Möglichkeiten, unter anderem durch Social Media, haben Unternehmen in die Lage versetzt mehr Kunden zu erreichen, schneller zu wachsen und mehr Gewinn in kürzerer Zeit zu erwirtschaften. Das nützt auch großen Unternehmen, die große Werbebudgets haben.

Unternehmen wie Coca Cola, IBM, Pelikan, SAP und viele andere, haben Ihre Werbebudgets zu Gunsten der neuen und effektiveren Marketingmaßnahmen verlagert.

Coca Cola hat ein Budget von ca. 30 Millionen USD zu Gunsten von Social Media umgelegt. Pepsi hat es ihnen nachgemacht und schwimmt parallel auf der Erfolgwelle mit. 

Auf der anderen Seite konnten noch mehr kleinere Unternehmen von Social Media profitieren. Diese kleineren Firmen haben weitaus geringere Budgets.
 
Dennoch ist im Inbound Marketing das Budget kein Erfolgsgarant. Vielmehr zählen hier Kreativität und Authentizität.

Im Inbound Marketing heißt es: „Gehirn schlägt Budget!“

Kleinere Unternehmen kommen mit Inbound Marketing auf Augenhöhe mit den großen. Das ist besonders für den Kunden eine wichtige Entwicklung. Der Kunde profitiert am meisten vom Wettbewerb. Wer seine Kunden zufrieden stellt der gewinnt, jetzt noch mehr denn je.
 

1. Zeigen Sie Flagge in Social Media Communities

Melden Sie sich bei Twitter, LinkedIn, Xing und Facebook an und zeigen Sie Flagge!  Denn nur wenn Sie gesehen werden, dann werden Sie besucht! Oder machen Umsatz über Social Media Kontakte!

Plattformen wie:
 
  • Twitter
  • LinkedIn
  • Xing
  • Facebook
haben zusammengenommen fast 800 Millionen Nutzer, weltweit!
 
Im vergleich dazu hat die Europäische Union 495 Millionen Einwohner, die drittgrößte Bevölkerung der Welt nach China und Indien. Also knapp halb so viele wie in den genanten Social Media Plattformen.
 
Denken Sie darüber nach!

Die Chance ist hoch, das auch ein beträchtlicher Teil Ihrer Zielgruppe in diesen Plattformen unterwegs ist. Menschen die bis jetzt vielleicht nicht wissen dass es Sie gibt. Es sei denn Sie sind Apple, Coca Cola oder Mercedes.

Registrieren Sie sich bei diesen Plattformen und achten Sie darauf dass Sie konstant den gleichen Namen verwenden. Das kann Ihr Familienname, Ihre Marke oder Ihr Firmenname sein.

Das ist für Ihre Markenbildung online sehr wichtig! Sichern Sie sich sofort Ihren Namen und bearbeiten Sie im nach hinein jede Plattform einzeln sobald Sie Zeit haben.

Seien Sie Authentisch!
 

2. Kommunikation ist der Schlüssel

Als der amerikanischen Schauspieler Paul Newman gefragt wurde: “Was denn das Geheimnis seiner mehr als 40 Jahre andauernden Ehe, gerade in Hollywood sei?“
 
Da sagte er zu dem Reporter nur ein Wort: „Kommunikation“!

Kommunikation macht den Unterschied zwischen Krieg und Frieden und ist auch das Geheimnis einer guten Kundenbeziehung.

Kommunikation in Social Media ist sogenannte „Two way communication“.

Das beste was Sie machen können, sobald Sie sich in Social Media Engagieren ist, zuerst einmal zuhören, dann stellen Sie Fragen und hören Sie weiter zu.

Je mehr Sie zuhören, desto mehr werden Sie Lernen, was sich Ihre Kunden von Ihnen wünschen.

Wenn Sie sehr gut zuhören, dann werden Ihnen Ihre Kunden sagen was Sie von Ihnen kaufen wollen, somit erhalten Sie eine Einladung zusätzlichen Umsatz zu machen.

Wenn Sie etwas Wichtiges zu der Diskussion beizutragen haben, dann sollten Sie das auch machen. Unterlassen Sie es, Ihre Freunde in den Netzwerken mit plumpen Werbe oder Verkaufsbotschaften zu traktieren. Das könnte nach hinten losgehen, garantiert.

Auch Kritik und selbst Beschimpfungen sind Kommunikation!

Bleiben Sie professionell und cool!
 

3. Bauen Sie Gruppen auf und bewerben Sie diese

Erstellen Sie in jedem Netzwerk eine Gruppe und laden Sie Ihre Zielgruppe ein. Stellen Sie Fragen zu Produkten, Preisen, Qualität und Service Qualität. Beginnen Sie die Konversation und dann lernen Sie was Ihre Zielgruppe will.

Machen Sie Umfragen und bieten Sie etwas im Austausch für die aufgewandte Zeit um das Umfrage Formular auszufüllen. Einen kleinen Gutschein oder eine kostenlose Beratung oder weitere Informationen auf Ihrem Blog oder Ihrer Webseite.

Seien Sie kreativ!
 
Haben auch Sie Tipps zum Thema Inbound Marketing? Welche Tipps sind das und wie nutzen Sie die Möglichkeiten von Inbound Marketing für Ihr Unternehmen?
Geben Sie mir Ihr Feedback zu diesem Beitrag und geben Sie Ihren Kommentar ab. Ich freue mich von Ihnen zu lesen!
 
Bleiben Sie informiert und abonnieren Sie unseren RSS Feed
 
Tweeten Sie diesen Beitrag auf Twitter!
 

3 Schritte Zum LinkedIn Marketing

3 Schritte Zum LinkedIn Marketing

3 Schritte Zum LinkedIn Marketing Social Media ist der neueste Trend in der Kundenkommunikation.
 
Dieser Trend hat schon zahlreichen Unternehmen dabei geholfen neue Kunden zu gewinnen, mit aktuellen Kunden in Kontakt zu bleiben und den Service zu verbessern.

