Die Vor-und Nachteile von Sponsored Tweets

Immer mehr Werbegelder werden in soziale Netzwerke verlagert. Facebook, LinkedIn und Twitter bieten verschiedene Möglichkeiten für Unternehmen gezielt ihr Publikum zu erreichen.

Twitter hat angekündigt Sponsored Tweets in die Nutzer-Streams einzuspielen. Twitter plant zu diesem Zweck, in diesem Jahr auch eine Self-Service-Plattform einzuführen. Facebook und LinkedIn haben schon Self-Service-Plattformen, auf denen Unternehmen ihre Marken-Botschaft, Produkte und Dienstleistungen präsentieren können.

http://inblurbs.com/wp-content/uploads/2011/07/promoted-tweets.png

Das Pro von bezahlter Werbung

Mit bezahlter Werbung können Sie genau festlegen wo Sie Werbung machen wollen und somit Ihre Community zielgerichtet sofort zu erreichen. Sie müssen nicht vorher Beziehungen zu den Nutzern aufbauen und sparen so sehr viel Zeit.

Dennoch wird das nicht sofort diese Nutzer zu Ihrem treuen Kunden machen.

Pros:

Sofort sichtbar: Sie sind sofort sichtbar, solange Sie wollen und mit den Keywords, die Sie gewählt haben.

Keywords Kontrolle: Sie haben Ihre Keywords unter Kontrolle, und Sie wählen aus welche Sie nutzen und welche nicht.

Flexible Budgets: Sie können mit einem kleinen Budget starten.

Günstig: Sie können wählen, wie viel Sie ausgeben und weil lange Sie daran teilnehmen wollen.

Messbare Ergebnisse: Sie können Ihre Ausgaben und Ihre Ergebnisse messen. Sie können verstärkt Kundenorientierte Angebote machen und bauen ein gutes Unternehmens-Image auf!

Große Reichweiten: Sie können sofort eine breite Nutzerbasis von Millionen erreichen, die bereits auf der Suche nach Produkten und Dienstleistungen sind, die auch Sie zu bieten haben.

Schnell: Sie können eine bezahlte Kampagne sehr schnell aufsetzen.

Lokale anspreche: Wenn Sie ein lokales Geschäft sind dann macht es mehr Sinn wo Ihren lokalen Einzugsbereich anzusprechen. Mit bezahlten Anzeigen, haben Sie die volle Kontrolle, wo Ihre Anzeige gesehen wird.

Zeitrahmen: Sie können den Beginn und das Ende jeder Kampagne selber bestimmen. Sie sind nicht an langfristige Verträge gebunden.

Mobile: Da immer mehr Menschen auf ihrem bevorzugten sozialen Netzwerke mit ihre mobilen Geräte unterwegs sind, können Sie auch diese mit bezahlten Anzeigen erreichen.

Nachteile von bezahlter Werbung

Sie haben keine Beziehungen zu Ihrer Zielgruppe aufgebaut. Im Umkehrschluss hebt eine bezahlte Anzeige auch nicht Ihre Glaubwürdigkeit bei Ihrer Zielgruppe. Das kann es schwieriger machen Kunden zu gewinnen! Nur gute Beziehungen zu Ihren Zielgruppen führen zu einem langfristig treuen Kundenstamm.

Nachteile

Autorität kann man nicht kaufen: auch wenn Sie ein hohes Werbebudget haben, dann haben Sie nicht die Autorität bei Ihrem Publikum.

Glaubwürdigkeit kann man nicht kaufen: Sobald Ihre Anzeigen Besucher zu Ihnen führen, was werden diese bei Ihnen finden? Werden Sie Informationen finden die Ihre Glaubwürdigkeit und das Vertrauen erhöhen?

Paid Traffic Kosten / Nutzen Verhältnis: Solange Sie bezahken, werden Sie auch Besucher und vielleicht auch Umsatz machen. Jedoch sobald Sie mit Ihrer bezahlten Werbung aufhören, was passiert dann mit Ihrem Traffic und Ihrem Umsatz? Das ganze hört genauso schnell auf wie es begonnen hat.

