Inbound Marketing und CRM

Inbound Marketing und CRM

Inbound Marketing und CRMDurch die weltweite Ausbreitung des Internets weltweit, ist auch Inbound Marketing zu einer notwendigen, da kosteneffizienten und effektiven Lösung für Internet Marketing geworden.
 
Sie können erfolgreich mit Inbound Marketing Kunden erreichen, wenn Sie die zahlreichen Social Media Angebote zum Zweck von Social Media Marketing effektiv nutzen.
 

Im Inbound Marketing geht es darum, auffallend anziehend zu werden

Um Ihre Zielgruppe wie ein Magnet zu Ihrer Webseite zu ziehen, sollten Sie in der Lage sein ihnen das anzubieten, was sie suchen. Darunter fallen nicht nur Ihre Produkte, sondern auch begleitende Informationen wie Whitepaper, Case Studies, Videos, Blog Posts und Kundenreferenzen.


Traffic zu Ihrer Webseite zu bringen, ist nicht genug! Sie müssen auch Ihre generierten Leads und die dabei generierten Informationen richtig nutzen

Traffic auf Ihre Webseite zu leiten, durch verscheiden Quellen wie Social Media Angebote und Soziale Netzwerke ist nicht genug. Ihre Bemühungen, Ihre Zielgruppe auf sich aufmerksam zu machen und zu Ihrer Webseite und zu Ihren Angeboten zu ziehen müssen in Lead Generierung münden.
 
Im Rahmen dieser Lead Generierung sollten Sie alle wichtigen Informationen von Ihren Leads abfragen, um diese auch richtig und als potenzielle Kunden, zu qualifizieren.
 

Ihre effektive Lead Qualifizierung hängt sehr stark von Ihrem CRM System ab

Sie sollten Ihre Tools nutzen um die richtigen Leads zu generieren und deren Daten im CRM System noch besser zu klassifizieren. Alle Leads die Sie in Ihrer Datenbank haben, sind potenzielle zahlende Kunden. Sie sollten auch weitere Informationen, über Ihre Produkte, Services, Preisnachlässe und alles was den Umsatz fördert, an Ihre Leads senden.
 
So können Sie im Rahmen Ihrer Lead Pflege (Lead Nurturing), diese Leads im Laufe der Zeit zu zahlenden Kunden konvertieren. 
 

Managen Sie Ihre Kunden

Alleine Leads zu generieren reicht auch nicht! Diese sollten, im Lead Nurturing Prozess, zu Kunden und Umsatz konvertiert werden. Deswegen ist es wichtig mit Ihren Leads im ständigen Kontakt zu bleiben, um sich Feedback über Produkte und Angebote einzuholen und um diese gegebenenfalls Umsatz fördernd zu optimieren.
 
Das erhöht die Kundenzufriedenheit, die Konversionsrate Ihrer Leads und die Marken Loyalität.  
 

Je mehr zufriedene Kunden, desto mehr Empfehlungen

Wenn Sie Kunden zufriedenstellen, dann bringt das Empfehlungen und mehr Folgegeschäft! Je zufriedener Ihre Kunden sind, desto mehr werden sie Sie ihren Geschäftspartnern und Freunden weiterempfehlen. Damit verbessern Sie Ihren Umsatz und erhöhen auch die Loyalität zu Ihrem Unternehmen.
 
Deswegen ist es im Rahmen Ihrer Internet Marketing – Inbound Marketing Strategie wichtig eine optimierte Webseite mit den Tools und einer CRM Datenbank einzusetzen um viele zufriedene Kunden zu produzieren und um auch von diesen empfohlen zu werden.
 
Diese Schritte, so simpel wie sie sich darstellen, werden leider immer noch von den wenigsten Unternehmen motiviert umgesetzt.
 
Haben auch Sie Tipps zum Thema Inbound Marketing? Welche Tipps sind das und wie nutzen Sie die Möglichkeiten von Inbound Marketing für Ihr Unternehmen?
 
Bleiben Sie informiert und abonnieren Sie unseren RSS Feed
 
Tweeten Sie diesen Beitrag auf Twitter!
 
 
Kennen Sie die Marketing-Effektivität Ihrer Webseite?
Wie viele Leads generiert Ihre Seite?
 
 
 

Strategien, Neuen Medien und Inbound Marketing

Strategien, Neuen Medien und Inbound Marketing

http://farm5.static.flickr.com/4140/4792748537_6c8bf6c708_m.jpg Im Inbound Marketing geht es darum von Interessenten, dann gefunden zu werden wenn diese nach Produkten und Dienstleistungen suchen, die auch Sie anzubieten haben.

Um Interessenten zu Ihrer Webseite zu ziehen und aus diesen zahlende Kunden zu machen, sollten Sie verschieden Strategien nutzen

Inbound Marketing ist innerhalb der letzten vier Jahre, zu einer dieser Strategien geworden.

Durch die Anwendung von Inbound Marketing, haben Unternehmen die Möglichkeit bis zu 60% ihres Marketing Budgets einzusparen und eine bis zu 55% höhere „Konversion Ratio“ zu erzielen.

