Wie viel Umsatz macht Ihre Webseite?

social media lead generierung, mehr Kunden gewinnenSobald ich diese Frage stelle, ernte ich ungläubige fragende Gesichter.

Den meisten ist nicht bewusst, das ihre Webseite eine digitale Immobilie ist. Das bedeutet aber auch, entweder bringt diese jeden Monat Geld oder sie kostet nur jeden Monat Geld und bringt nichts rein.

Ist Ihre Unternehmenswebseite ein Investment was sich Monat für Monat auszahlt, oder nur Geld kostet?

Um online zukünftige Kunden auf sich aufmerksam zu machen ist es wichtig eine Onlinepräsenz zu betreiben.

Eine Onlinepräsenz kann einen Webseite, ein Onlineshop oder ein Blog sein oder sogar alle drei.

Wenn es darum geht online von potenzielle Kunden gefunden zu werden und diese zu zahlenden Kunden zu verwandeln ist es wichtig es diesen einfach zu machen, die Produkte oder Dienstleistungen auch zu finden, die diese suchen!

Eine schöne Onlinepräsenz alleine ist kein Argument für einen zukünftigen Kunden bei Ihnen zu kaufen.

Verstehen Sie mich bitte nicht falsch, eine hässliche Onlinepräsenz verbessert Ihre Chancen auch nicht! Das Auge ist ja schließlich auch mit und deshalb macht es Sinn eine ansprechende und auf Ihren Käufer zugeschnittene Onlinepräsenz zu betreiben.

Aktuelle Zahlen zeigen, dass die meisten Webseiten 1-4% ihrer Leads (Verkaufschancen) zu zahlenden Kunden umwandeln. Jedoch ein kleiner Anteil, der besten Webseiten wandeln 15% oder mehr ihrer Leads (Verkaufschancen) zu zahlenden Kunden um.

Wie machen die das?

Es gibt mehrere Erfolgsfaktoren warum die Konversionsrate dieser wenigen erfolgreichen Seiten im Durchschnitt höher ist.

Die erfolgreichen Webseiten verknüpfen erfolgreich, auf intelligente und einfache Weise die Nutzer mit ihren Produkten und Dienstleistungen.

Sie machen es dem zukünftigen Kunden einfach Produkte zu finden, zu kaufen oder mit dem Unternehmen Kontakt aufzunehmen!

Wenn Sie eine Webseite im Einsatz haben oder ein Re-Design Ihrer aktuellen Webseite planen, dann sollten Sie sich fragen, was erwarte ich von meinem Webauftritt? Vielmehr noch, wie viel Neugeschäft will ich über diese Webseite in Zukunft generieren?

Ob Ihre Webseite ein Marketingdrehkreuz ist oder nicht, können Sie sich bereits mit diesen Punkten hier beantworten:

  • 1.      Macht Ihre Webseite Ihr Marketing schnell?
  • 2.      Können Sie Ihre Webseiten mit neuen Inhalten versehen wann immer Sie wollen?
  • 3.      Ist Ihre Webseite für den durchschnittlichen Nutzer gemacht, für weniger technische Leute und einfach zu nutzen?
  • 4.      Erlaubt es Ihnen Ihr jetziger Webseitenaufbau SEO (Suchmaschinenoptimierung) umzusetzen?
  • 5.      Haben Sie Ihre Webseite mit einer Marketing Strategie im Hinterkopf aufgebaut?

Eine Webseite die als Marketingdrehkreuz dient sollte folgendermaßen aussehen:

mehr Kunden gewinnen

Die Vorteile eines Marketingdrehkreuzes aufgebaut mit einer Marketing Strategie im Hinterkopf:

  • 1. Macht Ihr Marketing schnell
  • 2. Macht Ihr Marketing messbar
  • 3. Sie können Ihre Webseiten mit neuen Inhalten versehen wann immer Sie wollen
  • 4. Für den durchschnittlichen Nutzer gemacht, für weniger technische Leute und einfach zu nutzen
  • 5. Erlaubt es Ihnen SEO umzusetzen
  • 6. Mit einer Marketing Strategie im Hinterkopf aufgebaut

 

Im Lauf der Jahre haben wir iMOP entwickelt und getestet, die genau jene Attribute beinhaltet, die wichtig für die Neukundengewinnung und mehr Umsatz sind.

iMOP Webseiten und der dazugehörige Content werden schnell bei Google erfasst, unserer Erfahrung innerhalb wenigen Tage. Das bedeutet für Sie, dass Sie schneller und besser gefunden werden.

Mit iMOP (inBlurbs Marketing-Optimierte Plattform) haben Sie die Freiheit um sich auf Ihre Umsatzziele auf einfache Weise zu fokussieren.

Die inBlurbs Marketing-Optimierte Plattform (iMOP) ist ein intelligentes Marketing Drehkreuz um Kunden anzusprechen und ein wahrer Magnet für Umsatz.

Wenn auch Sie mit der iMOP Platform mehr Kunden gewinnen wollen, dann würden wir uns freuen, von Ihnen zu hören. Kontaktieren Sie uns HIER, wir beraten Sie gerne.

 

Hauptherausforderungen für die Geschäftsleitung, mehr Kunden und Umsatz!

social media lead generierungLegen Sie mit klugem und methodischem Marketing ein solides Fundament für mehr Kunden und mehr Umsatz.

Jedes Unternehmen, das langfristig wachsen will, ist auf neue Kunden und mehr Umsatz angewiesen. Jedoch liegt hier eine der Hauptherausforderungen für die Geschäftsleitung. Ob Sie national oder international und ob sie im B2C oder im B2B unterwegs sind, ist es dennoch selten das Sie keine Mitbewerber haben.

Damit ihre zukünftigen Kunden von Ihnen erfahren, oder Sie bei Onlinerecherchen finden können, ist Ihre Reichweite entscheidend. Da ist es alleine mit einer statischen Webseite nicht getan.

Wir leben in einem Customer Centric Market. Damit ist gemeint, dass der Kunde von heute entscheidet, wann, zu welchem Preis und zu welchem Zeitpunkt er Ihre Produkte oder Dienstleistungen einkaufen will.

Um von diesen Kunden gefunden zu werden, sobald diese nach Produkten oder Dienstleistungen suchen, die auch Sie anzubieten haben ist es notwendig dort sichtbar zu sein wo sich diese Interessenten – zukünftigen Kunden im Rahmen ihrer Recherche aufhalten.

Customer Centic Marketing, Contentmarketing zur Kundengewinnung

Die großen Suchmaschinen wie Google, Yahoo und Bing sind die primären Anlaufpunkte auch Ihrer Kunden. Dabei spielt es keine Rolle ob Ihr Unternehmen Konsum oder Investitionsgüter verkauft.

Es ist klar dass eine Industriemaschine mit einem Wert von €500K nicht per PayPal Buy Now Button erworben wird, dennoch wird hier meistens die Erstrecherche potenzieller Käufer online durchgeführt. In Folge dessen kontaktieren diese Interessenten – potenziellen Käufer das produzierende Unternehmen oft über ein Webformular oder über die in der Webseite hinterlegte Telefonnummer.

Die Anzahl der Erstkontakte über Social Media steigt im B2C Bereich ebenfalls massiv an. Interessierte Kunden kontaktieren Unternehmen über Facebook, Xing, LinkedIn, Google+ und Twitter. In Social Media tummeln sich interessierte zukünftige Kunden tagtäglich. Unternehmen die in diesen Kommunikationskanälen keine Präsenz zeigen, sind für diese möglichen Kunden nicht sichtbar, ergo nicht existent.