Keywords Schlachten: Da Sie nicht die einzige Person sind, die die Chancen der bezahlten Anzeigen versteht, gibt es auch andere die versuchen werden, die beliebtesten Keywords für sich zu nutzen.

Ein Keywords Schlacht beginnt und der Preis für diese Keywords schnellt massiv in die Höhe! So könnte jeder einzelne Klick zu Ihrer Website viel Geld kosten! Und es gibt keine Garantie, dass dieser Klick später zu einem zahlenden Kunden wird.

Markenbekanntheit: Wie Sie mit bezahlten Anzeigen versuchen Ihr Publikum zu kaufen, dann können Sie damit rechnen das diese nicht sehr Interessiert sein könnten zu erfahren was Sie zu sagen haben. Ihr Unternehmen könnte als gesichtslos, faul und uninteressiert an seiner Zielgruppe wirken. Darunter könnte Ihre Marke leiden.

 

Marketing Tipp: Bezahlte Anzeigen auf Facebook, LinkedIn und Twitter bieten verschiedene Möglichkeiten, ein Unternehmen gezielt zu bewerben. Diese sollten jedoch intelligent als Ergänzung und nicht als Ersatz im Kontext einer klaren Marketingstrategie verwendet werden. Corporate Blogging, Social Media und Social Web-Marketing, Premium-Content-Erstellung und Echtzeit-Marketing-und PR umfasst eine intelligente Marketingstrategie. Bezahlte Werbung dient nur als Ergänzung!

 

 

Bleiben Sie informiert und abonnieren Sie unseren RSS Feed

Tweeten Sie diesen Beitrag auf Twitter!

 

Laden Sie unseren gratis Bericht herunter:

12 Kraftvolle Wege Wie Sie Gewaltiges Traffic Auf Ihre Webseite Ziehen Können

http://inblurbs.com/images/cover_12_ways.jpg

Lead Generierung, das größte Problem bei Unternehmen

Wenn Unternehmen ihre größten Herausforderungen beschreiben, dann ist es, die von Kunden gefunden zu werden und Leads zu generieren.

Jedoch beschränken sich die Aktivitäten meistens nur auf eine nicht SEO optimierte Webseite ohne frische Inhalte und Google AdWords ohne angeschlossene Landing Pages um Besucher zu Leads umzuwandeln. Diese beschrieben Aktivitäten kosten Zeit und Geld und bringen auf lange Sicht nicht den erwarteten positiven ROI.

Um sich im Internet richtig zu positionieren sind weitaus intelligentere Maßnahmen notwendig. Diese Maßnahmen bedürfen einer strategischen Planung und einer konsequenten Umsetzung.

Immer mehr unternehmen verstehen das und beginnen einen Corporate Blog, um ihre Fachkompetenz nach außen zu zeigen und Vertrauen bei ihren Zielgruppen zu schaffen.

Ein Corporate Blog hat viele Vorteile. Zum einen, können Unternehmen dort in einen direkten Dialog mit Ihren Zielgruppen treten und zum anderen ist jeder veröffentlichte Blog Artikel eine Art Außenposten des Unternehmens, der es potenziellen Kunden leichter macht das Unternehmen und auch seine Angebote zu finden.

http://blog.hubspot.com/Portals/249/images/Blog%20Frequency%20to%20Leads%202011-resized-600.png

Zum Thema online gefunden werden, lesen Sie bitte diesen Artikel: Inbound Marketing, Interessante Inhalte erstellen und Kunden anziehen wie ein Magnet

Suchmaschinen lieben Blogs. Blogs werden aufgrund ihrer immer aktuellen Inhalte bevorzugt von Suchmaschinen erfasst und helfen so bei Suchanfragen von Kunden bei Google, Yahoo und Bing besser gefunden zu werden. Bloggen ist gut für SEO!

Unternehmen die bloggen haben bis zu 55% mehr Besucher auf Ihren Webseiten. Mehr als die Hälfte aller Unternehmen die bloggen, berichten durch ihren Blog neue Kunden gewonnen zu haben!