Der Erfolg Ihrer Inbound Marketing Strategie, hängt sehr stark davon ab in wie weit Sie aus Ihrer Webseite einen Magneten für Interessenten machen können. Darunter fallen das erstellen einer Marketing optimierten Webseite und die Nutzung von Social Media Widgets und Plattformen.

Diese Grundvoraussetzungen versetzen Sie in die Lage, effektives Inbound Marketing zu betreiben und die Herausforderungen Ihrer Marketing Kampagnen Erfolgreich zu meistern.

Es gibt zahlreiche Social Media Plattformen im Internet, wo Sie Ihre Inhalte gezielt einstreuen können, um bekannter zu werden und das Interesse Ihrer Zielgruppe zu wecken.

Doch zu aller erst ist es notwendig festzustellen, in wie weit und in welcher Größenordnung sich Ihre Zielgruppe dort befindet. So können Sie Prioritäten setzen, wo und in welcher Form Sie sich zuerst engagieren. Nur eine absolut gezielte Ansprache Ihrer Zielgruppe ist sinnvoll.

Hier sind einige Punkte die Sie umsetzen sollten, um von Ihrer Zielgruppe besser gefunden zu werden:

Stellen Sie interessante und wieder erkennbare Inhalte ein

Interessante und wieder erkennbare Inhalte sind zum Beispiel Informationen, Meinungen und Tipps zu Ihren Produkten. Diese können Sie als Whitepaper, E-Books, Videos und Blog Artikel einstellen und in Social Media verbreiten.

Mit dieser Aktivität werden Sie sichtbarer und schaffen Interesse und Vertrauen.

Interessenten die Ihre Inhalte in Social Media finden, werden Ihre Webseite besuchen und vielleicht sogar zu zahlenden Kunden. Vielleicht empfehlen diese Besucher Ihre Seite an Freunde weiter und somit erhalten Sie noch mehr Aufmerksamkeit und Ihr Brand Image steigt.

Fügen Sie einzigartige Begriffe in Ihre Inhalte ein

Einzigartige Begriffe, wie Ihr Firmenname, Ihr Name, Ihre Produktnamen, usw., unterscheiden sich von den sogenannten Keywords im Rahmen von Suchmaschinenoptimierung.

Ihre Einzigartige Begriffe führen direkt zu Ihnen zurück, weil diese sonst niemand nutzt außer Ihnen, Ihren Kunden und potenziellen Neukunden die danach suchen.

Selbstverständlich sollten Sie im Internet Marketing auch auf Ihre SEO Optimierung achten, und Keywords in Ihre Inhalte einfügen.

Nutzen Sie gute Keywords

Gute Keywords, sind nicht unbedingt diese, mit der höchsten Popularität. Um diese sehr populären Keywords besteht ein andauernder Wettstreit der Marketingprofis. Sie sollten sich nicht auch noch daran beteiligen.

Es gibt für Sie es einen eleganteren Weg, Ihre Keywords mit denen Sie gefunden werden können, zu identifizieren.

Versuchen Sie es doch mal mit zwei Wort oder drei Wort Suchbegriffen, den sogenannten „Keywords Phrases“.

Geben Sie die populären Top 10 Suchbegriffe im Google Keywords Tool ein und lassen Sie sich die Abwandlungen und Alternativen anzeigen. Filtern Sie diese nach „Lokale Such“ aufsteigend und schauen Sie sich die vorgeschlagenen „Keywords Phrases“ an.

Für Sie kommen alle ab 1000 Lokale Suchanfragen pro Monat in Frage. Wählen Sie Ihre Favoriten aus und exportieren Sie diese Liste als CSV.

Jetzt haben Sie eine Liste von Suchbegriffen mit denen Sie arbeiten können. Sie sollten diese Suchbegriffe sinnvoll in Ihre Inhalte einbauen.

Erstellen Sie Videos

Video können Ihnen helfen Ihr Unternehmen und Ihre Produkte noch bekannter zu machen. Sie können Videos über Ihre Produkte erstellen oder über alles Mögliche was Ihr Unternehmen betrifft. Je mehr Video desto besser.

Verdienen Sie sich einen guten Google Page Rank, indem Sie Ihre Webseite regelmäßig auffrischen

Page Rank, ist der Rang der einer Webseite aufgrund Ihrer Wichtigkeit, von Suchmaschinen wie Google zugesprochen wird. Ihr Page Rank wird aufgrund mehrere Faktoren ermittelt, wie Rückverweise (Back Links), Keywords, Anzahl der Besucher und Ladegeschwindigkeit Ihrer Webseite.

Der Page Rank zeigt die Gewichtung einer Webseite an. Eine Seite die eine hohe Gewichtung hat, wird öfter in den Suchergebnissen berücksichtigt und wird in Folge dessen öfter gefunden und von potenziellen Kunden besucht.