Im World Wide Web werden Sie als das wahrgenommen was Sie veröffentlichen. Wenn Sie für Ihre zukünftigen Kunden, interessante, nützliche und wiedererkennbare Inhalte veröffentlichen und in Social Media teilen dann werden Sie als hilfreiche, fachkompetente und vertrauenswürdige Quelle wahrgenommen.

Der amerikanische Bestsellerautor David Meermann Scott sagte einmal: „Im Web bist du das was du veröffentlichst, was bist du?“

Die Frage ist jetzt, wie Ihr Unternehmen aktuell im World Wide Web wahrgenommen wird?

Zuallererst einmal ist es wichtig die Erkenntnis zu entwickeln, dass es für die langfristige Positionierung das Unternehmen notwendig ist, in diesen Kommunikationskanälen solide und aktive Vorposten aufzubauen.

Wie können Sie jetzt einen Grundstein für das neue Jahr legen, diese existenten Kanäle für mehr Kunden und mehr Umsatz nutzen um Ihre Kundengewinnung langfristig zu automatisieren, damit auch Sie zur richtigen Zeit am richtigen Ort präsent sind sobald potenzielle neue Kunden suchen und kaufen wollen?

Hilfe bietet hier die Umsetzung der Inbound Marketing Methode an. Diese Methode ist seit über zehn Jahren nachweislich tausendfach erfolgreich erprobt und bietet Unternehmen die Möglichkeit in einem überschaubaren Zeitraum massive Wettbewerbsvorteile gegenüber Mitbewerbern zu erreichen. Umsatzzuwächse von bis zu 13% in Zeiträumen von bis zu achtzehn Monaten sind hier eher der Standard. Wobei der Cost per Lead, die Marketinginvestitionen langfristig um bis zu 60% geringer ausfallen.

Inbound Marketing Methode, Mehr Kunden Inbound Marketing Agentur

In diesen Fachartikeln finden Sie weiterführende Inforamtionen:

Wie Sie mit klugem Marketing mehr Kunden gewinnen

content marketing agentur, corporate blog erstellen, whitepaper schreibenLegen Sie jetzt das Fundament für mehr Kunden in 2015.

Handeln Sie klug und verlassen Sie die ausgetretenen Trampelpfade.

Gehen Sie neue und nachgewiesenermaßen erfolgreichere Wege um mehr Kunden zu gewinnen.

Das Kundenverhalten hat sich dramatisch verändert. Wir erfahren einen sogenannten Customer Centric Market in dem der Kunde die Kontrolle übernommen hat, in B2C und auch in B2B.

Der Kunde entscheidet wann, wo und mit welcher Message er angesprochen werden will. Das gilt für B2C und auch in B2B!

Unternehmen die ihre zukünftigen Kunden dort abholen wo diese stehen, mit diesen dort kommunizieren wo sich diese aufhalten, haben langfristig die Nase vorn.

Marketing ist die Grundvoraussetzung um zukünftige Kunden auf Unternehmen und Produkte aufmerksam zu machen. Ohne Marketing können keine neuen Kunden gewonnen werden!

Objektiv betrachtet ist es ganz einfach von den richtigen Interessenten dann gefunden zu werden sobald diese nach Produkten und Dienstleistungen suchen die auch Ihrer Unternehmen anbietet.

Es gibt eine erfolgreiche und erprobte Marketingmethode die auf jedes Unternehmen umgelegt werden kann. Diese Methode schont das Marketingbudget und beschert den Unternehmen in kurzer Zeit einen positiven ROI.

Die Inbound Marketing Strategie, mit ihren standardisierten Vorgehensweiesen hat sich als erfolgreicher Weg bewährt um einen massiven Wettbewerbsvorteil gegenüber Mitbewerbern aufzubauen und parallel den Cost per Lead, also Ihr Marketinginvestment um bis zu 62% zu senken.

Diese erprobte Marketingmethode wurde in den USA entwickelt. Die Standardisierung ist unter anderem auch der Grund, warum sie für jedes Unternehmen erfolgreich anwendbar ist.

inbound.marketing agentur, social media marketing agentur, hubspot partner deutschland, inbound marketing deutschland

Wie in jedem Geschäft, ist der Schlüssel zum Erfolg die richtigen Interessenten zu erreichen!

Damit ist gemeint, dass die interessierten und potenziell zukünftigen Kunden ein Unternehmen mit seinem Portfolio wahrnehmen. Denn je mehr davon wissen das es Sie gibt, desto besser sind auch Ihre Chancen mehr Kunden zu gewinnen um dadurch mehr Profit zu erzielen.

Die standardisierte Inbound Marketing Methode dient hier als effektive Blaupause.

Mit Hilfe der standardisierten Inbound Marketing Methode, gewinnen Sie das Vertrauen und die Aufmerksamkeit zukünftiger Kunden, indem Sie interessante und wieder erkennbare Inhalte online, im Blog, Social Media und Foren publizieren.

Aktuelle Zahlen zeigen, dass 92,7% der Unternehmen die Inbound Marketing anwenden, ihre Lead (Verkaufschancen) Generierung  verbessern. Mehr Verkaufschancen bedeutet mehr potenziellen Umsatz!

Durch Inbound Marketing generierte Verkaufschancen haben eine bis zu 55% höhere Konversion als Verkaufschancen aus anderen Quellen.

Unternehmen die die standardisierte Inbound Marketing Methode umsetzen, versetzen sich langfristig in die Lage ihre Umsätze zu steuern.

Unternehmen die die Inbound Marketing Methode umsetzten berichten innerhalb von achtzehn  Monaten ihre Umsätze um bis dreizehn Prozent (13%) verbessert zu haben.

 

 

Gratis Präsentation: 

Mit Inbound Marketing Ihren Umsatz steigern.

inBlurbs Inbound Marketing Praesentation 300x224 42 Profitable Gründe für die Umsetzung der Inbound Marketing Strategie

hier Präsentation gratis runterladen…

Sichern Sie Ihren Anteil am 123% Zuwachs im Mobile Commerce

Oder wie mobile Geräte 90% Ihrer SEO Bemühungen ins Leere laufen lassen

mobile shopping, mobiles marketingIn der Vergangenheit war es für ein Unternehmen wichtig gutes SEO zu praktizieren um in Suchmaschinen, von ihrer Zielgroppe gefunden zu werden. Unternehmen haben ihre Webseiten und die veröffentlichten Inhalte regelmäßig mit den besten Keywords optimiert.

In den letzten Jahren kam noch Content Marketing hinzu und neue Möglichkeiten taten sich auf um in Suchmaschinen, von zukünftigen Kunden, die in Suchmaschinen und in Social Media suchen, gefunden zu werden. Aktuell ist die Erstellung von „Buyer Persona“ bezogenen Content ein MUSS um seine Chance zu wahren, von zukünftigen Kunden online gefunden zu werde.

Unternehmen sollten, bei der Identifikation ihrer „Buyer Personas“ erhebliche Sorgfalt walten lassen, wenn Sie Ihre Umsatzziele erreichen wollen. Intelligentes Content Marketing ist ein kritischer Faktor wenn es darum geht den richtigen zukünftigen Kunden, zu der Firmenwebseite zu ziehen und diesen als Lead zu registrieren und in Folge dessen zu einem zahlenden Kunden umzuwandeln.

Aber eine neue Art der Suche ist aufgekommen, wo einige der oben genannten Taktiken nicht mehr die gewünschten Ergebnisse bringen. Mobile Geräte haben den Globus erobert und aktuelle Zahlen sagen aus das ca. 260 Millionen Geräte im Einsatz sind. Diese Zahl steigt stetig an und wird bis 2014 auf eine Billion Geräte gesehen.

Wenn Nutzer mit ihrem Mobil Geräten beschäftigt sind, dann gehen sie nicht extra auf den Webbrowser um Google aufzurufen um ein Restaurant oder Einzelhandelsgeschäft zu suchen.

