Einfacher gefunden werden bei Google mit dem +1 Button auf Ihrer Webseite

Gefunden werden bei Google ist eine Grundvoraussetzung um von Ihren Zielgruppen, zur Kenntnis genommen und besucht zu werden.

Helfen Google Ihre Inhalte besser auffindbar zu machen indem Sie Ihre Kunden, Freunde und Fans in die Lage versetzen Ihre Inhalte direkt für Google zu bewerten.

Im März 2011 hat Google den „+1 Button“ vorgestellt. Mit dem „+1 Button“ können Suchergebnisse hilfreicher und persönlicher sein, wenn diese auf den Empfehlungen der Personen Ihres Vertrauens basieren.

+1 Google Button inblurbs

Sobald potenzielle Besucher, die Empfehlungen ihrer Freunde und Kontakte unter Ihren Google-Suchergebnissen zu sehen bekommen, könnte das in mehr und besser qualifizierten Besucher für Ihre Webseite resultieren.

Das Hinzufügen des „+1 Button“ in Ihre Webseiten ist eine großartige Möglichkeit, um Ihre Inhalte in der Google suche hervorzuheben.

Indem Sie Ihren Besuchern mehr Chancen auf geben auf den „+1 Button“ zu klicken, erhöhen Sie so automatisch die Aufmerksamkeit in den Suchergebnissen. Damit heben Sie sich ab und werden öfter gefunden und besucht.

Erhöhen auch Sie Ihre Chancen mit dem „+1 Button“ auf Ihrer Webseite bei Google besser gefunden zu werden und bauen Sie den „+1 Button“ auf Ihrer Webseite ein.

Hier ist eine kurze Anleitung als Infographik:

+1 Google Button

Klicken Sie hier um zum Fenster für die Schaltflächenerstellung zu kommen.

 

Bleiben Sie informiert und abonnieren Sie unseren RSS Feed

Tweeten Sie diesen Beitrag auf Twitter!


====================================================================

Bei Google gefunden werdenBei Google gefunden werden und mehr Umsatz machen!

Laden Sie den gratis Bericht hier runter!

====================================================================

Ich brauchen kein Social Media und Marketing uns geht es auch so wirtschaftlich gut

Unternehmen denen es wirtschaftlich gut geht neigen dazu das Thema Marketing elegant zu ignorieren und es als Mittel derjenigen abzustempeln den es nicht gut geht.

Das ist absolut falsch!

Marketing ist eine Frage der Zukunftsorientierung und ein essentieller Bestandteil der Betriebswirtschaftlichen Werkzeuge um langfristig erfolgreich zu bleiben.

Marketing richtet sich nach außen um neue Kunden zu gewinnen und bei bestehenden Kunden ein gutes Gefühl aufrecht zu erhalten, das sie richtig aufgehoben sind.

Marketing ist ein strategischer Weg um vom Produktdesign bis zum Vertrieb und Service den Erfolg eines Unternehmens messbar zu verbessern und zu Unterstützen.

Marketing wirkt auch nach innen! Der sogenannte Steakholder Value, der in manchen Unternehmen ein Fremdwort zu sein scheint, ist ein wichtiger Eckpfeiler für den Unternehmenserfolg. Zufriedene Mitarbeiter sind produktiver, verleihen dem Unternehmen ein besseres Image und helfen, mehr mit weniger zu erreichen.

Sehr oft kommen die Aussagen, Marketing brauchen wir nicht, uns geht es gut! Marketing kostet zu viel Geld und außerdem haben wir niemanden im Hause der das machen kann.

Das alles sind keine Argument, vielmehr sind es unbeholfene ausreden, die unternehmerischen Hausaufgaben zu unterlassen!

Kennen Sie Coca Cola? Wahrscheinlich ja! Coca Cola ist ein Sinnbild für Marketing. Was meinen Sie, geht es Coca Cola schlecht und die haben es „nötig“?

Kennen Sie Mercedes Benz, ich denke mal ja? Denken Sie Mercedes hat es „nötig“?

Es gibt wahrscheinlich niemanden auf diesem Planeten, der beide Marken nicht kennt.

Ok, werden Sie sagen, das sind Konzerne von Weltrang, die haben das Budget.

Ja, das ist richtig.

Alle Unternehmen die ihr Marketing strategisch ausrichten haben eines gemeinsam, den Weitblick!

Wie sonst könnten sich Unternehmen, von anderen Anbietern abheben? Warum sind einige wesentlich erfolgreiche als andere?

Haben Sie schon mal Aufträge an die Konkurrenz verloren? Wenn ja, warum? Was war der Grund?

— Wie gut werden Sie im Internet überhaupt gefunden?
— Wie viele Kunden gewinnen Sie online?
— Wie hoch ist der prozentuale Anteil Ihres Umsatzes, der durch Neukunden zustande kommt?
— Gewinnen Sie so viele Neukunden wie Sie sich wünschen?
— Wie sind Ihre Markenwahrnehmung und Ihr Image aufgestellt?
— Wie ist Marketing aufgestellt?
— Welche Maßnahmen führen Sie durch und wie messen Sie Ihre Resultate?

Mit Inbound Marketing profitieren auch Sie vom Aufschwung

Wenn es Ihnen gut geht und Sie trotz dem wenig oder kein strategische Marketing machen, gute Umsätze fahren, dann sollten Sie sich jetzt Gedanken machen strategisches Marketing einzuführen bevor es zu spät ist.

Denn wenn der Tag kommt, an dem es Ihnen schlecht geht, die Umsätze stagnieren, dann könnte es sein das Sie strategisches Marketing benötigen und umsetzen wollen, Ihnen dann aber die Mittel und die Zeit nicht mehr ausreichen um das Ruder herumzureißen!

