Wollen Sie mehr Kunden in Social Media erreichen? Dann verändern Sie Ihre Denkweise.

keine entschuldigungPassen Sie Ihre Denkweise an um Ihre Zielgruppe heute und in real-time zu erreichen!

Das Volumen von Marketing-Budgets ist heute kein Garant mehr für erfolgreiche Kampagnen. Geschwindigkeit und Beweglichkeit, sind die Attribute auf die es ankommt, aber nur dann wenn Sie rechtzeitig reagieren, sobald die Gelegenheit da ist.

Jedes Unternehmen, das in Echtzeit agieren kann und auch über die entsprechenden Daten und Informationen verfügt, kann sich einen Wettbewerbsvorsprung sichern. Unternehmen die ihre Denkweise, von der Alten Kampagnengetriebenen zu der neuen Echtzeit Denkweise verändern, werden in der Lage sein auf die Gelegenheiten die sich bieten, angemessen zu reagieren.

Wie können Sie, aktuelle Nachrichten für Ihr Unternehmen nutzen, um Huckepack auf dem Rücken dieser Nachrichten, Ihre Zielgruppe zu erreichen und so erfolgreich Real-Time Marketing und PR Aktivitäten durchführen?

Eine Planung für die Zukunft ist gut, aber Sie sollten auch das Heute mit einbeziehen und aktiv werden, in Echtzeit! Das öffnet Ihnen Türen und Sie können auf Züge aufspringen, die Ihre Nachricht zu Ihrer Zielgruppe bringen und sehr weit verbreiten können, zu einem Bruchteil der vergangenen Marketing und PR kosten.

Schauen Sie sich dieses Video an. Es zeigt den Autor David Meerman Scott bei einem Vortrag auf DMA2011 über die Wichtigkeit von Real-Time Marketing, basierend auf seinem Bestseller Buch „Real-Time Marketing & PR“.

Hier sind einige einfache Tipps um Ihr Real-Time Marketing zu beginnen

Suchen Sie nach tagesaktuellen Neuigkeiten, die auch Ihre Branche betreffen und überlegen Sie wie Sie, für Ihre Zielgruppe hilfreich, auf diesen Nachrichten-Zug aufspringen könnten.

Das können Sie einfach umsetzen, indem Sie nach relevanten News, Social Media Seiten und Blogs suchen und deren RSS Feeds abonnieren. Diese sollten Sie dann im Google RSS Reader bündeln.

So erhalten Sie die aktuellsten Informationen alle an einem Platz. Von da aus haben Sie einen 360 Grad Rundumblick über die relevanten Themen, die Sie interessieren und die Sie für Ihr Marketing nutzen können.

Google News

google news

 

Google Blogs

google blogs

Google Reader

google rss reader

Ein weiteres großartiges Werkzeug um Social Media Monitoring zu betreiben ist TweetDeck.

TweetDeck ist eine Adobe AIR Desktop-Anwendung für Twitter, Facebook, LinkedIn, Google Buzz, Foursquare und MySpace. Wie andere Twitter-Anwendungen dient es als Schnittstellen zu Twitter, um Benutzern das Senden und Empfangen von Tweets und Profile zu erleichtern.

Mit TweetDeck können Nutzer auch Suchbegriffe, wie den Firmennamen, einstellen und werden dann automatisch informiert, sobald dieser in einer der Social Media Plattformen erwähnt wird.

 

tweetdeck

 

Infographic Small Business and Social Media Nutzung

Infographic social media kommunikation

–Wie nutzen Sie die Vorteile von Real-Time Marketing für Ihr Unternehmen. Ich freue mich auf Ihren Kommentar.

Bleiben Sie informiert und abonnieren Sie unseren RSS Feed

Tweeten Sie diesen Beitrag auf Twitter!

Werden Sie gefunden und gewinnen Sie Leads auf intelligente Weise

Werden Sie gefunden und gewinnen Sie Leads auf intelligente Weise

Laden Sie den gratis Bericht hier runter

Mit Social Media riskieren Sie Ihren Markennamen! Sind Sie vorbereitet?

monitoring social media Die Marketingtechnologie Firma Alterian hat in einer Studie, bei der ca. 1500 Unternehmen befragt wurden, festgestellt das 80% der Firmen Probleme haben ihre Social Media Daten zu analysieren.

Da Social Media Marketing laut Umfragen innerhalb der kommenden zwölf Monate um bis zu 25% zunehmen wird, sollten Unternehmen ein klares Bild davon haben welchen Einfluss Online und Social Media Konversation auf deren Markennamen haben.