In mitten der Sozialen Netzwerke hat sich LinkedIn weltweit zu der begehrtesten und größten Anlaufstelle für Business Nutzer entwickelt.

Dieser Artikel beinhaltet Informationen wie auch Sie LinkedIn für Ihr Marketing nutzen können.

Wie Sie mit LinkedIn beginnen

LinkedIn ist die größte Anlaufstelle für ca. 100 Millionen Fachleute und Unternehmen weltweit und ermöglicht es seinen Mitgliedern sich mit zahlreichen Organisationen und Menschen zu vernetzen und Informationen auszutauschen.

Mit LinkedIn haben die Mitglieder zahlreiche Gelegenheiten sich mit anderen Mitgliedern aus jedem bereich auszutauschen. Die enorme Ansammlung von Unternehmen, Fachbereichen und Organisationen in LinkedIn hilft Mitliedern eine sichtbare web Präsenz zu etablieren.
 
Sie können LinkedIn noch effektiver nutzen wenn Sie Social Media Marketing Taktiken einsetzen. 

 

Gratis Report: 8 Schritte, damit Sie sich auf LinkedIn präsentieren können

 

Setzen Sie Ihr Profil auf

Als erstes sollten Sie ein persönliches Profil in LinkedIn aufsetzen. Dieses Profil sollte Ihre Fähigkeiten, Kenntnisse und Erfahrungen wiedergeben. Diese Informationen können die Besucher Ihres Profils neugierig machen und zu Ihrem Angebot ziehen.

Als nächstes sollten Sie Ihre Kontakte aus Ihrem Outlook zu LinkedIn einladen und bei LinkedIn nach weiteren Kontakten suchen und diese ebenfalls einladen an Ihrem Netzwerk teilzunehmen.
 
Durchsuchen Sie andere Netzwerke in denen Sie aktiv sind und überlegen Sie, wen Sie aus diesen Netzwerken einladen können.

Je mehr Kontakte Sie in Ihrem LinkedIn Netzwerk haben, desto mehr weitere Möglichkeiten ergben sich um Ihr Netzwerk zu vergrößern.

Um passende Mitglieder für Ihr Netzwerk zu finden, können Sie nach Namen, Branchen, Region, Job Titel und anderen Merkmalen suchen.
 

Erstellen Sie Ihre Business Gruppe

inBlurbs LinkedIn Gruppe LinkedIn Gruppen werden sehr effektiv genutzt um Bekanntheit, Wissen und Neugeschäft zu vergrößern.
 
LinkedIn Gruppen fungieren auch als Diskussionsforum für bestimmte Interessengruppen.
 
Hier können Sie die neusten Branchenneuigkeiten erfahren und an Diskussionen teilnehmen zu Themen die Sie interessieren.
 
 
Haben auch Sie Tipps zum Thema LinkedIn Marketing? Welche Tipps sind das und wie nutzen Sie die Möglichkeiten von LinkedIn für Ihr Unternehmen?
Geben Sie mir Ihr Feedback zu diesem Beitrag und geben Sie Ihren Kommentar ab. Ich freue mich von Ihnen zu lesen!
 
Bleiben Sie informiert und abonnieren Sie unseren RSS Feed
 
Tweeten Sie diesen Beitrag auf Twitter!
 

3 Schritte Wie Auch Sie Inbound Marketing Nutzen Können

3 Schritte Wie Auch Sie Inbound Marketing Nutzen Können

3 Schritte Wie Auch Sie Inbound Marketing Nutzen Mit Inbound Marketing können Sie Sie sich online so präsentieren, das Sie Kunden zu Ihren Angeboten ziehen.

Mit Inbound Marketing stören Sie Ihren potenziellen Kunden nicht mit Telefon anrufen, Radio Werbung und unerwünschten Werbebriefen oder Email.
 
Ihre Interessenten finden Sie online, weil diese nach Produkten und Dienstleistungen suchen, die auch Sie anzubieten haben.
 
Seien Sie dort präsent wo Ihre Zielgruppen nach Produkten und Dienstleistungen suchen, damit auch Sie von diesen gefunden werden.

http://farm3.static.flickr.com/2010/4515491412_585cf2da99.jpg

Für ein effektives Inbound Marketing sind folgende Punkte wichtig:

 

Wenn Kunden, ob B2B oder B2C, nach Produkten und Dienstleistungen suchen, dann gehen Sie zuerst online und nutzen Suchmaschinen wie Google, Yahoo und Bing. Es ist wichtig dass auch Sie dort gefunden werden.
 
Eine Suchmaschinen Optimierung (SEO) um besser gefunden zu werden umfasst:

  • Bewertungen und Bewertungsseiten
  • Webseite
  • Ihren und verwandte Branchen Blogs
  • Soziale Netzwerke, Gruppen und Foren
Es ist wichtig diese Möglichkeiten in einem strategischen Plan zu erfassen, damit Ihre Inbound Marketing Strategie aufgeht und Sie von noch mehr potenziellen Kunden gefunden werden.
 

1. Finden Sie die besten Keywords für Ihr Unternehmen

Keywords spielen eine große Rolle in der Suchmaschinenoptimierung. Mit den richtigen Keywords werden Sie leichter gefunden.
 
Die richtigen Keywords, entsprechend zu Ihrem Unternehmen und Ihrer Branche zu finden und entsprechende Inhalte zu erstellen ist ein wichtiger Meilenstein um Ihre Webseite online, in den Suchmaschinen, auffindbar zu machen.
 

2. Bilden Sie Beziehungen in den Social Media Seiten

Social Media ist Mund zu Mund Propaganda, um einiges schneller und weitreichender, dennoch Mund zu Mund Propaganda.
 
Wenn Sie sich darauf konzentrieren, mit Ihren Freunden in den Netzwerken ins Gespräch zu kommen und zu Kommunizieren, dann hilft das Ihnen und Ihrer Marke bekannter zu werden, mehr Verkaufschancen (Leads) zu generieren und in Folge dessen mehr Umsatz zu erzielen.
 