Sind auch Sie immer noch der Meinung, dass Sie es nicht „nötig“ haben, Ihr Marketing strategisch auszurichten?

Bleiben Sie informiert und abonnieren Sie unseren RSS Feed

Tweeten Sie diesen Beitrag auf Twitter!


====================================================================

Bei Google gefunden werdenBei Google gefunden werden und mehr Umsatz machen!

Laden Sie den gratis Bericht hier runter!

====================================================================

3 Image bildenden und Umsatzsteigernde Alternativen zu Groupon

Wenn schnell und lokal sehr viele neue Kunden auf Ihr Unternehmen aufmerksam machen wollen, dann ist Groupon eine interessante Alternative.

Alternativen zu Groupon

Die Groupon, Inc. ist ein US-amerikanisches Unternehmen, das diverse Webseiten mit Rabatt-Angeboten betreibt. Nach eigenen Angaben ist Groupon in 35 Ländern aktiv und hat mehr als siebzig Millionen registrierte Nutzer. Groupon bietet jeden Tag einen bestimmten Rabatt an, wenn sich genügend Interessenten zusammenfinden. Das Unternehmen erhält in diesem Fall eine Provision. Weltweit bedient das Unternehmen rund 350 Märkte. Quelle Wikkipedi.de

Einige gute Gründe um warum Sie es sich überlegen sollten Groupon zu nutzen sind:

Ihre bestehenden Kunden könnten es falsch verstehen, wenn Sie für Neukunden Angebote schnüren bei denen diese bis zu 50% sparen. Ihre bestehenden und treuen Kunden könnten sich fragen, warum sie nicht für ihre Treue belohnt werden. Stattdessen erhalten Neulinge einen guten Deal und sie als treue Stammkunden gehen leer aus. Das könnte zur Missstimmung bei Ihren Stammkunden führen.

Ferner stellt sich die Frage, wie viele der angelockten Schnäppchenjäger zu Stammkunden werden und Ihnen somit einen positiven ROI aus Ihrer Aktion bringen?

Sie sollten darauf achten, das Sie mit dem Angebot von Deals nicht zum billigen Jakob werden und so nur diese anlocken, die mehr auf den Preis achten und weniger auf die Qualität.

Hier sind einige Alternativen wie Sie langfristig Ihre Zielgruppen erreichen und nicht in die Preisfalle geraten:

ALTERNATIVE 1: Bauen Sie persönliche Beziehungen zu Ihren Kunden auf und bieten Sie Mehrwerte an. Sie sollten einen Corporate Blog aufsetzten und anfangen zu bloggen, um Ihre Fachkompetenz darzustellen und Ihren Zielgruppen die Gelegenheit geben, mit Hilfe Ihres mit Ihnen in einen Dialog mit Ihnen zu treten. Unternehmen die Bloggen erhalten bis zu 55% mehr Besucher auf Ihre Seiten.

ALTERNATIVE 2: Werden Sie Mitglied bei Facebook und Twitter und laden Sie Ihren Kunden dorthin ein. Hier können Sie mit Ihren Zielgruppen gezielt Netzwerken, Ihre Blog Artikel bewerben und spezielle Deals für Ihre Freunde und Followers machen. Suchmaschinen wie Google, Yahoo und Bing erfassen Informationen aus Social Media und machen Ihre Social Media Aktivitäten, bei Suchanfragen sichtbar. So werden Sie noch besser gefunden.

ALTERNATIVE 3: Registrieren Sie Ihr Unternehmen bei Google und lokalen und Branchenverzeichnissen unter Lokale Einträge.

Bloggen, Social Media und Branchenverzeichnissen helfen Ihnen besser von Ihren Zielgruppen gefunden zu werden, sobald diese nach Produkten und Dienstleistungen suchen die auch Sie anzubieten haben.

Alle obigen Vorgehensweisen sind nachhaltig, verbessern Ihr Image und helfen Ihnen Ihre Zielgruppen effektiver zu erreichen ohne in die Gefahr zu kommen aktuelle Kunden abzuschrecken oder in die Schublade „billig“ abgeschoben zu werden.

Lesen Sie auch diesen Artikel: Lokales Marketing für Ihr Unternehmen einfach gemacht

Wie werden Sie lokal gefunden und wie sind Ihre Erfahrungen mit lokalem Marketing? Ich freue mich auf Ihre Kommentare unten im Kommentarfeld.

Bleiben Sie informiert und abonnieren Sie unseren RSS Feed

Tweeten Sie diesen Beitrag auf Twitter!


====================================================================

Bei Google gefunden werdenBei Google gefunden werden und mehr Umsatz machen!

Laden Sie den gratis Bericht hier runter!

====================================================================

Lead Generierung, das größte Problem bei Unternehmen

Wenn Unternehmen ihre größten Herausforderungen beschreiben, dann ist es, die von Kunden gefunden zu werden und Leads zu generieren.

Jedoch beschränken sich die Aktivitäten meistens nur auf eine nicht SEO optimierte Webseite ohne frische Inhalte und Google AdWords ohne angeschlossene Landing Pages um Besucher zu Leads umzuwandeln. Diese beschrieben Aktivitäten kosten Zeit und Geld und bringen auf lange Sicht nicht den erwarteten positiven ROI.

Um sich im Internet richtig zu positionieren sind weitaus intelligentere Maßnahmen notwendig. Diese Maßnahmen bedürfen einer strategischen Planung und einer konsequenten Umsetzung.

Immer mehr unternehmen verstehen das und beginnen einen Corporate Blog, um ihre Fachkompetenz nach außen zu zeigen und Vertrauen bei ihren Zielgruppen zu schaffen.

