Warum Sollte Ihr HTML Marketing Optimiert Sein?

Warum Sollte Ihr HTML Marketing Optimiert Sein?

http://inblurbs.com/blog/wp-content/uploads/2010/05/html.jpg HTML (Hyper Text Markup Language) ist eine Programmiersprache für Webdesign. HTML wird genutzt um Webseiten zu programmieren.
HTML spielt eine sehr wichtige Rolle beim Design jeder Webseite und ist ein Bestandteil von Onlinemarketing.
 
Mit HTML erstellte Webseiten bieten Ihren Inhalten einen ansprechenden Rahmen, unterstützt wird das ganze durch CSS (Cascading Style Sheets) die auch dafür sorgen das Ihre Seite in jedem Browser und jeder Auflösung gleich gut aussieht. Die neuste Version von HTML ist HTML 5.
 

Alles Neu bei HTML 5

Online Video und SEO sind zwei Hauptgründe die Online Marketer dazu bewegen HTML 5 zu nutzen. Online Video Sharing und Nutzergenerierte Videos sind immer populärer und zu einem wichtigen Marekting- Werkzeug für das Onlinemarketing geworden.
 
HTML 5 erlaubt unter anderem die Nutzung, das anschauen und weiterleiten von online Videos ohne den Einsatz von Browser Plug-Ins.
 
Ein andere interessanter Punkt von HTML 5 ist, das es ein sogenanntes "Poster attribute" bietet, das erlaubt ein Bild anzuzeigen bis das Video geladen und fertig zum abspielen ist. Videos können auch mit der Höhe und Breite spezifiziert werden, genau so wie Bilder die in der Webseite eingefügt werden.
 
Suchmaschinen können mit HTML 5 Ihre Inhalte noch besser erfassen.
 
Webseitenbetreiber können den Zweck ihrer Webseite durch die Nutzung der neuen Funktion „Tag“ an Suchmaschinen kommunizieren. Die „Nav Tag“ ist ein weiteres neues Element von HTML 5. Diese kann genutzt werden um Navigations- Menüs darzustellen. Die neue „Article Tag“ hilft beiden, dem Webseitenbetreiber und der Suchmaschine die original Daten von Duplikaten zu unterscheiden.
 

Optimierung von HTML

Hier sind einige Tipps wie Sie Ihre HTML Seiten optimieren können. Wenn Sie CSS (Cascading Style Sheets) Nutzen dann können Sie den HTML Quelltext um viele Formatierungs- Tags reduzieren. Zu viele Tags stören Suchmaschinen bei der Erfassung Ihrer Webseite, da es ihnen erschwert wird den Quelltext zu lesen.
 
Mit CSS können Sie das Aussehen Ihrer Webseite gestalten und Sie Suchmaschinenfreundlicher machen. Damit eine Webseite online besser gefunden wird sollte sie SEO Optimiert sein. Einer der wichtigsten Erfolgsfaktoren für eine Webseite ist SEO.
 
Eine SEO optimierte Webseite erhöht die Anzahl der Besucher. Es erhöht auch den Marketing Effekt und die Qualität der Webseite. Es hilft Ihrer Seite besser in Suchmaschinen gefunden zu werden. Ihr ROI (Return On Investment) verbessert sich.
 

Geben Sie mir Ihr Feedback zu diesem Beitrag und geben Sie Ihren Kommentar ab. Ich freue mich von Ihnen zu lesen!

Bleiben Sie informiert und abonnieren Sie unseren RSS Feed

Tweeten Sie diesen Beitrag auf Twitter!

7 Schritte Um Mit Social Media Ins Geschäft Zu Kommen

7 Schritte Um Mit Social Media Ins Geschäft Zu Kommen

Heute haben Unternehmen mit der Hilfe des Internets die Möglichkeit Ihre Reichweite weltweit auszudehnen und neue Kunden zu gewinnen und dadurch mehr Umsatz zu erzielen.
 
Social Media Features spielen ebenso eine wichtige Rolle, um frische Leads zu generieren und um aus diesen zahlende Kunden zu machen.
 
7 Schritte Um Mit Social Media Ins Geschäft Zu Kommen Es ist ebenso wichtig zu erwähnen, das es einer guten Planung und der Konzentration auf dieses Medium bedarf um sich Social Media effektiv nutzbar zu machen.
 
Sollten Sie in Social Media ohne Plan und Strategie aktiv werden, dann könnte das schief gehen. Jede Zeit und Geldinvestition die Sie ohne Plan durchführen wäre verloren!
 
Genauso wie Sie nicht in einen Fluss springen sollten, wenn Sie nicht schwimmen können, sollten Sie sich ebenso wenig bei Facebook, Xing, Twitter, LinkedIn und anderen Plattformen engagieren, bevor Sie genau wissen wie Sie diese nutzen können und sollen.
 

Gehen Sie die unten stehenden 7 Punkte durch und nutzen Sie diese effektiv.
 

1. Messen Sie Ihre Erfolge

Sobald Sie in Social Media aktiv geworden sind, stellen Sie fest wie Sie Ihre Ergebnisse bewerten und messen wollen. Sie sollten vorab Ihre Ziele und Herausforderungen kennen.
 
Ferner sollten Sie eine klare Vorstellung davon haben, was Sie von Ihren Social Media Aktivitäten erwarten und wissen wie Sie in Social Media Leads generieren. Das könnten Aktivitäten wie: Bloggen, Blog Kommentare, Twitter, Link Building oder Firmen und Produkt Branding sein.
 
Wenn Sie nicht messen können ob und wie Sie Ihre Ziele erreichen, dann haben Sie schon Schiffbruch erlitten bevor sie überhaupt richtig angefangen haben.
 

2. Sie sollten wissen wer Sie sind und Ihre Identität klar darstellen

Ihre Identität darzustellen ist Ihre erste Maßnahme in Richtung Social Media und diese wird Sie lange begleiten. Sie sollten im Zuge dessen in allen namhaften Social Media Angeboten und Kategorien Ihren Markennamen reservieren, egal ob Sie dort aktiv werden wollen oder nicht.
 
Eine durchgehender Marken / Nutzername, eine Social Media ID ist unverzichtbar um Vertrauen aufzubauen.
 

3. Setzen Sie sich Ziele

Werden Sie erst in Social Media aktiv, nachdem Sie klar für sich beschlossen haben, was Ihre Ziele sind und wo und in welchen Social Media Angeboten, Sie Ihre Ziele umsetzen wollen. Bewerten Sie sich selbst nach jeder Aktivität.

Definieren Sie welche Ziele Sie erreichen wollen. Wollen Sie mehr Traffic auf Ihre Webseite, mehr Umsatz, mehr Newsletter Abonnenten, Ihre Marke bekannter machen, was auch immer Ihnen wichtig erscheint. Setzen Sie sich Ziele.
 
Für den Anfang sind auch kleine Ziele ok.

Egal was Sie machen, machen Sie zuerst Ihre Hausaufgaben bevor Sie beginnen.
 

4. Erzählen Sie Ihre Geschichte und positive Punkte

Sobald Sie in Social Media aktiv sind, erzählen Sie Ihre Geschichte und informieren Sie interessierte Menschen über Ihr Unternehmen und Ihre Produkte.
 
Versuchen Sie festzustellen, was Ihre Zielgruppe am meisten an Ihren Produkten interessiert und finden Sie heraus wo Ihr Mitbewerber schwächen hat.
 
Erzählen Sie Geschichten, über sich, Ihre Firma, über Ihre Kunden, Ihre Produkte und Anekdoten. Das interessiert die Menschen mehr als plumpe „Kauf hier und jetzt“ Werbebotschaften.
 
Machen Sie sich interessant und ziehen Sie die Aufmerksamkeit auf sich.
 

Werden Sie gesehen, dann werden Sie auch besucht.