3. Seien Sie flexible und passen Sie Ihre Strategie an

Messen Sie Ihre Ergebnisse und passen Sie diese gegebenenfalls Ihre Aktivitäten an. Inbound Marketing ist keine statische Strategie, sondern sehr flexible und kreativ.
 
Beobachten Sie genau was Ihre Mitbewerber in diesem Bereich machen und vergleichen Sie das mit Ihren aktuellen Aktivitäten und Ergebnissen.
 
Holen Sie sich pro Aktiv Kundenfeedback und passen Sie Ihre Aktivitäten entsprechend an. Verstärken Sie Aktivitäten die funktionieren.  
 
Haben auch Sie Tipps zum Thema Inbound Marketing? Welche Tipps sind das und wie nutzen Sie die Möglichkeiten von Inbound Marketing für Ihr Unternehmen?
Geben Sie mir Ihr Feedback zu diesem Beitrag und geben Sie Ihren Kommentar ab. Ich freue mich von Ihnen zu lesen!
 
Bleiben Sie informiert und abonnieren Sie unseren RSS Feed
 
Tweeten Sie diesen Beitrag auf Twitter!
 
 

Wie Ziehen Sie Potenzielle Kunden Zu Ihrem Blog

Wie Ziehen Sie Potenzielle Kunden Zu Ihrem Blog

Einen Blog aufzusetzen ist sehr einfach dennoch kann die Pflege eines Corporate Blog einiges an Zeit beanspruchen. Nicht jeder ist bereit diese Zeit zu investieren um den Unternehmens Blog zu einem Magneten für Neukunden zu machen.
 
Die größte Herausforderung besteht darin, qualifizierte Besucher zu einem Corporate Blog zu ziehen um aus diesen Besuchern Leads (Verkaufschancen) zu machen und in folge dessen zahlende Kunden.
 
Besucher an zu ziehen ist sehr wichtig für Ihre Blogging Bemühungen, wenn Sie Erfolg mit Ihrem Corporate Blog haben wollen. Es gibt verschiedene Wege Besucher zu Ihrem Blog zu ziehen.
 
Einige davon sind hier aufgezählt.
Wie Ziehen Sie Potenzielle Kunden Zu Ihrem Blog

Erstellen Sie qualitative gute Inhalte

Die effektivste Möglichkeit Ihre Zielgruppen mit Ihrem Blog zu erreichen ist, guter Content. Wenn Ihre Inhalte wertvoll und nützlich sind, dann werden diese gerne gelesen und auch an dritte weiterempfohlen.
 
Das sorgt für einen stetig steigenden und zielgerichteten Besucherstrom.
 

Melden Sie Ihren Corporate Blog bei den Suchmaschinen an

Ein guter Blog, mit guten Inhalten kann in den Suchmaschinen hoch eingestuft werden und somit bessere Resultate erzielen.
 
Gute Blogs erhalten mehr Traffic. Versuchen Sie immer Suchmaschinen optimierten Content zu erstellen. Damit steigen Ihre Chancen von den Suchmaschinen bevorzugt erfasst zu werden.
 
Das kann Ihren Organic Traffic massiv ansteigen lassen und Ihnen noch mehr interessierte Besucher bringen.
 

Teilen Sie Ihre Blog Inhalte in Social Media

Sie können immer mehr Interessenten zu Ihrem Blog ziehen, indem Sie Inbound Marketing und Social Media Strategien anwenden.
 
Heutzutage nutzen immer mehr Menschen Soziale Netzwerke. Sie haben damit die Chance, immer mehr Menschen, mit wenig Aufwand, zu erreichen und diese zu Ihrem Corporate Blog zu ziehen.
 

Melden Sie Ihren Blog bei Artikel Verzeichnissen an

Ein weiterer guter Weg noch mehr Besucher zu Ihrem Blog zu ziehen ist, den RSS Feed Ihres Blogs an Artikelverzeichnisse zu übertragen.
 
Der Übertrag an Verzeichnisse kann Ihnen sehr viele Backlinks bescheren und somit noch mehr Möglichkeiten das Ihr Corporate Blog gefunden wird.
 
Das hilft auch Ihrem Google Ranking.
 

Kommentieren Sie andere Artikel

Wenn Sie Kommentare in anderen Blogs hinterlassen, dann machen Sie auch Ihren Blog dort sichtbar und können auch von diesen Besuchern profitieren.
 
Haben auch Sie Tipps zum Thema Corporate Blogging? Welche Tipps sind das und wie nutzen Sie die Möglichkeiten von Corporate Blogging und Social Media für Ihr Unternehmen?
Geben Sie mir Ihr Feedback zu diesem Beitrag und geben Sie Ihren Kommentar ab. Ich freue mich von Ihnen zu lesen!
 
Bleiben Sie informiert und abonnieren Sie unseren RSS Feed
 
Tweeten Sie diesen Beitrag auf Twitter!

Wie Hat Ihnen Social Media Bis Jetzt Geholfen?

Wie Hat Ihnen Social Media Bis Jetzt Geholfen?

Social Media hilft Unternehmen und Organisationen Ihre Marketingmöglichkeiten optimal zu nutzen. Die Nachfragen nach Social Media Marketing ist, aufgrund der messbaren Erfolgen, innerhalb der letzten Jahre explodiert.

Wie Hat Ihnen Social Media Bis Jetzt Geholfen?Die effektive Nutzung von Social Media im Rahmen von Inbound Marketing, kann Ihrem Unternehmen zu stärkeren Wachstum verhelfen.
 
Wenn Sie die verschiedenen Taktiken verstehen und anwenden dann können Sie in entsprechender Zeit auch Ergebnisse sehen.

Je mehr Sie unternehmen, desto mehr Resultate erhalten Sie.

In Social Media können Sie sehr viel über Ihre Kunden, deren Anliegen und Ihre Mitbewerber lernen.