Ein Corporate Blog hat viele Vorteile. Zum einen, können Unternehmen dort in einen direkten Dialog mit Ihren Zielgruppen treten und zum anderen ist jeder veröffentlichte Blog Artikel eine Art Außenposten des Unternehmens, der es potenziellen Kunden leichter macht das Unternehmen und auch seine Angebote zu finden.

http://blog.hubspot.com/Portals/249/images/Blog%20Frequency%20to%20Leads%202011-resized-600.png

Zum Thema online gefunden werden, lesen Sie bitte diesen Artikel: Inbound Marketing, Interessante Inhalte erstellen und Kunden anziehen wie ein Magnet

Suchmaschinen lieben Blogs. Blogs werden aufgrund ihrer immer aktuellen Inhalte bevorzugt von Suchmaschinen erfasst und helfen so bei Suchanfragen von Kunden bei Google, Yahoo und Bing besser gefunden zu werden. Bloggen ist gut für SEO!

Unternehmen die bloggen haben bis zu 55% mehr Besucher auf Ihren Webseiten. Mehr als die Hälfte aller Unternehmen die bloggen, berichten durch ihren Blog neue Kunden gewonnen zu haben!

Zum Thema Social Media und SEO, lesen Sie bitte diesen Artikel: Links die auf Facebook veröffentlicht werden erhöhen den Page Rank

Um bei Google besser gefunden zu werden, sollten Unternehmen einen Corporate Blog aufsetzen und regelmäßig interessante Inhalte veröffentlichen.

Im zweiten Schritt sollten in jeden Blog Artikel sogenannte Call To Action eingesetzt werden. Diese fordern den Leser des Blogs auf, sich zum Beispiel, für weitere Informationen auf einer Landing Page zu registrieren, oder einen Termin für eine persönliche Beratung zu vereinbaren.

Zum Thema Landing Pages, lesen Sie bitte diesen Artikel: Der Schlüssel zu mehr Leads und mehr Umsatz

http://farm3.static.flickr.com/2723/4514854565_6eac774d93.jpg

Sobald Unternehmen beginnen interessante und hilfreiche Inhalte online in ihrem Corporate Blog zu veröffentlichen und optimierte Landing Pages im Einsatz sind, ist es Zeit die Inhalte in Social Media Angeboten wie Twitter, Facebook, LinkedIn und Xing einzustreuen und mit den Zielgruppen ins Gespräch zu kommen.

Unternehmen sollten Ihre Zielgruppen zu einen offenen Dialog Aufforderung und auf Ideen, Anregungen und Kritik offen reagieren. Das schafft Vertrauen.

So schaffen Unternehmen Aufmerksamkeit für sich und ihre Produkte und Dienstleistungen und verbessern Ihre Wahrnehmung und ihr Brand Image.

Je mehr Menschen von einen Unternehmen erfahren, desto mehr werden neugierig die Angebote besuchen und auf den erstellten Landing Pages ihre Kontaktdaten hinterlassen. Diese Daten machen es leichter mit diesen potenziellen Kunden in Kontakt zu bleiben und Neugeschäft zu generieren.

Eine MIT Studie hat festgestellt, das Unternehmen die diese Inbound Marketing Strategien Anwenden eine bis zu 62% Ersparnis in Ihrem Marketingbudget erzielt haben

ihr Image verbessern konnten,
das Unternehmen von Mitbewerbern abgehoben haben,
mehr qualitative Leads generierten,
eine bis 55% höhere Lead Konversion Rate verbuchen konnten,

und ihre Umsätze in einem Zeitraum von bis zu 24 Monaten um bis zu 13% gesteigert haben!

 

Bleiben Sie informiert und abonnieren Sie unseren RSS Feed

Tweeten Sie diesen Beitrag auf Twitter!


====================================================================

Bei Google gefunden werdenBei Google gefunden werden und mehr Umsatz machen!

Laden Sie den gratis Bericht hier runter!

====================================================================

Social Media in deutschen Unternehmen, Best Practice Beispiele

Social Media ist schon längst nicht mehr nur ein Tummelplatz für Internet Freaks und Studenten.

Immer mehr Unternehmen beteiligen sich am Social Media Dialog mit Ihren Zielgruppen, mal mit weniger und immer öfter mit mehr Erfolg.

Das bei Facebook, Twitter und Co. auch potenzielle Kunden, regional, national und international zu finden sind, ist mittlerweile eine unumstößliche Tatsache. Unternehmen wie OTTO, Pelikan, Krones AG und lokal ansässige Handwerksmeister wie Werner Deck machen sich die Möglichkeiten von Social Media ob zu Neukunden oder Mitarbeitergewinnung oder auf intelligente Weise zu nutze.

Hier einige Beispiele:

OTTO

PELIKAN

KRONES AG

MALERMEISTER WERNER DECK

Die obigen Beispiele stellen nur einen kleinen Auszug aus den Aktivitäten die Unternehmen durchführen können um im Web auf sich Aufmerksam zu machen und so Vertrauen, Glaubwürdigkeit, neue Kunden und Job Kandidaten anzuziehen!

Wie nutzen Sie die Möglichkeiten von Social Media für Ihr Unternehmen? Ich freue mich auf Ihren Kommentar, unter im Kommentarfeld.

Bleiben Sie informiert und abonnieren Sie unseren RSS Feed

Tweeten Sie diesen Beitrag auf Twitter!


====================================================================

Bei Google gefunden werdenBei Google gefunden werden und mehr Umsatz machen!

Laden Sie den gratis Bericht hier runter!

====================================================================

Inbound Marketing, Interessante Inhalte erstellen und Kunden anziehen wie ein Magnet

Um Online von Ihren potenziellen Kunden gefunden zu werden, ist es wichtig sogenannte Online Außenposten zu erstellen und diese Außenposten interessanten zu machen.