Social Media nicht zu Monitoren, kann darin resultieren, das Unternehmen wichtige Gelegenheiten verpassen könnten mit ihrer Zielgruppe in Kontakt zu treten.

Wie haben Sie Ihr Unternehmen aufgestellt?

Beobachten Sie Social Media um zu erfahren was und wo über Ihr Unternehmen Online Kommuniziert wird?

Wie beobachten Sie das Internet in Echtzeit um zu erfahren was über Sie, Ihr Unternehmen, Ihre Produkte und über Ihre Mitbewerber Kommuniziert wird?

Dabei spielt es keine Rolle ob Sie Teil der Kommunikation sein wollen, Kommunikation über Sie findet statt, ob mit oder ohne Ihre Beteiligung!

Wenn Sie jedoch entscheiden ein Teil dieser Kommunikation zu werden, dann ergeben sich für Sie enorme Möglichkeiten wie Sie Ihre Glaubwürdigkeit und das Vertrauen bei Ihrer Zielgruppe verstärken können.

In Social Media Kommunizieren Menschen und ein durschnittlicher Facebook Nutzer hat ca. 130 Freunde, und dies haben im Durschnitt auch 130 Freunde und so weiter. Gute Nachrichten verbreiten sich so schnell und erreichen so weitere potenzielle Kunden. Schlechte Nachrichten verbreiten sich um einiges schneller!

Sie benötigen einen Plan wie Sie mit Ihrer Zielgruppe in guten sowohl als auch in schlechten Zeiten kommunizieren wollen. Sie müssen „zuhören“ was über Ihre Marke im Internet Kommuniziert wird!

Zu wissen was aktuell über Sie gesprochen wird, gibt Ihnen die Möglichkeit sich in die Diskussion einzuklinken und Ihren Standpunkt darzustellen.

Ein weiterer unterschätzter Vorteil des Social Media Monitoring ist es, das Sie tiefe Einblicke in die Interessen Ihrer Zielgruppe erhalten.

Einfach gesprochen bedeutet das, dass Ihnen Ihre Zielgruppe sagt welche Produkte und Dienstleistungen – Lösungen sie benötigen und was sie dafür bezahlen wollen. Das versetzt Sie in die Lage maßgeschneiderte Lösungen auf Ihre Zielgruppe angepasst anzubieten. So kann Social Media Monitoring direkt zur Erhöhung Ihres Umsatzes beitragen!

Ihre Zielgruppe weiß es zu schätzen, wenn Sie ihr zeigen dass Sie sich um sie Gedanken machen und auf ihre Fragen und Wünsche in Echtzeit eingehen.

Die Fähigkeit zu wissen was online diskutiert wird und darauf in Echtzeit einzugehen ist eine starke Unterstützung zur Festigung der Glaubwürdigkeit und hilft Ihrem Markennamen bekannter zu werden.

Zu wissen was Ihre Zielgruppe interessiert und deren Bedürfnisse zu kennen, versetzt Sie in eine starke Position gegenüber Ihren Mitbewerbern. Sie sparen Zeit und Geld und können so Ihrer Zielgrupp Maßgeschneiderte Produkte und Dienstleistungen schneller anbieten als Ihre Mitbewerber!

Was meinen Sie, sind die obigen Punkte gute Gründe für Sie um mit dem Social Media Monitoring zu beginnen?

Um mit dem Social Media Monitoring zu beginnen können Sie einige gratis Tools nutzen:

SocialMention

So wie Google Alerts aber für Social Media.

Sie erhalten gratis Email Alerts über Ihre Marke, Firma, Vorstand, Geschäftsführer, Marketing Kampagnen, News, Mitbewerber, usw.

socialmention

Google Alerts

Beobachten Sie das Web um Interessante Neuigkeiten zu finden.

Google Alerts sind Email Updates der aktuellsten Google Resultate (web, News, etc.) basierend auf Ihre News Anforderungen.

google alerts

Dashboard mit Google Reader

Effektives Social Media Monitoring beginnt mit einem Dashboard.

Ein gute Möglichkeit ein Dashboard aufzubauen ist der Google Reader.

Das einzige was Sie tun müssen ist die RSS Feeds von Branchen relevanten Blogs, Newsseiten, Twitter, Flickr, YouTube, etc. zu abonnieren und Sie haben alles an einen Platz.