Sie sollten ein besseres Verständnis über Ihre Zielgruppen entwickeln. Sie sollten auch eine klare Vorstellung haben, was Ihre Kunden suchen und was sie benötigen. Nur dann können Sie mit Ihnen besser kommunizieren und ihnen das anbieten was sie suchen.

Es gibt einige Hilfsmittel die Ihnen dabei helfen können Ihr Inbound Marketing erfolgreich zu gestalten. Alles was Sie unternehmen müssen, ist es diese Tools auch richtig einzusetzen.

Sie können verschiedene Tools nutzen, die Ihnen Ihr Social Media Marketing erleichtern und Ihnen in Ihrem Unternehmen helfen.

Denken Sie daran, Social Media ist zuerst Social dann erst Media! Vernetzen Sie sich mit neuen Freunden, tauschen Sie Informationen aus und verweisen Sie zu interessanten Quellen.

Werden auch Sie zu einer interessanten Quelle!  

Wenn Sie jetzt denken, dass Sie damit auch Ihre Mitbewerber bewerben könnten, dann ist das richtig, aber nicht der Kernpunkt.

Indem Sie auf andere Seiten verweisen, zeigen Sie Offenheit und das Sie hinter Ihrem Unternehmen und Ihren Produkten stehen und es nicht nötig haben andere schlecht zu machen, weil Sie sowieso besser sind und das damit auch klar ausdrücken.

Vergessen Sie die Worte Konkurrenz und Mitbewerber! Das macht einen freundlichen Eindruck.

Diese Haltung hilft Ihnen dabei, alles über Ihre Marktbegleiter zu erfahren und das hilft wiederum Ihrem Unternehmen weiter. So haben Sie die Möglichkeit eine effektive Webpräsenz aufzubauen und sich mit anderen zu vernetzen und zu Netzwerken.

In folge dessen erreichen Sie noch mehr potenzielle Kunden.
 
Haben auch Sie Tipps zum Thema Inbound Marketing und Social Media? Welche Tipps sind das und wie nutzen Sie die Möglichkeiten von Inbound Marketing und Social Media für Ihr Unternehmen?
Geben Sie mir Ihr Feedback zu diesem Beitrag und geben Sie Ihren Kommentar ab. Ich freue mich von Ihnen zu lesen!
 
Bleiben Sie informiert und abonnieren Sie unseren RSS Feed
 
Tweeten Sie diesen Beitrag auf Twitter!

5 Argumente Für Erfolgreiches Inbound Marketing

5 Argumente Für Erfolgreiches Inbound Marketing

5 Argumente Für Erfolgreiches Inbound MarketingInbound Marketing mit Social Media ist zu einer effektiven Möglichkeit geworden um neue Kunden zu erreichen.
 
Das vernetzen in Social Media fördert die Sichtbarkeit, Glaubwürdigkeit und den Erfolg eines Unternehmens.
 
Unter Inbound Marketing versteht man das an ziehen von Kunden.
 
Um Kunden auf sich Aufmerksam zu machen und diese zu Ihren Angeboten zu ziehen, müssen Sie auffallen und online dort von Ihren Kunden gefunden werden, wo diese sich primär aufhalten.
 
  • Sie können Kunden auf sich aufmerksam machen indem Sie in Social Media aktiv sind.
  • Ein Corporate Blog hilft Ihrem Unternehmen sich als fachlich versierte, vertrauenswürdige und authentische Quelle zu präsentieren.
  • Sie können Sonderaktionen machen indem Sie Ihren Freunden aus den Netzwerken besondere Angebote und Konditionen anbieten.

Alle obigen Punkte und einiges mehr können Sie unternehmen, um auf Ihre Firma und Ihre Angebote aufmerksam zu machen und potenzielle Kunden an zu ziehen.

Hier einige Vorteile von Inbound Marketing

1. Von Kunden gefunden werden:

Sie können von Kunden leichter gefunden werden. Diesen Kunden können Sie Informationen zu Ihren Produkten dort anbieten, wo diese sich aufhalten. Das kann Ihr Business um einiges leichter machen.
 

2. Marketing in Social Media ist leicht:

Sobald Sie sich das Vertrauen Ihrer Zielgruppen verdient haben und diese Ihre Webseite oder Blog besuchen, steigen Ihre Chancen auf mehr Umsatz.
 

3. Neue Kunden durch Mundpropaganda:

Sobald Ihre Kunden positives Feedback geben, können Sie diese dazu auffordern Ihre Produkte an Freunde und Verwandte weiter zu empfehlen. Das können Sie erreichen indem Sie Qualität und guten Service anbieten.
 

4. Inbound Marketing spielt eine Lebenswichtige Rolle:

Mit Inbound Marketing können Sie Ihr Unternehmen dort positionieren wo auch Ihre Zielgruppen sich aufhalten und durch wieder erkennbare Inhalte, die Sie in Social Media einstreuen, auf sich aufmerksam machen.
 
Der ökonomische Vorteil von Inbound Marketing ist enorm. Es wurde festgestellt dass der Cost per Lead um bis zu 60% geringer ist, als mit Outbound Werbung.
 

5. Mit Social Media Können Sie Ihre Produkte adressieren:

Mit Hilfe von Social Media, haben Sie die Gelegenheit Ihre Brand Message, Neuigkeiten und Produkte in rasanter Geschwindigkeit, weltweit und fast ohne Streuverluste an Ihre Zielgruppen zu adressieren.
 
 
Haben auch Sie Tipps zum Thema Inbound Marketing? Welche Tipps sind das und wie nutzen Sie die Möglichkeiten von Inbound Marketing für Ihr Unternehmen?
Geben Sie mir Ihr Feedback zu diesem Beitrag und geben Sie Ihren Kommentar ab. Ich freue mich von Ihnen zu lesen!
 
Bleiben Sie informiert und abonnieren Sie unseren RSS Feed
 
Tweeten Sie diesen Beitrag auf Twitter!

