Wie der Handel durch mobiles Marketing und Social Media profitieren kann

Immer mehr Menschen nutzen Social Media, Bewertungsportale, Smart Phones und Tablet PCs um sich über Produkte und Dienstleistungen zu informieren bevor sie eine Kaufentscheidung treffen.

Mobile Endgeräte sind weltweit im Einsatz und neuste Daten zeigen ca. 260 Millionen Endgeräte im Umlauf sind und diese Zahl soll bis 2014 auf über eine Milliarde steigen.

Mit der steigenden Nachfrage steigt auch die Abhängigkeit von Unternehmen an mobile Geräten und Apps. Populäre Webdienste wie Facebook, LinkedIn, Xing, Twitter, Yelp, Foursquare, Groupon und andere nutzen mobile Apps um die Kommunikation und Interaktion ihrer Nutzer am Laufen zu halten.

Wenn Nutzer mit ihrem Mobil Geräten beschäftigt sind, dann gehen sie nicht extra auf den Webbrowser um Google aufzurufen um ein Restaurant oder ein Einzelhandelsgeschäft zu finden.

Stattdessen schauen Sie auf ihre mobilen Apps von Qype, Foursquare, Yelp, Gowalla, Facebook, Twitter, LinkedIn und anderen Anbietern, denn diese geben ihnen die benötigte Information sofort ohne umständliche Suche. Dazu erhalten sie noch durch Ihre Apps Infos wo sie die besten Plätze und Geschäfte finden.

Aktuelle Daten von symphonyteleca.com zeigen das Kunden das Internet und mobile Infos vermehrt in ihren Kaufprozess einbeziehen: 59 Prozent der zukünftigen Kunden informieren sich über Bewertungsportale, 26 Prozent bei Foren und ca. 13 Prozent auf den Facebook Pages der Unternehmen.

Handelsunternehmen wie Wal-Mart und Starbucks beweisen tagtäglich, dass sich über soziale Netzwerke enorme Reichweiten erzielen lassen. Mit ihren massiven Präsenzen und ihren hohen Fan- und Followers Zahlen die in die Millionen gehen, sind sie in der Lage Informationen so zu verteilen das sie in kürzester Zeit sehr viele Kunden erreichen können.

Es wird geschätzt das z.Bsp. jeder Facebook Fan einen Gegenwert von USD 2,00+ p.A. gerechnet in Umsatz darstellt.

Der Trend zeigt, dass das Suchaufkommen für Produkte und Dienstleistungen sich stark von Suchmaschinen auf mobile Endgeräte und Apps verlagert. So kann der Handel am besten mobil gefunden werden, wenn er in Social Media und Lokation Based Services aktiv sind.

Hier ist eine Großartige Gelegenheit für den Handel mit seinen zukünftigen Kunden in Kontakt zu kommen um eine Beziehung aufzubauen bevor es um ein Geschäft geht. Der Handel sollte mobile Webpräsenzen etablieren und seine mobile Kommunikation optimieren, damit Kunden leichter zu ihm finden.

Infographic: The Meaning of LIKE

Was bedeutet das für den Handel?

Für den handle heißt das, sich vermehrt in Social Media zu engagieren die aktuell populär sind und Mobile Apps im Angebot zu haben. Das ist der Weg um die Aufmerksamkeit zukünftiger Kunden zu gewinnen und diese langfristig auch zu behalten.

Marketing Tipp für den Handel um von diesem stetig steigenden Trends zu profitieren.

1. Optimieren Sie Ihre Webseite damit diese auch für mobile Geräte zugänglich ist
2. Beginnen Sie Mobilnummern Ihrer Kunden und Interessente zu sammeln, damit Sie Ihr personalisiertes SMS Marketing beginnen können
3. Passen Sie Ihre E-Marketing so an, das Ihre Mails auch von mobile Geräten aus gelesen werden können
4. Bauen Sie Ihre digitalen Außenposten auf, beteiligen Sie sich in Social Media, Location Based Services und Bewertungsportalen
5. Entwickeln Sie Ihre eigene mobile App um mit Ihrer Zielgruppe in Kontakt zu bleiben

 

Mit den obigen Aktivitäten können Sie Ihre Präsenz in Social Media, Bewertungsportalen und auf mobilen Geräten signifikant verbessern und so mehr zukünftige Kunden auf Ihr Unternehmen aufmerksam machen.