Bekannter werden durch Soziale Netzwerke

Soziale Netzwerke wie Facebook, Twitter, LinkedIn und weitere sind optimale Möglichkeiten, im Rahmen Ihrer Inbound Marketing Strategie, Ihre Zielgruppe zu erreichen.

Im Sozialen Netzwerk geht es darum, alte Freunde und Geschäftspartner wieder zu finden und neue Kontakte zu knüpfen.

Hier können Sie Ihre Meinung ausdrücken, Ideen kommunizieren und diskutieren.

Im Ihrem Sozialen Netzwerk sollten Sie auf eine freundschaftliche Weise kommunizieren und nicht geschäftlich. Nur so kann Ihr Social Media Marketing erfolgreich sein.

Teilen Sie Informationen in Social Media

Indem Sie Informationen teilen, können Sie in Social Media, Ihr Brand Image und Ihre Sichtbarkeit verstärken. Das strahlt auf Ihr Unternehmen und Ihre Produkte aus und macht Social Media für Sie zu einer kraftvollen Marketing Lösung.

In diesen Kategorien finden Sie weitere wichtige Informationen:
 
Haben auch Sie Tipps zum Thema Inbound Marketing? Welche Tipps sind das und wie nutzen Sie die Möglichkeiten von Inbound Marketing für Ihr Unternehmen?
 
Bleiben Sie informiert und abonnieren Sie unseren RSS Feed
 
Tweeten Sie diesen Beitrag auf Twitter!
 
 

Kennen Sie die Marketing-Effektivität Ihrer Webseite?
Wie viele Leads generiert Ihre Seite?
 
 

5 Tipps für effektives Inbound Marketing

5 Tipps für effektives Inbound Marketing

5 Tipps für effektives Inbound Marketing Im Inbound Marketing geht es darum dort von potenziellen Kunden gefunden zu werden, wo diese sich aufhalten.
 
Menschen suchen in primär in Suchmaschinen nach Information und Produkten.
 
Damit auch Sie bei Suchanfragen als Ergebnis auftauchen, sollten Sie einige Schritte befolgen um sich Ihre Position, direkt vor Ihrem Kunden zu sichern.
 
Im Inbound Marketing sind Aktivitäten wie Bloggen, die Interaktion und Kommunikation mit Kunden und Interessenten in Sozialen Netzwerken sehr wichtig.
 
Mit diesen Aktivitäten machen Sie sich und Ihre Marke bekannt und schaffen Vertrauen, Grundvoraussetzungen um Geschäfte zu machen.
 
Hier sind einige Aktivitäten die Sie in Erwägung ziehen sollten um Inbound Marketing effektiv zu nutzen.
 

1. Kennen Sie Ihren Kunden!?

Sie sollten Ihren Kunden und seine Bedürfnisse kennen. Stellen Sie fest wonach dieser online sucht und was ihn interessiert. Welche Webseiten besucht Ihr Kunde öfter oder welche Magazine liest er.
 

2. Erstellen Sie qualitativ guten Content für Ihre Webseite

Eine gute Webseite mit Marketingoptimierten Content, ist sehr wichtig um die Aufmerksamkeit Ihres Besuchers, zu erhalten und zu behalten!
 

3. Nutzen Sie die richtigen Keywords für Ihre Blog Posts und Ihre Webseite

Keywords die Sie einsetzen helfen Ihnen Ihre Zielgruppe über die Suchmaschinen zu erreichen. Gute Keywords können Sie in den Suchergebnissen ganz nach oben bringen.
 

4. Streuen Sie Ihre Inhalte in Social Media ein

Wenn Sie gute Beziehungen in Sozialen Netzwerken pflegen, dann kann das auch Ihren Umsatz erhöhen. Sie sollten deswegen Ihre Inhalte in Social Media einstreuen, damit auch Ihr Netzwerk diese wahrnehmen kann. So machen Sie Ihre Zielgruppe Neugierig und Ziehen mehr Besucher zu Ihrer Webseite und Ihren Angeboten.
 
Wenn Ihre Kontakte in dem Sozialen Netzwerk, die Informationen gut und nützlich finden, dann besteht die Möglichkeit dass sie diese Info an Freunde weiterleiten. So kann ein „viraler Buzz“ entstehen. Sie erreichen mehr Interessenten und Ihre Reichweite erhöht sich.
 

5. Sorgen Sie immer für frische Inhalte

Die Konkurrenz schläft nicht, deswegen sollten Sie Ihre Webseite und Ihre Inhalte öfter mal auffrischen. Stellen Sie neue Infos rein, wie neue Produkte, Presseberichte über Sie, was zufrieden Kunden sagen. Das erhöht Ihr Chancen als „interessant“ zu gelten und mehr Interessenten anzuziehen.
 
In diesen Kategorien finden Sie weitere wichtige Informationen:
 
 
Haben auch Sie Tipps zum Thema Inbound Marketing? Welche Tipps sind das und wie nutzen Sie die Möglichkeiten von Inbound Marketing für Ihr Unternehmen?
 