Lassen Sie Sich Von Google, Yahoo und Bing Helfen

Lassen Sie Sich Von Google, Yahoo und Bing Helfen

Lassen Sie Sich Von Google, Yahoo und Bing Helfen Durch das Internet hat sich auch die Art und Weise wie Unternehmen Heute Geschäfte machen weiterentwickelt.
 
Immer mehr Unternehmen bieten Ihre Produkte, Dienstleistungen und ihren Service online an.
 
Um online von potenziellen Kunden gefunden zu werden, nutzen immer mehr Unternehmen Social Media Strategien.
 
Diese Strategien unterstützen auch dabei durch Suchmaschinen wie Google besser gefunden zu werden.
 
Ganz besonders wichtig für Unternehmen ist es ihr Website Ranking in den größten Suchmaschinen wie Google, Yahoo und Bing zu verbessern.
 
Dieser Artikel bietet Ihnen einige Tipps wie Sie Ihr Website Ranking verbessern können.
 

Social Media Marketing Tipps wie Sie Ihr Suchmaschinen Ranking verbessern können

Social Media Marketing ist eine effektive Möglichkeit von Suchmaschinen erfasst und von potenziellen Kunden gefunden zu werden. Damit das auch für Sie funktioniert, sollten Sie einige Punkte beachten.
 

Melden Sie Ihre Webseite bei den Suchmaschinen an

Der erste Schritt Ihre Webseite bei Suchmaschinen wie Google, Yahoo und Bing bekannt zu machen, ist diese dort anzumelden.
 
Wenn Sie Ihre Seite anmelden, dann sollten Sie diese auch bei den Suchmaschinen verifizieren. Dazu bieten Ihnen diese verschiedene Möglichkeiten, wie das hoch laden einer HTML Datei mit einem Code an. Oder das integrieren des Verifizierung Codes in die Webseite direkt.
 

Melden Sie Ihre XML Sitemaps an

Der zweite Schritt ist dass Sie Ihre XML Sitemaps bei Google, Yahoo und Bing bekannt machen. Bei Google können Sie Ihre Sitemaps durch Google Webmaster Tools eintragen (http://www.google.com/webmasters/sitemaps), bei Yahoo durch Yahoo Siteexplorer  (https://siteexplorer.search.yahoo.com/mysites) und bei Bing durch Bing Webmaster Tools (http://www.bing.com/webmaster/#/Home/)
 

Ihre Zielgruppe identifizieren

Der dritte Schritt ist Ihre lokalen Zielgruppen zu identifizieren. Das können Sie mit Hilfe von Google Webmaster Tools. Versuchen Sie Ihre Zielgruppen in Ihrer näheren Umgebung zu finden. Das macht Ihre Marketing Strategie effektiver und Sie können Ihre Zielgruppen gezielter ansprechen.
 

Erstellen Sie Inhalte und übertragen Sie diese in Social Media

Der Vierte Schritt. Erstellen Sie wieder erkennbare Inhalte und übertragen Sie diese in Social Media. In Social Media werden Ihre Inhalte durch Suchmaschinen erfasst und dort suchenden Nutzern als Suchergebnisse zur ausgegeben und zur Verfügung gestellt.
 
Analysieren Sie Ihren Traffic durch Google Analytics und stellen Sie fest, durch welche Keywords – Suchbegriffe Sie gefunden werden.
 
Nutzen Sie die Keywords die Ihnen den meisten Traffic bringen um anhand dieser weitere interessante Inhalte zu erstellen, um so weitere Besucher auf Ihre Website zu ziehen.
 
So erhalten Sie mehr Besucher zu Ihrer Webseite und auch mehr potenzielle Kunden.
 
Haben auch Sie Tipps zum Thema Suchmaschinen und Optimierung? Welche Tipps sind das und wie nutzen Sie die Möglichkeiten der Suchmaschinen für Ihr Unternehmen?
Geben Sie mir Ihr Feedback zu diesem Beitrag und geben Sie Ihren Kommentar ab. Ich freue mich von Ihnen zu lesen!
 
Bleiben Sie informiert und abonnieren Sie unseren RSS Feed
 
Tweeten Sie diesen Beitrag auf Twitter!

Twitter Lists Für Ihr Marketing

Twitter Lists Für Ihr Marketing

Twitter ist zu einer TOP Marketingmöglichkeit für Unternehmen geworden. Erfolgreiche Beispiele wie Dell haben bewiesen dass mit Twitter Umsatz gemacht werden kann.
 
Es gibt verschiedene Wege um mit Twitter potenzielle Kunden zu erreichen. Twitter Lists ist einer davon. In diesem Artikel erhalten Sie einen Einblick wie Ihnen Twitter Lists helfen kann Ihre Zielgruppen zu erreichen.
 