 

5. Seien Sie immer ehrlich und authentisch

Seien und bleiben Sie ehrlich. Erzählen Sie keine Märchen über Sich, Ihre Firma oder Ihre Kunden und Produkte.

Lügen haben kurze Beine und Social Media funktioniert in beide Richtungen (Süßes oder Saures).
 

Seien Sie immer authentisch!


Ehrlichkeit zahlt sich aus. Sie werden Kunden gewinnen, die auf Ehrlichkeit und Authentizität achten.

Wenn Sie Ihr Unternehmen darstellen, dann übertreiben Sie nicht. Stellen Sie jedoch Ihre besonderen Punkte klar heraus und kommunizieren Sie diese auch immer wieder.

Geben Sie Ihrem Netzwerk einen Einblick in Ihre zukünftigen Ziele, Ihre Gedanke wie Sie für Ihre Kunden noch besser werden können. Fordern Sie Ihr Netzwerk auf Ihnen ehrliches Feedback zu geben und bleiben Sie immer freundlich.
 

Freundlichkeit kostet nichts.

Unfreundlichkeit kostet Glaubwürdigkeit, Ansehen, Vertrauen, Kunden und Umsatz!

 

6. Tauschen Sie sich mit Ihren Kunden aus

Wenn Sie eine klare Vorstellung über Ihre Kunden haben und die Communities in denen Sie sich befinden, dann können Sie größere Erfolge verbuchen indem Sie Ihrer Zielgruppe genau das bieten, was diese von Ihnen erwartet.
 
Planen Sie Ihre Social Media Strategie mit Ihren potenziellen Kunden im Hinterkopf. Stellen Sie fest wo sich Ihre Zielgruppe befindet. Sie sollten keine Zeit in Communities verschwenden wo sich Ihre Zielgruppe nicht aufhält.
 
Stellen Sie fest wo sich Ihre Zielgruppe konzentriert aufhält. Analysieren Sie wer Ihr Kunde ist und stellen Sie fest was ihn interessiert.
 

7.Finden Sie die Communities

Sobald Sie Ihre Zielgruppe und Ihren Potenziellen Kunden definiert haben, stellen Sie fest wo sich diese konzentriert befinden. Dann sollten Sie behutsam mit Ihrer Zielgruppe in Kontakt treten.
 
Wenn Sie nicht sofort Ihre Zielgruppe finden, dann geraten Sie nicht in Panik. Das bedeutet lediglich dass Sie ein wenig mehr suchen müssen um diese zu finden.
 
Gehen Sie zu Facebook, Twitter, LinkedIn, Xing und Yahoo Answers und Sie werden Spuren Ihrer Zielgruppe finden. Folgen Sie diesen Spuren, sie führen Sie direkt zu Ihrem Ziel.
 
Hier finden Sie weitere wertvolle Informationen zu Social Media:
 

Geben Sie mir Ihr Feedback zu diesem Beitrag und geben Sie Ihren Kommentar ab. Ich freue mich von Ihnen zu lesen!

Bleiben Sie informiert und abonnieren Sie unseren RSS Feed

Tweeten Sie diesen Beitrag auf Twitter!

B2B Social Media Marketing

B2B Social Media Marketing

Social Media Marketing ist zu einem wichtigen und kreativen Wege für B2B Unternehmen geworden, um Kunden online für Ihre Produkte und Dienstleistungen zu interessieren.
 
Die aktuelle Wirtschaftslage und das Angebot der Möglichkeiten online, führt immer mehr Unternehmen dazu, Ihre Offline Werbe Budgets auf Ihre Onlineaktivitäten umzulagern.
 
B2B Social Media MarketingWie effektiv ist Social Media???
Social Media ermöglicht es Unternehmen ihre Zielgruppen schnell und günstig anzusprechen.
 
Social Media erlaubt es Unternehmen Beziehungen sehr schnell untereinander aufzubauen, da die meisten Mitarbeiter schon online über Soziale Netzwerke verbunden sind.
 
Social Media stellt online Technologien zur Verfügung die es Menschen ermöglichen Ihre Meinungen, Ihre Gedanken, Erfahrungen und Erwartungen miteinander auszutauschen.
 
Social Media stellt sich in verschiedenen Formen dar: Foren, Bewertungsportale, Soziale Netzwerke, Blogs, Micro Blogging, Social Bookmarking und Media Sharing.
 

Wie nutzen B2B Marketer Social Media?

Meistens engagieren sich B2B Marketer in Social Media, wo Ihre potenziellen Kunden sich aufhalten. Sie versuchen ganz einfach ihre Kunden innerhalb Ihrer Zielgruppe ohne Umwege direkt zu erreichen.
 
Es ist wesentlich einfacher, effektiver, schneller und günstiger sich in Social Media zu engagieren, um Ihre Zielgruppe zu erreichen als mit anderen, Traditionellen Marketingmaßnahmen.
 
Social Media ermöglicht es Ihnen, Ihren Kunden zu helfen, sich als Vertrauenswürdige Quelle zu etablieren und mit Ihren Kunden in einen Dialog zu treten.
 

Heutige Sociel Media Angebote, genutzt von Top Unternehmen

In den vergangenen Jahren ist die Nachfrage und das Interesse von kleinen und großen Unternehmen stark angewachsen um die Social Media Möglichkeiten zu nutzen und weltweit ihre Zielgruppen mit Internet Marketing zu erreichen.
 
Die TOP Social Media Möglichkeiten die von Unternehmen genutzt werden sind, Unternehmens Blogs, Unternehmenseigene Brand Page in Sozialen Netzwerken sowie Webinar und Podcast.
 
Unternehmens Blogs sind zu einer wichtigen Quelle für Informationen zum Unternehmen und den angebotenen Produkten und Dienstleistungen geworden.
 

Social Media Marketing und IT Investitionen

Business 2 Business (B2B) Social Media Marketing benötigt eine Kooperation des Marketings mit der IT um den ersten wichtigen Grundstein zu legen.
 
Diese sollten die Resurcen identifizieren und sich bei der Erstellung der Projekte gegenseitig unterstützen. Mit diesem ersten Schritten benötigen B2B Unternehmen sehr wenige IT Resurcen und Investitionen.

Im zweiten Schritt, werden mit der Ausweitung der Social Media Marketing Aktivitäten mehr Resurcen und Investition notwendig, um mehr Nutzen und Umsatz aus den Social Media Marketing Aktivitäten zu gewinnen.
 
Hier finden Sie weitere wertvolle Informationen zu Lead Generierung:
 

Geben Sie mir Ihr Feedback zu diesem Beitrag und geben Sie Ihren Kommentar ab. Ich freue mich von Ihnen zu lesen!

Bleiben Sie informiert und abonnieren Sie unseren RSS Feed

Tweeten Sie diesen Beitrag auf Twitter!

5 gute Gründe für die Effektivität von Video Marketing

Video Marketing ist ein effektives Werbemedium um Ihre Botschaft an Ihre Zielgruppe zu adressieren. Immer mehr Interessenten ziehen ein kurzes Video einer mehrseitigen Broschüre vor. Video Marketing ist ein Bestandteil einer erfolgreichen Internet Marketing Strategie.
Durch die massive Nutzung des Internets weltweit, sind Millionen von potenziellen Kunden immer wieder auf der Suche nach Produktbeschreibungen und Informationen die Ihnen helfen könnten.
Video Marketing ist ein weg um diesen Millionen von potenziellen Kunden Informationen zur Verfügung zu stellen und dadurch Ihr Unternehmen in deren Fokus zu rücken.
dragan mestrovic, inblurbs, effizienten Kundengewinnung, Gefunden Werden In Social Media, inbound marketing, Lead Generierung, Mittelstand, Online Besser Gefunden Werden, Online gefunden werden, Online Kampagnen, online marketing agentur, Social Media Marketing, Sozialen Medien, Twitter Marketing Für Ihr Unternehmen, Video, Video Marketing, Website Traffic, YouTube

Einige Vorteile von Video Marketing

Video Marketing hat sich als effektive Marketingstrategie etabliert. Mit Video Marketing sind auch Sie in der Lage mehr Leads (Verkaufschancen) zu generieren.
Hier finden Sie einige Möglichkeiten wie auch Sie Video Marketing effektiv für sich nutzen können.

