inbound marketingLead GenerierungOnline gefunden werdenOnline ReputationSocial Media Marketing

Warum Sie die Generation Y online ins Auge fassen sollten

Generation Y Die Generation Y sind digital-affine Verbraucher in einem Alter von 18- 34 Jahren, die mit dem Internet und Social Media aufgewachsen sind. Die Generation Y kommuniziert online über Produkte und Dienstleistungen mit ihren Freunden in Social Media. Sie lesen und schreiben online Bewertungen und sind eher dazu bereit Produkte ihren Freunden zu empfehlen.

Die Generation Y hat immer mehr steigende Einnahmen und ist willens dieses Geld auch in Luxusgüter zu investieren.

Ein Umfrage durch American Express Business Insights hat herausgefunden, das Generation Y ihre Ausgaben online in 2011 um 31% erhöht haben im Vergleich zu 2010

Bekannte Marken haben schon lange diesen Trend erkannt und sind aktiv, dort wo sich die Generation Y online aufhält.

OK, aber was ist mit dem B2B Nutzen aus diesen Informationen?

Da Gen. Y auch älter wird, werden diese auch mit der Zeit einflussreichere Jobs und entsprechende Positionen in Unternehmen einnehmen und das macht sie schon jetzt zu einer interessanten Zielgruppe für die B2B Ansprache.

Für Sie, wenn Sie ein B2B Unternehmen sind, dann sollten Sie den Beispielen der großen und bekannten Konsumenten und Luxusmarken folgen und Ihre digitalen Außenposten im Internet und in Social Media aufbauen.

Da Gen. Y Nutzer aktuell größtenteils keine einflussreichen Positionen haben, sind diese trotzdem ein interessant Zielgruppe für Sie und Ihre Personalabteilung um dort die vielversprechenden Talente für Ihr Unternehmen anzuwerben. Das gibt Ihnen gleichzeitig die Gelegenheit mit Ihrer Marketingstrategie zu experimentieren um Ihre Aktivitäten Schritt für Schritt zu optimieren.

Sie sollten schon jetzt damit beginnen, in de kommenden Jahren ein starkes Netzwerk, Ihr Unternehmen als vertrauenswürdige und zuverlässige Quelle aufzubauen um damit die Wahrnehmung Ihrer Marke draußen am Markt zu stärken.

Das wird Ihnen genug Zeit lassen sich mit den Interessen der Gen. Y und deren „Way of Life“ vertraut zu machen. Sobald es darauf ankommt, sprechen Sie deren Sprache und sind klar im Vorteil im Vergleich zu Ihren Mitbewerbern. Diese Wissen und die dann bereits existierenden Netzwerk-Kontakte werde Ihr Business in den kommen zwanzig Jahren wesentlich einfacher machen.

You today’s activities will be your investment in your businesses future. In the first step you improve your human resources and get in touch with talent where they are around on the web and in social media. And for second you learn a lot about their interests and what they appreciate and what they do not like.

Infographic: WHO ARE THE MILLENIALS

die millennials verstehen, Generation Y

Ihre heutigen Aktivitäten sind eine Investition in Ihre geschäftliche Zukunft. Im ersten Schritt profitieren Sie davon, dass Sie Ihre Personalentwicklung optimieren und Ihre jungen Talente dort auf sich aufmerksam machen wo diese aktiv sind, im Internet und in Social Media. Als zweites lernen Sie viel über ihre Interessen und was diese Zielgruppe bevorzugt und was sie nicht mag.

Marketing Tipp: Verbessern Sie Ihre online Präsenz indem Sie unter anderem in Social Media aktiv werden. Beginnen Sie interessante und hilfreiche Inhalte zu Veröffentlichen. Das erreichen Sie mit Corprate Blogging, Videos, EBook und Whitepapers. Optimieren Sie Ihre Webseite und machen Sie aus ihr ein zentrales Marketingdrehkreuz, um mit Ihrer Zielgruppe zu kommunizieren und mögliche Gen. Y Arbeitsuchende anzuziehen.

Weitere Quellen:

 

Bleiben Sie informiert und abonnieren Sie unseren RSS Feed

Tweeten Sie diesen Beitrag auf Twitter!

 

Präsentation: Mit Inbound Marketing Ihren Umsatz um bis zu 13% steigern.

inBlurbs Inbound Marketing Praesentation

Hier runterladen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.