Bleiben Sie informiert und abonnieren Sie unseren RSS Feed
 
Tweeten Sie diesen Beitrag auf Twitter!
 
 

7 Tipps wie Sie mit Inbound Marketing mehr Kunden anziehen

Inbound Marketing ist aktuell die am stärksten favorisierte Internet Marketing Strategie.
Unternehmen die bisher nur eine einfache Webseite betrieben haben, beginnen Inbound Marketing für Ihre Neukunden und Mitarbeiter Gewinnung zu nutzen.
 
Mit Inbound Marketing heben Sie Ihre Kommunikation in ein komplett neues Level.
 
Sie erstellen wieder erkennbare Inhalte und streuen diese dort ein wo sich Ihre Zielgruppe befindet. Sobald Ihre Inhalte in Social Media erfasst werden, können diese auch ein Suchmaschinen Top Ranking erreichen.
 
Somit sorgen Sie dafür dass potenzielle Kunden Sie wesentlich leichter finden können.
 
Werden Sie gesehen, dann werden Sie auch besucht. Werden Sie auffallend anziehend!
 
7 Tipps wie Sie mit Inbound Marketing mehr Kunden anziehen

Inbound Marketing

Um ein effektives Inbound Marketing umzusetzen, benötigen Sie eine Webseite mit guten Inhalten die Suchmaschinen optimiert, vertrauenerweckend und mit Social Media vernetzt ist.
 
Der Aufbau von Vertrauen und Beziehungen ist in Ihrem Social Media Marketing ein wichtiger Bestandteil.
 

Inbound Marketing – Soziale Netzwerke sind gute Marketinginstrumente für Ihr Unternehmen!

Ein Netzwerk aus Kontakten zu erstellen und mit diesem auf freundschaftlicher Basis zu kommunizieren, ist wichtig damit sich Ihre Reichweite erhöht. Das bringt Sie näher an Ihre Zielgruppe und Ihre potenziellen Kunden.
 
Ihre Kontakte bringen Ihre Nachrichten zu deren Freunden und die geben diese Nachricht weiter an ihre Freunde. Das nennt man viriles Marketing. Ihre Nachricht verbreitet sich wie ein Virus.
 
So erreichen Sie einen unbeschreiblichen Hebeleffekt und mehr Interessenten als Sie es je mit Outbound Marketing Maßnahmen könnten.

1. Sie erhöhen Ihren Markenwert wenn Sie in Social Media unterwegs sind

Sie erhalten eine höhere Reichweite und somit eine bessere Wahrnehmung Ihrer Marke durch Ihre Zielgruppe. Das macht Sie bekannter und zieht weitere Interessenten und Kunden an.
 

2. Der Informationsfluss ist sehr schnell

Ihre Informationen können sehr leicht und schnell von Nutzer zu Nutzer geteilt werden. Somit kann Ihre Brand Message innerhalb von fünf Minuten um den Globus gehen. Vorausgesetzt Ihre Nachricht ist „auffallend anziehend“, interessant genug um diese mit Freunden teilen.
 

3. Social Media Aktivitäten haben Einfluss auf den Page Rank Ihrer Webseite

Ein schönes Web Design nützt Ihnen nicht sehr viel, wenn Ihre Zielgruppe nicht weiß dass es Sie gibt.
 
Internet Marketing ist ein wichtiger Bestandteil Ihrer Marketingstrategie und sollte ernsthaft betrieben werden. Soziale Netzwerke helfen Ihnen bei Ihrer Suchmaschinen Platzierung.
Wenn Sie in Social Media aktiv sind, dann steigen auch Ihre Chancen, das Ihre Webseite mehr von potenziellen Kunden besucht wird.
Wie etablieren Sie Beziehungen und Vertrauen in Sozialen Netzwerken?
 

4. Bilden Sie ein Netzwerk

Um ein effektives Netzwerk zu bilden sollten Sie sich zu aller erst Freunde machen indem Sie diesen folgen und diese einladen Ihnen zu folgen und Teilen Sie Ihre Meinung und Ihre Interessen in Diskussionen mit. Das animiert auch andere Ihnen zu folgen.
 

5. Schaffen Sie Vertrauen, erst dann können Sie Ihre Produkte anbieten

Sobald Sie ein Netzwerk und Freundschafen gebildet haben, können Sie Ihre Freunde dazu einladen Ihre Website zu besuchen. Vermeiden Sie es Ihren Freunden in den Netzwerken direkte Kaufangebote zu machen. Das könnte diese irritieren, wenn sie den Eindruck gewinnen, dass Sie ihnen etwas verkaufen wollen.
 

6. Hören Sie Ihrem Netzwerk und Ihren Kunden zu

Sie können von Ihren Kunden, die auch in Sozielan Netzwerken engagiert sind, sehr gutes Feedback, betreffend Ihre Produkte erhalten. Fragen Sie diese einfach nach Ihrer Meinung zu Ihren Produkten.
Wenn Ihre Kunden im Gegenzug Fragen an Sie haben, dann beantworten Sie Ihnen diese. Haben Sie keine Angst vor öffentlicher Kritik. Diese ist sehr gut für Sie und zeigt dass Sie offen und professionell damit umgehen und um Lösungen bemüht sind. Das schafft Vertrauen.
 