1. Video Marketing kann die Aufmerksamkeit Ihrer Zielgruppe schnell auf sich ziehen

Dadurch das Video Marketing Bilder, Sprache und auch Musik beinhaltet, kann es sehr schnell die Aufmerksamkeit Ihrer Zielgruppe auf Sie ziehen.

2. Es ist bequemer ein Video anzuschauen als Broschüren zu lesen

Video kann Ihre Zielgruppe leichter anziehen indem Sie verständlicher die Funktionen und den Nutzen Ihres Produktes darstellen können. Es ist auch bequemer ein Video anzuschauen als eine Broschüre zu lesen. Ein Video spart Ihrer Zielgruppe Zeit. Sie können mehr Informationen in weniger Zeit adressieren.  

3. Ein Video kann leichter weitergeleitet werden

Videos können schenll von Person zu Person weiterempfohlen werden. Damit kann Ihr Produkt mehr Personen in weniger Zeit erreichen.
Die Macht von Online Video wurde in einer Studie von 2009 nachgewiesen. In dieser Studie wurde festgestellt das der durchschnittliche Amerikaner rund 153 Stunden TV pro Monat sieht und ca. 131 Millionen Zuseher sahen online Videos und verbrachten somit ca. drei (3) Stunden im Monat mit den anschauen von Online Videos.

4. Es ist günstiger und braucht weniger Zeitaufwand

Ein Video zu erstellen und z.Bsp bei YouTube hoch zu laden ist gänzlich kostenfrei und kann umgestzt werden.
Durch die technischen Verbesserungen im Internet und im Mobilen Bereich, bei Kameras und Video Handys, ist es auch möglich sogar Live Stream zu machen, so wie die Profis.

5. Video ist effektiv und einmal hoch geladen bleibt es für immer online

Ein einmal bei YouTube hoch geladenes Video bleibt so lange drin, so lange Sie das wünschen. Ihre Zielgruppe kann sich dieses Video immer wieder anschauen. Video ist effektiver wenn Sie Informationen an Ihre Zielgruppe adressieren wollen, besser als Papierbroschüren.
Da es nachweislich effektiver ist Informationen in Form von Video anzubieten, macht es Sinn dass Sie Ihre Produktinfos auch als kurzes Video online stellen.

Geben Sie mir Ihr Feedback zu diesem Betrag und geben Sie Ihren Kommentar ab. Ich freue mich von Ihnen zu lesen!

Bleiben Sie informiert und abonnieren Sie unseren RSS Feed

Tweeten Sie diesen Beitrag auf Twitter!

Teil 1. Sind Sie LinkedIn mit Ihrem Business?

LinkedIn ist ein Business orientiertes Soziales Netzwerk mit ca. 75 Millionen Nutzern weltweit. Fast alle Fortune 500 Unternehmen sind in LinkedIn aktiv. Das zeigt den Stellenwert, den LinkedIn bei Unternehmen einnimmt.

LinkedIn ist eine gute Möglichkeit um mit Ihrem professionellen Networking zu beginnen und ein aussagekräftiges Profil über Ihr Unternehmen zu erstellen. Mit LinkedIn haben Sie ein mächtiges Werkzeug für Ihr Inbound Marketing.
[Inbound Marketing beinhaltet: Bloggen, Social Media, Lead Generierung, Lead Conversion, Lead Pflege, Closed-Loop Analyse.]

Befolgen Sie die LinkedIn Regeln und Sie werden feststellen dass Ihr Netzwerk gezielt wächst und Sie viele neue Kontakte, Experten in Ihrem Bereich, neue Mitarbeiter, alte Geschäftpartner und Mögliche Neukunden gewinnen können.

In Teil 1. Sind Sie LinkedIn Mit Ihrem Business? Werden Sie lernen wie ein Profil aufsetzen, Networking betreiben und Gruppen bei LinkedIn für sich nutzen können.

dragan mestrovic, inblurbs, :Brain vs. Budget, effizienten Kundengewinnung, Gefunden Werden In Social Media, inbound marketing, Landing Page Tipps, Lead Generierung, LinkedIn, Mittelstand, Online Besser Gefunden Werden, Online gefunden werden, Online Kampagnen, online marketing agentur, Social Media Marketing, Sozialen Medien, Twitter Marketing Für Ihr Unternehmen, Xing, Yahoo, YouTube

Ihr Start mit LinkedIn

In LinkedIn sind Profis aus der ganzen Welt, aus verschiedenen Branchen und mit verschiedenen Interessen aktiv. LinkedIn erlaubt es Ihnen Business Kontaktlisten zu führen die auf LinkedIn Connections genannt werden.
Diese Kontaktlisten können für Sie im Zuge Ihrer Lead Generierung Kampagnen sehr hilfreich sein. Um LinkedIn zu nutzen sollten Sie zu aller erst eine Profil anlegen.

Erstellen Sie Ihr LinkedIn Profil

Das erstellen eines LinkedIn Profils ist kostenfrei und sehr einfach. Schreiben Sie Ihren Vor und Nachnamen und Ihre Emailadresse in das Registrierungsformular.

Vervollständigen Sie Ihr LinkedIn Profil

Wenn Sie ein Einzelperson sind, dann sollten Sie Ihr Profil zu 100% vervollständigen. Ein persönliches Bild ist sehr wichtig. Je mehr Inhalte Sie anbieten, desto besser werden Sie auch bei LinkedIn von potenziellen neuen Kontakten und Neukunden gefunden.

Lassen Sie sich empfehlen und vorstellen

Wenn Sie LinkedIn professionell nutzen wollen, dann Netzwerken Sie mit ehemaligen Kollegen und Fachleuten aus Ihrem Bereich. Fordern Sie diese auf Sie weiter zu empfehlen und Sie neuen Kontakten vorzustellen. Das gibt Ihnen noch mehr Chancen bekannter zu werden und zeigt Ihre Fähigkeiten auch anderen.

Optimieren Sie Ihr LinkedIn Profil

Der nächste Schritt nachdem Sie Ihr LinkedIn Profil erstellt haben, ist es das zu optimieren.
Optimieren Sie Ihre Profil URL indem Sie dieser Ihren Namen oder Ihren Firmennamen zuordnen. Setzen Sie relevante Suchbegriffe ein, damit Sie besser gefunden werden. Wenn Sie ein Firmenprofil optimieren dann stellen Sie sicher das Sie relevante Suchbegriffe einsetzen die Ihre Produkte wiedergeben.
Nutzen Sie die Möglichkeiten der Anchor Text Links um bis zu drei Webseiten in Ihr Profil aufzunehmen die auch mit Ihren Suchbegriffen verknüpft sind.

Bilden Sie Ihr LinkedIn Netzwerk

Das LinkedIn Netzwerk ist ein guter Weg um mit Menschen mit denen Sie gearbeitet oder Geschäfte gemacht haben in Kontakt zu bleiben und Kontakte zu Fachleuten aus Ihrem bereich neu bilden.
Beginnen Sie mit den Menschen, die Sie kennen und von dem Sie wissen das diese bei LinkedIn sind. Sie können dazu die Suchfunktionen von LinkedIn nutzen. Dort können Sie nach Personen, Unternehmen und Branchen suchen. Damit finden Sie bestimmt einige Ihrer Kontakte die auch auf LinkedIn sind.
Sollten Sie tatsächlich niemanden finden, dann laden Sie Ihre Outlook Kontakte zu LinkedIn ein. So bilden Sie Ihr Netzwerk auch.
Sie können Ihr LinkedIn Profil zusätzlich auch mit Twitter verknüpfen.