Twitter Lists Für Ihr Marketing

Einige Vorteil von Twitter Lists für Ihr Business

  1. Twitter Lists sind ein guter Weg um Ihre Twitter Followers zu segmentieren und zu verwalten.
  2. Wenn Sie Twitter Lists aufsetzen dann können Sie für Jede Liste je einen separaten Feed einstellten und immer die neuesten Nachrichten aus dieser Liste einsehen. Sie können Ihre Twitter Lists öffentlich sichtbar und privat halten. Twitter Lists sind in Ihrem Twitter oben rechts sichtbar.
  3. Ihre Listen können öffentlich oder privat sein. Sie können private von öffentlichen Listen trennen. So können Sie zum Beispiel sicher gehen, dass Mitbewerber Ihre Listen nicht einsehen können.
  4. Ihre Listen Können Sie für Direkt Nachrichten (DMs) nutzen und damit Ihrer speziellen Liste besondere Informationen zukommen lassen.
  5. Sie können Ihre Liste jederzeit verändern und umbenennen, neue Followers hinzu nehmen und Followers löschen. Twitter Lists sind sehr flexibel.
  6. Sie können die Listen anderer Nutzer abbonieren. So erhalten Sie Branchenupdates oder einen direkten Einblick über Themen und Produkte über die Nutzer diskutieren. So können Sie auch auf Experten aus Ihrer Nische stoßen und sich auch mit diesen vernetzen. Das hilft neue Trends zu entdecken.
  7. Das verwalten der Listen ist sehr einfach. Erstellen Sie Listen auf Basis Ihrer Branche, Ihrer Produkte und Ihrer Interessen. Andere Nutzer können Sie so leichter finden und Sie zu ihren Listen hinzufügen. Das erhöht Ihre Glaubwürdigkeit.
  8. Sie können private Lists nutzen um Mitbewerber zu beobachten ohne dass Sie selbst gesehen werden.
  9. Wenn Sie Ihre Twitter Liste erstellen, dann ist es für Interessenten aus Ihrer Branchen einfacher Sie zu finden sobald Ihre List öffentlich ist.
  10. Twitter Nutzer können sehen wenn Sie diese zu Ihrer List hinzugenommen haben. Das könnte diese dazu inspirieren Ihnen bei Twitter zu folgen und Ihre Nachrichten zu Tweeten.
Haben auch Sie Tipps zum Thema Twitter und Twitter Lists? Welche Tipps sind das und wie nutzen Sie Twitter Lists für Ihr Unternehmen?
Geben Sie mir Ihr Feedback zu diesem Beitrag und geben Sie Ihren Kommentar ab. Ich freue mich von Ihnen zu lesen!
 
Bleiben Sie informiert und abonnieren Sie unseren RSS Feed
 
Tweeten Sie diesen Beitrag auf Twitter!

Wie Sie Social Media Für Ihr Marketing Nutzen Können

Wie Sie Social Media Für Ihr Marketing Nutzen Können

Social Media Angebote werden heute verstärkt von Unternehmen als Marketingwerkzeug genutzt.
 
Um erfolgreich zu bleiben ist Social Media Marketing zu einem wichtigen Bestandteil für den Marketing Mix geworden. Es stellt sich aber immer noch die Frage, wie Social Media effektiv zu nutzen ist?
 
Unternehmen wissen, das die Nutzung von Social Media drastisch ihre Ergebnisse verbessern kann, aber sie kennen leider nicht die Taktiken und effektive Strategien um das Maximum aus den Social Networks für sich herauszuziehen.
 
In diesem Artikel finden Sie einige Tipps die Ihnen helfen können Social Media effektiver für sich einzusetzen.

Video: JESS3 / The State of The Internet from JESS3 on Vimeo.
 
 

Die meisten Konsumenten sind in den Social Media Angeboten unterwegs

Der Wichtigste Punkt bei der Nutzung von Social Media ist, da sich Ihre aktuellen und zukünftigen Kunden dort aufhalten. Diese zukünftigen Kunden können Sie in Social Media, im ersten Schritt, zu Verkaufschancen (Leads) Kunden umwandeln.
 
Bezugnehmend auf Statistiken, hat das Social Media Engagement von Konsumenten mit bei Unternehmen von 2008 bis 2009 auf 38% zugenommen. Das ist eine Steigerung von 15% zum Jahr 2008.
 

Interagieren und Kommunizieren Sie mit Ihren Zielgruppen

Da Social Media Marketing im gesamten Unternehmen integriert ist, ist es wichtig es besser zu verstehen um das Maximum aus den Aktivitäten zu ziehen.
 
Social Media benötigt mehr Aufmerksamkeit. Ihre Zielgruppen in Social Media benötigen mehr Aufmerksamkeit.
 
In Social Media können Sie mit Ihren Zielgruppen kommunizieren und wenn Sie die Fähigkeit habe, Ihren Zielgruppen entsprechende Lösungen anzubieten, dann können Sie daraus auch Verkaufschancen generieren.
 

Kreieren Sie einen Markennamen

Sie sollten Social Media Marketing als langfristige Möglichkeit nutzen um Sich in das Verständnis Ihrer Zielgruppen einzuprägen.
 
Um das zu erreichen ist ein durchgehendes Branding, eine einheitliche Markenbildung wichtig. Ihre Marke sollte für Ihre Zielgruppen immer wieder erkennbar sein.
 
Einen wieder erkennbaren Markennamen zu etablieren ist wichtig, damit Ihre Zielgruppe Sie und Ihr Unternehmen immer wieder erkennt.
 

Sprechen Sie die Wahrheit und bauen Sie Vertrauen auf

Während Sie Social Media Marketing nutzen, sollten Sie darauf acht geben das Sie authentisch und vertrauenswürdig sind und beleiben.
 
Once you gain the confidence of people your success will not be so far away from you and you can win in the competitive trend of the markets which are playing scam and defeat at last.
 
Sobald Ihnen Ihre Zielgruppen vertrauen, werden Sie auch nicht mehr lange auf Ihre Erfolg warten müssen. Sie können sich auf jeden Fall von Mitbewerbern unterscheiden, die weniger Wert auf die obigen Attribute legen.
 
Haben auch Sie Tipps zum Thema Social Media Marketing? Welche Tipps sind das und wie nutzen Sie Social Media Marketing für Ihr Unternehmen?
Geben Sie mir Ihr Feedback zu diesem Beitrag und geben Sie Ihren Kommentar ab. Ich freue mich von Ihnen zu lesen!
 
Bleiben Sie informiert und abonnieren Sie unseren RSS Feed
 
Tweeten Sie diesen Beitrag auf Twitter!

Warum Bloggen Für Ihren Umsatz Wichtig Ist

Warum Bloggen Für Ihren Umsatz Wichtig Ist

Diese Frage wird Online sehr oft angesprochen und in Unternehmen diskutiert, die gerade mit einem eigenen Corporate Blog begonnen haben.
 