7. Beobachten Sie Ihre Mitbewerber

Sie sollten auch Ihre Mitbewerber in Social Media beobachten. Denn diese beobachten Sie auf jeden Fall. Schauen Sie wie diese dort Kunden gewinnen und holen Sie sich Ideen wie Sie es besser machen können.

Inbound Marketing: Sollten Sie deswegen Ihre anderen Aktivitäten stoppen?

Inbound Marketing: Sollten Sie deswegen Ihre anderen Aktivitäten stoppen?

Inbound Marketing und Outbound Marketing sind zwei grundverschiedene Strategien um mehr Kunden zu gewinnen. Jede dieser beiden Strategien hat Ihre eigene Gewichtung bei der Neukundengewinnung.
 
Trotz der immer weiter an Bedeutung gewinnenden Inbound Marketing Strategie, bedeutet das nicht, das Sie Ihre anderen Aktivitäten sofort stoppen sollten, nur um diese Art des Internet Marketing durchzuführen.
 
Es ist möglich, das Sie in bestimmten Bereichen aktuell noch mit Ihrer Outbound Strategie für Ihre Lead Generierung besser fahren. Das hängt sehr stark von Ihrer aktuellen Ausrichtung und den internen Möglichkeiten ab.
 
Sie können beide Strategien parallel nutzen, um aus jeder Welt die bestmöglichen Ergebnisse zu erzielen.
 
Brain vs. Budget = Inbound Marketing
 
 

Sie sollten Inbound Marketing als moderne Strategie sehen:

Wenn Sie für Ihr Unternehmen aktuell sehr Viele Leads durch Inbound Marketing und Social Media Marketing generieren, dann sollten Sie nicht Ihre Outbound Aktivitäten stoppen. Denn es kann sein, dass Sie auf dem Outbound Wege, diejenigen erreichen die Sie sonst auch nicht über Inbound Marketing ansprechen könnten.
 
So schaffen Sie die Möglichkeit, im Rahmen Ihrer Medien Kommunikation, auf zwei Wegen Erfolge zu erzielen.
 
Es bedeutet aber auch nicht, wenn Sie mit Inbound Marketing – Social Media Marketing – Internet Marketing weniger Leads generieren, das Inbound Marketing für Sie nicht funktioniert. Im Gegenteil! 
 
Auch wenn Inbound Marketing auf den ersten Blick weniger Leads für Sie generiert, dann erreichen Sie trotzdem Ihre Ziele, indem Sie die Wahrnehmung Ihres Unternehmens und den Wert Ihrer Marke bei Ihrer Zielgruppe erhöhen.
 
Sie können Inbound Marketing neben Ihrer aktuell laufenden Marketingstrategie einsetzen um Ihre Marktpräsenz auszuweiten.
 
Analysieren Sie verschiedene Möglichkeiten, die Ihnen für Ihr Unternehmen mehr Leads, mit weniger Kosten und Aufwand bringen können.
 

Seien Sie in der Business-Welt sichtbar:

Im Inbound Marketing geht es nicht nur um Lead Generierung, sondern auch darum präsent zu sein und dort gefunden zu werden, wo auch Ihre Zielgruppe sich aufhällt. So erhöhen Sie die Wahrnehmung Ihres Unternehmens und den Wert Ihrer Marke. Ihre Interessenten können Sie so viel einfacher finden.
 

Verwendung von Resurcen:

Es ist eine Tatsache, dass die Nutzung von Möglichkeiten wie Zeit, Geld und Personal im Inbound Marketing, verglichen mit Outbound Marketing vorteilhafter ist. Dennoch hat jede Strategie Ihren Platz bei der Verbesserung Ihrer Umsätze und Profite.
 

Es gibt immer noch sehr viele Unternehmen die primär Outbound Marketing machen:

Es gibt immer noch sehr viele Menschen die Produkte und Dienstleistungen auf Messen kaufen, durch Telefonaquise und Werbung in Radio und TV werden weiter genutzt um Kunden zu gewinnen. Sie können mit Hilfe von Inbound Marketing auch beide Strategien nutzen und Ihre Integrierte Strategie aus dem was am besten für Sie funktioniert anwenden.
 
Daher liegt auf der Hand, das es keine bessere oder schlechtere Strategie gibt. Beide Strategien können Ihnen helfen Ihre Ziele zu erreichen. Die ein bringt dort bessere Ergebnisse wo die andere Strategie wiederum in einem anderen Bereich punkten kann. So erfassen Sie alle potenziellen Kunden und erhöhen Ihre Chancen, noch mehr Umsatz zu machen.
 