Sie schauen auf ihren mobilen Apps von Qype, Foursquare, Yelp, Gowalla, Facebook, Twitter, LinkedIn und anderen Anbietern, denn diese geben ihnen die benötigte Information sofort ohne umständliche Suche. Dazu erhalten sie noch durch Ihre Apps Infos wo sie die besten Plätze und Geschäfte finden.

Auch im B2B Sektor nutzen immer mehr CEOs Mobile Apps auf ihrem IPads, IPhone; Blackberry und Android, um nach Produkten und Dienstleistungen zu suchen. Dieser Trend steigt stetig an.

Suchmaschinen Traffic wird in der Zukunft abnehmen und Unternehmen die in Location Based Diensten wie unterwegs sind werden einen Zuwachs an mobilen Besuchern verzeichnen, da Nutzer immer stärker mobil unterwegs sind.

Consumer Trend in Mobile Commerce

2009-2010, % of consumers making 1 or more m-purchase

Quelle: Oracle / ATG

trend konsumenten in mobilen marketing

Was bedeutet das für Ihr Business?

Für Unternehmen heißt das, sich in Social Media Networks zu engagieren die aktuell populär sind und Mobile Apps im Angebot haben. Das ist der Weg um die Aufmerksamkeit zukünftiger Kunden zu gewinnen und diese langfristig auch zu behalten.

Infographic Mobile Warming

mobiles marekting, mobiler commerc

Marketing Tipp um von diesem stetig steigenden Trend zu profitieren.

  • 1. Optimieren Sie Ihre Webseite damit diese auch für mobile Geräte zugänglich ist
  • 2. Beginnen Sie Mobilnummern Ihrer Kunden und Interessente zu sammeln, damit Sie Ihr personalisiertes SMS Marketing beginnen können
  • 3. Passen Sie Ihre E-Marketing so an, das Ihre Mails auch von mobile Geräten aus gelesen werden können
  • 4. Bauen Sie Ihre digitalen Außenposten auf, beteiligen Sie sich in Social Media, Location Based Services und Rating Seiten
  • 5. Entwickeln Sie Ihre eigene mobile App um mit Ihrer Zielgruppe in Kontakt zu bleiben

Mit den obigen Aktivitäten können Sie Ihre Präsenz auf mobilen Geräten signifikant verbessern und so mehr zukünftige Kunden auf Ihr Business aufmerksam machen.

Was denken Sie über die mobile Entwicklung und die sich dadurch ergebenden Chancen?

Mehr interessante Quellen zum Mobile Commerce:


Bleiben Sie informiert und abonnieren Sie unseren RSS Feed

Tweeten Sie diesen Beitrag auf Twitter!

 

Präsentation: Mit Inbound Marketing Ihren Umsatz um bis zu 13% steigern.

inBlurbs Inbound Marketing Praesentation

Hier runterladen!

 

Wie Sie 55 Prozent mehr Kunden durch Inbound Marketing gewinnen können

inbound-marketing-lead-generationKunden werden heute mit einer Vielzahl von Angeboten überrollt. Dabei gibt es keinen Unterschied ob diese B2B oder B2C sind. Das macht es für Unternehmen sehr schwer aus der breiten Masse herauszustechen und von zukünftigen Kunden online gefunden zu werden.

Der wachsende Wettbewerb und die sinkenden Marketing Budgets machen die Lage und den zukünftige Ausblick noch schwieriger.

Unternehmen die erfolgreich bleiben wollen, sollten ihre Strategie und überdenken und sich neu positionieren um sich der Entwicklung anzupassen.

Heute reicht es nicht mehr nur „da“ zu sein. Mehr noch wenn Sie nur „da“ sind aber nicht dort wo sich Ihre Zielgruppe befindet, dann sind Sie auch falsch positioniert.

Was macht ein Unternehmen attraktiv und aus der Masse herausstechend und wie kann es seinen Marktanteil langfristig behalten und ausbauen?

Wie alles was Menschen unternehmen, gibt es verschieden Wege um das Ziel zu erreichen. Ein Weg ist „try and error“, oder Versuch macht Klug. Das dauert und man muss jede Mange Lehrgeld zahlen.

Ein weiterer Weg ist es, die Dinge genauso zu machen wie in der Vergangenheit, weil es ja in der Vergangenheit auch funktioniert hat. Nur ist es leider so, dass was in der Vergangenheit funktioniert hat, nicht zwingend auch in der Zukunft so funktionieren wird.

Oder Sie nutzen ein erfolgsgeprüftes System, das schon tausendfach bewiesen hat dass es funktioniert und in der Lage ist einen positiven ROI zu bringen.

Ein solches erfolgsgeprüftes System ist Inbound Marketing.

Was ist Inbound Marketing?

Die Inbound Marketing Strategie fokussiert sich darauf, von Kunden online gefunden zu werden, wenn diese nach Produkten und Dienstleistungen suchen, die auch Ihr Unternehmen anbietet.

Wie hilft mir Inbound Marketing?

Mit Inbound Marketing, gewinnen Unternehmen das Vertrauen und die Aufmerksamkeit von Kunden, indem Sie interessante und wieder erkennbare Inhalte online, im Blog, Social Media und Foren publizieren.

Woraus setzt sich Inbound Marketing zusammen?

Inbound Marketing beinhaltet: Blogging, Social Media, Lead Konvertierung, Lead Pflege und Closed-Loop Analysis.

 

Das MIT Sloan Institut hat in einer Studie herausgefunden, das Unternehmen die Inbound Marketing einsetzen erfolgreicher sind, als Unternehmen die andere Marketingmethoden nutzen.

Weitere Studien haben bewiesen, das Inbound Marketing:

  • A. Einen bis zu 62% geringeren Cost per Lead hat
  • B. Unternehmen hilft Sich massiv von ihren Mitbewerbern abzuheben
  • C. Unternehmen hilft einen massiven Umfang an Business Leads zu generieren
  • D. Hilft eine bis zu 55% höhere Lead Konversion Rate zu erreichen
  • E. Kunden zu gewinnen und nachhaltig Umsätze zu steigern

 

Um mit Inbound Marketing zu beginnen sollten Sie Ihren Corporate Blog beginnen und interessante, wiedererkennbare und teilens-werte Informationen veröffentlichen. Verteilen Sie diese Informationen im Internet und in Social Media. Messen Sie Ihre Ergebnisse, optimieren Sie Ihre Aktivitäten und Sie sind auf Ihrem Weg zu mehr Umsatz.

Infographic: Inbound Marketing

inbound marketing agentur

Gehen Sie intelligent vor und sparen Sie Zeit und Geld. Setzen Sie die Hubspot Marketing Automatisierungssoftware ein. Diese hilft Ihnen noch erfolgreicher zu werden. Hubspot hat über 4000 Unternehmen geholfen, deren Umsätze nachhaltig zu verbessern.

 

Video: Hubspot Marketing Automatisierungssoftware

LinkedTube

 

Bleiben Sie informiert und abonnieren Sie unseren RSS Feed

Tweeten Sie diesen Beitrag auf Twitter!

 

Präsentation: Mit Inbound Marketing Ihren Umsatz um bis zu 13% steigern.

inBlurbs Inbound Marketing Praesentation

Hier runterladen!

3 Schritte zu Inbound Marketing und SEO

3 Schritte zu Inbound Marketing und SEO

SEO ist eine Notwendigkeit und ein wichtiger Teil einer erfolgreichen Online Strategie. Um eine optimierte Webpräsenz aufzubauen, besteht die Notwendigkeit Inbound Marketing und Social Media Strategien anzuwenden.