Die Basis um das Interesse Ihrer Zielgruppen zu wecken, sind interessante Inhalte!

Wieder erkennbare und interessante Inhalte ziehen Ihre Zielgruppen wie ein Magnet zu Ihren Angeboten!

Interessante, hilfreiche und wiedererkennbare Inhalte in Form von:

– FAQS
– HOW-TO’S
– WHITPAPERS
– E-BOOKS
– VIDEOS
– BLOG!

Diese obigen Inhalte, intelligent erstellt, online veröffentlicht und in Social Media beworben, helfen dabei, das Sie von Ihren potenziellen Kunden gefunden werden.

Wo finden Sie interessante Themen um aus diesen eine E-Book, Video oder einen Blog Artikel für potenzielle Kunden zu machen?

Jedes Unternehmen und dessen Mitarbeiter verfügen über viel Wissen und Informationen. Im Unternehmen schlummern viele potenzielle Quellen, um daraus „Besucher Magneten“ zu machen.

Hier einige Beispiele für Quellen, um daraus interessante Inhalte zu erstellen:

– E-Mails
– Forum Mitteilungen
– Videos von Veranstaltungen
– Interviews mit Bewerbern und Mitarbeitern
– Firmendaten
– Erfahrungen

Ein Hauptbestandteil bei der Erstellung interessanter Inhalte ist eine Coporate Blog, bei dem jeder Mitarbeiter der seinen Beitrag leisten kann, indem er oder sie regelmäßig Blog Artikel veröffentlichen.

Unternehmen, die bloggen, haben:

>>> 55% mehr Webseiten Besucher
>>> 97% mehr Inbound Links
>>> 434% mehr indizierte Seiten in Suchmaschinen

Von 300 befragten Unternehmen einer Studie berichten 57% der Unternehmen, neue Kunden durch Ihren Blog gewonnen zu haben.

http://blog.hubspot.com/Portals/249/images/Blog%20Frequency%20to%20Leads%202011-resized-600.png

Sobald Ihre Mitarbeiter anfangen interessante und wiedererkennbare Inhalte zu erstellen, ob als Video, Blog, etc. vergrößern sich Ihre Chance von Ihren potenziellen Kunden gefunden zu werden.

Einen Blog Artikel zu verfassen ist nicht schwer und dauert auch nicht ewig. Beginnen Sie mit einem Blog. Bieten Sie Ihren Mitarbeitern an auch zu bloggen. Jeder veröffentlichte Artikel ist eine zusätzliche Chance von potenziellen Kunden gefunden zu werden, Vertrauen und Glaubwürdigkeit aufzubauen und das Unternehmens Image zu verbessern.

Je mehr Blog Artikel Ihre Mitarbeiter und Sie veröffentlichen, desto öfter werden Sie von Ihren Zielgruppen online gefunden, wenn diese online nach Produkten und Dienstleistungen bei Google suchen, die auch Ihr Unternehmen anbietet.

Bleiben Sie informiert und abonnieren Sie unseren RSS Feed

Tweeten Sie diesen Beitrag auf Twitter!


====================================================================

Bei Google gefunden werdenBei Google gefunden werden und mehr Umsatz machen!

Laden Sie den gratis Bericht hier runter!

====================================================================

Erfolgsrezept Social Media Marketing: Interessante Geschichten erzählen?

Wenn Sie erfolgreich Social Media Marketing für Ihr Unternehmen einsetzen wollen, dann sollten Sie die Kunst beherrschen interessante Geschichten erzählen!

http://www.techaffect.com/wp-content/uploads/success-social-media-case-study.jpg

Wenn Sie mit potenziellen Kunden sprechen, sprechen Sie dann nur über die Fakten und Features Ihrer Produkte und halten sich streng an die Zahlen, Daten und Fakten oder versuchen Sie ein intelligentes Gespräch zu führen?

Oder erzählen Sie vielleicht interessante Geschichten, Erfolgsgeschichten von anderen Kunden, wie diese ihr Leben oder ihr Unternehmen durch Ihre Produkte verbessern konnten?

Hören Ihnen Ihre Kunden zu während Sie ihre Geschichten erzählen?

Was denken Sie, wie können Sie mehr Kunden gewinnen?

Indem Sie Ihren Kunden die Fakten und Features Ihrer Produkte und Dienstleistungen erklären oder indem Sie ihnen erzählen, welchen Mehrwert Ihre bestehenden Kunden aktuell durch Ihre Produkte und Dienstleistungen genießen?

Der Erfolg von Social Media Marketing ist von Ihrem Willen und Ihrer Fähigkeit abhängig, in wie weit Sie in der Lage sind „Geschichten” zu erzählen.

Mit Geschichten visualisieren Sie den Nutzen Ihrer Produkte und Dienstleistungen und hinterlassen einen positiven und gelassenen Eindruck bei Ihrer Zielgruppe.

Unternehmen, die sich online und in Social Media positionieren wollen, müssen zu „Publishing Unternehmen“ werden, zu Unternehmen die etwas Interessantes zu erzählen haben.

Das was Sie zu erzählen haben, muss Ihren Zielgruppen dabei helfen Ihr Unternehmen oder ihr Leben zu verbessern und ihre Probleme zu lösen.

Ihre Zielgruppen müssen ein so starkes Interesse an Ihren Geschichten und Ihrem Unternehmen entwickeln, das sie mit diskutiert, Ihnen ihre Meinung offen kommunizieren und Ihre Geschichten mit ihren Freunden teilen und Ihr Unternehmen weiterempfehlen.

Kultivieren Sie die Kunst, interessante Geschichten zu erzählen, dann werden Sie Ihren Erfolg im Social Media Marketing und in Ihrem Umsatz spüren.

