AeroscanAktuellAllgemeinb2b marketing maßnahmenDealMonitoreigene marke erfindeneigene marke erstelleneigene marke kreiereneigene marke produziereneine marke bekannt machenentwicklung einer markeHelloFreshhubspot deutschlandinbound marketinginbound marketing agenturleadgenerierung b2bleadgenerierung b2cmarke aufbauenmarke bekannt machenmarke erfolgreich machenScout24T1tanTaxy.ioumsatz beeinflussenumsatz steuernVenture Capital

#DealMonitor – Aachener Startup sichert sich Millioneninvestment – Alle Deals des Tages

Veröffentlicht

Auch heute werfen wir wieder einen Blick auf die neusten VC-Deals im Lande. Alle Deals der letzten 24 Stunden gibt es auch heute wieder kompakt im aktuellen #DealMonitor.

INVESTMENTS

Taxy.io
+++ Der Seed Fonds III Aachen und Mönchengladbach, die NRW.Bank und weitere Business Angels investieren einen siebenstelligen Betrag in das Aachener Startup Taxy.io, Anbieter einer B2B-Software-Lösung für Steuerberater, Wirtschaftsprüfer und Mitarbeiter in Finanzabteilungen. Das junge Unternehmen wurde 2018 von Daniel Kirch, Sven Peper, Steffen Kirchhoff und Sven Weber gegründet.

T1TAN
+++ Das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie investiert im Zuge des „Zentralen Innovationsprogramms Mittelstand (ZIM)“ einen sechsstelligen Betrag in das Torwarthandschuh-Startup T1TAN. 2010 gründeten Manuel Meier und Matthias Leibitz das Unternehmen. Nun erhöhte Torhüter René Adler die Firmenanteile auf 25,1%.

Aeroscan
+++ Andrea Henkel, Olympiasiegerin und Weltmeisterin im Biathlon, investiert laut Gründerszene einen hohen sechsstelligen Betrag in das Berliner Digital-Health Startup Aeroscan, Hersteller eines Gerätes zur Atemgasanalyse ohne Gesichtsmaske. Das Healthtech-Startup  wurde 2015 von Martin Kusch und Gunnar Jung gegründet. Aeroscan ermöglicht es Unternehmen mit seinen auf der Atemanalyse basierenden Fitnessprogrammen, das betriebliche Gesundheitsmanagement für die Mitarbeiter auszubauen.

STOCK MARKET

HelloFresh
+++ Rocket Internet trennt sich von seinen restlichen Anteilen (29 %) am Kochboxen-Versender HelloFresh. Die Aktien wurden ausschließlich an institutionelle Anleger abgegeben. Das Paket war zu Börsenschluss am Montag 373 Millionen Euro wert. Rocket Internet hatte das Unternehmen 2011 gegründet und 2017 an die Börse gebracht. Nach und nach trennte sich Rocket in den vergangenen Monaten immer wieder von größeren Aktienpaketen.

Scout24
+++ Die Finanzinvestoren Hellman & Friedman und Blackstone sind mit der geplanten Übernahme von Scout24 gescheitert. Die Beteiligungsgesellschaften konnten die Mindestannahmeschwelle von rund 50 % nicht erreichen. “Wir verstehen diese Entscheidung als Vertrauensbeweis in die erfolgreiche Zukunft und das Management von Scout24. Wir werden uns weiter auf unsere Wachstumsstrategie und die eigenständige Weiterentwicklung von Scout24 konzentrieren”, sagt Scout24-Chef Tobias Hartmann. Im Zuge des Üebrnahmeversuchs wurde das Unternehmen mit 5,7 Milliarden bewertet.

Tipp: Die Deals der Vortage gibt es im #DealMonitor-Archiv.

Achtung! Wir freuen uns über Tipps, Infos und Hinweise, was wir in unserem #StartupTicker im Laufe des Tages alles so aufgreifen sollten. Schreibt uns eure Vorschläge entweder ganz klassisch per E-Mail oder nutzt unsere “Stille Post“, unseren Briefkasten für Insider-Infos.

Startup-Jobs: Auf der Suche nach einer neuen Herausforderung? In der unserer Jobbörse findet Ihr Stellenanzeigen von Startups und Unternehmen.

Foto (oben): unsplash