Wenn Sie es schaffen, ein effektives Inbound Marketing und SEO für Ihr Unternehmen durchzuführen, dann sind Sie Ihren Mitbewerbern immer einen Schritt voraus. Dieser Artikel gibt Ihnen einen Überblick, wie Sie Inbound Marketing und SEO für Ihr Unternehmen nutzen können.

Inbound Marketing dominiert aufgrund seiner Effektivität immer mehr Unternehmen weltweit. Mit dieser Internet Marketing Strategie, spielt die Höhe des Marketing Budget keine Rolle mehr. Vielmehr sind Kreativität und Authentizität gefragt.

3 Schritte zu Inbound Marketing und SEO


1. Social Media Plattformen

Ein wichtiger Bestandteil, der Erstellung einer Web Präsenz, ist es sich in Social Media zu positionieren. Social Media Netzwerke fungieren als mächtige Quelle für Ihr Inbound Marketing.

Diese Social Media Seiten bringen Leads für Ihre Lead Generierung Kampagnen.

2. Social Media Widgets

Eine sinnvolle Platzierung von Social Media Widgets, so das diese leicht von Ihren Followers genutzt werden können, ist wichtig für Ihr SEO und unterstütz auch Ihre gesamt Internet Marketing Strategie.

Sobald Ihre Social Media Popularität zu steigen beginnt und Suchmaschinen Ihren Social Media Content erfassen, erhalten Sie mehr Traffic zu Ihrer Webseite und Ihrem Blog.

3. Marketing optimiertes Web Design

Ein weiterer wichtiger Punkt um Ihren Inbound Marketing Erfolg zu unterstützen, ist Marketing optimiertes Webdesign, das auch Ihre SEO Maßnahmen fördert.

Damit ist nicht das sichtbare Design gemeint, sondern der Bereich der Webseite der für die Augen der Besucher nicht sichtbar ist. Eine sinnvolle Seitentypographie ist selbstverständlich.

Es ist sinnvoll ein CMS zu nutzen damit Sie Ihre Inhalte selbst ändern oder ergänzen können.

Wenn Sie ein Webseiten Re-Design nach Internet Marketing Regeln durchführen, kann Ihnen das helfen Ihre aktuelle online Präsenz für Besucher und Suchmaschinen zu optimieren.

In folge dessen wird Ihre Seite besser von Suchmaschinen erfasst und von mehr Kunden gefunden.

Haben auch Sie Tipps zum Thema SEO? Welche Tipps sind das und wie nutzen Sie die Möglichkeiten von SEO für Ihr online Marketing?
 
Bleiben Sie informiert und abonnieren Sie unseren RSS Feed
 
Tweeten Sie diesen Beitrag auf Twitter!

4 Tipps für effektive Social Media Kampagnen

4 Tipps für effektive Social Media Kampagnen

4 Tipps für effektive Social Media Kampagnen Social Media Kampagnen sind ein großartiger Weg um die Profitchancen für ein Unternehmen zu erhöhen.
 
Jedoch ist es wichtig zu wissen, das eine effektive Social Media Marketing Kampagne schwierig und herausfordernd sein kann.
 
Social Media Marketing verlangt eine andere Herangehensweise als bisheriges Marketing.

Social Media kann Ihnen helfen eine sichtbare und effektive Webpräsenz, für Ihr Unternehmen aufzubauen.
 
Wenn Sie eine Social Media Kampagne für Ihr Unternehmen planen, dann sollten Sie sich auf einige wichtige Punkte konzentrieren.  

Um Resultate aus Ihrem Social Media Marketing zu erzielen, sollten Sie ein gutes Verständnis von Social Media und der effizienten Nutzung haben. Dieses Verständnis ermöglicht es Ihnen Ihre Zielgruppe zu erreichen, auf sich aufmerksam zu machen, Leads zu generieren und diese in zahlenden Kunden umzuwandeln.
 
Je mehr Menschen Sie online mit Ihrer Kampagne erreichen, desto mehr Gelegenheiten erhalten Sie Leads zu generieren.

1. Um mit Ihrer Social Media Kampagne erfolgreich zu sein, sollten Sie einige Regeln befolgen.

Sie sollten sich darauf konzentrieren online interessante Inhalte zur Verfügung zu stellen. Inhalte die in direktem Bezug zu Ihren Produkten und Dienstleistung stehen.
 
Unter anderem, sollten Sie auch Bilder und Videos zu Ihrer Informationspalette hinzufügen.

2. Behalten Sie Ihren ROI (Return on Investment) im Blick. Dieser sagt Ihnen ob Ihre Kampagne erfolgreich, bzw. auf dem richtigen Weg ist.
 
Bevor Sie anfangen, sollten Sie Ihre Ziele und den Aufwand klar definieren. Damit stellen Sie sicher dass Sie bei Abschluss der Kampagne auch Ihre Ziele erreichen.

3. Beteiligen Sie sich aktiv in Social Media! Ihre Beteiligung in Social Media ist ein wichtiger Faktor für den Erfolg Ihrer Social Media Kampagne.

Beachten Sie auch, das andere Soziale Netzwerke auch weitere Menschen anziehen, dort hält sich mit Sicherheit ein Teil Ihree Zielgruppe auf.

Wenn Sie dort aktiv sind, dann können Sie noch mehr Interessenten erreichen und so weitere potenzielle Kunden zu Ihrem Angebot ziehen.

4. Sie sollten auch wissen woher Ihre Kunden kommen (Global, Regional, welche Netzwerk). Auf jeden Fall sollten Sie eine Idee davon haben was Ihre Zielgruppe sucht und benötigt.
 
Haben auch Sie Tipps zum Thema Social Media Kampagnen? Welche Tipps sind das und wie nutzen Sie die Möglichkeiten von Social Media für Ihr Unternehmen?
 
Bleiben Sie informiert und abonnieren Sie unseren RSS Feed
 
Tweeten Sie diesen Beitrag auf Twitter!
 
 

6 Social Media Marketing Taktiken für Ihr Business

6 Social Media Marketing Taktiken für Ihr Business

6 Social Media Marketing Taktiken für Ihr Business Social Media Marketing ist Erwiesenermaßen ein effektive Marketingmöglichkeit des Online Marketing für Unternehmen, um nachhaltige Erfolge in einem überschaubaren Rahmen zu erzielen.

Social Media – Soziale Netzwerke helfen bei der Lead Generierung und auch bei der Suchmaschinen Platzierung.

Der rapide Anstieg von Social Media Marketing online, mit der Hilfe von Social Media Angeboten wie Facebook, Twitter, Xing, LinkedIn und weiteren, hat Unternehmen in die Lage versetzt sehr kosteneffizient ihre Zielgruppe mit Online Marketing zu erreichen und dadurch das Internet Marketing und die Lead Generierung zu verbessern und mehr Umsatz zu generieren.

Die Nutzung von Social Media als Marketinginstrument erfordert einige Grundkenntnisse, damit auch Sie das Maximum an Erfolg mit Social Media Marketing für sich verbuchen können.

Um Nutzen aus diesen Social Media Kanälen zu ziehen und daraus zu profitieren, sollten Sie mit bedacht an Ihre Aktivitäten herangehen. Sonst riskieren Sie es dort ausgeschlossen zu werden. Sie sollten ständig aktiv in dieser Medien Kommunikation teilnehmen um zufriedenstellende Resultate zu erzielen.

Hier sind sechs (6) Social Media Taktiken die Sie anwenden können um mehr Umsatz aus Ihren Social Media Markting Aktivitäten zu ziehen.

1- Lernen Sie zu aller erst was Social Media Marketing überhaupt beinhaltet. Lernen Sie wie Social Media Marketing funktioniert und wie es sich vom traditionellen Marketing unterscheidet. Nur wenn Sie es effektiv nutzen können, dann können Sie auch zufriedenstellende Resultate in dieser Form des Internet Marketing für sich verbuchen.

