Wie Sie Social Media für Ihre Kundenakquise nutzen können

social mediaSocial Media ist zu einem wichtigen Faktor einer ernsthaften Marketingstrategie geworden.

Unternehmen die sich in Sociel Media engagieren erhöhen massiv ihre Reichweite.

Dabei macht es keinen Unterschied ob die Zielgruppe im B2C oder im B2B angesprochen werden soll.

Social Media ist ein öffentlicher Kommunikationskanal wo Unternehmen ungefiltertes Feedback erhalten können.

Unternehmen müssen verstehen, das Social Media nicht dafür da ist, um Verkaufsbotschaften einem Lautsprecher gleich nach draußen zu posaunen!

Um einen ökonomischen Nutzen und einen positive ROI aus Social Media zu ziehen müssen Unternehmen dort Kommunizieren und ihrer Zielgruppe zuhören.

Es ist ganz einfach unwahr, wenn jemand behauptet dass seine Zielgruppe nicht in Social Media aktive ist. Vielmehr ist wahr das B2C und B2B Kunden online nach Produkten und Dienstleistungen suchen.

Die einzige Frage die sich hier stellt ist: Was werden diese finden wenn sie nach Produkten oder Dienstleistungen suchen die auch Ihr Unternehmen anzubieten hat, werden Sie zuerst gefunden oder Ihr Mitbewerber?

Studien belegen, das B2C und B2B gleichermaßen von Social Media Engagements profitieren.

http://www.emarketer.com/images/chart_gifs/136001-137000/136357.gif

Eine Studie von Wildfire Interactive zeigt auf wie Social Media Unternehmen eine bessere Markenwahrnehmung erreichen, ihren Umsatz erhöhen, neue Partnerschaften bilden und ihre Marketingkosten verringern.

In den Dialog mit Kunden einzutreten, mittels Social Media ist zu einem unverzichtbaren Bestandteil erfolgreicher Unternehmen geworden.

Intelligent Marketer messen auch immer den Wert der Social Media Kanäle. Sie wollen damit feststellen, welcher Kanal die besten Ergebnisse für ihr Unternehmen bringt. Einer der populärsten Kanäle ist Facebook. Etwa 44% der befragten Marketer sagen aus, das „Facebook einer wertvolle Ressource ist und ihnen geholfen hat neue Kunden zu gewinnen“!

http://www.emarketer.com/images/chart_gifs/136001-137000/136359.gif

Mehr noch, diese sagen auch dass Facebook Fans höhere Konversion Raten haben und diese auch mehrfach kaufen.

Wie können Sie jetzt den ROI Ihres Social Media Marketing messen?

  • • Al aller erstes können Sie das aufgrund Ihres Umsatzanstiegs sehen
  • • Als zweites ist die Anzahl Ihrer Likes ein guter Indikator
  • • Sie können auch die Häufigkeit der Erwähnungen Ihrer Marke in Social Media messen

 

Ein weiterer großartiger Weg ist es Lead Capture Pages an Ihre in Social Media veröffentlichten Inhalte anzuhängen. Damit können Sie den Traffic, Leads, Ihre Lead to Customer Rate und den Umsatz per generierten Neukunden messen. Damit erhalten Sie ein ganzheitliches Bild Ihrer Ergebnisse und Kosten pro Lead und können so Ihre Aktivitäten verfeinern um Ihre Profite zu erhöhen.

Studien zeigen, das Unternehmen die sich hauptsächlich auf die online Lead Generierung konzentrieren zweimal mehr profitable sind als Unternehmen die das unterlassen. Diese Unternehmen verringern ihren Cost per Lead um bis zu 62%.

Infographic: Brand Messaging

social media brand messaging

 

Weitere Quellen:

 

Bleiben Sie informiert und abonnieren Sie unseren RSS Feed

Tweeten Sie diesen Beitrag auf Twitter!

Präsentation: Mit Inbound Marketing Ihren Umsatz um bis zu 13% steigern.

inBlurbs Inbound Marketing Praesentation

Hier runterladen!

10 Wege um mit LinkedIn global B2B Kunden zu erreichen

Linkedin MarketingLinkedIn hat über 100 Millionen Nutzer und die Mehrheit, 56% kommen außerhalb der USA.

Als das größte Businessnetzwerk weltweit, bietet LinkedIn weitreichende Gelegenheiten um mit potenziellen B2B Kunden in Kontakt zu kommen und mit aktuellen Kunden und Geschäftspartnern in Kontakt zu bleiben.

LinkedIn bietet ein umfangreiches Paket an Features um von zukünftigen Geschäftspartnern gefunden zu werden. Alle hier aufzuzählen wurde hier zu weit führen. Aber hier einige Feature die Sie sofort für sich nutzen können.