Diese Unternehmen wollen natürlich wissen wie Blogging ihrem Unternehmen helfen kann und wie sie effektiv Blogging nutzen können um mehr Umsatz zu machen.
Warum Bloggen Für Ihren Umsatz Wichtig Ist

Blogging hat bereits bewiesen das es eine effektive Möglichkeit für Marketing ist

Da Blogging mittlerweile als effektives Kommunikationstool etabliert ist, nutzen auch immer mehr Unternehmen Corporate Blogs um mehr Aufmerksamkeit auf sich zu ziehen.
 
  • Blogging ist eine großartige Möglicheit gezielt Besucher auf die Firmen Webseite zu ziehen.
  • Unternehmen die Bloggen, haben bis zu 55% mehr Besucher auf Ihren Webseiten.
  • Unternehemen die Bloggen können so mehr Verkaufschancen (Leads) generieren und haben auch die Chance auf mehr Umsatz.

 

Bloggen ist für Jedermann

Bloggen ist für Unternehmen jeder Branche und Größe geeignet.
 
Dennoch kann Bloggen und Social Media Marketing für jemanden der noch nie vorher gebloggt hat, kompliziert wirken. Erfolge beim Blogging stellen sich nicht sofort ein. Bloggen sollte zielgerichtet und mit Geduld betrieben werden.
 
Um Ihren Corporate Blog erfolgreich zu machen, sollten Sie diesen immer aktuell halten. Das wird Ihre Leser und Potenzielle Kunden immer mehr und öfter zu Ihrem Blog zurückführen. Sie sollten Ihre Aktivitäten gewissenhaft und regelmäßig durchführen, denn dann wird Ihnen Ihr Blog auch die entsprechenden Erfolge bringen.
 

Warum Bloggen?

  • Unternehmen die Bloggen genießen eine höhere Glaubwürdigkeit und machen mehr Umsatz.
  • Es ist nachgewiesen das Blogging Unternehmen beim Wachstum helfen kann.
  • Bloggen kann schnell und kostenneutral begonnen werden.
  • Wenn Sie Bloggen, erhöhen Sie Ihre Chancen noch besser von Ihren Zielgruppen gefunden zu werden.  
  • Bloggen gibt Ihnen die Gelegenheit mit Ihren Kunden und Interessenten in einen offenen Dialog zu treten und dadurch noch weitere Interessierte Besucher für Ihr Unternehmen zu gewinnen.
  • Bloggen erhöht die Kundenzufriedenheit und das Vertrauen.
Haben auch Sie Tipps zum Thema Blogging? Welche Tipps sind das und wie nutzen Blogging für Ihr Unternehmen?
Geben Sie mir Ihr Feedback zu diesem Beitrag und geben Sie Ihren Kommentar ab. Ich freue mich von Ihnen zu lesen!

Bleiben Sie informiert und abonnieren Sie unseren RSS Feed

Tweeten Sie diesen Beitrag auf Twitter!

9 Fragen Um Den Richtigen Marketing Partner Zu Finden

9 Fragen Um Den Richtigen Marketing Partner Zu Finden

Schützen Sie sich vor "Möchtegern Experten".
 
Social Media und Internet Marketing st ein wachsender Trend. Unternehmen haben diesen Trend und seine Notwendigkeit erkannt und wollen sich rechtzeitig in diesen Kommunikationskanälen positionieren.
 
Da ein Engagement in Social Media zur Notwendigkeit geworden ist, holen sich immer mehr Firmen Hilfen von spezialisierten Marketingunternehmen.
 
Diese Marketingunternehmen sollten ein Tiefes Verständnis von Online Marketing und und die Möglichkeiten die Social Media bietet, nutzen können. 
 
Um Ihnen bei Ihrer Auswahl zu helfen, haben wir hier 9 Punkte zusammengestellt die Ihnen helfen können den richtigen Anbieter mit den geforderten Fähigkeiten zu finden.
 
Social Media für Business: 31 Statistiken und Anekdoten
 

1. Sind Sie qualifiziert?

Als aller erstes sollten Sie sich vergewissern ob Ihr potenzieller Online Marketing Partner, qualifiziert ist. Fragen Sie ihn einfach warum er sich qualifiziert fühlt Ihnen zu helfen und lassen Sie sich Referenzen zeigen.
 
Hören Sie sich die Antwort an und wenn Sie das Gefühl haben, dass Ihre Antwort zufriedenstellend beantwortet wurde gehen Sie zu der nächsten Frage.

2. Woher bekommen Sie Ihre Ideen und Informationen?

Wenn Sie einen Online Marketing Partner anheuern, dann sollte dieser wissen woher er seine Ideen, Daten erhält und wie er diese für Sie nutzen kann. 
 
Ihr potentieller Online Marketing Partner sollte vorab versuchen Ihr Geschäftsmodell zu verstehen um Ihnen im Anschluss dessen eine Strategie vorschlagen zu können.
 

3. Wie untersuchen Sie den Markt?

Ihr Online Marketing Partner sollte vorab den Markt untersuchen um sich einen Überblick über Ihre Branche und die Möglichkeiten zu verschaffen.
 
Profis machen die Marktuntersuchung zu aller erst. Denn erst dann kann eine gemeinsame Richtung und Maßnahmen festgesetzt werden um das Marketingziel zu erreichen.
 
Profis haben volles Vertrauen in ihre eigenen Fähigkeiten und das zeigt auch ihre Arbeitsweise.
 

4. Wie viele Netzwerke kennen Sie und können Sie mit diesen umgehen?

Online Marketing Profis die in Social Media unterwegs sind kennen diese Frage.
 
Diese einfache kleine Frage kann Ihnen einen tieferen Einblick in die Fähigkeiten Ihres neuen Online Marketing Partner geben. Lassen Sie sich die Netzwerke zeigen in denen dieser aktiv ist.
 

5. Was sind Ihre Online Taktiken um mehr Kunden zu generieren?

Das das Endergebnis Ihrer Online Marketing Aktivitäten mit einen Resultat, der Gewinnung von Neukunden, abschließen soll, sollte Ihr potenzieller Online Marketing Partner auch die Taktiken und Strategien kennen um mehr Kunden zu generieren.
 