Inblurbs Bericht Wie Social Media Marketing Den Finanziellen Erfolg Eines Unternehmens Steigert

Bleiben Sie informiert und abonnieren Sie unseren RSS Feed

Tweeten Sie diesen Beitrag auf Twitter!

====================================================================

Bei Google gefunden werdenBei Google gefunden werden und mehr Umsatz machen!

Laden Sie den gratis Bericht hier runter!

====================================================================

Online gefunden werden, ein Wettbewerbsvorteil?!

Das das Internet ein stetig exponentiell wachsender Absatzkanal ist, sollte nichts neues mehr sein.

Dennoch gibt es immer noch sehr viele Unternehmen, besonders kleinere, die bis zu 250 Mitarbeiter haben und ihre Onlineaktivitäten extrem vernachlässigen. Das alles in dem Glauben, das eine Webseite alleine reicht um einen Unterschied, bei der Entscheidung von Interessenten zum Kauf, zu machen!

Das ist ein Irrglaube. Denn die Fakten sehen etwas anders aus!

Die meisten dieser Webseiten werden online selten gefunden. Ihre Struktur und das nicht aktive vermarkten tut sein Übriges.

Sie können das sehr schnell aufgrund des ALEXA Ranks sehen. Alexa ist eine Suchmaschine die Webseiten analysiert und zeigt wie populär eine Webseite ist. Seiten bei denen NO RANK steht, haben so gut wie Null Besucher pro Monat.

Wenn Sie online nicht besucht werden oder Ihr ALEXA Rank nicht besser ist als eine Million, dann werden Sie online definitiv nicht gefunden und sind somit für Ihre Zielgruppen, jedenfalls die, die Sie noch nicht kennen nicht existent.

Wenn Sie von potenziellen Neukunden nicht gefunden werden, dann verwehren Sie sich selbst die Möglichkeit Ihren Umsatz auf intelligente Weise zu steigern und verpassen so Ihre Chancen im nationalen und eventuell im internationalen Wettbewerb.

Die Lösung ist, dass Sie bei Google gefunden werden wenn Ihre Zielgruppen nach Produkten und Dienstleistungen suchen, die auch Ihr Unternehmen anzubieten hat.

Wie handhaben Sie Ihr Onlinemarketing? Ich freue mich auf Ihre Kommentare.

Bleiben Sie informiert und abonnieren Sie unseren RSS Feed

Tweeten Sie diesen Beitrag auf Twitter!


==============================================================

Bei Google gefunden werdenBei Google gefunden werden und mehr Umsatz machen!

Laden Sie den gratis Bericht hier runter!

==============================================================

Inbound Marketing der harte oder richtige Weg, es ist Ihre Wahl!

Ich höre sehr oft die Frage: Wieviel Zeit muss ich den aufwenden um Inbound Marketing richtig, mit Resultaten, für mein Unternhemen umzusezen?

http://3.bp.blogspot.com/_71dLt_geLUs/TUdLNK45sQI/AAAAAAAAAlY/x-t82QKVZ5k/s200/worksmart.gif

Meine Antwort: Das hängt ganz von Ihnen ab und wie sehr Sie daran interessiert sind intelligenter zu arbeiten und nicht härter.

Wie Sie sich vorstellen können, ist es nicht einfach alle Inbound Marketing Aktivitäten unter einen Hut zu bringen, schon gar nicht wenn man dazu noch verschiedene Tools einsetzen muss.

Dennoch, wer Inbound Marketing effektiv einsetzen will muss, diese Punkte ungefähr gleichzeitig umsetzen:

•  SEO

•  Blogging

•  Social Media

•  Landing Pages

•  Lead Generation

•  Analytics

Für Unternehmen und Unternehmer kann es überwältigend und sogar zur Last werden, diese Punkte umzusetzen und deren Ergebnisse im Auge zu behalten! Aber, genau das ist der Schlüssel zum Erfolg, diese obigen Aktivitäten gleichzeitig umzusetzen und auszuwerten, zu verbessern und so weiter! Nur so kann Ihnen die Inbound Marketing Strategie mehr Umsatz bringen!

Also warum nicht alle diese Aufgaben auf die einfache und intelligente Weise erledigen?

Technologie ist dafür da, damit Sie Ihre Ziele erreichen und es gibt Technologien die Ihre Ergebnisse überragend verbessern können, Ihnen Zeit sparen und ein Vermögen an Marketinggeldern, dabei gleichzeitig Ihren Umsatz verbessern!

Wir haben einen Bericht zusammengestellt, der Ihnen auf einfache Weise Zeigt,wie Technologie Ihrem Unternehmen helfen kann.

hubspot%20image Inbound Marketing the hard or the right way, it’s your choice!

Um bei Google besser gefunden zu werden und mehr Umsatz zu machen, laden Sie den gratis Bericht hier runter!

Bleiben Sie informiert und abonnieren Sie unseren RSS Feed

Tweeten Sie diesen Beitrag auf Twitter!

 

 

Mehr Umsatz mit Social Media? Dann sollten Sie Ihre Kunden kennen

Social Media Marketing ist in aller Munde. Viele reden darüber, aber die meisten die darüber reden wissen nicht wie es weitergeht sobald Twitter, Facebook, Xing und LinkedIn Konten eingerichtet sind.

Twitter, Facebook, Xing und LinkedIn sind keine Kanäle um weitere ungewollte Werbebotschaften zu verbreiten!

Es sind vielmehr Kommunikationskanäle, um interessante, hilfreiche und wieder erkennbare Inhalte zu veröffentlichen, um mit Zielgruppen in Kontakt zu treten, die als Kunden in Frage kommen könnten.