Einige Fakten zu Inbound Marketing:
 
  • Bis zu 60% geringerer Cost per Lead.
  • Bis zu 55% höhere Lead Konversion Rate als bei Outbound Marketing.
  • Besser Messbar als Outbound Marketing.
Haben auch Sie Tipps zum Thema Inbound Marketing? Welche Tipps sind das und wie nutzen Sie die Möglichkeiten von Inbound Marketing für Ihr Unternehmen?
 
Bleiben Sie informiert und abonnieren Sie unseren RSS Feed
 
Tweeten Sie diesen Beitrag auf Twitter!
 
 

3 Schritte zu Inbound Marketing und SEO

3 Schritte zu Inbound Marketing und SEO

SEO ist eine Notwendigkeit und ein wichtiger Teil einer erfolgreichen Online Strategie. Um eine optimierte Webpräsenz aufzubauen, besteht die Notwendigkeit Inbound Marketing und Social Media Strategien anzuwenden.

Wenn Sie es schaffen, ein effektives Inbound Marketing und SEO für Ihr Unternehmen durchzuführen, dann sind Sie Ihren Mitbewerbern immer einen Schritt voraus. Dieser Artikel gibt Ihnen einen Überblick, wie Sie Inbound Marketing und SEO für Ihr Unternehmen nutzen können.

Inbound Marketing dominiert aufgrund seiner Effektivität immer mehr Unternehmen weltweit. Mit dieser Internet Marketing Strategie, spielt die Höhe des Marketing Budget keine Rolle mehr. Vielmehr sind Kreativität und Authentizität gefragt.

3 Schritte zu Inbound Marketing und SEO


1. Social Media Plattformen

Ein wichtiger Bestandteil, der Erstellung einer Web Präsenz, ist es sich in Social Media zu positionieren. Social Media Netzwerke fungieren als mächtige Quelle für Ihr Inbound Marketing.

Diese Social Media Seiten bringen Leads für Ihre Lead Generierung Kampagnen.

2. Social Media Widgets

Eine sinnvolle Platzierung von Social Media Widgets, so das diese leicht von Ihren Followers genutzt werden können, ist wichtig für Ihr SEO und unterstütz auch Ihre gesamt Internet Marketing Strategie.

Sobald Ihre Social Media Popularität zu steigen beginnt und Suchmaschinen Ihren Social Media Content erfassen, erhalten Sie mehr Traffic zu Ihrer Webseite und Ihrem Blog.

3. Marketing optimiertes Web Design

Ein weiterer wichtiger Punkt um Ihren Inbound Marketing Erfolg zu unterstützen, ist Marketing optimiertes Webdesign, das auch Ihre SEO Maßnahmen fördert.

Damit ist nicht das sichtbare Design gemeint, sondern der Bereich der Webseite der für die Augen der Besucher nicht sichtbar ist. Eine sinnvolle Seitentypographie ist selbstverständlich.

Es ist sinnvoll ein CMS zu nutzen damit Sie Ihre Inhalte selbst ändern oder ergänzen können.

Wenn Sie ein Webseiten Re-Design nach Internet Marketing Regeln durchführen, kann Ihnen das helfen Ihre aktuelle online Präsenz für Besucher und Suchmaschinen zu optimieren.

In folge dessen wird Ihre Seite besser von Suchmaschinen erfasst und von mehr Kunden gefunden.

Haben auch Sie Tipps zum Thema SEO? Welche Tipps sind das und wie nutzen Sie die Möglichkeiten von SEO für Ihr online Marketing?
 
Bleiben Sie informiert und abonnieren Sie unseren RSS Feed
 
Tweeten Sie diesen Beitrag auf Twitter!

3 Tips um mit LinkedIn mehr Kunden zu gewinnen

3 Tips um mit LinkedIn mehr Kunden zu gewinnen

LinkedIn ist eine Top Business Social Media Community und hat 75+ Millionen Nutzer weltweit. Diese verschiedenen Business Nutzer teilen Dokumente, Gedanken und Meinungen miteinander.
 
Dieser Artikel beschreibt wie Sie LinkedIn als mächtige Quelle für Medien Kommunikation und Ihr Marketing nutzen können, um potenzielle Kunden anzuziehen.
 
In LinkedIn befinden sich sogenannte Professionals die untereinander über verschiedene Business relevante Punkte kommunizieren und Netzwerken.
 
Durch den wachsenden Trend des Social Media Marketing und der geänderten Gegebenheiten im Internet Marketing und Suchmaschinen, nehmen immer mehr Unternehmen die Möglichkeit wahr sich in Social Media zu präsentieren um Ihre Lead Generierung zu verbessern.
3 Tips um mit LinkedIn mehr Kunden zu gewinnen
Hier sind einige Punkte die es Ihnen ermöglichen sofort in LinkedIn Fuß zu fassen.
 

Mit LinkedIn beginnen

Um sich bei LinkedIn zu präsentieren, sollten Sie sich zuallererst registrieren. Wenn Sie online erkannt werden wollen, sollten Sie einen Usernamen durchgehend benutzen, am besten Ihren Namen. Damit schaffen Sie einen Wiedererkennungseffekt und das ist gut für Ihr online Branding.