Für Ihr LinkedIn Profil:

Ihr persönliches Profil auf LinkedIn ist der erste Schritt. Registrieren Sie ein Konto bei LinkedIn und vervollständigen Sie Ihr Profil. Nutzen Sie dabei Keywords die zu Ihrer Branche und Ihrem Unternehmen passen und Ihre Chancen verbessern online gefunden zu werden. Das macht es für die Suchmaschinen sehr viel einfacher Ihr Profil zu erfassen und potenzielle Geschäftspartner einfacher Sie bei einer Onlinesuche zu finden.

-Twitter stream

Sie könne hier Ihren Twitter Stream zu Ihren LinkedIn Profile hinzufügen. Dieser Stream und die darin enthaltenen Informationen können das Interesse Ihrer Profilbesucher wecken und das Interesse und Ihrem Profil verstärken.

-Veröffentlichungen

Ob E-Books, Whitepaper oder Anleitungen, hier können Sie Ihre Veröffentlichungen beschreiben und einen Verweis für den Download hinterlegen. Damit können Sie Interessierte Besucher zu Ihrer Webseite / Landing Page leiten, damit diese sich dort registrieren und zu einer potenziellen Geschäftschance werden.

-Blog hinzufügen

In diesem Feature haben Sie die Möglichkeit den RSS Feed Ihres Corporate Blogs hinzuzufügen. Sobald Sie einen Blogartikel veröffentlichen, wird dieser automatisch auch in Ihrem LinkedIn Profil sichtbar.

-Empfehlungen

Nichts wiegt schwerer als eine Empfehlung eins Geschäftspartners. Eine persönliche Empfehlung wirkt nicht als Werbung, Sie wirkt als Vertrauensfördernde Maßnahme die bei potenziellen Neukunden positiv ins Gewicht fallen kann. Je mehr Empfehlungen desto besser. In diesem Bereich können Ihnen Ihre Geschäftspartner aus LinkedIn Empfehlungen schreiben.

-Zusätzliche Informationen

Here you can add your websites with up to three links, your Twitter with up to two links and your interests which can be made of keywords to get better found from search engines.

In diesem Bereich haben Sie die Gelegenheit bis zu fünf Weblinks, zu Ihren Webseiten, Twitter, Blog, etc. einfügen. Unter Interessen sollten Sie Keywords nutzen um Ihre SEO Chancen zu verbessern.

LinkedIn Company Pages:

Hier können Sie Ihr Unternehmen, Ihrer LinkedIn Zielgruppe vorstellen.

-Überblick

Hier sollten Sie eine aussagekräftige Beschreibung eintragen die mögliche Vorteile für Ihre Zielgruppe darstellt.

-LetzteTweets / Letzte Blog Posts

Genau wie im persönlichen Profile besteht auch hier die Möglichkeit das Twitter Konto und den Stream und den Corporate Blog einzusetzen um Ihre Tweets und Ihre Blog Artikel auf Ihrer LinkedIn Company Page zu veröffentlichen.

-Kariere

Als größtes Businessnetzwerk bietet LinkedIn weitreichende Möglichkeiten und um Jobkandidaten zu finden. Hier können Sie offen stellen einstellen.

-Produkte & Dienstleistungen

Hier sollten Sie die Gelegenheit nutzen Ihre Produkte und Dienstleistungen vorzustellen. Sie können jedes Produkt beschreiben und ein Bild hinzufügen. Auf dem größten Businessnetzwerk der Welt seine Produkte rund 100 Millionen potenziellen Geschäftspartner zeigen zu können ist eine super Gelegenheit!

-Analytics

Analysen helfen Ihnen Festzustellen in wie weit Ihre Maßnahme und in welcher Form greifen. Hier bietet LinkedIn einen interessanten Überblick an um Ihr LinkedIn Marketing zu optimieren.

Alle diese Möglichkeiten sind gratis! Das einzige was Sie tun müssen ist es, ernsthaft von diesen Werkzeugen Gebrauch machen. Wenn Sie sich ernsthaft mit LinkedIn auseinandersetzen, dann können Sie daraus einen mächtigen Außenposten für Ihr Unternehmen machen. Eine zusätzliche Chance gefunden zu werden und neue Kunden und Geschäftspartner zu gewinnen.

http://inblurbs.com/wp-content/uploads/2011/09/linkedin-infographic-640.png

Es ist ganz einfach! Werden Sie aktiv auf LinkedIn und seien Sie sich über Ihre Ziele im Klaren, die Sie durch Ihr LinkedIn Marketing erreichen wollen, um das Beste aus Ihrer LinkedIn Zeitinvestition zu machen.

–Was halten Sie von LinkedIn um Neugeschäft zu machen? Ich freue mich auf Ihren Kommentar.

Weitere Quellen:

 

Bleiben Sie informiert und abonnieren Sie unseren RSS Feed

Tweeten Sie diesen Beitrag auf Twitter!

 

Gratis Report: 8 Schritte, damit Sie sich auf LinkedIn präsentieren können.

LinkedIn Marketing

Hier herunterladen!