2- Seien Sie relevant zu Ihrer Branche. Engagieren Sie sich dort wo sich Ihre Zielgruppe befindet. Streuen Sie interessante Inhalte in Diskussionen ein, stellen Sie Fragen und hören Sie zu!

3- Untersuchen Sie Ihren Markt. Sie sollten eine klare Vorstellung davon bekommen wer Ihre Kunden sind und wo diese sich aufhalten.
Erst dann können Sie entscheiden, wo und mit welcher Internet Marketing Ansprache Sie auf diese zugehen.

4- Seien Sie ein aktiver Nutzer und tragen Sie etwas Wertvolles zu Ihrer Community bei. Teilen Sie Ihre Meinung, Ihre Ideen mit und diskutieren Sie darüber. In Social Media müssen Sie zuerst geben, bevor Sie nehmen können.

5- Markenbildung – Sie sollten sich und Ihr Unternehmen in den Social Media Plattformen unverwechselbar darstellen. Das ist ein guter Weg um immer wiedererkannt zu werden. Ein hoher wiedererkennungswert macht Sie auffallend anziehend und ist ein Bestandteil der Lead Generierung im Social Media Marketing.

6- Seine Sie großzügig mit Verlinkungen, ganz besonders mit Verlinkungen zu Rich Media Inhalten, wie Videos und Bildern. Das macht Ihre Inhalte noch auffallender und verhilft Ihnen zu einer anziehenden web Präsenz. Nur wenn Sie interessant sind, dann werden Sie auch besucht.

Haben auch Sie Tipps zum Thema Social Media Marketing? Welche Tipps sind das und wie nutzen Sie die Möglichkeiten von Social Media Marketing für Ihr Unternehmen?
 
Bleiben Sie informiert und abonnieren Sie unseren RSS Feed
 
Tweeten Sie diesen Beitrag auf Twitter!

Facebook als Marketing Lösung

Facebook als Marketing Lösung

Facebook als Marketing LösungFacebook ist bereits für tausende von Unternehmen zu einer gewaltigen Marketingmöglichkeit geworden.

Grosse und noch mehr kleinere Unternehmen nutzen Facebook als Möglichkeit um sich vorzustellen, Ihre Produkte und Dienstleistungen mit aktuellen und Potenziellen Kunden zu Diskutieren und um neue Kunden zu gewinnen.

Mit ca. 1,5 Millionen Unternehmen in Facebook, ist Facebook auf dem besten Wege, LinkedIn den Rang als TOP Business Netzwerk abzulaufen. 

Um Social Media Seiten wie Facebook zu nutzen, benötigen Sie ein Grundwissen, wie Soziale Netzwerke funktionieren.
 
Sie sollten sich im Klaren sein, was Ihre Ziele sind und wie Sie davon profitieren wollen, sobald Sie sich in Social Media angeboten wie Facebook an einer Konversation beteiligen.


Facebook Marketing ist eine Strategie, die wenn sie richtig umgesetzt wird Ihnen helfen kann Ihre Präsenz in Facebook, für Ihr Business zu optimieren.

Ihr erster und wichtigster Schritt ist es, potenzielle Kunden zu Ihrer Facebook Fan Page und / oder zu Ihrem Profil zu leiten. Um möglichst viel aus Ihre Facebook Engagement zu heraus zu ziehen ist es für Sie wichtig ein großes Netzwerk aufzubauen.

Diese potenziellen Kunden können nur dann zu Leads konvertiert werden wenn Sie ein effektives Internet Marketing an den Tag legen. Dabei sollten Sie beachten, das Sie die Spielregeln von Facebook einhalten um nicht ausgeschlossen zu werden.

Ein wichtiger Teil in Ihrem Online Marketing, sind Landing Pages. Mit gutem Web Design können Sie diese Landing Pages „auffallend anziehend“ gestalten und Ihre Lead Generierung optimieren.
 
Dadurch erhalten Sie immer mehr Leads im Rahmen Ihres Social Media Marketing.

Halten Sie Ihr Social Media Marketing so, das es sich in das Bild von Facebook einfügt, also natürlich wirkt und nicht wie Internet Marketing. Das wird Ihre Lead Generierung unterstützen.

Soziale Netzwerke wie Facebook bieten Ihnen eine besondere Gelegenheit Ihre Nachricht an Ihre Zielgruppe zu Tragen. Unter anderem bietet Facebook auch Pay Per Klick Marketing an mit dem Sie gezielt Ihre Zielgruppe segmentieren und erreichen können.
 
Damit können Sie zusätzliche Sichtbarkeit erreichen und Leads generieren.

Erstellen Sie ein attraktives Profil und ergänzen Sie dieses mit allen wichtigen Informationen zu Ihnen und Ihrem Unternehmen. Sie sollten über Aktivitäten und Interessen vorstellen die Sie interessieren.
 
Damit können Sie auch aussagen in welcher Branche Sie sich bewegen. Halten Sie Ihre Informationen kurz und bündig.

Primär verbinden Soziale Netzwerke Menschen miteinander. Somit sind zuallererst die Mitglieder dort mehr an Ihrer Person, als an Ihrem Business interessiert.
 
Stellen Sie Informationen über sich ein, die andere interessant finden und diesen Mitgliedern die Möglichkeit geben Sie besser kennen zu lernen.

Nutzen Sie ein interessantes und authentisches Foto von sich. Seien Sie auf Ihrer Wall aktiv und ermutigen Sie auch Ihre Freunde auf Ihrer Wall aktiv zu sein.
 
Eine aktive Wall weckt das Interesse von anderen Besuchern Ihres Profils.

Auf einen aktiver Wall können Ihre Besucher sehen, über welche Themen und Produkte bei Ihnen diskutiert wird. Eine aktive Wall zeigt dass Sie dort wirklich aktiv sind und das erhöht Ihre Glaubwürdigkeit.
 
Haben auch Sie Tipps zum Thema Facebook als Marketing Lösung? Welche Tipps sind das und wie nutzen Sie die Möglichkeiten von Facebook für Ihr Unternehmen?
 
Bleiben Sie informiert und abonnieren Sie unseren RSS Feed
 
Tweeten Sie diesen Beitrag auf Twitter!
 

Inbound Marketing: 3 Wege Um Ihren Umsatz Anzutreiben

Inbound Marketing: 3 Wege Um Ihren Umsatz Anzutreiben

Inbound Marketing: 3 Wege Um Ihren Umsatz AnzutreibenSocial Media ist zu einem entscheidenden Faktor für das Web Marketing von Unternehmen geworden, die schon jetzt einen Teil Ihrer Umsätze auf ihre Social Media Marketing Aktivitäten zurückführen können.

Die Tage an denen Outbound Marketing als exzessives Mittel zur Kundeansprache verwendet wurde, um Produkte und Dienstleistungen an den Mann oder die Frau zu bringen sind vorbei!

Die Outbound Marketing Möglichkeiten wie Print Medien, Fernsehen, Telefonmarketing und Werbebriefe werden immer mehr durch die effektiveren, messbaren und kostengünstigeren Möglichkeiten des Inbound Marketings ersetzt.
 
Was ist Inbound Marketing?
 
Inbound Marketing ist die Marketing-Strategie, die sich darauf konzentriert von Kunden gefunden zu werden. Inbound Marketing basiert auf der Grundlage von Relationship Marketing und der Erlaubnis für eine Kontaktaufnahme.
 
Mit Inbound Marketing “verdienen” sich Unternehmen, durch die Veröffentlichung hilfreicher Informationen, über einen Blog, in den sozialen Medien und Foren  ihren Weg zum Kunden.
 