 

inbound marketing assessment de3 Verbessern Sie Ihre Kundenzufriedenheit durch Content Marketing

 

Warum Sie Mobile Marketing für Ihr Unternehmen nutzen sollten

location-appsIst Mobile Marketingaktuell ein Bestandteil Ihres Marketing Mix?

Das weltweite Wachstum im Bezug auf Smart Phones und weitere internetfähige mobile Geräte nimmt stetig zu. Immer mehr Menschen nutzen mobile Geräte um einzukaufen, Preise zu vergleichen und mit ihren Netzwerken in Social Media in Kontakt zu bleiben. Alle namhaften Social Media Sites haben mobile App um es Ihren Nutzern einfacher zu machen miteinander in Kontakt zu bleiben.

Diesen wachsenden Trend zu ignorieren könnte sich als großer Fehler herausstellen.

Damit auch Sie sich ein Stück von diesem Kuchen sicher können, sollten Sie Ihre Webseite und Ihre E-Mail Kommunikation für die mobile Nutzung optimieren!

Haben Sie darüber nachgedacht wie und ob auch Sie Mobile App nutzen können, um Ihr Marketing zu optimieren?

location-infographic

Dienste wie Foursquare sind gute Beispiele wie Unternehmen Location Based Marketing nutzen um noch mehr potenzielle Kunden zu erreichen.

Einige Fakten:

Menschen nutzen zunehmend mobile Geräte um ins Internet zu kommen!

  • Im März 2011 gaben 39% der Befragten US Nutzer an, das Sie mit ihren mobil Geräten online sind. Das ist eine 2,2% Steigerung zum Quartal davor.
  • Mobile App sind ebenso beliebt wie Browser. 37% gaben an das Sie App nutzen die sie vorab heruntergeladen haben.
  • Nutzern nutzen auch zunehmend Social Media über ihre Mobilgeräte. Im März 2011 gaben 27.3% der befragte Nutzer an, das Sie Social Media über ihre Mobilgerätenutzen. Drei Monate zuvor waren es noch 24.7%.

Quelle: HubSpot

Aktuell betreiben rund 30% der Unternehmen, die Mobile Marketing einsetzen, strategische Lead Generierung damit! Mit nur aktuell einem Drittel der Unternehmen, bieten sich hier weiter Chancen, sich in diesem Bereich zu Positionieren.

Mit der stetigen Weiterentwicklung, nutzen immer mehr Unternehmen die Gelegenheit mit ihren zukünftigen Kunden in Kontakt zu kommen. Auch Sie sollten aktiv werden!

Wenn Sie warten, riskieren Sie überholt zu werden. Eine Aufholjagd könnte dann Kostspieliger werden als jetzt aktiv zu werden!

Bleiben Sie informiert und abonnieren Sie unseren RSS Feed

Tweeten Sie diesen Beitrag auf Twitter!

Gratis Bericht:

12 Kraftvolle Wege Wie Sie Gewaltiges Traffic Auf Ihre Webseite Ziehen Können

12 Kraftvolle Wege Wie Sie Gewaltiges Traffic Auf Ihre Webseite Ziehen Können

,Hier runterladen

3 Image bildenden und Umsatzsteigernde Alternativen zu Groupon

Wenn schnell und lokal sehr viele neue Kunden auf Ihr Unternehmen aufmerksam machen wollen, dann ist Groupon eine interessante Alternative.