 

10 einfache Schritte wie Sie aus Twitter eine Neukundenmaschine machen

twitter for businessSocial Media ist zu einem wichtigen online Kommunikationskanal für Unternehmen geworden. Die Nachfrage nach Social Media Marketing wächst entsprechend zu den aktuellen Entwicklungen im Bezug auf Analyse und darstellbaren ROI. Die Analysemöglichkeiten, ermöglichen es Marketingverantwortlichen ihrer Geschäftsleitung exakte Ergebnisse ihrer Social Media Marketing Aktivitäten darzustellen.

Unternehmen setzen verstärkt auf Social Media und weiter wichtige strategische Marketingmaßnahmen wie Content Marketing, Echtzeit Kommunikation und PR um mit ihren Zielgruppen in Kontakt zu bleiben.

Social Media Angebote wie Facebook, mit seinen mehr als 750 Millionen Nutzern, Twitter mit seinen mehr als 280 Millionen Nutzern und das Business- Netzwerk LinkedIn mit seinen mehr als 100 Millionen Nutzern bieten optimale Möglichkeiten für Unternehmen, unabhängig ob B2B oder B2C, um wahrgenommen zu werden und um mit zukünftigen Kunden in Kontakt zu treten.

Ein Milliarde Menschen sind weltweit online! Wenn Sie einen genauen Blick auf die Zahlen von oben werfen, dann werden Sie feststellen, dass so ziemlich fast jeder Internetnutzer in Sociel Media aktiv ist.

Die Schlossfolgerungen sind, dass auch Ihre zukünftigen Kunden, als auch Ihre Mitbewerber in Social Media aktiv sind.

Social Media Infographik:

business-social-media-infographic

  • “53 der Twitter Nutzer empfehlen Unternehmen und Produkte in ihren Tweets.”
  • “42% der Unternehmen die in Twitter aktiv sind berichten Kunden über Twitter gewonnen zu haben.”
  • “Dell war das erste Unternehmen, das seine Twitter Marketing Ergebnisse veröffentlicht hat. Dell hat innerhalb eines Jahres 8 Millionen USD zusätzlichen Umsatz über Twitter gemacht.“

 

Twitter hat mehr als 280 Millionen Nutzer weltweit. In Anbetracht der gesamt Internet Nutzer, entspricht das einem Marktanteil von 28%. Es ist sehr wahrscheinlich, dass auch Ihre zukünftigen Kunden bei Twitter aktiv sind.

Versuchen Sie nicht sich einzureden, dass Ihre Zielgruppe nicht bei Twitter aktiv ist. Mit Sicherheit ist sie es! Sie sollten sich beeilen mit ihnen in Kontakt zu treten bevor Ihnen Ihr Mitbewerber zuvorkommt nur weil Sie zögern!

Was können Sie unternehmen um von Twitter zu profitieren?

1.) Melden Sie sich bei Twitter an und vervollständigen Sie Ihr Profil.

2.) Beginnen Sie Konversation betreffend Ihrer Branche zu beobachten. Um das einfacher u gestalten, laden Sie TweetDeck herunter. Setzen Sie Ihren Markennamen ein und scheuen Sie ob dieser bei Twitter erwähnt wird. Wenn dieser erwähnt wird, dann antworten Sie angemessen und beginnen Sie die Konversation.

3.) Melden Sie sich bei Google Alerts an und setzen Sie Alerts für Ihre Marke, Ihre Produkte, Ihre Top Kunden, und Ihre Top Mitbewerber. Alerts werden Ihnen per E-Mail zugestellt sobald es Neuigkeiten gibt. Damit bleiben Sie auf dem Laufenden über wichtige Nachrichten und erhalten somit die Gelegenheit in Echtzeit zu Antworten.

4.) Suchen Sie bei Twitter nach Mitbewerbern und laden Sie deren Followers zu Ihrem Twitter ein.

5.) Vernetzen Sie sich mit Ihrer Zielgruppe und beginnen Sie die Konversation.

6.) Veröffentlichen und teilen Sie hilfreiche Inhalte. Teilen Sie auch Inhalte von dritten.

7.) Sobald Sie eigene Inhalte veröffentlichen, setzen Sie Call To Actions ein, die Ihre Besucher direkt zu optimierten Landing Pages leiten.

8.) Führen Sie exklusive Twitter Aktion durch mit speziellen Angeboten nur für Ihre Twitter Followers. Leiten Sie auch diese zu direkt zu optimierten Landing Pages.

9.) Veröffentlichen Sie Ihre Pressemitteilungen auf kreative Weise bei Twitter. Hier ist ein Beispiel von HubSpot wie Sie mit 140 Zeichen Ihre Pressemitteilung veröffentlichen können.

10.) Setzen Sie optimierten Landing Pages für Ihre Leadgenerierung auf. Damit sichern Sie sich einen stetigen Strom an Leads (Verkaufschancen) für Ihren Vertrieb.

Führen Sie die obigen Schritte, für Ihr Twitter Marketing durch, testen Sie diese, Messen Sie die Ergebnisse und optimieren Sie Ihre Twitter Marketing Aktivitäten.