Zum Thema Social Media und SEO, lesen Sie bitte diesen Artikel: Links die auf Facebook veröffentlicht werden erhöhen den Page Rank

Um bei Google besser gefunden zu werden, sollten Unternehmen einen Corporate Blog aufsetzen und regelmäßig interessante Inhalte veröffentlichen.

Im zweiten Schritt sollten in jeden Blog Artikel sogenannte Call To Action eingesetzt werden. Diese fordern den Leser des Blogs auf, sich zum Beispiel, für weitere Informationen auf einer Landing Page zu registrieren, oder einen Termin für eine persönliche Beratung zu vereinbaren.

Zum Thema Landing Pages, lesen Sie bitte diesen Artikel: Der Schlüssel zu mehr Leads und mehr Umsatz

http://farm3.static.flickr.com/2723/4514854565_6eac774d93.jpg

Sobald Unternehmen beginnen interessante und hilfreiche Inhalte online in ihrem Corporate Blog zu veröffentlichen und optimierte Landing Pages im Einsatz sind, ist es Zeit die Inhalte in Social Media Angeboten wie Twitter, Facebook, LinkedIn und Xing einzustreuen und mit den Zielgruppen ins Gespräch zu kommen.

Unternehmen sollten Ihre Zielgruppen zu einen offenen Dialog Aufforderung und auf Ideen, Anregungen und Kritik offen reagieren. Das schafft Vertrauen.

So schaffen Unternehmen Aufmerksamkeit für sich und ihre Produkte und Dienstleistungen und verbessern Ihre Wahrnehmung und ihr Brand Image.

Je mehr Menschen von einen Unternehmen erfahren, desto mehr werden neugierig die Angebote besuchen und auf den erstellten Landing Pages ihre Kontaktdaten hinterlassen. Diese Daten machen es leichter mit diesen potenziellen Kunden in Kontakt zu bleiben und Neugeschäft zu generieren.

Eine MIT Studie hat festgestellt, das Unternehmen die diese Inbound Marketing Strategien Anwenden eine bis zu 62% Ersparnis in Ihrem Marketingbudget erzielt haben

ihr Image verbessern konnten,
das Unternehmen von Mitbewerbern abgehoben haben,
mehr qualitative Leads generierten,
eine bis 55% höhere Lead Konversion Rate verbuchen konnten,

und ihre Umsätze in einem Zeitraum von bis zu 24 Monaten um bis zu 13% gesteigert haben!

 

Bleiben Sie informiert und abonnieren Sie unseren RSS Feed

Tweeten Sie diesen Beitrag auf Twitter!


====================================================================

Bei Google gefunden werdenBei Google gefunden werden und mehr Umsatz machen!

Laden Sie den gratis Bericht hier runter!

====================================================================

Inbound Marketing, Interessante Inhalte erstellen und Kunden anziehen wie ein Magnet

Um Online von Ihren potenziellen Kunden gefunden zu werden, ist es wichtig sogenannte Online Außenposten zu erstellen und diese Außenposten interessanten zu machen.

Die Basis um das Interesse Ihrer Zielgruppen zu wecken, sind interessante Inhalte!

Wieder erkennbare und interessante Inhalte ziehen Ihre Zielgruppen wie ein Magnet zu Ihren Angeboten!

Interessante, hilfreiche und wiedererkennbare Inhalte in Form von:

– FAQS
– HOW-TO’S
– WHITPAPERS
– E-BOOKS
– VIDEOS
– BLOG!

Diese obigen Inhalte, intelligent erstellt, online veröffentlicht und in Social Media beworben, helfen dabei, das Sie von Ihren potenziellen Kunden gefunden werden.

Wo finden Sie interessante Themen um aus diesen eine E-Book, Video oder einen Blog Artikel für potenzielle Kunden zu machen?

Jedes Unternehmen und dessen Mitarbeiter verfügen über viel Wissen und Informationen. Im Unternehmen schlummern viele potenzielle Quellen, um daraus „Besucher Magneten“ zu machen.