Erstellen Sie eine Gruppe bei LinkedIn

Mit LinkedIn Groups können Sie Ihr Brand Image verbessern. Sie können Ihr Fachwissen zeigen und sich als vertrauenswürdige und fähige Anlaufstelle in Ihrer Branche darstellen. LinkedIn Groups zieht interessierte Besucher an. Mit LinkedIn Groups können Sie im Rahmen Ihrer Lead Generierung Kampagnen Neukunden gewinnen.

Wieder erkennbarer Gruppen Name

Der LinkedIn Groups Name Ihrer Gruppe sollte am besten aus Suchbegriffen bestehen, die am besten Ihre Gruppe beschreiben. Der grossteil der LinkedIn Mitglieder die nach Gruppen suchen, suchen nach bestimmten Branchenrelevanten Suchbegriffen. Somit sollte der Namen Brancherelevante Suchbegriffe beinhalten.
Der Gruppenname sollte nicht der Firmenname sein, da der Grossteil nach populären Suchbegriffen sucht und nicht nach Firmennamen. 

Gruppen URL

Passen Sie Ihre LinkedIn Group URL so an, das diese Ihren weck klar darstellt und zeigt worum es in der Gruppe geht.

Gruppen Logo

Ihre Gruppe sollte ein Logo mit wiedererkennungswert haben. Das Logo sollte einfach sein und Informationen zu der Gruppe bieten. Wenn Sie alle Schritte durchgeführt haben dann sollten Sie Ihre Gruppe im Gruppen Verzeichnis anmelden.
Das macht es Nutzern bei LinkedIn einfacher Ihre Gruppe zu finden und Mitglied zu werden.

Geben Sie mir Ihr Feedback zu diesem Betrag und geben Sie Ihren Kommentar ab. Ich freue mich von Ihnen zu lesen!

Bleiben Sie informiert und abonnieren Sie unseren RSS Feed

Tweeten Sie diesen Beitrag auf Twitter!

5 Gründe Für B2B Inbound Marketing

5 Gründe Für B2B Inbound Marketing

Inbound Marketing Ist zu einer beliebten Marketing Strategie für Unternehmen geworden. Inbound Marketing hat innerhalb der letzten vier Jahre aufgrund seiner Effektivität Kunden online zu erreichen und bis zu 60% Budget einzusparen stark zugenommen.
dragan mestrovic, inblurbs, Bing, Bloggen für Ihr Unternehmen, Brain vs. Budget, effizienten Kundengewinnung, Facebook, Gefunden Werden In Social Media, Google, inbound marketing, Lead Generierung, LinkedIn, Online Kampagnen, online marketing agentur, Social Media Marketing, Sozialen Medien, Twitter Marketing Für Ihr Unternehmen, Yahoo, YouTube

Vorteile von Inbound Marketing gegenüber anderen Marketingmethoden

Inbound Marketing hat ein sehr großes Spektrum an Möglichkeiten. Einige der bekanntesten um Inbound Marekting für Ihr Unternehmen zu nutzen sind hier aufgeführt.

Lead Generierung

Inbound Marketing hilft dabei mehr Leads von Social Media Angeboten wie Facebook, Twitter, LinkedIn, MySpace und Xing zu generieren. Diese Social Media Angebote haben hunderte Millionen von aktiven Nutzern weltweit mit den verschiedensten Interessen, die auch Ihre Webseite oder Blog besuchen könnten.

Mehr Traffic – Besucher

Inbound Marketing bringt mehr Traffic zu Ihrer Webseite. Sobald die Anzahl der Besucher auf Ihre Webseite zunimmt, nimmt auch Ihre Sichtbarkeit draußen am Markt und bei Ihren potenziellen Kunden zu. Somit steigen auch Ihre Chancen mehr Kunden zu gewinnen und mehr Umsatz zu machen.

Ihr Brand Image

Dadurch dass Ihre Webseite und Blog am Markt und weltweit sichtbarer werden, steigt auch die Möglichkeit Ihr Brand Image zu verbessern. Sie informieren Ihre Kunden über Ihre Produkte indem Sie dort sichtbar sind wo Ihre Kunden sich aufhalten.

Suchmaschinen – Search Engine Visibility


Dadurch das die größten Suchmaschinen wie Yahoo, Google und Bing die Social Media Inhalte erfassen, werden auch Ihre dort erstellen Inhalte erfasst und tauchen bei Suchanfragen in deren Suchergebnissen auf.
Das eröffnet Ihnen noch bessere Chance von diesen Suchmaschinen erfasst und von Kunden die nach Produkten und Dienstleistungen in Ihrer Branche suchen, online besser gefunden zu werden.

Rückverweise – Link Building

Ein weiterer Vorteil von Inbound Marketing ist es das Sie auch Ihre Linkes vermarkten können. Durch das gezielte einstreuen Ihrer Informationen inklusive Rückverweisen zu Ihrer Website, in Social Media Angeboten wie Facebook, Twitter, LinkedIn, MySpace und Xing, erreichen Sie mehr Sichtbarkeit bei Ihrer Klientel online.

Geben Sie mir Ihr Feedback zu diesem Betrag und geben Sie Ihren Kommentar ab. Ich freue mich von Ihnen zu lesen!

Bleiben Sie informiert und abonnieren Sie unseren RSS Feed

Tweeten Sie diesen Beitrag auf Twitter!

Nutzen Sie Video Für Ihr SEO?

Nutzen Sie Video Für Ihr SEO?

Es ist für Webseiten schwieriger geworden eine Top Platzierung bei Google zu erreichen.
Das hat wiederum Möglichkeiten eröffnet andere Wege zu gehen um ein Google Top Platzierung zu erreichen.

dragan mestrovic, inblurbs, Gefunden Werden In Social Media, Google, inbound marketing, Online Besser Gefunden Werden, Online gefunden werden, Online Kampagnen, online marketing agentur, Online video, SEO, Social Media Marketing, Sozialen Medien, suchmaschinen platzierung, Suchmaschinen Top Ranking, Video, Wettbewerbsfähigkeit, YouTubeBilder und Videos sind laut Forrester Research gute Möglichkeiten um sich in den Suchmaschinen oben zu platzieren.
Forrester Research hat festgestellt, das Videos eine 53-mal höhere Chancen haben sich im Rahmen der “Organic Search” eine Google Top Platzierung zu erreichen als einfache Webseiten.

Sie können damit beginnen Videos bei YouTube hoch zu laden. Das sichert Ihnen die Erfassung in Suchmaschinen wie Google. Das garantiert Ihnen aber keine Google Top Platzierung sondern sorgt lediglich dafür, das Google von Ihnen erfährt und weis das Sie da sind.
Ihr nächster Schritt könnte es sein, das Sie diese Videos in Ihre Webseite oder Blog einfügen. Oder eine zusätzliche Seite für Ihre Videos, erstellen, wo alle Ihre Videos mit Beschreibung aufgeführt sind.

Jetzt können Sie mit Video SEO beginnen. Suchmaschinen wie Google sind noch nicht in der Lage zu sehen, welche Inhalte sich in den Videos befinden. Deswegen ist es wichtig die Videos mit Meta Tags und Beschreibungen zu versehen.

Versehen Sie Ihre Videos mit einem Titel (bis zu 60 Zeichen) Beschreibung und Keywords (Suchbegriffen). Stellen Sie sicher dass der Titel des Videos optimal den Videoinhalt wiedergibt um bessere Suchergebnisse zu erzielen. Nutzen Sie die passenden Mehrwort Suchbegriffe (bis zu drei Worte). Das hilft dabei qualitativ bessere Resultate zu erzielen.

Um von Google erfasst zu werden und auch in den Suchergebnissen aufzutauchen, sollten Sie mit der Hilfe von Google Webmaster Tools eine sogenannte Video Sitemaps an Google übertragen. Das ist das gleiche wie eine XML Sitemaps, nur Besonders formatiert für Video und enthält Informationen über die Videos und deren Inhalte.