Lassen Sie sich SEINE Taktiken zeigen mit denen er Neukunden gewinnt.
 

6. Kennen Sie Ihre Kunden?

Online Marketing ist nur dann erfolgreich, wenn Sie Ihre Zielgruppe Zielgerichtet ansprechen. Ihr potentieller Online Marketing Partner sollte wissen wie Kundengruppen identifiziert werden können und wie diese anzusprechen sind.
 

7. Wo finden Sie Ihre Kunden?

Ihr potentieller Online Marketing Partner sollte feststellen können wo sich Ihre Zielgruppen online aufhalten. Denn nur das sind die Orte wo Sie Ihre Zielgruppe mit Ihrer Nachricht erreichen können. Die richtigen Orte zu finden ist schon die halbe Miete.
 

8. Sind Ihre Kunden mit Ihnen zufrieden?

Fragen Sie Ihren potentiellen Online Marketing Partner in wie vielen Branchen er Projekte betreut hat. Ihr neuer Online Marketing Partner sollte auf diese Frage aussagekräftig antworten.
 

9. Können Sie gute Ergebnisse garantieren?

 

Das ist die beste aber auch die trickreichste Frage die Sie stellen können. Wen Ihr potenzieller Online Marketing Partner diese Frage mit JA beantwortet, dann sollten Sie Ihn nicht beauftragen.
 
Da nur Google weiß was Google tun wird, kann niemand online Erfolge garantieren. Anstatt dessen könnten Sie sich Refernzen zeigen lassen.
 
Haben auch Sie Tipps zum Thema Online Marketing Dienstleister? Welche Tipps sind das und wie nutzen Sie externe Marketing Dienstleister Ihr Unternehmen?
Geben Sie mir Ihr Feedback zu diesem Beitrag und geben Sie Ihren Kommentar ab. Ich freue mich von Ihnen zu lesen!
 
Bleiben Sie informiert und abonnieren Sie unseren RSS Feed
 
Tweeten Sie diesen Beitrag auf Twitter!

 

Wie Können Sie Ihre Online Reputation Überwachen

Wie Können Sie Ihre Online Reputation Überwachen

Die meisten die in Social Media unterwegs sind, sind nicht zufrieden mit den spärlichen Daten die sie über Ihre Unternehmen von Quellen, in form von Kommentaren und Erwähnungen erhalten. Sie wollen genau wissen was andere über sie sagen.
 
 
Wie Können Sie Ihre Online Reputation ÜberwachenIn den vergangenen Jahren sind eine groß Anzahl an Firmen entstanden die Unternehmen dabei helfen Ihre Online Reputation zu überwachen.
 
Heutzutage ist es sehr wichtig online einen guten Namen zu haben. Das hilft Ihrem Unternehmen besser von potenziellen Kunden gefunden zu werden.
 
Heute ist es sehr einfach eine eigene Webseite oder Blog zu erstellen um Ihr Unternehmen vorzustellen. Wenn Sie online aktiv sind, dann sollten Sie auch Ihre Online Reputation überwachen, um zu wissen was andere über Sie sagen.
 
Hier sind einige gute Möglichkeiten wie Sie Ihre Online Reputation überwachen können.
 

Mit der Hilfe von Google Alerts

Der beste Weg um nachzuvollziehen was in Google über Sie erscheint ist das mit Google Alerts zu überwachen. Sie können sich gratis in Google Alerts eintragen und erhalten sofort eine Email sobald Ihr Suchbegriff bei Google Alerts erscheint.
 
Sie können auch Social Media Seiten wie Twitter und Technorati nutzen um sich über die wichtigsten Informationen auf dem Laufenden zu halten. Die Blog Suchmaschine Technorati überwacht Blogs und erfasst Daten die registrierte Blogs an diese liefern.  
 

Unterhalten Sie einen eigenen Corporate Blog

Ein effektiver Weg wie ein Unternehmen sich darstellen kann, ist ein eigener Corporate Blog. Sobald dieser online ist, können Sie Ihre Meinung und Ihre Fachkompetenz zeigen.
 
Sie können in einem eigenen Firmenblog auch auf Anregungen und Kritik von Kunden offen eingehen und so Ihre Online Reputation unterstützen.
 
Ein Blog ist wichtig weil er auch Google zeigt, das dort immer Neuigkeiten sind und deswegen wird Ihr Blog und die enthaltenen Informationen bevorzugt von Google erfasst und online auffindbar gemacht.
 
Je mehr Neuigkeiten, Kommentare, Anregungen und Kritik Sie in Ihrem Blog haben, desto öfter kommen Google Spyder auf Ihren Blog und erfassen Ihre Inhalte.
 

Reputation muss man sich verdienen

Online Reputation ist wichtig um neue Kunden zu Gewinnen. Sie sollten Ihr Unternehmen googeln um festzustellen was und wo über Sie berichtet wird.
 
Es ist wichtig was Geschäftspartner und Kunde online über Sie sagen. Reputation muss man sich verdienen und diese kann von Ihnen gesteuert werden und Sie können darauf Einfluss nehmen, was, wo und wie über Sie online Berichtet wird.
 
Es sollte das Ziel eines jeden Unternehmens sein, eine objektive und attraktive Online Reputation zu haben. 
 
Haben auch Sie Tipps zum Thema Online Reputation? Welche Tipps sind das und wie nutzen Sie die Möglichkeiten von Online Reputation Managment in Social Media für Ihr Unternehmen?

Fordern Sie JETZT Ihre Gratis Webseiten Analyse an

Hier finden Sie weitere wertvolle Informationen zum Thema Online Reputation:
 
Geben Sie mir Ihr Feedback zu diesem Beitrag und geben Sie Ihren Kommentar ab. Ich freue mich von Ihnen zu lesen!
 
Bleiben Sie informiert und abonnieren Sie unseren RSS Feed

Tweeten Sie diesen Beitrag auf Twitter!