Wenn Sie Ihren Nutzernamen auswählen, bedenken Sie, das Menschen primär Geschäfte mit Menschen machen und nicht mit Firmen. Nehmen Sie sich Zeit Ihr Profil zu erstellen. Ihr Profil ist Ihr Internet Marketing Hub!

Ergänzen Sie Ihr Profil mit allen relevanten Daten über Sie und Ihr Unternehmen. Dazu bietet Ihnen LinkedIn Formularfelder an, in die Sie Ihre Webseiten URL, Twitter URL und Ihren Blog eintragen können.
 

Gruppen bei LinkedIn erstellen

Sobald Sie Ihr Profil eingerichtet haben, laden Sie alle Ihre Freunde und Geschäftspartner aus Ihrem Outlook zu LinkedIn ein. Dazu bietet LinkedIn eine Funktion an, also keine Angst, das läuft automatisch.

Der nächste Schritt ist eine eigene LinkedIn Gruppe zu erstellen und alle die Sie kennen und an Ihrem Thema interessiert sind, einzuladen. LinkedIn Gruppen sind ein großartiger Weg Ihr Internet Marketing bei LinkedIn zu kanalisieren.
 

Social Media Widgets für LinkedIn

Als nächstes integrieren Sie Applikationen in Ihr LinkedIn. Sie können Ihren Blog einfügen und Ihre Posts auf Ihrer LinkedIn Seite sichtbar machen. So können die Besucher Ihres Profils sehr leicht Informationen zu Ihrem Business finden.
 
Sie können Ihr Twitter und Slideshare Konto mit LinkedIn vernetzen.
 
Ihre Tweets und Ihre bei Slideshare hochgeladenen Dokumente, werden auf Ihrem Profil sichtbar. So ziehen Sie weitere Interessenten zu Ihrem Business.
 
 
Haben auch Sie Tipps zum Thema LinkedIn? Welche Tipps sind das und wie nutzen Sie die Möglichkeiten von LinkedIn für Ihr Unternehmen?
 
Bleiben Sie informiert und abonnieren Sie unseren RSS Feed
 
Tweeten Sie diesen Beitrag auf Twitter!
 

4 Tipps für effektive Social Media Kampagnen

4 Tipps für effektive Social Media Kampagnen

4 Tipps für effektive Social Media Kampagnen Social Media Kampagnen sind ein großartiger Weg um die Profitchancen für ein Unternehmen zu erhöhen.
 
Jedoch ist es wichtig zu wissen, das eine effektive Social Media Marketing Kampagne schwierig und herausfordernd sein kann.
 
Social Media Marketing verlangt eine andere Herangehensweise als bisheriges Marketing.

Social Media kann Ihnen helfen eine sichtbare und effektive Webpräsenz, für Ihr Unternehmen aufzubauen.
 
Wenn Sie eine Social Media Kampagne für Ihr Unternehmen planen, dann sollten Sie sich auf einige wichtige Punkte konzentrieren.  

Um Resultate aus Ihrem Social Media Marketing zu erzielen, sollten Sie ein gutes Verständnis von Social Media und der effizienten Nutzung haben. Dieses Verständnis ermöglicht es Ihnen Ihre Zielgruppe zu erreichen, auf sich aufmerksam zu machen, Leads zu generieren und diese in zahlenden Kunden umzuwandeln.
 
Je mehr Menschen Sie online mit Ihrer Kampagne erreichen, desto mehr Gelegenheiten erhalten Sie Leads zu generieren.

1. Um mit Ihrer Social Media Kampagne erfolgreich zu sein, sollten Sie einige Regeln befolgen.

Sie sollten sich darauf konzentrieren online interessante Inhalte zur Verfügung zu stellen. Inhalte die in direktem Bezug zu Ihren Produkten und Dienstleistung stehen.
 
Unter anderem, sollten Sie auch Bilder und Videos zu Ihrer Informationspalette hinzufügen.

2. Behalten Sie Ihren ROI (Return on Investment) im Blick. Dieser sagt Ihnen ob Ihre Kampagne erfolgreich, bzw. auf dem richtigen Weg ist.
 
Bevor Sie anfangen, sollten Sie Ihre Ziele und den Aufwand klar definieren. Damit stellen Sie sicher dass Sie bei Abschluss der Kampagne auch Ihre Ziele erreichen.

3. Beteiligen Sie sich aktiv in Social Media! Ihre Beteiligung in Social Media ist ein wichtiger Faktor für den Erfolg Ihrer Social Media Kampagne.

Beachten Sie auch, das andere Soziale Netzwerke auch weitere Menschen anziehen, dort hält sich mit Sicherheit ein Teil Ihree Zielgruppe auf.

Wenn Sie dort aktiv sind, dann können Sie noch mehr Interessenten erreichen und so weitere potenzielle Kunden zu Ihrem Angebot ziehen.

4. Sie sollten auch wissen woher Ihre Kunden kommen (Global, Regional, welche Netzwerk). Auf jeden Fall sollten Sie eine Idee davon haben was Ihre Zielgruppe sucht und benötigt.
 