Sobald Neuigkeiten publik werden und Ihre Marke oder andere Themen von Interesse erwähnen, erscheinen diese in Ihrem Dashboard.

google reader

Wie beobachten Sie das Web und Social Media? Wie sind ihre Erfahrungen in Social Media mit Ihren Kunden?

 

Bleiben Sie informiert und abonnieren Sie unseren RSS Feed

Tweeten Sie diesen Beitrag auf Twitter!

Werden Sie gefunden und gewinnen Sie Leads auf intelligente Weise

Werden Sie gefunden und gewinnen Sie Leads auf intelligente Weise

Laden Sie den gratis Bericht hier runter!

Der Sinn und Unsinn von Social Media Groups

social media gruppenGruppen können ein großartiger Ort sein, um in Kontakt mit potenziellen Kunde ins Gespräch zu kommen.

Aber welche Gruppen sind sinnvoll und welche Social Media Gruppen sind einfache Zeitverschwendung?

Die meisten sozialen Netzwerke bieten die Möglichkeit Gruppen zu erstellen oder bestehenden Gruppen beizutreten, um mit potenziellen Kunden ins Gespräch zu kommen.

Aber müssen Sie tatsächlich immer und bei jeder Gruppe dabei sein?

Heute habe ich einige Updates von meinen LinkedIn Gruppen erhalten, unter anderem von einer Venture Capital Gruppe.

Besonders in Venture Capital Gruppen sind viele Menschen aktiv, in der Hoffnung eine Finanzierung oder einen Geldgeber für ihr Projekt zu finden.

In der Vergangenheit habe ich oft dort die Frage gestellt: “Hat hier jemand je eine Investition für sein Geschäft bekommen”?

Das Ergebnis war, das viele noch nicht einmal eine Antwort auf Ihre Anfrage erhalten haben.

Die sogenannten “Business Angels” haben auf Anfragen nicht einmal geantwortet. Das ist deswegen so interessant, weil sie selbst die Mitglieder dieser Gruppe aufgefordert haben, sie zu kontaktieren!

Wie finden Sie Social Media Groups, die für Ihr Unternehmen nutzbar sind?

Zunächst einmal können potenzielle Kunden überall sein! Und der beste Weg, um Aufmerksamkeit für Ihr Unternehmen zu erreichen, ist es Teil des Gesprächs werden und dort interessante Inhalte zu veröffentlichen.

Nehmen Sie sich Zeit, um durch mögliche Social Media Groups gehen, um herauszufinden, welche die beste Möglichkeiten bieten und in dem man interessante Gespräche führen kann.

Wenn Sie Mitglied in einer Gruppe sind, in der nicht besonders viel passiert, dann suchen Sie weiter nach aktiveren Gruppen und verlassen Sie die aktuelle.

Sie sollten Ihre Zeit dort investieren, wo Sie die besten Chancen haben optimal wahrgenommen zu werden.

Es gibt eine einfache Regel: Je mehr Menschen in einer Gruppe sind und je mehr Interaktion dort statt findet, desto besser sind Ihre Chancen sich an Diskussionsn zu beteiligen um so besser wahrgenommen zu werden!

Prüfen Sie, wie viele Mitglieder in einer Gruppe sind. Je mehr desto besser. Achten Sie auf Gruppen von etwa 300 + Teilnehmern.

Registrieren Sie sich bei dieser Gruppe und hören Sie den Gesprächen zu. Wenn Sie etwas Wertvolles beizutragen haben, dann machen Sie das.

Wenn Ihre Gruppe, in der Sie aktuell Mitglied sind, nicht besonders aktiv ist, dann verlassen Sie diese.

Mit der Zeit werden Sie Mitglied in interessanten Gruppen und dort weiter potenzielle Kunden auf sich und Ihr Unternehmen aufmerksam machen.

Was sind Ihre Erfahrungen mit Social Media Gruppen? Wie wählen Sie Ihre Gruppen?

Bleiben Sie informiert und abonnieren Sie unseren RSS Feed

Tweeten Sie diesen Beitrag auf Twitter!

 

Werden Sie gefunden und gewinnen Sie Leads auf intelligente Weise

Werden Sie gefunden und gewinnen Sie Leads auf intelligente Weise

Laden Sie den gratis Bericht hier runter!

Webseiten die Googles+ Sharing Button nutzen haben 3,5x mehr Besucher

Google-PlusGoogle hat mit seinem eigenen sozialen Netzwerk Google+ einen strategisch wichtigen Schachzug durchgeführt. Google+ wächst schneller als seine Mitbewerber Twitter und Facebook.

