*** Nutzerhinweis zur EU Cookie Richtlinie ***

Posts Tagged ‘B2B Marketing’

Wie B2B Marketing auch kleine Unternehmen erreichen kann

local mobiel marketingIm März 2012 stellten die Marketing Agentur Cargo und das Inc. Magazine fest, das 52% der klein und Mittelständler aussagten das große Unternehmen sie nicht effektiv mit ihrer Marketingbotschaft ansprechen.

Mehr noch, 43% – 45% der befragten Klein und Mittelständler stellten fest, das große Unternehmen sich keine besondere Mühe geben ihre individuellen Bedürfnisse zu verstehen.

 

 

Die meisten der befragten Unternehmer führen Ihre Geschäftsnotwendigen Aktivitäten selber durch. Darunter fallen auch Finanzen, Marketing, Vertrieb und Service. Ihre Zeit ist vollkommen ausgebucht mit Arbeit und meisten sitzen sie auch nicht den ganzen Tag am Schreibtisch hinter einem Computer. Sie gehen ihrem Job nach und sind beschäftigt mit Mitarbeitern und Kunden.

Da sie den ganzen Tag im Einsatz sind, stellen sie eine ideale Zielgruppe dar, die mit Hilfe mobiler Endgeräte wie Smartphone und iPad erreicht werden kann.

Wenn B2B Marketing diese Zielgruppe erreichen will, dann sollten sie auch dort sein wo diese Klein und Mittelständler sich digital aufhalten und diesen auch einfache Möglichkeiten geben einen Kontakt herzustellen.

Eine wachsende Zahl an Klein und Mittelständler wertet ihre mobilen Endgeräte als geschäftlich höchst relevant und sagen aus, das dies der Weg ist wie man sie hauptsächlich erreichen kann.

 

Infographic: Local Mobile Saearch

lokale mobile suche

 

Was müssen B2B Marketingverantwortliche beachten wenn sie mit Klein und Mittelständler in Kontakt kommen wollen?

  • 1. Machen Sie Ihre Seite Mobil-freundlich. Klein und Mittelständler lieben Ihre mobilen Geräte wie Smart Phones und iPads und es macht Sinn, die für sie bereitgestellten Informationen so anzubieten, das Klein und Mittelständler diese auch konsumieren können
  • 2. Verfeinern Sie Ihr E-Mail Marketing, so das Ihre Nachrichten leicht von unterwegs gelesen werden können. Die meisten E-Mails werden von mobilen Endgeräten aus gelesen
  • 3. Werden Sie aktiv in Social Media. Alle bekannten Social Media Seiten wie Twitter, Facebook, LinkedIn, Xing, etc. haben eigen Mobile Apps im Angebot. Sie können Klein und Mittelständler so auch Unterwegs mit Ihrer Marke und Ihren Angeboten erreichen
  • 4. Beginnen Sie damit interessante und teilenswerte Inhalte für Ihre Zielgruppe “Klein und Mittelständler“ zu erstellen und im Internet und Social Media zu veröffentlichen. Das verbessert die Wahrnehmung Ihrer Marke und vergrößert ihre Reichweite, desweiteren bauen Sie damit Vertrauen am Markt auf
  • 5. Kommunizieren Sie freundlich und professionell. Antworten Sie auf jeden Kommentar und auf jede Anfrage. Dabei spielt es keine Rolle ob die Anfrage öffentlich über Social Media oder per Support Ticket reinkommt.

 

inbound marketing assessment de