AktienAktienanalyseAlle ArtikelAllgemeinb2b marketing maßnahmenBrancheneigene marke erfindeneigene marke erstelleneigene marke kreiereneigene marke produziereneine marke bekannt machenentwicklung einer markeETFMG Alternative Harvest ETFHEXO Aktiehubspot deutschlandinbound marketinginbound marketing agenturInternationale Aktienleadgenerierung b2bleadgenerierung b2cmarke aufbauenmarke bekannt machenmarke erfolgreich machenNicht-Basiskonsumgüter AktienOrganiGram Holdings AktieThe Green Organic Dutchman Aktieumsatz beeinflussenumsatz steuernWelche Aktien zu kaufen

Die 3 Aktien mit der besten Performance in Marihuanas größtem ETF

2019 war bisher ein gutes Jahr für Marihuana-Aktien. Der breit aufgestellte Marihuana-Börsenfonds ETFMG Alternative Harvest (WKN:A2DGUJ) hat beeindruckende Renditen erzielt, ist seit Jahresbeginn um 45 % gestiegen und hat dabei mehr als 1,25 Mrd. US-Dollar an Vermögenswerten angezogen.

Wenn du dir die rund drei Dutzend Aktien anschaust, die der Alternative Harvest ETF besitzt, wirst du viele Unternehmen finden, deren Aktien in den ersten drei Monaten des Jahres 2019 um 50 % oder mehr gestiegen sind. Die drei Top-Gewinner unter den Aktien des ETF haben sich jedoch deutlich besser entwickelt. Im Folgenden werden wir einen genaueren Blick darauf werfen, wie Green Organic Dutchman (WKN:A2JLEE), HEXO (WKN:A2N455) und OrganiGram Holdings (WKN:A12AQF) ihre größeren Konkurrenten in der Cannabis-Industrie übertroffen haben und die doppelte Rendite des ETF erzielt haben.

MJ Chart

Daten von YCharts.

Dutchman — fast verdoppelt

Green Organic Dutchman fliegt bei vielen unter dem Radar, denn im Gegensatz zu vielen Konkurrenten handelt die Aktie nicht an einer großen US-Börse wie der New York Stock Exchange oder der Nasdaq. Dennoch hat Green Organic Dutchman einen großartigen Eindruck auf dem kanadischen Markt hinterlassen, und das Unternehmen verfolgt einen anderen Ansatz, der ihm helfen könnte, langfristig einen treuen Kundenstamm aufzubauen.

Die Mehrheit der Cannabis-Unternehmen hat sich bei ihren Bemühungen vor allem darauf konzentriert, so schnell wie möglich zu expandieren, um das Angebot zu erhöhen und die steigende Nachfrage zu decken. Angebotsengpässe lassen diese Strategie kurzfristig attraktiv erscheinen, aber Green Organic Dutchman ist der Meinung, dass es kurzsichtig sein könnte, Cannabis nur als Ware anzusehen. Stattdessen zielt das Unternehmen auf das obere Ende des Marihuana-Marktes ab, indem es seine Bio-Produktlinie vermarktet und versucht, Premium-Preise für Kunden aufrechtzuerhalten, die bereit sind, für Qualität zu bezahlen.

Das bedeutet nicht, dass Green Organic Dutchman stillsteht, denn das Unternehmen hat ehrgeizige Expansionspläne. Es bedeutet jedoch, dass viele Investoren große Hoffnungen haben, dass das Unternehmen zum anerkannten führenden Unternehmen bei hochwertigen Cannabis-Produkten werden kann.

HEXO sorgt für Furore

HEXO hat kürzlich das Problem der Anerkennung behoben, indem das Unternehmen an der NYSE notierte und die Aufmerksamkeit der US-Investoren auf sich zog. Das in Quebec ansässige Unternehmen ist ein Favorit in seiner Heimatregion in Kanada, und es strebt Wachstum durch die kürzliche Übernahme des Konkurrenten Newstrike Brands sowie die Partnerschaft mit Molson Coors bei der Erforschung von Cannabis-infundierten Getränken an.

Ein Bereich, den HEXO weiter verfolgen will, ist der europäische Markt. Das Cannabis-Unternehmen verfügt über eine Verarbeitungsanlage in Griechenland und hofft, Marihuana-Produkte in Länder der Europäischen Union zu liefern, in denen sie legal sind. Da dieser Markt expandiert, könnte dies dazu beitragen, die anderen Einnahmequellen zu ergänzen, einschließlich des Tochterunternehmens Hydropothecary und des Verkaufs von sublingualem THC-Spray.

OrganiGram wird wahrgenommen

Viel wurde über die Umsatzmöglichkeiten der Marihuana-Aktien gesprochen, nur wenige haben sich jedoch auf die Kosten konzentriert. OrganiGram hat gute Arbeit geleistet, um die Kosten der Cannabis-Produktion zu minimieren, Automatisierung in die Prozesse zu integrieren und die Ernteerträge zu maximieren.

OrganiGram ist auch führend im Bereich Cannabis-Biotechnologie und arbeitet mit einem Partner namens Hyasynth zusammen, der sich intensiv mit der Produktion von Cannabinoiden aus anderen Quellen als Cannabispflanzen beschäftigt. Im Erfolgsfall könnte das die Produktionskosten weiter senken und die Zeitspanne verkürzen, in der wertvolle Cannabinoidderivate für den Vertrieb bereitgestellt werden.

Wie geht es weiter?

Nach einem enormen Gewinn für den Alternative Harvest ETF im ersten Quartal 2019 gibt es keine Garantie, dass die guten Zeiten für den Marihuana-Markt oder für diese drei Aktien anhalten werden. Wenn die Begeisterung über Cannabis jedoch anhält, dann gibt es Grund zu der Annahme, dass OrganiGram, HEXO und Organic Green Dutchman auch in Zukunft im Rampenlicht stehen werden.

Superzyklus Cannabis — jetzt profitieren!

Das Potenzial für die Cannabis-Unternehmen ist enorm. Doch welche Aktien werden im Zuge einer weiteren Legalisierung von Cannabis die Nase vorne haben? Im brandneuen Bericht 3 Aktien im Multimilliarden Megatrend Marihuana schauen wir uns 3 Aktien in diesem neuen Boom-Markt genauer an. Wo liegen die Chancen, wo die Risiken? Alles was du wissen musst um dir eine fundierte Meinung zu diesen 3 Aktien im Multimilliarden Megatrend Marihuana zu bilden! Klicke hier und fordere ein Gratis Exemplar dieses neuen Sonderberichts jetzt an!

Mehr Lesen

Dieser Artikel wurde von Dan Caplinger auf Englisch verfasst und am 31.03.2019 auf Fool.com veröffentlicht. Er wurde übersetzt, damit unsere deutschen Leser an der Diskussion teilnehmen können.

The Motley Fool empfiehlt HEXO und OrganiGram Holdings.