Das Unternehmen HubSpot hat Daten seiner 5000 Kunden untersucht und festgestellt, das Webseiten die einen den Google+ Sharing Button auf Ihren Webseiten haben, das 3,45 Fache mehr an Traffic von Google erhalten, als Seiten die den Google+ Sharing Button nicht haben.

Sharing Buttons auf Ihren Webseiten und Ihrem Blog, geben Ihren Besuchern die Gelegenheit Ihre Inhalte mit deren Netzwerken zu teilen. Trotz allem diese Erkenntnis nicht neu ist, scheinen noch sehr viele Unternehmen diese Tatsache zu übersehen.

  • – Sharing Buttons auf Ihren Webseiten können Ihren Content direkt zu Ihrer Zielgruppe bringen und sind als eine Form der Empfehlung ein mächtiges virales Marketingwerkzeug.
  • – Sharing Buttons machen es Ihren Webseitenbesuchern sehr einfach Ihre Inhalte zu teilen.
  • – Sharing Buttons funktionieren als „Call to Action“ um den Besucher daran zu erinnern, das vielleicht auch sein Freunde – Netzwerk an diesen Inhalten interessiert sein könnte und er diesen Content teilen soll!

 

Das weitersagen oder Empfehlen von Webseiten oder interessanten Content ist ein wichtiger Bestandteil von Social Media und Networking.

Wenn Sie Ihren Webseitenbesuchern die Gelegenheit geben Ihre Inhalte mit deren Freunden zu teilen, dann werden einige Ihrer Webseitenbesucher und Blogleser diese Möglichkeit nutzen.

So vergrößert sich die Reichweite Ihrer Botschaft und die Bekanntheit Ihres Unternehmens steigt und das alles mit der Hilfe der Share Buttons, des viralen Marketingeffekts und Social Media.

Google Plus Infographic

Alle Social Networks von Rang stellen Sharing Buttons in verschieden Größen zu Verfügung. Hier ist eine Liste von Sharing Buttons die Sie auf Ihren Webseiten verwenden können, um das teilen Ihrer Inhalte zu erleichtern und so mehr potenzielle Kunden auf Ihr Unternehmen aufmerksam zu machen.

Marketing Tipp: Wenn Sie bis jetzt keine Social Sharing Buttons auf Ihren Seiten im Einsatz haben, dann sollten Sie diese einbauen. Nutzen Sie die Möglichkeiten Ihre Inhalte durch Ihre Besucher in Sociel Media einzustreuen, das verleiht diesen mehr Gewicht.

Weitere wichtige Quellen:

 

Bleiben Sie informiert und abonnieren Sie unseren RSS Feed

Tweeten Sie diesen Beitrag auf Twitter!

Werden Sie gefunden und gewinnen Sie Leads auf intelligente Weise

Werden Sie gefunden und gewinnen Sie Leads auf intelligente Weise

Laden Sie den gratis Bericht hier runter!

Warum Sie Ihre Corporate Blog mit Social Media verbinden sollten

Das verbinden Ihres Blogs mit einer oder mehreren Social Media Plattform, wo Sie mehr Aufmerksamkeit erlangen könnten klingt sehr interessant für jede Unternehmen.

Der Aufbau und die Pflege eines Corporate Blog helfen Ihnen auf dem Laufenden zu bleiben und die Branchen Trends im Auge zu behalten. Ein Corporate Blog hilft Ihrem Unternehmen, in sozialen Medien, bei Ihren Zielgruppen bekannter zu werden und dabei Geschäftskontakte zu knüpfen.

Corporate Blog mit Social Media verbinden

Wie Sie Ihre Marke in Social Media mit einem Corporate Blog bekannt machen

Eine dreißig Meter hohe Werbetafel zur Förderung Ihrer Marke kann wirklich sehr teuer werden. Das vernetzen Ihres Corporate Blogs mit Sociel Media Seiten dagegen ist gratis und hilft Ihnen, von Ihren Zielgruppen bei Twitter, Facebook, Xing und LinkedIn wahrgenommen zu werden.

Ein Corporate Blogs bringt gezielt Traffic – Besucher zu ihrer Webseite. Unternehmen die Bloggen erhalten bis zu 55% mehr Traffic. Diesen Traffic können Sie auf optimierte Landing Pages leiten und so Business Leads – Verkaufschancen generieren.