Inbound Marketing beinhaltet:
 
  • Blogging
  • Social Media
  • Lead Conversion
  • Lead Nurturing
  • Closed-Loop Analysis
Einige Vorteile von Inbound Marketing:
 
  • Bis zu 60% geringerer Cost per Lead.
  • Bis zu  55% höhere Lead Conversion Rate als bei Outbound Marketing.
  • Besser messbar als Outbound Marketing.
Die verbesserten Möglichkeiten, unter anderem durch Social Media, haben Unternehmen in die Lage versetzt mehr Kunden zu erreichen, schneller zu wachsen und mehr Gewinn in kürzerer Zeit zu erwirtschaften. Das nützt auch großen Unternehmen, die große Werbebudgets haben.

Unternehmen wie Coca Cola, IBM, Pelikan, SAP und viele andere, haben Ihre Werbebudgets zu Gunsten der neuen und effektiveren Marketingmaßnahmen verlagert.

Coca Cola hat ein Budget von ca. 30 Millionen USD zu Gunsten von Social Media umgelegt. Pepsi hat es ihnen nachgemacht und schwimmt parallel auf der Erfolgwelle mit. 

Auf der anderen Seite konnten noch mehr kleinere Unternehmen von Social Media profitieren. Diese kleineren Firmen haben weitaus geringere Budgets.
 
Dennoch ist im Inbound Marketing das Budget kein Erfolgsgarant. Vielmehr zählen hier Kreativität und Authentizität.

Im Inbound Marketing heißt es: „Gehirn schlägt Budget!“

Kleinere Unternehmen kommen mit Inbound Marketing auf Augenhöhe mit den großen. Das ist besonders für den Kunden eine wichtige Entwicklung. Der Kunde profitiert am meisten vom Wettbewerb. Wer seine Kunden zufrieden stellt der gewinnt, jetzt noch mehr denn je.
 

1. Zeigen Sie Flagge in Social Media Communities

Melden Sie sich bei Twitter, LinkedIn, Xing und Facebook an und zeigen Sie Flagge!  Denn nur wenn Sie gesehen werden, dann werden Sie besucht! Oder machen Umsatz über Social Media Kontakte!

Plattformen wie:
 
  • Twitter
  • LinkedIn
  • Xing
  • Facebook
haben zusammengenommen fast 800 Millionen Nutzer, weltweit!
 
Im vergleich dazu hat die Europäische Union 495 Millionen Einwohner, die drittgrößte Bevölkerung der Welt nach China und Indien. Also knapp halb so viele wie in den genanten Social Media Plattformen.
 
Denken Sie darüber nach!

Die Chance ist hoch, das auch ein beträchtlicher Teil Ihrer Zielgruppe in diesen Plattformen unterwegs ist. Menschen die bis jetzt vielleicht nicht wissen dass es Sie gibt. Es sei denn Sie sind Apple, Coca Cola oder Mercedes.

Registrieren Sie sich bei diesen Plattformen und achten Sie darauf dass Sie konstant den gleichen Namen verwenden. Das kann Ihr Familienname, Ihre Marke oder Ihr Firmenname sein.

Das ist für Ihre Markenbildung online sehr wichtig! Sichern Sie sich sofort Ihren Namen und bearbeiten Sie im nach hinein jede Plattform einzeln sobald Sie Zeit haben.

Seien Sie Authentisch!
 

2. Kommunikation ist der Schlüssel

Als der amerikanischen Schauspieler Paul Newman gefragt wurde: “Was denn das Geheimnis seiner mehr als 40 Jahre andauernden Ehe, gerade in Hollywood sei?“
 
Da sagte er zu dem Reporter nur ein Wort: „Kommunikation“!

Kommunikation macht den Unterschied zwischen Krieg und Frieden und ist auch das Geheimnis einer guten Kundenbeziehung.

Kommunikation in Social Media ist sogenannte „Two way communication“.

Das beste was Sie machen können, sobald Sie sich in Social Media Engagieren ist, zuerst einmal zuhören, dann stellen Sie Fragen und hören Sie weiter zu.

Je mehr Sie zuhören, desto mehr werden Sie Lernen, was sich Ihre Kunden von Ihnen wünschen.

Wenn Sie sehr gut zuhören, dann werden Ihnen Ihre Kunden sagen was Sie von Ihnen kaufen wollen, somit erhalten Sie eine Einladung zusätzlichen Umsatz zu machen.

Wenn Sie etwas Wichtiges zu der Diskussion beizutragen haben, dann sollten Sie das auch machen. Unterlassen Sie es, Ihre Freunde in den Netzwerken mit plumpen Werbe oder Verkaufsbotschaften zu traktieren. Das könnte nach hinten losgehen, garantiert.

Auch Kritik und selbst Beschimpfungen sind Kommunikation!

Bleiben Sie professionell und cool!
 

3. Bauen Sie Gruppen auf und bewerben Sie diese

Erstellen Sie in jedem Netzwerk eine Gruppe und laden Sie Ihre Zielgruppe ein. Stellen Sie Fragen zu Produkten, Preisen, Qualität und Service Qualität. Beginnen Sie die Konversation und dann lernen Sie was Ihre Zielgruppe will.

Machen Sie Umfragen und bieten Sie etwas im Austausch für die aufgewandte Zeit um das Umfrage Formular auszufüllen. Einen kleinen Gutschein oder eine kostenlose Beratung oder weitere Informationen auf Ihrem Blog oder Ihrer Webseite.

Seien Sie kreativ!
 
Haben auch Sie Tipps zum Thema Inbound Marketing? Welche Tipps sind das und wie nutzen Sie die Möglichkeiten von Inbound Marketing für Ihr Unternehmen?
Geben Sie mir Ihr Feedback zu diesem Beitrag und geben Sie Ihren Kommentar ab. Ich freue mich von Ihnen zu lesen!
 
Bleiben Sie informiert und abonnieren Sie unseren RSS Feed
 
Tweeten Sie diesen Beitrag auf Twitter!
 

3 Schritte Zum LinkedIn Marketing

3 Schritte Zum LinkedIn Marketing

3 Schritte Zum LinkedIn Marketing Social Media ist der neueste Trend in der Kundenkommunikation.
 
Dieser Trend hat schon zahlreichen Unternehmen dabei geholfen neue Kunden zu gewinnen, mit aktuellen Kunden in Kontakt zu bleiben und den Service zu verbessern.

In mitten der Sozialen Netzwerke hat sich LinkedIn weltweit zu der begehrtesten und größten Anlaufstelle für Business Nutzer entwickelt.

Dieser Artikel beinhaltet Informationen wie auch Sie LinkedIn für Ihr Marketing nutzen können.

Wie Sie mit LinkedIn beginnen

LinkedIn ist die größte Anlaufstelle für ca. 100 Millionen Fachleute und Unternehmen weltweit und ermöglicht es seinen Mitgliedern sich mit zahlreichen Organisationen und Menschen zu vernetzen und Informationen auszutauschen.

Mit LinkedIn haben die Mitglieder zahlreiche Gelegenheiten sich mit anderen Mitgliedern aus jedem bereich auszutauschen. Die enorme Ansammlung von Unternehmen, Fachbereichen und Organisationen in LinkedIn hilft Mitliedern eine sichtbare web Präsenz zu etablieren.
 
Sie können LinkedIn noch effektiver nutzen wenn Sie Social Media Marketing Taktiken einsetzen. 

 

Gratis Report: 8 Schritte, damit Sie sich auf LinkedIn präsentieren können

 

Setzen Sie Ihr Profil auf

Als erstes sollten Sie ein persönliches Profil in LinkedIn aufsetzen. Dieses Profil sollte Ihre Fähigkeiten, Kenntnisse und Erfahrungen wiedergeben. Diese Informationen können die Besucher Ihres Profils neugierig machen und zu Ihrem Angebot ziehen.