Twitter Infographik:

twitter-infographic

 

 

— Wie sind Ihre Erfahrungen mit Twitter? Ich freue mich auf Ihren Kommentar hier unten im Kommentarfeld.

 

Bleiben Sie informiert und abonnieren Sie unseren RSS Feed

Tweeten Sie diesen Beitrag auf Twitter!

Werden Sie gefunden und gewinnen Sie Leads auf intelligente Weise

Werden Sie gefunden und gewinnen Sie Leads auf intelligente Weise

Laden Sie den gratis Bericht hier runter

 

Wie Sie 43 Prozent aller Onlinekonsumenten mit Ihrer Marke erreichen können

Social Media marketingDie neusten Statistiken zeigen, dass 43% aller Onlinekonsumenten in Social Media aktiv sind.

Sind sie mit Ihrem Unternehmen auch in Social Media aktiv?

78% aller Onlinekonsumenten recherchieren online bevor sie kaufen! Diese Onlinekonsumenten recherchieren bevorzugt in Blogs und sozialen Netzwerken.

Können Ihre zukünftigen oder aktuellen Kunden Sie in Social Media finden? Können diese Sie bei ihrer Recherche in Google, Yahoo oder Bing finden?

Sobald Sie sich in Social Media beteiligen, erhöhen Sie Ihre Chancen von Ihrer Zielgruppe gefunden zu werden um bis zu 54%, wenn diese nach Produkten oder Dienstleistungen suchen, die auch Sie anzubieten haben.

Sobald Sie in Social Media aktiv sind und den Gesprächen folgen, werden Sie erfahren was über Ihre Marke kommuniziert wird, welche Erwartungen, Herausforderungen und Interessen Ihre Zielgruppe hat.

In Social Media aktiv zu werden, gibt Ihrem Unternehmen die Gelegenheit besser wahrgenommen zu werden und in eine Echtzeit Kommunikation mit Ihrer Zielgrupp einzutreten.

Sie erhalten die Gelegenheit Vertrauen und Glaubwürdigkeit aufzubauen, hilfreiche Informationen zu teilen und präsent zu sein bevor Sie ein Geschäft machen wollen.

Diese Art der Kommunikation zeigt Ihnen deutlich die Erwartungen Ihrer Zielgruppe und Ihre Produkte, Dienstleistunden und Ihr Unternehmen. Wenn Sie aufmerksam zuhören, dann sagt Ihnen Ihre Zielgruppe ganz genau was, wo und wie sie von Ihnen kaufen wollen.

So können Sie Produkte und Dienstleistungen nach Kundenwunsch anbieten, aktuelle verbessern und Ihre Service- Support optimieren um die Probleme Ihrer Zielgruppe zu lösen wenn diese Sie Hilfe benötigen.

Stellen Sie ich vor, welche Auswirkungen ein solcher Wissensvorsprung für Ihr Unternehmen haben könnte. Sie könnten so Ihre Konkurenz situation am Markt vollständig kontrollieren und Ihre Mitbewerber weit hinter sich lassen, alleine nur durch Ihre Aktivitäten in Social Media.

Ein durchschnittlicher Facebook Nutzer hat etwa 130 Freunde. Wenn dieser Facebook Nutzer Ihre Marke mit seinen Freunden teilt und diese Freund mit ihren Freunde Ihre Marke teilen, stellen Sie sich die mögliche online Reichweite für Ihre Marke vor.

Wie können Sie diese 43% aller Onlinekonsumenten mit Ihrer Marke erreichen?

1.) Beginnen Sie einen Corporate Blog

Unternehmen die Bloggen haben bis zu 55% mehr Traffic auf Ihren Webseiten, als Unternehmen die nicht Bloggen. Mehr als die Hälfte aller bloggenden Unternehmen gibt an, Kunden durch Ihren Blog gewonnen zu haben.

Es ist einfacher als Sie denken Themen für Ihren Blog zu finden. Gehen Sie einfach die Kundenanfragen der letzten Zeit durch und Ihre Antworten an Ihre Interessenten und Kunden. Sie könnten eine Anleitung für eine Problemlösung schreiben.

 

2.) Werden Sie aktiv in Facebook

67& der B2C und 41% der B2B Unternehmen geben an neue Kunden durch Facebook gewonnen zu haben. Melden Sie einfach ein persönliches Konto bei Facebook an. Vervollständigen Sie das Konto und registrieren Sie dann einen Business Page im zweiten Schritt. Suchen Sie nach Ihrer Zielgruppe in anderen Business Pages und in Gruppen und beginnen Sie zu zuhören was und worüber dort kommuniziert wird. Wenn Sie etwas Sinnvolles beizutragen haben, dann machen Sie das, ansonsten hören Sie weiter zu bis es soweit ist und lernen Sie.

 

3.) Werden Sie aktiv in Twitter

42% der in Twitter aktiven Unternehmen geben an dort Kunden gewonnen zu haben. Melden Sie ein Twitter Konto an und beginnen Sie den Tweets aufmerksam zu folgen. Auf Twitter sollten Sie die gleiche Prozedur anwenden wie auf Facebook.