Business Leads die mit dieser Methode (Inbound Marketing) generiert werden, sind 62% billiger und haben einen bis zu 55% höhere Konversion-Rate als traditionelle Werbemaßnahmen!

Tools um Ihren Corporate Blog mit Social Media Seiten zu vernetzen

Die bereits bestehenden Blog-Tools auf Social Media Seiten erhöhen die Wirksamkeit Ihrer Content-Vermarktung. Unternehmen haben hier die Möglichkeit, ihre Blogartikel direkt dort zu veröffentlichen, wo ihre Zielgruppen sich befinden.

Es gibt viele Tools wie ping.fm, dlvr.it, Tumblr und Posterous die automatisch Ihren Content an Social Media Seiten übertragen, sobald Sie einen Blogartikel veröffentlicht haben. Ihren Blog mit Sociel Media zu synchronisieren hilft bei der Generierung von mehr Leads und Umsatz für Ihr Unternehmen.

Social Networking Seiten haben mehrere Hunderte Millionen Nutzer weltweit und bieten eine geeignete Plattform um Ihren Content – Corporate Blog. Ihre Sichtbarkeit online steigt und die Anzahl Ihrer Webseitenbesucher.

Fakten zu Corporate Blogging!

Firmen die bloggen haben bis zu:

  • 55% mehr Traffic auf Ihren Webseiten.
  • 97% mehr Inbound Links zu Ihren Onlineinhlten.
  • 434% mehr erfasste Seiten in Suchmaschinen.

 

Studien zeigen, dass 57% der Unternehmen, die einen Corporate Blog betreiben, darüber schon Kunden gewonnen haben.

Marketing Tipp: Blogging verknüpft mit Social Media hilft bei der der Neukundegewinnung. Ein Corporate Blog hilft Ihnen dabei, mit Ihrer Zielgruppen in Kontakt zu bleiben, Glaubwürdigkeit aufzubauen und direktes Feedback zu sammeln.

Bleiben Sie informiert und abonnieren Sie unseren RSS Feed

Tweeten Sie diesen Beitrag auf Twitter!

 

====================================================================

Corporate Blog mit Social Media verbinden

Bei Google gefunden werden und mehr Umsatz machen!

Laden Sie den gratis Bericht hier runter!

====================================================================

Facebook Videotelefonie für Real Time Marketing mit Social Media

Mit der neuen Facebook Videotelefonie Funktion die von Skype kommt, bietet sich eine weitere Möglichkeit für Unternehmen, Marketing mit Social Media zu machen.

http://technofriends.in/vaibhav/wordpress/wp-content/uploads/2010/10/skype5-facebook-integration-video-calling-windows.jpg-450x337.jpg

Mit Facebook Videotelefonie haben Unternehmen die Möglichkeit, ihre Kunden von Angesicht zu Angesicht in Echtzeit zu sehen und mit ihnen zu sprechen!

 

 

 

 

Facebook Videotelefonie für Real Time Marketing mit Social Media

Der Vertrieb und die Kundenbetreuung können stark von dieser Funktion profitieren. Die Facebook Videotelefonie ermöglicht es direkt und persönlich und in Echtzeit mit Interessenten zu interagieren und einem potenziellen Kunden, egal wo auf der Welt dieses Potenzial Kunde ansässig ist, ins Geschäft zu kommen.

Der Support hat auch eine optimale Ausgangslage, indem dieser mit Kunden sofort und persönlich in Kontakt treten kann. Ein persönlicher Ansprechpartner vermittelt dem Kunden ein humanes Bild des Unternehmens und verstärkt das Vertrauen.

Ja, sicher, es gibt GTalk und Skype, aber sobald Ihr Interessent auf Facebook ist, in dem Moment, wenn er kaufen will, oder Hilfe benötigt, um ein Problem zu lösen und Sie diese Gelegenheit nutzen, um mit Hilfe der Facebook Videotelefonie in Kontakt zu treten, dann haben Sie einen Wettbewerbsvorteil!

Wie und ob Sie die Facebook Videotelefonie Funktion verwenden oder nicht, um mit Ihrer Zielgruppe auf Facebook zu interagieren, liegt bei Ihnen!

Weitere wichtige Quellen:

 

Bleiben Sie informiert und abonnieren Sie unseren RSS Feed

Tweeten Sie diesen Beitrag auf Twitter!

 

====================================================================

Bei Google gefunden werden

Bei Google gefunden werden und mehr Umsatz machen!

Laden Sie den gratis Bericht hier runter!

====================================================================