Mit interessanten, hilfreichen und wieder erkennbaren Inhalten fallen Unternehmen auf und ziehen die Aufmerksamkeit ihrer Zielgruppen auf sich und ihre Produkte.

Um als Unternehmen mit Corporate Blogging und Social Media Angeboten wie Twitter, Facebook, Xing und LinkedIn erfolgreich die eigenen Zielgruppen zu erreichen, ist es notwendig zu allerst einmal klar zu wissen wer die Zielgruppen überhaupt sind.

Schon hier scheitern 95% der Unternehmen!

Die Zielgruppenanalyse (Buyer Persona Analysis) ist der erste und wichtigste Schritt um langfristig erfolgreich zu sein.

Unternehmen die ihre Zielgruppen und die Interessen ihrer potenziellen Kunden kennen, wissen welche Themen sie in Social Media und Blogs veröffentlichen müssen, um das Interesse ihrer Zielgruppen zu wecken.

Nur wenn Unternehmen wissen, wo die Interessen Ihrer Zielgruppen liegen, können Sie diese zielgerecht in Social Media finden und ansprechen.

Hastiger und unkoordinierter Aktionismus kann mehr Schaden anrichten als man denkt! Ein strategischer Ansatz ist effektiver.

Die Zielgruppen-Analyse (Buyer Persona Analysis) ist der primäre Bestandteil der Inbound Marketing Strategie.

Die Inbound Marketing Strategie fokussiert sich darauf, von Kunden online gefunden zu werden, wenn diese nach Produkten und Dienstleistungen suchen, die ein Unternehmen anzubieten hat.

Mit Inbound Marketing, gewinnen Unternehmen das Vertrauen und die Aufmerksamkeit von Kunden, indem Sie interessante und wieder erkennbare Inhalte online, im Blog, Social Media und Foren publizieren.

Inbound Marketing beinhaltet: Blogging, Social Media, Lead Konvertierung, Lead Pflege und Closed-Loop Analysis

Inbound Marketing hat innerhalb der letzten fünf Jahre nachgewiesen, dass es bis zu 62% günstiger ist als traditionelle Marketingmethoden und eine bis zu 55% höhere Lead Konversion Rate bietet.

Ferner wurde im Rahmen einer Studie des MIT festgestellt, das Inbound Marketing bei Unternehmen ein Umsatzwachstum von bis zu 13% erbracht hat.

 

…Immerhin scheinen die Unternehmen die Lücke zwischen Wunsch und Wirklichkeit erkannt zu haben – und gehen sie an …So planen 44 Prozent der Befragten die Anschaffung neuer, geeigneter Software, 58 Prozent denken darüber nach, einen externen Dienstleister mit der Betreuung von Social-Media-Kanälen zu beauftragen…

Financial Times Deutschland


Was ist mit Ihnen und Ihrem Unternehmen? Was planen Sie um durch Blogging und Social Media mehr Kunden zu gewinnen? Ich freue mich auf Ihre Kommentare hier im Blog.

Bleiben Sie informiert und abonnieren Sie unseren RSS Feed

Tweeten Sie diesen Beitrag auf Twitter!

=============================================

Kennen Sie die Marketing-Effektivität Ihrer Webseite?

Wie viel Umsatz generiert Ihre Seite?

Fordern Sie hier Ihre Gratis Analyse an!

=============================================

 

 

 

Der Social Media Zug nimmt Fahrt auf. Sind Sie dabei?

Immer mehr Unternehmen beteiligen an Social Media. Die Beteiligung läuft langsam aber Sie läuft.

American Express OPEN “Small Business Monitor” hat festgestellt das die Nutzung von Social Media bei Unternehmen von 2009 bis 2011 um 35% zugenommen hat.  Die Nutzung von Social Networks, Social Media Marketing und Corporate Blogs hat seit 2009 zugenommen.

http://www.emarketer.com/images/chart_gifs/127001-128000/127093.gif

Laut der Befragung hat speziell die Nutzung von Facebook und Twitter für Kundeaquise in den letzten Jahren stark zugenommen.

http://www.emarketer.com/images/chart_gifs/127001-128000/127094.gif

Der Hauptgrund für Unternehmen, der festgestellt wurde sich in Social Media zu beteiligen, ist es besser von ihren Zielgruppen gefunden zu werden.

Der Haupthinderungsgrund für Unternehmen um sich noch aktiver mit Sociel Media auseinanderzusetzen, ist es das das notwendige Know-how in den Unternehmen fehlt.

Etwa 9% der befragten Unternehmen gaben an das ihnen Social Media Experten helfen ihre Umsattele mit Sociel Media Marketing zu erhöhen.

Inblurbs Bericht Wie Social Media Marketing Den Finanziellen Erfolg Eines Unternehmens Steigert

Wie nutzen Sie Social Media um von Ihren Zielgruppen gefunden zu werden. Ich freue mich auf Ihre Kommentare.

Bleiben Sie informiert und abonnieren Sie unseren RSS Feed

Tweeten Sie diesen Beitrag auf Twitter!

=============================================

Kennen Sie die Marketing-Effektivität Ihrer Webseite?

Wie viele Leads generiert Ihre Seite?

Fordern Sie hier Ihre Gratis Analyse an!

=============================================

Positive ROI mit Twitter, Facebook und Co.

Um für Unternehmen einen positiven ROI zu erhalten, reichen ein wenig Twitter, Facebook und Co. nicht aus.

Ein ganzheitlicher Ansatz ist wichtig.

Social Media ist eine Kanal um Informationen auszutauschen und nicht um Verkaufsangebote zu platzieren.