Alternativen zu Groupon

Die Groupon, Inc. ist ein US-amerikanisches Unternehmen, das diverse Webseiten mit Rabatt-Angeboten betreibt. Nach eigenen Angaben ist Groupon in 35 Ländern aktiv und hat mehr als siebzig Millionen registrierte Nutzer. Groupon bietet jeden Tag einen bestimmten Rabatt an, wenn sich genügend Interessenten zusammenfinden. Das Unternehmen erhält in diesem Fall eine Provision. Weltweit bedient das Unternehmen rund 350 Märkte. Quelle Wikkipedi.de

Einige gute Gründe um warum Sie es sich überlegen sollten Groupon zu nutzen sind:

Ihre bestehenden Kunden könnten es falsch verstehen, wenn Sie für Neukunden Angebote schnüren bei denen diese bis zu 50% sparen. Ihre bestehenden und treuen Kunden könnten sich fragen, warum sie nicht für ihre Treue belohnt werden. Stattdessen erhalten Neulinge einen guten Deal und sie als treue Stammkunden gehen leer aus. Das könnte zur Missstimmung bei Ihren Stammkunden führen.

Ferner stellt sich die Frage, wie viele der angelockten Schnäppchenjäger zu Stammkunden werden und Ihnen somit einen positiven ROI aus Ihrer Aktion bringen?

Sie sollten darauf achten, das Sie mit dem Angebot von Deals nicht zum billigen Jakob werden und so nur diese anlocken, die mehr auf den Preis achten und weniger auf die Qualität.

Hier sind einige Alternativen wie Sie langfristig Ihre Zielgruppen erreichen und nicht in die Preisfalle geraten:

ALTERNATIVE 1: Bauen Sie persönliche Beziehungen zu Ihren Kunden auf und bieten Sie Mehrwerte an. Sie sollten einen Corporate Blog aufsetzten und anfangen zu bloggen, um Ihre Fachkompetenz darzustellen und Ihren Zielgruppen die Gelegenheit geben, mit Hilfe Ihres mit Ihnen in einen Dialog mit Ihnen zu treten. Unternehmen die Bloggen erhalten bis zu 55% mehr Besucher auf Ihre Seiten.

ALTERNATIVE 2: Werden Sie Mitglied bei Facebook und Twitter und laden Sie Ihren Kunden dorthin ein. Hier können Sie mit Ihren Zielgruppen gezielt Netzwerken, Ihre Blog Artikel bewerben und spezielle Deals für Ihre Freunde und Followers machen. Suchmaschinen wie Google, Yahoo und Bing erfassen Informationen aus Social Media und machen Ihre Social Media Aktivitäten, bei Suchanfragen sichtbar. So werden Sie noch besser gefunden.

ALTERNATIVE 3: Registrieren Sie Ihr Unternehmen bei Google und lokalen und Branchenverzeichnissen unter Lokale Einträge.

Bloggen, Social Media und Branchenverzeichnissen helfen Ihnen besser von Ihren Zielgruppen gefunden zu werden, sobald diese nach Produkten und Dienstleistungen suchen die auch Sie anzubieten haben.

Alle obigen Vorgehensweisen sind nachhaltig, verbessern Ihr Image und helfen Ihnen Ihre Zielgruppen effektiver zu erreichen ohne in die Gefahr zu kommen aktuelle Kunden abzuschrecken oder in die Schublade „billig“ abgeschoben zu werden.

Lesen Sie auch diesen Artikel: Lokales Marketing für Ihr Unternehmen einfach gemacht

Wie werden Sie lokal gefunden und wie sind Ihre Erfahrungen mit lokalem Marketing? Ich freue mich auf Ihre Kommentare unten im Kommentarfeld.

Bleiben Sie informiert und abonnieren Sie unseren RSS Feed

Tweeten Sie diesen Beitrag auf Twitter!


====================================================================

Bei Google gefunden werdenBei Google gefunden werden und mehr Umsatz machen!

Laden Sie den gratis Bericht hier runter!

====================================================================