Sie sollten auch eine robots.txt file auf allen Video Seiten haben, damit Google diese prüfen kann.

Mit Hilfe der oben dargestellten Möglichkeiten können jetzt auch kleinere Webseiten mit den ganz großen konkurrieren. Es spiel keine Rolle ob Sie neu oder schon länger online sind, mit den obigen Möglichkeiten können auch Sie Video SEO für Sich nutzen.

Geben Sie mir Ihr Feedback zu diesem Betrag und geben Sie Ihren Kommentar ab. Ich freue mich von Ihnen zu lesen!

Bleiben Sie informiert und abonnieren Sie unseren RSS Feed

Tweeten Sie diesen Beitrag auf Twitter!

3 Schritte Inbound Marketing für Ihre Lead Generierung

Inbound Marketing ist zu einem effektiven Marketingwerkzeug geworden um Ihr Unternehmen und Ihre Produkte online und weltweit zu vermarkten. Inbound Marketing Funktioniert für jede Unternehmensgröße!

Was ist Inbound Marketing? Wie kann Ihnen Inbound Marketing helfen mehr Umsatz zu generieren?

Inbound Marketing beinhaltet: Bloggen, Social Media, Lead Generierung, Lead Conversion, Lead Pflege, Closed-Loop Analyse.
Mit Inbound Marketing ziehen Sie Kunden wie ein Magnet an. Anstatt teure Outbound Markting Kampagnen durchzuführen, sorgt die Inbound Marketing Strategie dafür, das Sie von Ihren Kunden dort gefunden werden, wo diese nach Produkten und Dienstleistungen in Ihrer Branche suchen.

Ein optimal durchgeführtes Inbound Marketing sorgt dafür das Sie Ihr Unternehmen direkt vor Ihre potenziellen Kunden positionieren, vertrauen schaffen, als Experten in Ihrer Branche von Ihren Interessenten anerkannt werden und dadurch mehr Verkaufschancen und Umsatz generieren.

Einige der größten Unternehmen, wie IBM, Dell, Microsoft, Coca Cola, SAP und Pelikan nutzen bereits sehr erfolgreich Inbound Marketing Strategien wie die Platzierung Ihrer Inhalte in Social Media und Blogs.

All diese Unternehmen nutzen nur zu einem Zweck Inbound Marketing Strategien, um mehr Umsatz zu machen!

Tipps um Verkaufschancen (Leads) zu generieren:

Inbound Marketing gibt Ihnen die Möglichkeit tausende neuer Kunden weltweit zu erreichen und entsprechend viele Leads mit geringeren Kosten zu generieren.
Eine US Studie über die letzten vier Jahre hinweg, hat nachgewiesen, das Kosten für Inbound Marketing bis zu 60% geringer ausfallen als bei Outbound Aktivitäten.
Des Weiteren hilft Ihnen Inbound Marketing sich sehr weit vor Ihrem Mitbewerber zu positionieren, der kein Inbound Marketing durchführt.


dragan mestrovic, inblurbs, Bloggen für Ihr Unternehmen, Brain vs. Budget, effizienten Kundengewinnung, Facebook, Gefunden Werden In Social Media, Google, inbound marketing, Lead Generierung, LinkedIn, Mittelstand, Online Besser Gefunden Werden, Online gefunden werden, Online Kampagnen, online marketing agentur, Social Media Marketing, Sozialen Medien, Twitter Marketing Für Ihr Unternehmen, Wettbewerbsfähigkeit, Xing, YouTubeErstellen Sie wieder erkennbare, informative und persönliche Inhalte:

Ihre Inhalte sollten so erstellt sein, das sie persönlich sind und Informationen über Ihr Unternehmen und Ihre Produkte wiedergeben. Sie sollten den Nutzen Ihrer Produkte beschreiben und Ihren Interessenten das Gefühl geben, das Ihre Produkte deren Problem lösen.
Bieten Sie Mehrwert und Nutzen an. Verzichten Sie auf Verkaufs Slogans!

Ihr Kundendienst:

Wenn Sie Produkte oder Dienstleistungen verkaufen, die Support benötigen, dann stellen Sie sicher das Sie das in allen Kanälen Ihrer Sozialen Medien publik machen und auch über diese Kanäle Support anbieten.
Bieten Sie Hilfe und Lösungen Zeitnah an! Das hilft Ihrem Brand Image und bringt neue zahlende Kunden.
Beschreiben Sie Erfolgsgeschichten Ihres Kundendienstes und lassen Sie sich von Ihren Kunden, denen Sie geholfen haben, Referenzen ausstellen.


Efficiente Lead Capture Pages:

Lead Capture Pages oder Landing Pages genannt, sind ein nicht zu unterschätzender Erfolgsfaktor, wenn es darum geht Besucher zu zahlenden Kunden zu konvertieren.
Landing Pages sollten über Ihr Unternehmen einen positiven und guten Eindruck beim Besucher erzeugen. Wenn Sie Links zu Ihren Landing Pages in Social Media bewerben, dann erhalten Sie Zeitnah Ergebnisse.

Nutzen Sie Twitter, Xing, LinkedIn and Facebook, um mehr Leads zu generieren. Starten Sie eine Fan Page bei Facebook und eine eigen Gruppe bei LinkedIn oder Xing.

Geben Sie mir Ihr Feedback zu diesem Betrag und geben Sie Ihren Kommentar ab.

Ich freue mich von Ihnen zu lesen!

Bleiben Sie informiert und abonnieren Sie unseren RSS Feed

Tweeten Sie diesen Beitrag auf Twitter!

 

Hurra, über inBlurbs wurde in den Medien berichtet

Jen und Kyle von YourTownTV.com einem online Nachrichten Kanal, haben über inBlurbs in Ihrem täglichen Video-News berichtet.

Großartiger Bericht und direkt auf den Punkt.


Hier finden Sie mehr Videos von YourTownTV in ihrem YouTube Channel.

Geben Sie mir Ihr Feedback zu diesem Betrag und geben Sie Ihren Kommentar ab. Ich freue mich von Ihnen zu lesen!

Bleiben Sie informiert und abonnieren Sie unseren RSS Feed

Tweeten Sie diesen Beitrag auf Twitter!

 

3 Social Media Vorteile für Ihr Unternehmen

Soziale Netzwerke haben mittlerweile Nutzerzahlen erreicht, die fast der gesamt Internetnutzerzahl weltweit entspricht.
Mit ca. 1,8 Mrd. Menschen die in Sozialen Netzwerken aktiv sind, eröffnen sich für Unternehmen ungeahnte Möglichkeiten. Unternehmen die sich in diesem exponentiell wachsenden Kommunikationskanal etablieren, haben aktuell die Gelegenheit bis zu 1,8 Mrd. Menschen auf sich, ihre Produkte und ihr Unternehmen aufmerksam zu machen.
dragan mestrovic, inblurbs, Bloggen für Ihr Unternehmen, Brain vs. Budget, effizienten Kundengewinnung, Facebook, Gefunden Werden In Social Media, Google, inbound marketing, Lead Generierung, LinkedIn, Mittelstand, Online Besser Gefunden Werden, Online gefunden werden, Online Kampagnen, online marketing agentur, Social Media Marketing, Social Media ROI, Sozialen Medien, Twitter Marketing Für Ihr Unternehmen, Yahoo, YouTube, Zusammenarbeit
Social Media: Was ist drin für Sie?
Sie erhalten mehr Verweise (Links), somit mehr Besucher (Traffic) auf Ihre Webseite und auch damit die Chance dass einige davon zu zahlenden Kunden werden. Die Anzahl und die Qualität der Verweise auf Ihre Webseite, fördert auch Ihre Suchmaschinen Relevanz (PR = Page Rank).