Suchen Sie nach Ihrer Zielgruppe in anderen Business Pages und in Gruppen und beginnen Sie zu zuhören was und worüber dort kommuniziert wird. Wenn Sie etwas Sinnvolles beizutragen haben, dann machen Sie das, ansonsten hören Sie weiter zu bis es soweit ist und lernen Sie.

Machen Sie sich selbst interessant und anziehend indem Sie interessante und teilenswerte Inhalte im Web mit Hilfe Ihres Corporate Blogs und in Social Media veröffentlichen. Fragen Sie Ihre Zielgruppe nach ihrer Meinung über Ihre Marke und Ihre Produkte. Beginnen Sie die Konversation und halten Sie diese am Laufen.

Je mehr Inhalte Sie online veröffentlichen, desto mehr Außenposten zeigen zurück zu Ihrem Unternehmen und leiten Traffic und Leads zu Ihrer Webseite.

Sie werden nicht alle der 43% aller Onlinekonsumenten mit Ihrer Marke erreichen können, aber wesentlich mehr als zuvor.

blogging social media

— Haben Sie bereits Erfahrungen mit Social Media Marketing gesammelt? Wie sind Ihre Erfahrungen. Ich freue mich auf Ihre Kommentare unten im Kommentarfeld.

 

Bleiben Sie informiert und abonnieren Sie unseren RSS Feed

Tweeten Sie diesen Beitrag auf Twitter!

Werden Sie gefunden und gewinnen Sie Leads auf intelligente Weise

Werden Sie gefunden und gewinnen Sie Leads auf intelligente Weise

Laden Sie den gratis Bericht hier runter

 

3.5 Milliarden Gründe für Content Marketing mit Facebook

facebook-art-marketing Mehr als 3.5 Milliarden verschiedene Inhalte (Web Links, News Stories, Blog Posts, Videos, etc.) werden jede Woche bei Facebook veröffentlicht.

Facebook ist in 70 Sprachen nutzbar und hat über 750 Millionen Mitglieder weltweit. Mit mehr als 1,5 Million aktiven Facebook Pages haben auch Unternehmen ihre Außenposten bei Facebook etabliert.

Es gibt keinen Zweifel darüber, wenn Sie Ihre Zielgruppe erreichen wollen, dann stehen Ihre Chancen gut, dass diese auch bei Facebook sind.

Facebook ist zu einer wahren Business Maschine geworden und ist in der Lage Unternehmen parallel zu ihrem eigenen Wachstum nach vorne zu bringen! Groupon und andere bekannte Marken haben es bereits vorgemacht wie man von Facebook profitieren kann. Tausende anderer kleinerer Firmen, die Social Media als Chance erkannt haben mit Ihren Zielgruppen in Kontakt zu treten, nutzen Facebook in gleicher Weise.

Mit seiner globalen Reichweite und Marktpräsenz ist Facebook zu einem Staat geworden. Mit seinen technischen Möglichkeiten wie Pages und Apps bietet Facebook eine Reihe von nützlichen Werkzeugen für Unternehmn an, um mit ihren Zielgruppen zu kommunizieren und um von zukünftigen Kunden gesehen zu werden.

Sie werden jetzt fragen, was für Sie bei Facebook herausspringt?

Meine Frage ist dann: Sind Sie schon auf Facebook aktiv? Wenn Sie nicht bei Facebook aktiv sind, dann haben Sie vermutlich nichts von den Möglichkeiten die Facebook anbietet. Aber wenn Sie aktiv sind und sich ernsthaft mit den Möglichkeiten auseinandersetzen, die Facebook Ihnen anbietet, dann sollte sich diese Frage für Sie schon von selbst beatwortet haben.

Unternehmen die von Facebook profitieren wollen, aber nicht das Know-how haben, haben zwei Möglichkeiten:

1.) Sie können die notwendigen Aufgaben selbst erledigen, denn es gibt online sehr viele Informationen, wie Sie einen Außenposten Ihres Unternehmens bei Facebook einrichten können. Der erste Schritt ist es einen persönlichen Facebook Account zu registrieren. Von da ab können Sie einen Schritt nach dem anderen tun, von der Vervollständigung Ihres persönlichen Profils bis zu der Unternehmenseigenen Facebook Business Page.

2.) Oder Sie könnten Ihre Lernkurve verkürzen, Zeit und Geld sparen wenn Sie Profis anheuern um das für Sie zu Übernehmen und Ihr Social Media – Facebook Marketing für Sie richtig und schnell aufzusetzen.

Facebook ist eine ausgezeichnete Gelegenheit um die Wahrnehmung Ihrer Marke, bei Ihrer Zielgruppe zu erhöhen. Mehr noch, Facebook kann Ihnen helfen direkt neue Kunden zu gewinnen, idem Ihre Interessenten direkt zu Ihren Angeboten geleitet werden.

Facebook kann Ihre automatisierte 24/7 Business Lead Maschine werden, wenn Sie es richtig machen!