Hier einige Beispiele für Quellen, um daraus interessante Inhalte zu erstellen:

– E-Mails
– Forum Mitteilungen
– Videos von Veranstaltungen
– Interviews mit Bewerbern und Mitarbeitern
– Firmendaten
– Erfahrungen

Ein Hauptbestandteil bei der Erstellung interessanter Inhalte ist eine Coporate Blog, bei dem jeder Mitarbeiter der seinen Beitrag leisten kann, indem er oder sie regelmäßig Blog Artikel veröffentlichen.

Unternehmen, die bloggen, haben:

>>> 55% mehr Webseiten Besucher
>>> 97% mehr Inbound Links
>>> 434% mehr indizierte Seiten in Suchmaschinen

Von 300 befragten Unternehmen einer Studie berichten 57% der Unternehmen, neue Kunden durch Ihren Blog gewonnen zu haben.

http://blog.hubspot.com/Portals/249/images/Blog%20Frequency%20to%20Leads%202011-resized-600.png

Sobald Ihre Mitarbeiter anfangen interessante und wiedererkennbare Inhalte zu erstellen, ob als Video, Blog, etc. vergrößern sich Ihre Chance von Ihren potenziellen Kunden gefunden zu werden.

Einen Blog Artikel zu verfassen ist nicht schwer und dauert auch nicht ewig. Beginnen Sie mit einem Blog. Bieten Sie Ihren Mitarbeitern an auch zu bloggen. Jeder veröffentlichte Artikel ist eine zusätzliche Chance von potenziellen Kunden gefunden zu werden, Vertrauen und Glaubwürdigkeit aufzubauen und das Unternehmens Image zu verbessern.

Je mehr Blog Artikel Ihre Mitarbeiter und Sie veröffentlichen, desto öfter werden Sie von Ihren Zielgruppen online gefunden, wenn diese online nach Produkten und Dienstleistungen bei Google suchen, die auch Ihr Unternehmen anbietet.

Bleiben Sie informiert und abonnieren Sie unseren RSS Feed

Tweeten Sie diesen Beitrag auf Twitter!


====================================================================

Bei Google gefunden werdenBei Google gefunden werden und mehr Umsatz machen!

Laden Sie den gratis Bericht hier runter!

====================================================================

Veröffentlichen Sie Inhalte die Probleme lösen

Interessante und wiedererkennbare Inhalte im Internet zu veröffentlichen, ist der Schlüssel um die Aufmerksamkeit Ihrer Zielgruppen zu gewinnen.

Diese Inhalte, geschrieben oder als Video, sollten Sie in Ihrem Blog und Social Media Seiten veröffentlichen und bewerben, um Ihre Zielgruppe auf Ihr Unternehmen Aufmerksam zu machen.

Wenn Sie Inhalte online veröffentlichen, dann schafft das Vertrauen und Sie gewinnen Glaubwürdigkeit.

Welche Inhalte sind interessant für Ihre Zielgruppe?

Gehen Sie Ihre Emails und Ihre Supportanfragen durch und schauen Sie sich die Fragen und auch Ihre Antworten an.

Ich bin sicher Sie werden einige Ideen für Content finden, der Probleme löst. Seien Sie kreativ!

Hier sind einige Quellen Für Inhalte

  • Emails
  • Forum Mitteilungen
  • Videos von Veranstaltungen
  • Interviews mit Kunden
  • Firmendaten
  • Erfahrungen
  • Produktbeschreibungen

 

Welche Erfahrungen haben Sie mit Inhalten gemacht die Sie om Internet veröffentlichen? Ich freue mich auf Ihre Kommentare.

Bleiben Sie informiert und abonnieren Sie unseren RSS Feed

Tweeten Sie diesen Beitrag auf Twitter!

=============================================

Kennen Sie die Marketing-Effektivität Ihrer Webseite?

Wie viele Leads generiert Ihre Seite?

Fordern Sie hier Ihre Gratis Analyse an!