Die drei Hauptvorteile von Social Media für Sie sind:

1. Ständiges Wachstum durch die Nutzung von Social Media, zusätzlich angeheizt durch die mobile Nutzung: Wegen dem exponentiellen Wachstum und denn damit einhergehenden Nutzerzahlen, beginnen immer mehr Unternehmen damit, diesen Kommunikationskanal zu nutzen um neue Kunden zu gewinnen und mit den bestehenden Kunden und Interessenten ins Gespräch zu kommen.
1.1. Jetzt erlauben Unternehmen auch die Nutzung von Sozialen Netzwerken am Arbeitsplatz al seine Art Pausenhof: Vor kurzer Zeit noch haben Unternehmen die Zugriffe auf Soziale Medien geblockt oder Untersagt, mit dem Argument, das es die Produktivität senkt.
Doch heute wissen weitsichtige Unternehmen, das die Nutzung von Sozialen Medien am Arbeitsplatz die Produktivität hebt und fördern sogar jetzt die Nutzung.
2. Business Netzwerke entwickeln sich immer weiter, trotz und während der Krise: Soziale Netzwerke und deren Nutzer agieren netzwerkübergreifend. Viele sind auch in mehreren Netzwerken aktiv und mit vielen verschiedenen Menschen verschiedenster Positionen und Unternehmen verbunden.
Das schafft die Möglichkeit für Unternehmen, sehr schnell geeignete Mitarbeiter zu finden, ohne Aufwendige Maßnahmen. Einfach durch Empfehlungen anderer Netzwerk Teilnehmer. Als Unternehmen können Sie Mitarbeiter dort aktiv suchen und Neuigkeiten über Ihre Produkte und Dienstleistungen einstreuen.
3. Immer Mehr Menschen erkundigen sich bei Ihren Freunden aus den Netzwerken über Produkte und Dienstleistungen bevor sie kaufen: Die breite Masse und auch B2B Kunden machen von den Sozielan Netzwerken gebrauch um sich über Produkte und Unternehmen zu erkundigen, wenn sie vor einer Kaufentscheidung stehen.
Darum macht es für gut aufgestellte Unternehmen Sinn, in diesen Netzwerke gut zu zuhören und schnell zu reagieren wenn Anfragen, Diskussionen oder Probleme angesprochen werden. Das ist wichtig um ein gutes Image im globalen Markt pflegen und auch um neue Kunden auf sich aufmerksam zu machen.
Fazit: Es gibt sehr viele gute Gründe sich als Unternehmen in Social Media zu engagieren, die geringen Kosten die hohe Reichweite und das enorme Potenzial. Soziale Netzwerke helfen Ihnen und Ihrem Unternehmen sich vor Millionen potenzieller neuer Kunden ins rechte Licht zu rücken. Wenn Sie diese Möglichkeiten nutzen, dann ist Ihr Erfolg in Social Media nur noch eine Fragen der Zeit.

Fordern Sie JETZT Ihre Gratis Webseiten Analyse an

 

Geben Sie mir Ihr Feedback zu diesem Betrag und geben Sie Ihren Kommentar ab. Ich freue mich von Ihnen zu lesen!

Bleiben Sie informiert und abonnieren Sie unseren RSS Feed

Tweeten Sie diesen Beitrag auf Twitter!

8DGEXXZFSFFZ

9 Schritte wie Sie Social Media für Ihre Lead Generierung nutzen können

dragan mestrovic, inblurbs, :Bloggen für Ihr Unternehmen, Brain vs. Budget, effizienten Kundengewinnung, Gefunden Werden In Social Media, inbound marketing, Lead Generierung, Mittelstand, Online Besser Gefunden Werden, Online gefunden werden, Online Kampagnen, online marketing agentur, Social Media Marketing, Sozialen Medien, Twitter Marketing Für Ihr Unternehmen, Wettbewerbsfähigkeit, YouTubeSoziale Netzwerke haben Millionen von aktiven Nutzern darunter auch Unternehmen, die diese Netzwerke zur Ansprache Ihrer Zielgruppen nutzen.

Unternehmen die sich auf Kundengewinnung in Sozialen Netzwerken ausrichten gehen schrittweise vor, indem Sie gezielte, für den Kunden nützliche, Informationen und Angebote auf dafür optimierten Webseiten mit Sozialen Netzwerk verknüpfen.

Der Grund für diese Vorgehensweise ist, Interessenten, Verkaufschancen (Leads) in der Datenbank zu erfassen und durch den Lead Pflege Prozess (Lead Nurturing) in zahlenden Kunden zu konvertieren.

Die Nutzung von Social Media für die Lead Generierung
 
Jedes Unternehmen das Produkte und Dienstleistungen zur Verfügung stellt, macht das um Gewinn zu erzielen.
 
Da jedes Produkt oder Dienstleistung für eine bestimme Zielgruppe bestimmt ist, ist es sehr einfach diese Zielgruppen in Social Media zu identifizieren um diese im Anschluss gezielt anzusprechen. Social Media schließt ca. 1,8 Mrd. Menschen weltweit ein.

Des Weiteren, ist hier auch die Möglichkeit gegeben die Produkte und Dienstleistungen durch Kunden Feedback zu optimieren und natürlich auch in folge dessen, mehr Verkaufschancen (Leads) durch die gezielte Ansprache der jeweiligen Zielgruppe, zu generieren.

Hier sind einige Punkte die Sie beachten sollten wenn Sie Verkaufschancen in Sozialen Netzwerken generieren wollen

1. Schreiben Sie über die Themen die Ihre Zielgruppe interessieren, nicht über Themen die Ihnen wichtig erscheinen. Erstellen Sie wieder erkennbare nützliche Inhalte für Ihre Zielgruppe: Informationen die Sie in Social Media platzieren, sollten für Ihre Zielgruppe interessant und nützlich sein und einen Mehrwert darstellen.
 
Vermeiden Sie es Informationen einzustellen, die Sie als nützlich für Ihr Unternehmen empfinden. Diese Infos interessieren Ihre Zielgruppen nicht!
 
Social Media ist Beziehungsmanagement.
 
Geben Sie Ihrem Netzwerk nicht das Gefühl, das Sie Ihnen auf Teufel komm raus etwas verkaufen wollen. Stattdessen, hören Sie zu, beantworten Sie Fragen, stellen Sie Fragen und seien Sie hilfreich.
 
Machen Sie Beziehungsmanagement.
Das hilft dabei, Ihre Produkte und Dienstleistungen zu verbessern, stärkt langfristig Ihre Glaubwürdigkeit und das Vertrauen in Sie und Ihre Produkte und führt auch zu mehr Kunden und Umsatz.
 
2. Preisen Sie Ihr Unternehmen behutsam an: Laden Sie Ihre Netzwerk Kontakte behutsam ein, sich Ihre Webseite anzusehen. Geben Sie ihnen Einzelheiten über Ihre Qualität und den Nutzen Ihrer Produkte.

Wenn Sie Sonderaktionen haben, dann können Sie Ihr Netzwerk darüber in Kenntnis setzen und diese bitten, diese Sonderaktion auch deren Freunden weiter zu empfehlen, die an diesen Produkten auch Interesse haben könnten.

3. Fordern Sie zu Ihren Produkten und Dienstleistungen Feedback von Ihren Kunden ein: Sie können Social Media nutzen um wertvolles Feedback von Ihren Kunden einzufordern. So erfahren Sie direkt, was Ihre Kunden von Ihnen erwarten und wo Sie Ihre Dienste optimieren können.
Diese Informationen aus erster Hand sind Gold wert und helfen Ihnen somit langfristig mehr Kunden und mehr Umsatz zu generieren.

4. Bieten Sie besondere Aktionen für Ihr Netzwerk an: Wenn Sie Sonderaktionen anbieten, so wie die Möglichkeit neue Produkte exklusiv als erste zu erwerben, Preisnachlässe und Bonusprodukte, dann ist das auch ein Weg Ihr Unternehmen im Netzwerk bekannter zu machen und neu Verkaufschancen (Leads) zu generieren.