Wie oben bereits erwähnt, werden bei Facebook wöchentlich 3,5 Milliarden verschieden Inhalte eingestellt (Web Links, News Stories, Blog Posts, Videos, etc.).

Sie könnten auch zu einem dieser smarten Unternehmen gehören die mit der Hilfe von Content Marketing bei Facebook täglich frische Business Leads Generieren.

Facebook bietet Ihnen die Möglichkeit Ihren Corporate Blog mit Ihrem Profil und Ihrer Business Page zu verbinden. Jedes Mal wenn Sie Inhalte in Ihrem Blog veröffentlichen, werden diese gleichzeitig auch an Facebook über mittelt und dort sichtbar.

Genau so können Sie auch Ihr Twitter Konto mit Facebook verbinden und alle Tweets erscheinen gleichzeitig auch in Ihrem Facebook.

Diese obigen Punkte sind effektive Möglichkeiten um Ihre Reichweite zu erhöhen und um noch mehr zukünftige Kunden zu erreichen.

Bei Facebook Pages können Sie Custom Tabs einbauen und mit Ihren Inhalten füllen, die Sie auch SEO optimieren sollten um über Facebook von den Suchmaschinen besser gefunden zu werden.

Achten Sie darauf, dass die Inhalte, die Sie bei Facebook veröffentlichen auch alle SEO optimiert und richtig „getaggt“ sind. Das macht es den Suchmaschinen leichter Ihre Inhalte dort zu finden und diese zu speichern.

Facebook Pictures gehören auch zu Ihrem Content Marketing. Bilder sind auch Inhalte – Content, den man optimiert und vermarkteten kann. Nutzen Sie Bilder von Produkten oder Events. Auch Bilder können interessierte Personen Ihrer Zielgruppe zu Ihren Angeboten leiten! Achten Sie bei Bildern auch darauf diese richtig zu beschreiben und zu „taggen“.

Videos sind eine Topmöglichkeit um Ihre Produkte und Ihr Unternehmen im Einsatz zu zeigen. Videoempfehlungen von zufriedenen Kunden sind unbezahlbar und haben eine bessere Wirkung für Ihr Marketing als bezahlte Werbeanzeigen!

Veröffentlichen Sie teilenswerte Inhalte. Veröffentlichen Sie Inhalte die Ihre Zielgruppe interessieren.

Vermeiden Sie es nur über sich selbst zu sprechen und behalten Sie stets Ihre Zielgruppe im Fokus Ihrer Facebook und Social Media Kommunikationsaktivitäten.

Achten Sie darauf, das Sie dass was Sie veröffentlichen richtig beschreiben, SEO optimieren und richtig „taggen“! Das macht es den Suchmaschinen einfacher Ihre Inhalte zu finden und diese zu speichern. Social Media Marketing ist das neue SEO.

Facebook Like Marketing

Weitere interessante Quellen:

 

Bleiben Sie informiert und abonnieren Sie unseren RSS Feed

Tweeten Sie diesen Beitrag auf Twitter!

Werden Sie gefunden und gewinnen Sie Leads auf intelligente Weise

Werden Sie gefunden und gewinnen Sie Leads auf intelligente Weise

Laden Sie den gratis Bericht hier runter

Der Sinn und Unsinn von Social Media Groups

social media gruppenGruppen können ein großartiger Ort sein, um in Kontakt mit potenziellen Kunde ins Gespräch zu kommen.

Aber welche Gruppen sind sinnvoll und welche Social Media Gruppen sind einfache Zeitverschwendung?

Die meisten sozialen Netzwerke bieten die Möglichkeit Gruppen zu erstellen oder bestehenden Gruppen beizutreten, um mit potenziellen Kunden ins Gespräch zu kommen.

Aber müssen Sie tatsächlich immer und bei jeder Gruppe dabei sein?

Heute habe ich einige Updates von meinen LinkedIn Gruppen erhalten, unter anderem von einer Venture Capital Gruppe.

Besonders in Venture Capital Gruppen sind viele Menschen aktiv, in der Hoffnung eine Finanzierung oder einen Geldgeber für ihr Projekt zu finden.

In der Vergangenheit habe ich oft dort die Frage gestellt: “Hat hier jemand je eine Investition für sein Geschäft bekommen”?

Das Ergebnis war, das viele noch nicht einmal eine Antwort auf Ihre Anfrage erhalten haben.

Die sogenannten “Business Angels” haben auf Anfragen nicht einmal geantwortet. Das ist deswegen so interessant, weil sie selbst die Mitglieder dieser Gruppe aufgefordert haben, sie zu kontaktieren!

Wie finden Sie Social Media Groups, die für Ihr Unternehmen nutzbar sind?

Zunächst einmal können potenzielle Kunden überall sein! Und der beste Weg, um Aufmerksamkeit für Ihr Unternehmen zu erreichen, ist es Teil des Gesprächs werden und dort interessante Inhalte zu veröffentlichen.