=============================================

6 Schritte zu mehr Kunden und Umsatz mit Social Media

Soziale Netzwerke sind weltumspannend und vernetzen immer mehr Unternehmen mit Ihren Kunden und Fans!

Menschen und Unternehmen interagieren miteinander um Informationen auszutauschen und um miteinander ins Geschäft zu kommen.

Mittlerweile sind Soziale Netzwerke zu einer wichtigen Quelle für die Kundenkommunikation und Neukundengewinnung geworden.

Die täglich stattfindenden Suchanfragen auf Facebook, haben die Suchanfragen bei Google überholt.


Laut Studien aus den USA werden Soziale Netzwerke mit bis zu vier (4) Stunden pro Tag von mobilen Geräten aus genutzt. Die Nutzung von Sozialen Netzwerken vom PC aus, beschränkt sich jedoch nur auf bis zu 1,5 Stunden pro Tag!

Ihr Unternehmen in Social Media strategisch aufzustellen, kann Ihnen helfen mehr Kunden zu gewinnen, in dem Sie Ihre Marke bekannter machen und Autorität gewinnen.

Hier sind einige Tipps wie Sie Umsatz mit Hilfe der Sozialen Netzwerke gewinnen können:

1. Marketing optimierte Webseite

Eine Marketing optimierte Webseite mit interessanten Inhalten ausgestattet, mit den richtigen Keywords versehen und verbunden mit Sozialen Netzwerken, ist notwendig um von Sociel Media Traffic anzuziehen!

2. Zeigen Sie Ihr Expertenwissen um Autorität aufzubauen

Zeigen Sie dass Sie Experten in Ihrem Fach sind. Beantworten und Stellen Sie Fragen. Seien Sie hilfreich! Machen Sie als wichtige und Interessante Quelle von sich reden!
So können Sie eine vertrauensvolle Beziehung zu Ihrer Zielgruppe aufbauen!

3. Regelmäßig interessante Inhalte erstellen und veröffentlichen

Erhöhen Sie Ihren Webseiten Traffic indem Sie Ihre Artikel und Informationen in Sociel Media einstreuen. Inhalte die Sie einstreuen könnten, wären Infos zu neuen Produkten, neu gewonnene Kunden, alle Neuigkeiten die Ihre Zielgruppe interessieren könnten!

4. Kommentare und Meinungen

Hinterlassen Sie Kommentare und teilen Sie Ihre Ansichten mit Ihrer Zielgruppe.  So können Sie freundschaftliche Beziehungen mit Ihrer Zielgruppe aufbauen und andere auf sich Aufmerksam machen!

5. Professionelle Hilfe

Wenn Sie keine Kompetenzen im Bereich Soziale Netzwerke haben, dann sollten Sie sich qualifizierte Hilfe holen.

Studien zeigen, das Unternehmen die im Alleingang, ohne qualifizierte Hilfe, ihre Aktivitäten maximal drei Monate durchhalten. Danach schlafen diese Versuche ein und bringen dem Unternehmen keine Ergebnisse!

6. Der Wert Ihrer Marke erhöht sich

Je mehr Sie in den Sozialen Netzwerken aktiv sind, desto mehr werden Sie gesehen. Auch Ihre Marke wird öfter wahrgenommen und somit steigt die Reichweite Ihrer Marke. Immer mehr potenzielle Kunden nehmen Sie wahr und besuchen Ihre Angebote. Das führt langfristig zu mehr Umsatz und somit zu einer Wertsteigerung Ihrer Marke.

=============================================================

Laden Sie unseren gratis Report runter:

cover 12 ways 5 Tipps damit Sie besser online von Kunden gefunden werden


12 Kraftvolle Wege Wie Sie Gewaltiges Traffic Auf Ihre Webseite Ziehen Können.

==============================================================


Bleiben Sie informiert und abonnieren Sie unseren RSS Feed

 
Tweeten Sie diesen Beitrag auf Twitter!

Kennen Sie die Marketing-Effektivität Ihrer Webseite?
Wie viele Leads generiert Ihre Seite?