Ein ganzheitlicher Ansatz ist Inbound Marketing: Die Inbound Marketing Strategie fokussiert sich darauf, von Kunden online gefunden zu werden, wenn diese nach Produkten und Dienstleistungen suchen, die auch Ihr Unternehmen anbietet.

Mit Inbound Marketing, gewinnen Unternehmen das Vertrauen und die Aufmerksamkeit von Kunden, indem Sie interessante und wieder erkennbare Inhalte online, im Blog, Social Media und Foren publizieren.

In Folge dessen besuchen die Interessierten Zielgruppen die Firmenwebseite und lernen etwas über die Produkte und Dienstleistungen des Unternehmens.

Laut einer MIT Studie, hat die konsequente Umsetzung von Inbound Marketing in den letzten fünf Jahren bewiesen, dass es bis zu 62 % geringeren Cost Per Lead erreichen kann.

Interessante Inhalte sind zum Beispiel Blog Artikel, Videos, E-Books und Whitepapers.

Diese Inhalte – Content machen Ihre Zielgruppen auf Ihr Unternehmen aufmerksam und ziehen Besucher und potenzielle Kunden auf Ihre Angebote wie ein Magnet.

Unternehmen die bloggen erhalten bi zu 55% mehr Webseitenbesucher. Je mehr Blogartikel Sie veröffentlichen desto besser werden Sie bei Google gefunden. Studien zeigen, das Unternehme mit 500+ Blog Artikeln ein Vielfaches an qualifizierten und nachhaltigen Traffic erhalten als Unternehmen die sich alleine auf bezahltes Marketing verlassen.

Videos sind unschlagbar wenn es darum geht sich von Mitbewerbern abzuheben. Mit Videos können Sie Ihrem Unternehmen ein sympathisches und authentisches Antlitz geben. Sie können die Nutzung Ihrer Produkte demonstrieren und zufrieden Kunden können Ihnen Videoreferenzen geben.

Wenn Sie online nachforschen, wer Ihrer Mitbewerber online Videos effizient für Marketingzwecke nutzt, dann werden Sie mit Sicherheit feststellen, dass Sie mit Video sehr wohl die Aufmerksamkeit Ihrer Zielgruppen auf sich ziehen können.

Ein E-Book ist sehr leicht zu schreiben. Das entsprechende Thema können Sie in der Menge Ihrer Support und Kundenanfragen und Email finden. Suchen Sie nach den Fragen, die am meisten gestellt werden und Sie haben Ihre E-Book Thema. Ein E-Book hat ca. 15-20 Seiten, mehr Seiten liest sowieso niemand! Also ein ist es überschaubarer Aufwand ein E-Book zu Marketingzwecken zu schreiben. Einmal geschrieben und für lange Zeit nutzbar!

Whitepapers unterschieden sich insoweit von E-Books, das Sie mehr in einer wissenschaftlichen Art geschrieben und einer Ihrer neutralen Schreibweise geschrieben sind. Auch Whitepapers haben 15-20 Seiten. Da das Whitepaper aufgrund seiner wissenschaftlichen Art nicht unter die Kategorie Verkaufspapier fällt sondern eher in den Bereich Vertrauensbildende Maßnahmen, kommen Whitepapers auch bei eher zurückaltenden potenziellen Kunden als Informationsquelle in Frage.

In Social Media müssen Sie zuerst geben bevor Sie nehmen können

Wie nutzen Sie Social Media für Ihr Unternehmen? Ich freu mich auf Ihre Kommentare.

Bleiben Sie informiert und abonnieren Sie unseren RSS Feed

Tweeten Sie diesen Beitrag auf Twitter!

=============================================

Kennen Sie die Marketing-Effektivität Ihrer Webseite?

Wie viele Leads generiert Ihre Seite?

Fordern Sie hier Ihre Gratis Analyse an!

=============================================

Lokales Marketing für Ihr Unternehmen einfach gemacht

Wollen auch Sie mehr Kunden online gewinnen, sind aber lokal tätig und wissen nicht so recht wie Sie anfangen sollen?

Online gefunden zu werden ist der Schlüssel um die Aufmerksamkeit Ihrer Zielgruppen auf Sie zu ziehen.

Machen Sie es Ihren Zielgruppen leicht Sie zu finden.

Hier sind einige Tipps wie auch Sie online von Ihren Zielgruppen in Ihrem lokalen Einzugsgebiet und Ihrer Stadt gefunden werden können.

Facebook Fan Page

Suchen Sie bei Facebook nach den für Ihre Branche zutreffenden Suchbegriffen und treten Sie mit diesen Nutzern in Kontakt indem Sie ihre Nachrichten Kommentieren und Sie dann zu Ihrer Fan Page einladen.

Präsentationen und Dokument

Slideshare.net ist eine Dokumentenplattform in der Sie Ihre Inhalte veröffentlichen können. Sie können bei Slideshare.net Speisekarten, Zeitungsberichte über Sie und weiter Informationen veröffentlichen die Ihre Zielgruppe Interessieren.

Videos bei YouTube und Clipfish.de

Filmen Sie interessante Videos und laden Sie diese hoch. Videos können Sie über Ihre Produkte und Dienstleistungen, Events und alles Wissenswerte erstellen und so weitere Aufmerksamkeit auf sich ziehen. Betten Sie Ihre Videos auch in Ihre Webseite ein.

Bilder

Flickr.com ist die größte Bilderplattform im Internet. Hier können interessant Bilder veröffentlichen. Das können Bilder zu Ihren Veranstaltungen und Produkten sein. Praktisch alle Bilder die für Ihre Zielgruppen auch interessant sein könnten.