Nehmen Sie sich Zeit, um durch mögliche Social Media Groups gehen, um herauszufinden, welche die beste Möglichkeiten bieten und in dem man interessante Gespräche führen kann.

Wenn Sie Mitglied in einer Gruppe sind, in der nicht besonders viel passiert, dann suchen Sie weiter nach aktiveren Gruppen und verlassen Sie die aktuelle.

Sie sollten Ihre Zeit dort investieren, wo Sie die besten Chancen haben optimal wahrgenommen zu werden.

Es gibt eine einfache Regel: Je mehr Menschen in einer Gruppe sind und je mehr Interaktion dort statt findet, desto besser sind Ihre Chancen sich an Diskussionsn zu beteiligen um so besser wahrgenommen zu werden!

Prüfen Sie, wie viele Mitglieder in einer Gruppe sind. Je mehr desto besser. Achten Sie auf Gruppen von etwa 300 + Teilnehmern.

Registrieren Sie sich bei dieser Gruppe und hören Sie den Gesprächen zu. Wenn Sie etwas Wertvolles beizutragen haben, dann machen Sie das.

Wenn Ihre Gruppe, in der Sie aktuell Mitglied sind, nicht besonders aktiv ist, dann verlassen Sie diese.

Mit der Zeit werden Sie Mitglied in interessanten Gruppen und dort weiter potenzielle Kunden auf sich und Ihr Unternehmen aufmerksam machen.

Was sind Ihre Erfahrungen mit Social Media Gruppen? Wie wählen Sie Ihre Gruppen?

Bleiben Sie informiert und abonnieren Sie unseren RSS Feed

Tweeten Sie diesen Beitrag auf Twitter!

 

Werden Sie gefunden und gewinnen Sie Leads auf intelligente Weise

Werden Sie gefunden und gewinnen Sie Leads auf intelligente Weise

Laden Sie den gratis Bericht hier runter!

Warum Sie Ihre Corporate Blog mit Social Media verbinden sollten

Das verbinden Ihres Blogs mit einer oder mehreren Social Media Plattform, wo Sie mehr Aufmerksamkeit erlangen könnten klingt sehr interessant für jede Unternehmen.

Der Aufbau und die Pflege eines Corporate Blog helfen Ihnen auf dem Laufenden zu bleiben und die Branchen Trends im Auge zu behalten. Ein Corporate Blog hilft Ihrem Unternehmen, in sozialen Medien, bei Ihren Zielgruppen bekannter zu werden und dabei Geschäftskontakte zu knüpfen.

Corporate Blog mit Social Media verbinden

Wie Sie Ihre Marke in Social Media mit einem Corporate Blog bekannt machen

Eine dreißig Meter hohe Werbetafel zur Förderung Ihrer Marke kann wirklich sehr teuer werden. Das vernetzen Ihres Corporate Blogs mit Sociel Media Seiten dagegen ist gratis und hilft Ihnen, von Ihren Zielgruppen bei Twitter, Facebook, Xing und LinkedIn wahrgenommen zu werden.

Ein Corporate Blogs bringt gezielt Traffic – Besucher zu ihrer Webseite. Unternehmen die Bloggen erhalten bis zu 55% mehr Traffic. Diesen Traffic können Sie auf optimierte Landing Pages leiten und so Business Leads – Verkaufschancen generieren.

Business Leads die mit dieser Methode (Inbound Marketing) generiert werden, sind 62% billiger und haben einen bis zu 55% höhere Konversion-Rate als traditionelle Werbemaßnahmen!

Tools um Ihren Corporate Blog mit Social Media Seiten zu vernetzen

Die bereits bestehenden Blog-Tools auf Social Media Seiten erhöhen die Wirksamkeit Ihrer Content-Vermarktung. Unternehmen haben hier die Möglichkeit, ihre Blogartikel direkt dort zu veröffentlichen, wo ihre Zielgruppen sich befinden.

Es gibt viele Tools wie ping.fm, dlvr.it, Tumblr und Posterous die automatisch Ihren Content an Social Media Seiten übertragen, sobald Sie einen Blogartikel veröffentlicht haben. Ihren Blog mit Sociel Media zu synchronisieren hilft bei der Generierung von mehr Leads und Umsatz für Ihr Unternehmen.

Social Networking Seiten haben mehrere Hunderte Millionen Nutzer weltweit und bieten eine geeignete Plattform um Ihren Content – Corporate Blog. Ihre Sichtbarkeit online steigt und die Anzahl Ihrer Webseitenbesucher.

Fakten zu Corporate Blogging!

Firmen die bloggen haben bis zu:

  • 55% mehr Traffic auf Ihren Webseiten.
  • 97% mehr Inbound Links zu Ihren Onlineinhlten.
  • 434% mehr erfasste Seiten in Suchmaschinen.

 

Studien zeigen, dass 57% der Unternehmen, die einen Corporate Blog betreiben, darüber schon Kunden gewonnen haben.