Als nächstes sollten Sie Ihre Kontakte aus Ihrem Outlook zu LinkedIn einladen und bei LinkedIn nach weiteren Kontakten suchen und diese ebenfalls einladen an Ihrem Netzwerk teilzunehmen.
 
Durchsuchen Sie andere Netzwerke in denen Sie aktiv sind und überlegen Sie, wen Sie aus diesen Netzwerken einladen können.

Je mehr Kontakte Sie in Ihrem LinkedIn Netzwerk haben, desto mehr weitere Möglichkeiten ergben sich um Ihr Netzwerk zu vergrößern.

Um passende Mitglieder für Ihr Netzwerk zu finden, können Sie nach Namen, Branchen, Region, Job Titel und anderen Merkmalen suchen.
 

Erstellen Sie Ihre Business Gruppe

inBlurbs LinkedIn Gruppe LinkedIn Gruppen werden sehr effektiv genutzt um Bekanntheit, Wissen und Neugeschäft zu vergrößern.
 
LinkedIn Gruppen fungieren auch als Diskussionsforum für bestimmte Interessengruppen.
 
Hier können Sie die neusten Branchenneuigkeiten erfahren und an Diskussionen teilnehmen zu Themen die Sie interessieren.
 
 
Haben auch Sie Tipps zum Thema LinkedIn Marketing? Welche Tipps sind das und wie nutzen Sie die Möglichkeiten von LinkedIn für Ihr Unternehmen?
Geben Sie mir Ihr Feedback zu diesem Beitrag und geben Sie Ihren Kommentar ab. Ich freue mich von Ihnen zu lesen!
 
Bleiben Sie informiert und abonnieren Sie unseren RSS Feed
 
Tweeten Sie diesen Beitrag auf Twitter!
 

3 Schritte Wie Auch Sie Inbound Marketing Nutzen Können

3 Schritte Wie Auch Sie Inbound Marketing Nutzen Können

3 Schritte Wie Auch Sie Inbound Marketing Nutzen Mit Inbound Marketing können Sie Sie sich online so präsentieren, das Sie Kunden zu Ihren Angeboten ziehen.

Mit Inbound Marketing stören Sie Ihren potenziellen Kunden nicht mit Telefon anrufen, Radio Werbung und unerwünschten Werbebriefen oder Email.
 
Ihre Interessenten finden Sie online, weil diese nach Produkten und Dienstleistungen suchen, die auch Sie anzubieten haben.
 
Seien Sie dort präsent wo Ihre Zielgruppen nach Produkten und Dienstleistungen suchen, damit auch Sie von diesen gefunden werden.

http://farm3.static.flickr.com/2010/4515491412_585cf2da99.jpg

Für ein effektives Inbound Marketing sind folgende Punkte wichtig:

 

Wenn Kunden, ob B2B oder B2C, nach Produkten und Dienstleistungen suchen, dann gehen Sie zuerst online und nutzen Suchmaschinen wie Google, Yahoo und Bing. Es ist wichtig dass auch Sie dort gefunden werden.
 
Eine Suchmaschinen Optimierung (SEO) um besser gefunden zu werden umfasst:

  • Bewertungen und Bewertungsseiten
  • Webseite
  • Ihren und verwandte Branchen Blogs
  • Soziale Netzwerke, Gruppen und Foren
Es ist wichtig diese Möglichkeiten in einem strategischen Plan zu erfassen, damit Ihre Inbound Marketing Strategie aufgeht und Sie von noch mehr potenziellen Kunden gefunden werden.
 

1. Finden Sie die besten Keywords für Ihr Unternehmen

Keywords spielen eine große Rolle in der Suchmaschinenoptimierung. Mit den richtigen Keywords werden Sie leichter gefunden.
 
Die richtigen Keywords, entsprechend zu Ihrem Unternehmen und Ihrer Branche zu finden und entsprechende Inhalte zu erstellen ist ein wichtiger Meilenstein um Ihre Webseite online, in den Suchmaschinen, auffindbar zu machen.
 

2. Bilden Sie Beziehungen in den Social Media Seiten

Social Media ist Mund zu Mund Propaganda, um einiges schneller und weitreichender, dennoch Mund zu Mund Propaganda.
 
Wenn Sie sich darauf konzentrieren, mit Ihren Freunden in den Netzwerken ins Gespräch zu kommen und zu Kommunizieren, dann hilft das Ihnen und Ihrer Marke bekannter zu werden, mehr Verkaufschancen (Leads) zu generieren und in Folge dessen mehr Umsatz zu erzielen.
 

3. Seien Sie flexible und passen Sie Ihre Strategie an

Messen Sie Ihre Ergebnisse und passen Sie diese gegebenenfalls Ihre Aktivitäten an. Inbound Marketing ist keine statische Strategie, sondern sehr flexible und kreativ.
 
Beobachten Sie genau was Ihre Mitbewerber in diesem Bereich machen und vergleichen Sie das mit Ihren aktuellen Aktivitäten und Ergebnissen.
 
Holen Sie sich pro Aktiv Kundenfeedback und passen Sie Ihre Aktivitäten entsprechend an. Verstärken Sie Aktivitäten die funktionieren.  
 
Haben auch Sie Tipps zum Thema Inbound Marketing? Welche Tipps sind das und wie nutzen Sie die Möglichkeiten von Inbound Marketing für Ihr Unternehmen?
Geben Sie mir Ihr Feedback zu diesem Beitrag und geben Sie Ihren Kommentar ab. Ich freue mich von Ihnen zu lesen!
 
Bleiben Sie informiert und abonnieren Sie unseren RSS Feed
 
Tweeten Sie diesen Beitrag auf Twitter!
 
 

4 Tipps: Social Media Marketing Mit Facebook Leicht Gemacht

4 Tipps: Social Media Marketing Mit Facebook Leicht Gemacht

Social Media Angebote wie Twitter, LinkedIn, Xing und Facebook und einige mehr, sind zu einer einzigartigen Quelle für Kommunikation und Web Marketing geworden.
 
Innerhalb dieser Social Media Seiten hat sich Facebook zu einem der populärsten Angebote, mit über 500 Millionen Nutzern weltweit entwickelt.
 
Facebook und seine zahlreichen Möglichkeiten der Vermarktung ziehen immer mehr Unternehmen an, um das Potenzial von Facebook zur Neukundengewinnung und zum Dialog mit bestehenden Kunden im Rahmen ihrer Inbound Marketing Strategie zu nutzen.
 
Sie können Facebook geschäftlich nutzen indem Sie eine eigene Facebook Fan Page erstellen, Freunde gewinnen und sich in einen Konstruktiven Dialog mit Ihren Zielgruppen begeben. Damit erreichen Sie Aufmerksamkeit und ziehen somit interessierte Besucher zu Ihrer Webseite.
 
Das kann Ihren Umsatz steigern!

Eine Umfrage hat ergeben dass aktuell über 1.5 Millionen Unternehmen eigene Fan Pages bei Facebook betreiben und diese Zahl wächst täglich.
 
4 Tipps: Social Media Marketing Mit Facebook Leicht Gemacht
 
Dieser Artikel bietet Ihnen einen Überblick, über die einfachen Möglichkeiten wie auch Sie im Rahmen Ihrer Inbound Marketing Strategie, Facebook als Sprachrohr nutzen können.
 
Durch Inbound Marketing können Sie sich selber helfen, indem Sie von Ihren potentiellen Kunden gefunden werden, die bereits nach Produkten in Ihrer Branche suchen.
 
Inbound Marketing beinhaltet: Blogging, Social Media, Lead Konvertierung, Lead Pflege und Closed-Loop Analysis

 

1. Facebook Groups

Facebook Gruppen bestehen aus Menschen mit gemeinsamen Interessen oder wurden von Unternehmen ins Leben gerufen, um als Diskussionsplattform zu dienen.
 