5. Laden Sie Videos und Audios hoch: Wenn Sie Videos und Audios hoch laden, dann können Sie mit diesen Ihr Unternehmen und die Ihre Produkte und Dienstleistungen demonstrieren. Das hilft Ihrer Zielgruppe dabei ein besseres Verständnis für Ihr Unternehmen, Ihre Produkte und Dienstleistungen zu entwickeln.

6. Vergrößern Sie Ihr Netzwerk und die Anzahl Ihrer Kontakte: Sie können das umsetzen indem Sie z.Bsp. anderen bei Twitter folgen und deren Nachrichten Tweeten und diese dazu auffordern Ihre Seite auch zu Tweeten. Sie können auch den Link zu Ihrer Website, zu speziellen Landing Pages oder Ihrem Unternehmens Blog weiterleiten und diese einladen Sie dort zu besuchen.

7. Vernetzen Sie sich auch mit Ihren Mitbewerbern: Wenn Sie diese Möglichkeit anwenden, gibt Ihnen das auch die Gelegenheit weitere potentielle Kunden aus den Reihen Ihres Mitbewerbs auf sich aufmerksam zu machen. Wenn Sie einen Besseren Service und besser Produkte anbieten, dann werden mit Sicherheit einige darüber nachdenken zu Ihnen zu wechseln.

8. Analysieren Sie welche Ihrer Seiten am meisten besucht werden: Damit stellen Sie fest, welches Ihrer Angebote am meisten Interesse geweckt hat und können somit Ihre Bemühungen optimieren und verstärken um diese angebote noch besser in das Blickfeld Ihrer potenziellen Neukunden zu rücken.

9. Pflegen Sie freundschaftliche Beziehungen anstatt geschäftliche aufzubauen: Es ist nicht gesagt das jeder Ihrer Kontakte zu einem zahlenden Kunden wird. Auch wenn diese nichts bei Ihnen kaufen, sollten Sie dennoch fortfahren auch diese Kontakte mit wertvollen und wichtigen Information zu versorgen.
 
Fazit: Mit den obigen Punkten können Sie nicht nur die Anzahl Ihrer Verkaufschancen (Leads) erhöhen, sondern auch eine freundschaftliche Beziehung zu Ihren Kontakten aufbauen und Ihr Brand Image verbessern.
Geben Sie mir Ihr Feedback zu diesem Betrag und geben Sie Ihren Kommentar ab. Ich freue mich von Ihnen zu lesen!Bleiben Sie informiert und abonnieren Sie unseren RSS Feed

Tweeten Sie diesen Beitrag auf Twitter!

6 Tipps für Social Media Marketing und Zeitmanagement

dragan mestrovic, inblurbs, Bloggen für Ihr Unternehmen, Brain vs. Budget, effizienten Kundengewinnung, Facebook, Google, inbound marketing, Lead Generierung, LinkedIn, Mittelstand, Online Besser Gefunden Werden, Online gefunden werden, Online Kampagnen, online marketing agentur, Social Media Marketing, Sozialen Medien, Twitter Marketing Für Ihr Unternehmen, Wettbewerbsfähigkeit, Xing, YouTubeZeitmanagement:

Jeder weiß das Zeit im Tagesablauf eine wichtige Rolle spielt, besonders dann wenn man viel zu tun hat. Die Zeit zurückdrehen kann niemand und die zur Verfügung stehend Zeit sollte sinnvoll eingeteilt sein. Zeitmanagement kommt hier zu einem Begriff geworden.
Menschen können erfolgreicher werden wenn sie Ihre Zeit sinnvoll einteilen um Ihre Aufgaben zu erledigen. Darum bahnt eine effiziente Zeitplanung den Wege zum Erfolg und Zielerreichung.

Social Media Marketing und Zeitmanagement:

Heutzutage ist Social Media Marketing zu einer bekannten Marketing Strategie geworden und wird von vielen Unternehmen genutzt um neue Kunden und Umsatz zu gewinnen.
Die Planung wird erfolgreich wenn die Ziele richtig gesteckt werden:
Verschiedene Unternehmen aus verschiedenen Branchen und mit verschiedenen Zielen nutzen Social Media Marketing. Einige konzentrieren sich auf ihr Brand Image, andere auf Service und Support und wieder andere auf die gezielte Neukundengewinnung und direktes Feedback ihrer Kunden.
Aus diesem Grund gibt es verschiedene Motive sich in Social Media Marketing zu engagieren und deswegen sollte vorab das Ziel klar sein.
Hir sind 6 Tipps für Social Media Marketing Und Zeit-Management
1. Legen Sie fest was Sie von Social Media erwarten und planen Sie dementsprechend:
Sie sollten sich auf Punkte, wie das erstellen wieder erkennbarer Inhalte konzentrieren so wie das schreiben eines Blogs und durchsetzen Ihrer Webseiten Inhalte mit Branchenrelevanten Suchbegriffen (Keywords) konzentrieren.

Wenn Ihre Zielsetzung der Vertrieb und Vermarktung Ihrer Produkte ist, dann sollten Sie Soziale Netzwerke wie Facebook, Twitter, LinkedIn und Xing nutzen um Ihre Klientel zu adressieren.
Sozial Netzwerke verfügen Weltweit über eine geschätzte Nutzerzahl von 1,8 Mrd. Menschen weltweit. Deswegen ist es sehr wichtig vorab klarzustellen was Sie von Social Media erwarten.
2. Nutzen Sie Werkzeuge (Tools):
Wenn Sie Social Networking Tools nutzen wird Ihnen das helfen eine Menge Zeit zu sparen und Ihre Aufgaben schneller zu erledigen.
Ein Beispiel: Wenn Sie nicht in der Lage sind jeden Tag Updates – Neuigkeiten in Ihre Netzwerke einzustellen, dann sollten Sie dafür ein Tool nutzen was das für Sie übernimmt. Diese Tools können für Sie Nachrichten zu einem bestimmten Zeitpunkt in von Ihnen gewählte Netzwerke einspielen.
So können Sie jeden Tag Neuigkeiten an Ihr Netzwerk verteilen ohne das Sie jeden Tag persönlich Hand anlegen müssen.
Ein Tool welches wir empfehlen können ist Socialoomph. Socialoomph bietet eine all in One Lösung an und ist in der Basisversion gratis.
3. Suchen Sie immer nach den aktuellsten Themen die Interesse bei Ihren Besuchern wecken könnten:
Eine Beziehung zu den Besuchern auf zubauen ist in Social Media Marketing ein sehr wichtiger Aspekt. Um eine große Anzahl an Freunden in Ihren Netzwerken auf zu bauen sollten Sie einige der Angebotenen RSS Feed nutzen um daraus aktuelle Themen zu ziehen. Dabei reicht es vollkommen wenn Sie täglich dafür 30 Minuten investieren.
4. Laden Sie Videos und Audios über Ihr Produkt hoch und achten Sie auf Kommentare:
Das hoch laden von Videos, die zeigen wie Ihre Produkte funktionieren und zufrieden Kunden die Ihnen ein Interview über den Mehrwert Ihres Produktes geben, hilft Ihnen dabei Ihre Zielgruppe in kürzester Zeit noch besser zu erreichen.
Bauen Sie in Ihrem Tagesablauf ein Zeitfenster ein, um Ihre Kunden besser zu verstehen und festzustellen was genau diese von Ihnen erwarten. Fordern Sie von Ihren Kunden Feedback zu Ihrem Service und Ihren Produkten ein.
5. Nutzen Sie Social Media als Plattform um Informationen zu streuen und nicht primär um Neukunden zu gewinnen:
Weil Social Media eine Plattform für ca. 1,8 Mrd. Menschen ist, können Unternehmen sich dort präsentieren um Ihr Brand Image zu verbessern. Das wieder rum macht weiter potenzielle Kunden auf Sie aufmerksam und hilft dabei neue Kunden auf indirektem Wege zu gewinnen.