Twitter

Twitter ist mit seinen ca. 100 Millionen Nutzern ein mächtiges Tool für eine direkte Interaktion mit Ihren Zielgruppen. Tweeten Sie Nachrichten von anderen Nutzern die in Ihren Bereich passen und laden Sie diese dann zu Ihrem Twitter als Followers ein. So bauen Sie sich eine stetig wachsende Followers Basis auf und immer mehr Menschen erhalten Ihre Neuigkeiten.

Google Places

Millionen Menschen täglich führen Suchen in Google Maps durch. Mit einem kostenlosen Google Maps-Eintrag machen Sie es ihnen leichter, Sie zu finden.

Sie können in Google Places einen kostenlosen Eintrag erstellen.

Wenn potenzielle Kunden in Maps nach örtlichen Informationen suchen, finden Sie Ihr Unternehmen mit Adresse, Öffnungszeiten und sogar Fotos Ihres Unternehmens oder Ihrer Produkte.

Es ist einfach und kostenlos!

Eigener Blog

Setzen Sie einen eigenen Blog auf und veröffentlichen Sie interessante Informationen aus Ihrem Bereich. Unternehmen die bloggen erhalten bis zu 55% mehr Webseitenbesucher, 97% mehr Rückverweise und bis zu 434% mehr erfasste Seiten in Google. Ein Blog hilft Ihnen noch besser gefunden zu werden und schafft Vertrauen!

Mit diesen einfachen Maßnahmen haben Sie es Ihren Zielgruppen wesentlich leichter gemacht Sie zu finden.

Wie heißt es doch so schön: Werden Sie gesehen, dann werden Sie auch besucht!

 

 

Welche Erfahrungen haben Sie mit lokalem Onlinemarketing gemacht. Ich freue mich auf Ihre Kommentare.

 

Gratis Präsentation: 

Mit Inbound Marketing Ihren Umsatz steigern.

inBlurbs Inbound Marketing Praesentation 300x224 Social Media ROI mit einem Jahresbudget von 10.000 Euro?

hier Präsentation gratis runterladen…

 

30% Höhere Lead Rate mit Social Media, Video und Wettbewerb

Mehr Leads bedeutet mehr potenzielle Kunden! Jedoch ist Lead Generierung eine umfangreiche und kostenintensive Angelegenheit, wenn man die alten ausgetretenen Pfade geht.

Seit dem Aufkommen des Internets hat sich die Lead Generierung grundlegend geändert. Mit dem Aufkommen von Social Media angeboten wie Facebook, LinkedIn, Xing, Twitter, YouTube, Groupon, Foursquare und einigen mehr, ist das Wort „dramatische“ Änderung angebracht.

Jedoch dramatisch in positivem Sinne, für diejenigen, die die alten ausgetretenen Pfade verlassen und in Social Media eintauchen; Sich bemühen diese Möglichkeiten zu verstehen und zu nutzen.

Um Interessenten – zukünftige Kunden auf ein Unternehmen aufmerksam zu machen, bedarf es heute mehr Kreativität.

Unternehmen bewegen sich auf einem Feld wo es heißt: Kreativität, Gehirn schlägt Budget. Soll heißen, dass es keine Rolle mehr spielt wie hoch oder wie niedrig Ihr Marketingbudget ist. Um sich abzuheben und den Mittbewerb hinter sich zu lassen, ist die Kreativität der Zielgruppenansprache ausschlaggebend!

Unternehmen können sehr einfache Mittel einsetzen um ihre Persönlichkeit, ihre Menschen und Kunden zu zeigen. Online Video ist ein Thema. Dazu muss kein professionelles Kamera Team anrollen. Es reicht vollkommen aus, wenn ab und an die HandyCam eingesetzt wird um interessante, lehrreiche, authentische, sympathische und menschliche Momente einzufangen und bei YouTube hochzuladen.

Unternehmen können durch online Wettbewerbe von sich reden machen. Kein Unterenhmen ist so langweilig, das es nicht einen kreativ gestalteten Wettbewerb auf die Beine stellen kann, um aktuelle und zukünftige Kunden auf sich aufmerksam zu machen. Um Ideen zu erhalten, reicht es manchmal aus nur in anderen Branchen zu stöbern, um zu sehen welche Wettbewerbe diese durchführen. Diese Ideen kann man dann für das eigene Unternehmen adaptieren und umsetzen.

Last but not least, können Unternehmen sämtliche Maßnahmen über Social Media einstreuen und bewerben. So erhöhen sie Ihre Reichweite und erreichen noch mehr potenzielle Kunden.

All diese obigen Maßnahmen haben einen Zweck, die Lead Generierung! Je mehr Menschen auf Ihr Unternehmen aufmerksam werde, desto mehr potenzielle Kunden werden Ihre Webseite besuchen und sich für einen Newsletter, Gutschein, Info Broschüre, E-Book, Whitepaper oder Gewinnspeil registrieren.

Hier noch einige Fakten (Studien der letzen fünf Jahre aus den USA):

1. Unternehmen die auf diese Art und Weise Leads generieren, erreichen eine bis zu 55% höhere Lead Konversion Rate, soll heißen das fast 55% der Leads langfristig zu Kunden werden können.

2. Unternehmen die auf diese Art und Weise Leads generieren, haben einen bis zu 62% geringeren Cost per Lead, soll heißen sie sparen bis zu 62% Marketing Budget je neuem Lead ein!

3. Unternehmen die auf diese Art und Weise Leads generieren, genießen bei ihren Zielgruppen mehr Glaubwürdigkeit und werten ihren Markennamen auf.

Bleiben Sie informiert und abonnieren Sie unseren RSS Feed

Tweeten Sie diesen Beitrag auf Twitter!

=============================================

Kennen Sie die Marketing-Effektivität Ihrer Webseite?

Wie viele Leads generiert Ihre Seite?

Fordern Sie hier Ihre Gratis Analyse an!

=============================================