Gruppen können sich zu einem viralen Marketing Tool entwickeln und so Ihr Unternehmen und Ihre Produkte noch bekannter machen.
 
 

2. Facebook Fan Page

Die Facebook Fan Page ist eines der bekanntesten Features von Facebook. Facebook Fan Pages sind für jedermann sichtbar und auch für Besucher die nicht bei Facebook angemeldet sind.
 
Eine Fan Page ist eine optimale Möglichkeit um von der Verbreitung von Facebook als Unternehmen zu profitieren und Ihre Besucher, potenziellen Kunden, zu kanalisieren.
 
  • Mit einer eigenen Fan Page können Sie Ihr Unternehmen, Ihre Produkte und Ihre Marke beschreiben und einiges mehr.
  • Sie können Ihre Freunde, Kunden und Leser bei Facebook über Neuigkeiten, Events und Produkte informieren.
  • Sie können auch Ihre Facebook Fan Page durch Facebook eigene Werbung vermarkten und so noch mehr Fans gewinnen.
 
 

3. Social Ads

Mit den Social Ads von Facebook können Sie zielgerichtet, mit der Hilfe Ihres Profils, Ihre Zielgruppen segmentieren, ansprechen und zu Ihrem Angebot ziehen.
 
Mit Social Media Seiten wie Facebook können Sie Ihr Brand Image massiv verbessern und das sehr kostengünstig.
 
Da sich Millionen von Nutzern täglich auf Facebook aufhalten, ist Facebook eine optimale Möglichkeit um mit Viral Marketing auch das Brand Image und die Wahrnehmung Ihrer Marke und Ihres Unternehmens sehr einfach mit Neuigkeiten und Aktivitäten zu erhöhen.
 

4. Geringe Kosten und wenig Zeitaufwand

Facebook ist sehr einfach zu nutzen, das spart Ihnen kosten und Zeit. Es sind keine langwierigen Trainings notwendig. Sie können Ihr Facebook Markting nebenher machen.
 
Durch die Nutzung von Social Media als Sprachrohr für Ihr Unternehmen, können Sie im Rahmen einer konsequent durchgeführten Inbound Marketing Strategie Ihren Cost per Lead um bis zu 60% verringern.
 
Das Engagement in Social Media hilft Ihnen von Ihren Zielgruppen besser wahrgenommen und gefunden zu werden.
 
Je mehr Menschen von Ihnen wissen, desto mehr werden Sie besuchen. Ihr Brand Image und Ihre Umsätze werden steigen.
 
Haben auch Sie Tipps zum Thema Social Media Marketing mit Facebook? Welche Tipps sind das und wie nutzen Sie die Möglichkeiten Social Media Marketing mit Facebook für Ihr Unternehmen?
Geben Sie mir Ihr Feedback zu diesem Beitrag und geben Sie Ihren Kommentar ab. Ich freue mich von Ihnen zu lesen!
 
Bleiben Sie informiert und abonnieren Sie unseren RSS Feed
 
Tweeten Sie diesen Beitrag auf Twitter!
 

Inbound Marketing = ROI

Inbound Marketing = ROI

Inbound Marketing ist eine moderne und Budget schonende Marketing Strategie die es Unternehmen ermöglicht ihre Zielgruppen fast ohne Streuverluste zu erreichen.
 
Inbound Marketing ist strategisch wichtig, um Ihr Unternehmen nach außen, dort wo Ihre Zielgruppen sich befinden zu erreichen und auffindbar zu werden; Wenn Ihre potenziellen Kunden nach Produkten oder Dienstleistungen suchen, die auch Sie anzubieten haben.
 
Auch Ihre Zielgruppen suchen nach Produkten oder Dienstleistungen primär in den gängigen Suchmaschinen wie Google, Yahoo und Bing.
 
Wenn Sie dort nicht gefunden werden, dann existieren Sie für diese Zielgruppen nicht.
Inbound Marketing = ROI
 
Dieser Artikel beinhaltet Informationen wie auch Sie Ihr Marketing aufsetzen können um von Ihren Kunden besser gefunden zu werden.
 
Inbound Marketing hat bewiesen das es einen nachhaltigen ROI erzeugen kann.
 
Der Cost per Lead durch Inbound Marekting ist ca 60% geringer als bei vergleichbaren Marketing Maßnahmen.
 
Das Engagement in Social Media, das aufsetzen eines Corporate Blogs und seine Pflege sowie andere Aktivitäten im Rahmen der Inbound Marketing Strategie, werden Ihnen helfen leichter von Ihren Kunden gefunden zu werden.
 

Optimierte Webseite und Blog

Eine gut aufgebaute Webseite ist wichtig. Diese sollte Informationen über das Unternehmen, seine Mitarbeiter und Produkte anbieten.
 
Eine Webseite ist aber auch nur dann von Nutzen, wenn Sie diese bekannt machen. Somit sollten Sie Ihre Webseite in den Suchmaschinen anmelden.
 
Das gleiche gilt für Ihren Blog. Für Blogs gibt es spezielle Blogverzeichnisse. Dort können Sie auch andere Branchenverwandte Blogs finden um Kommentare zu hinterlassen und Kontakte zu knüpfen.
 

Keywords Optimierung

Keywords sind wichtig! Wenn Sie entsprechende Suchbegriffe in Ihrer Seite und Ihrem Blog verwenden, dann verbessern Sie Ihre Chancen gefunden zu werden.
 
Suchmaschinen scannen Ihre Inhalte und erfassen so Ihre Informationen und machen Ihre Webseite auffindbar.
 
Sie sollten nicht unbedingt mit den populärsten Keywords anfangen, da dort eine sehr hohe Konkurrenz besteht.
 
Sie sollten nach Keywords suchen die aus zwei bis drei Worten bestehen wo eine geringere Konkurrenz besteht. Damit haben Sie bessere Chancen schnell auf der ersten Seite von Google gefunden zu werden, wenn potenzielle Kunde diesen Suchbegriff eingeben.

 

Zusätzliche Möglichkeiten um in Google, Yahoo und Bing gefunden zu werden

Erstellen Sie interessante Inhalte, die andere Internetnutzer animieren einen Rückverweis zu Ihnen zu setzen. Rückverweise auch Backlinks genannt sind sehr wichtig, denn Suchmaschinen wie Google gewichten danach die Relevanz Ihrer Webseite.
 
Je mehr Backlinks desto wichtiger ist eine Webseite, desto höher die Relevanz und auch das Google Ranking.
 
Ihr Engagement in Social Media Angeboten wie Twitter, Facebook, LinkedIn und Xing kann Ihnen helfen noch besser von Ihren Interessenten gefunden zu werden. Google, Yahoo und Bing erfassen Daten aus Social Media Inhalten und speichern diese.
 
Wenn Sie in Social Media aktiv sind und Informationen einstreuen, die Sie mit Ihren Suchbegriffen durchsetzt haben, besteht hier eine weitere Chance von Kunden gefunden zu werden, die diese Suchbegriffe bei Google, Yahoo und Bing eingeben. Social Media ist das neue SEO!
 
Haben auch Sie Tipps zum Thema Inbound Marketing ROI? Welche Tipps sind das und wie nutzen Sie die Möglichkeiten von Inbound Marketing  für Ihr Unternehmen?
Geben Sie mir Ihr Feedback zu diesem Beitrag und geben Sie Ihren Kommentar ab. Ich freue mich von Ihnen zu lesen!
 
Bleiben Sie informiert und abonnieren Sie unseren RSS Feed
 
Tweeten Sie diesen Beitrag auf Twitter!