Das Netzwerken in Social Media sollte behutsam von statten gehen, anstatt wie ein Marktschreier die im Netzwerk verbundnen Menschen mit Verkaufsangeboten zu bombardieren. Social Media können Sie als Zukunftsinvestition sehen.
6. Beachten Sie bitte das Social Media für Unternehmen zwar gratis ist, aber nicht frei von Kosten:
Da Unternehmen Ressourcen investieren um sich in Social Media zu engagieren, so wie Personal, Kapital, Zeit und Technologie ist es wichtig vorab festzulegen welche Ziele hier verfolgt werden sollen.
Der Return on Investment (ROI) sollte immer im Focus stehen. Deswegen macht die Kategorisierung und die Zeiteinteilung der verschiedenen Aktivitäten Sinn.

Fazit: Social Media Marketing kann auch in Ihrem Unternehmen eingesetzt werden. Die Voraussetzungen sind eine klare Zielsetzung, das frei setzen von Ressourcen wie Zeit und Geld und auch eine nachhaltige Aufgabenverteilung.

Geben Sie mir Ihr Feedback zu diesem Betrag und geben Sie Ihren Kommentar ab. Ich freue mich von Ihnen zu lesen!

Bleiben Sie informiert und abonnieren Sie unseren RSS Feed

Tweeten Sie diesen Beitrag auf Twitter!

ComScore Sagt: Social Media wird die traditionellen Medien ersetzen

dragan mestrovic, inblurbs, :Bloggen für Ihr Unternehmen, Brain vs. Budget, effizienten Kundengewinnung, Facebook, Gefunden Werden In Social Media, inbound marketing, Lead Generierung, LinkedIn, Mittelstand, Online Besser Gefunden Werden, Online gefunden werden, Online Kampagnen, online marketing agentur, Social Media Marketing, Twitter Marketing Für Ihr Unternehmen, Wettbewerbsfähigkeit, Xing, Yahoo, YouTubeMedien agieren als Mediatoren, um Informationen und Nachrichten, die von Unternehmen und weiteren Quellen erstellt werden, öffentlich zu machen.

Weil Medien eine erheblich Rolle dabei spielen, wie Nachrichten und Informationen übertragen werden, nutzen auch Unternehmen diese um ihre Nachrichten an ihre Zielgruppen zu adressieren, die diese Median nutzt.

Es gibt zwei Arten von Medien die eine prominente Rolle draußen am Markt haben. Diese sind traditionelle Medien wie Print, Radio und TV und andere wie Social Media das in verschiedenen Bereichen präsent ist.
Die Haupt Unterschiede zwischen Social Media und traditionellen Medien

Die Freiheit die Sichtweise in beiden Medien auszudrücken:

In Social Media hat jeder, die Masse, die Gelegenheit ihre Meinung auszudrücken, über Produkte, Unternehmen und andere Themen. Diese Freiheit gibt es so in den traditionellen Medien nicht.

Kunden über Social Media weltweit zu finden ist einfacher als über traditionelle Medien:

Social Media ist die Plattform von ca. 1,8 Mrd. Menschen weltweit. Unternehmen können hier ihre Produkte und Dienstleistungen vorstellen und so bei ihren Zielgruppen Aufmerksamkeit erregen. Unternehmen könne hier sehr Einfach Kunden gewinnen, einfacher als in traditionellen Medien wo sie nur ein bestimmtes Segment ansprechen können.

Die Investition in Social Media Marketing ist weitaus geringer als die in traditionelle Medien:

Die Investition in Social Media, so wie der Aufbau einer Webseite oder eines Blogs mit regelmäßigen Postings kann wann immer Sie entscheiden stattfinden, Sie müssen nicht auf Sendetermine oder Ausgabedaten warten, so wie bei den traditionellen Medien. Des weitern sind traditionellen Medien weitaus teuer.

Soziale Netwerke sind globale Werkzeuge:

Das Internet ist zum globalen Unternehmenswerkzeug geworden. Soziale Netzwerke haben immer mehr an Gewicht für Unternehmen gewonnen. Deswegen finde immer mehr Unternehmen Ihren Weg zu den sozialen Netzwerken um mehr Kunden zu erreichen, ihre Umsätze und ihr Brand Image zu verbessern.

Auch wenn Social Media immer mehr an Boden gewinnt so haben die traditionellen Medien immer noch ihre Daseinsberechtigung und sind als Marketinginstrument weiter ein Bestandteil des Werbearsenals.

In der Vergangenheit waren traditionelle Medien die ersten die den Kunden mit Informationen und nachrichten erreicht haben. Jedoch mit dem aufkommen von Social Media will die Masse von den Informationen die sie interessieren gefunden werden. Die Masse ist nicht mehr Willens und auch nicht mehr davon abhängig von störenden und den Ablauf unterbrechenden Nachrichten versorgt zu werden.

Geben Sie mir Ihr Feedback zu diesem Betrag und geben Sie Ihren Kommentar ab. Ich freue mich von Ihnen zu lesen!

Bleiben Sie informiert und abonnieren Sie unseren RSS Feed

Tweeten Sie diesen Beitrag auf Twitter!

Streuen Sie Ihre Inhalte GRATIS und zielgerichtet in Social Media ein

Wenn es um die Erstellung von Inhalten geht kommt die Frage auf, wie kann ich diese effektiv und zielgerichtet online streuen? Heutzutage gibt es einige gute Möglichkeiten Ihre Inhalte online gezielt einzustreuen. Mit Hilfe von Social Media durch Blog Posts, Video Casts, Podcast, und einige mehr.

Mit einer der besten Wegen Ihre Inhalte und Ihre Brand Message online einzustreuen ist YouTube.

YouTube erfüllt den informativen und den unterhaltsamen Anteil im Social Media Marketing. Bei YouTube können Sie gratis Videos on z.Bsp. Ihrer letzten Veranstaltung hoch laden, Interviews mit Teilnehmern und Referenzen von Kunden.

Wenn Sie Ihr Video zu mehr als einer Videoplattform übertragen wollen dann können Sie das natürlich auch gerne umsetzen. Zu diesem Zweck gibt es TubMogul.com. Mit TubMogul.com können Sie gleichzeitig Ihre Videos an bis zu 40 Video Sites übertragen, mit einem klick!

Dadurch haben Sie noch mehr Chancen dass Ihr Video und Ihre Brand Message von Ihrer Zielgruppe gesehen werden.

Sie können Ihre Inhalte auch durch Soziale Netwerke wie Facebook, LinkedIn and Twitter an Ihre Zielgruppe zielgerichtet einstreuen. Beispiel: Sie können Ihre Markting Optimierte Webpräsenz auf Basis eines WordPress CMS (Content Management System) mit Slideshare und LinkedIn automatisch verbinden. Ihre Informationen sind dann auch dort sichtbar, automatisiert und gratis!

Laden Sie sich unsere gratis PDF herunter. Hier können Sie mehr darüber erfahren wie Sie zielgerichtet Besucher auf Ihr Angebot ziehen: 12 Kraftvolle Wege Wie Sie Gewaltiges Traffic Auf Ihre Webseite Ziehen Können.

Lernen Sie in diesem Video wie auch Sie Ihre Nachricht bei 40 Sozialen Netwerken gratis mit einem Mauskick einstreuen können.

Fordern Sie JETZT Ihre Gratis Webseiten Analyse an

Geben Sie mir Ihr Feedback zu diesem Betrag und geben Sie Ihren Kommentar ab. Ich freue mich von Ihnen zu lesen!

Bleiben Sie informiert und abonnieren Sie unseren RSS Feed

Tweeten Sie diesen Beitrag auf Twitter!