Marketing Tipp: Blogging verknüpft mit Social Media hilft bei der der Neukundegewinnung. Ein Corporate Blog hilft Ihnen dabei, mit Ihrer Zielgruppen in Kontakt zu bleiben, Glaubwürdigkeit aufzubauen und direktes Feedback zu sammeln.

Bleiben Sie informiert und abonnieren Sie unseren RSS Feed

Tweeten Sie diesen Beitrag auf Twitter!

 

====================================================================

Corporate Blog mit Social Media verbinden

Bei Google gefunden werden und mehr Umsatz machen!

Laden Sie den gratis Bericht hier runter!

====================================================================

6 Facebook Fan Page Vorteile die Ihre Social Media Marketing Strategie unterstützen

Facebook hat Google gemessen an der Anzahl der Suchanfragen übertroffen und ist heute die am häufigsten frequentierten Seiten im Internet. Mit seinen 700 + Millionen Nutzern erreicht Facebook ein weltweites Publikum.

6 Facebook Fan Page Vorteile die Ihre Social Media Marketing Strategie unterstützen

Eine Studie die mit 180 Unternehmen durchgeführt wurde, hat festgestellt, dass es 67% der B2C und 41% der B2B-Unternehmen gelungen ist, durch Facebook neue Kunden zu gewinnen.

Unternehmen, die ernsthaft die Social Media Marketing Strategien in sozialen Netzwerken wie Facebook umsetzen, erfahren ein ähnliches Wachstum wie die sozialen Netzwerke selbst.

Es gibt etwa 3 Millionen Facebook Pages von lokalen Unternehmen und diese Zahl steigt täglich. Da diese Seiten Facebook Pages frei sind und ein enormes Potenzial bieten, wenn sie diese in Ihre Social Media Marketing Strategie einbeziehen. Facebook Pages helfen Ihnen leichter mit Ihren Zielgruppen in Kontakt zu kommen.

 6 Facebook Fan Page Vorteile die Ihre Social Media Marketing Strategie unterstützen

Auch Sie können Facebook Pages für Ihr Unternehmen nutzen und davon profitieren.

Hier sind 6 Vorteile von Facebook Pages:

1. Sichtbarkeit: Sie können Ihre Sichtbarkeit erhöhen. Gleichzeitig wächst Ihr Netzwerk und Ihrer Reichweite. Sie werden mehr wahrgenommen und erhöhen ihre Chancen neue Kunden zu gewinnen.

2. Fähigkeit zu teilen: Wenn Sie interessante Inhalte auf Facebook veröffentlichen dann haben Sie die Chance das Ihre Inhalte auch von Ihrem Netzwerk mit deren Kontakten geteilt werden. Mit dieser Fähigkeit Ihre Inhalte zu teilen, wird Ihr Unternehmen mehr Menschen bekannt. Diese werden sich vielleicht mit Ihnen Vernetzen oder Ihre Website besuchen um zu sehen was Sie anzubieten haben.

3. Branding: Je mehr Leute Sie kennen lernen, desto mehr werden Ihre Marke auf Facebook und im Web verbreitet. Um Ihre Marke weit sichtbar zu machen, ist es wichtig die Aufmerksamkeit Ihrer Zielgruppen zu erhalten umso einen echtzeit Dialog aufzubauen.

4. Vertrauen und Autorität: Vertrauen und Autorität können Sie nicht kaufen! , Vertrauen und Autorität muss man sich in einem langen Prozess verdienen. Ihre Zielgruppen werden nur dann auf Sie hören, wenn sie überzeugt sind, das Sie vertrauenswürdig sind! Sobald Ihre Zielgruppe entscheidet, dass Sie Vertrauenswürdig sind, dann erhalten Ihre Aussagen und Ihre Kommunikation auch mehr Gewicht und Sie eine gewisse Autorität!

5. Kontakte: Im Social Networking dreht sich alles um den Aufbau von Kontakten zu Menschen mit den gleichen Interessen. Ein durchschnittlicher Facebook Nutzer hat etwa 130 Kontakte. Je mehr relevante Verbindungen Sie haben, desto besser! Bedenken Sie, dass dies nicht über Nach! Zum Aufbau entsprechender Kontakte benötigen Sie Zeit.

6. SEO, besser gefunden werden bei Google: Da die großen Suchmaschinen wie Google, Yahoo und Bing Social Media Inhalte indizieren und in ihren Suchergebnissen ausgeben, könnte Ihre Kommunikation auch auf einemsolchen Suchergebnis landen und von Menschen gesehen werden, die Sie und Ihr Unternehmen bisher nicht kannten.

Wie nutzen Sie Ihre Facebook Fan Page für Ihr Marketing? Ich freue mich auf Ihre Kommentare unten im Kommentarfeld.

Weitere interessante Quellen zum Thema Facebook Fan Pages:

 

Bleiben Sie informiert und abonnieren Sie unseren RSS Feed

Tweeten Sie diesen Beitrag auf Twitter!


====================================================================

Bei Google gefunden werden

Bei Google gefunden werden und mehr Umsatz machen!

Laden Sie den gratis Bericht hier runter!

====================================================================