Haben auch Sie Tipps zum Thema Social Media Kampagnen? Welche Tipps sind das und wie nutzen Sie die Möglichkeiten von Social Media für Ihr Unternehmen?
 
Bleiben Sie informiert und abonnieren Sie unseren RSS Feed
 
Tweeten Sie diesen Beitrag auf Twitter!
 
 

6 Social Media Marketing Taktiken für Ihr Business

Social Media Marketing Taktiken – 6 Social Media Marketing Taktiken für Ihr Business Social Media Marketing ist Erwiesenermaßen ein effektive Marketingmöglichkeit des Online Marketing für Unternehmen, um nachhaltige Erfolge in einem überschaubaren Rahmen zu erzielen.

Social Media – Soziale Netzwerke helfen bei der Lead Generierung und auch bei der Suchmaschinen Platzierung.

Der rapide Anstieg von Social Media Marketing online, mit der Hilfe von Social Media Angeboten wie Facebook, Twitter, Xing, LinkedIn und weiteren, hat Unternehmen in die Lage versetzt sehr kosteneffizient ihre Zielgruppe mit Online Marketing zu erreichen und dadurch das Internet Marketing und die Lead Generierung zu verbessern und mehr Umsatz zu generieren.

Social Media Marketing

Die Nutzung von Social Media als Marketinginstrument erfordert einige Grundkenntnisse, damit auch Sie das Maximum an Erfolg mit Social Media Marketing für sich verbuchen können.

Um Nutzen aus diesen Social Media Kanälen zu ziehen und daraus zu profitieren, sollten Sie mit bedacht an Ihre Aktivitäten herangehen. Sonst riskieren Sie es dort ausgeschlossen zu werden. Sie sollten ständig aktiv in dieser Medien Kommunikation teilnehmen um zufriedenstellende Resultate zu erzielen.

Hier sind sechs (6) Social Media Taktiken die Sie anwenden können um mehr Umsatz aus Ihren Social Media Marketing Aktivitäten zu ziehen.

1- Lernen Sie zu aller erst was Social Media Marketing überhaupt beinhaltet. Lernen Sie wie Social Media Marketing funktioniert und wie es sich vom traditionellen Marketing unterscheidet. Nur wenn Sie es effektiv nutzen können, dann können Sie auch zufriedenstellende Resultate in dieser Form des Internet Marketing für sich verbuchen.

2- Seien Sie relevant zu Ihrer Branche. Engagieren Sie sich dort wo sich Ihre Zielgruppe befindet. Streuen Sie interessante Inhalte in Diskussionen ein, stellen Sie Fragen und hören Sie zu!

3- Untersuchen Sie Ihren Markt. Sie sollten eine klare Vorstellung davon bekommen wer Ihre Kunden sind und wo diese sich aufhalten.
Erst dann können Sie entscheiden, wo und mit welcher Internet Marketing Ansprache Sie auf diese zugehen.

4- Seien Sie ein aktiver Nutzer und tragen Sie etwas Wertvolles zu Ihrer Community bei. Teilen Sie Ihre Meinung, Ihre Ideen mit und diskutieren Sie darüber. In Social Media müssen Sie zuerst geben, bevor Sie nehmen können.

5- Markenbildung – Sie sollten sich und Ihr Unternehmen in den Social Media Plattformen unverwechselbar darstellen. Das ist ein guter Weg um immer wiedererkannt zu werden. Ein hoher wiedererkennungswert macht Sie auffallend anziehend und ist ein Bestandteil der Lead Generierung im Social Media Marketing.

6- Seine Sie großzügig mit Verlinkungen, ganz besonders mit Verlinkungen zu Rich Media Inhalten, wie Videos und Bildern. Das macht Ihre Inhalte noch auffallender und verhilft Ihnen zu einer anziehenden web Präsenz. Nur wenn Sie interessant sind, dann werden Sie auch besucht.

Facebook als Marketing Lösung

Facebook als Marketing Lösung

Facebook als Marketing LösungFacebook ist bereits für tausende von Unternehmen zu einer gewaltigen Marketingmöglichkeit geworden.

Grosse und noch mehr kleinere Unternehmen nutzen Facebook als Möglichkeit um sich vorzustellen, Ihre Produkte und Dienstleistungen mit aktuellen und Potenziellen Kunden zu Diskutieren und um neue Kunden zu gewinnen.

Mit ca. 1,5 Millionen Unternehmen in Facebook, ist Facebook auf dem besten Wege, LinkedIn den Rang als TOP Business Netzwerk abzulaufen. 

Um Social Media Seiten wie Facebook zu nutzen, benötigen Sie ein Grundwissen, wie Soziale Netzwerke funktionieren.
 
Sie sollten sich im Klaren sein, was Ihre Ziele sind und wie Sie davon profitieren wollen, sobald Sie sich in Social Media angeboten wie Facebook an einer Konversation beteiligen.


Facebook Marketing ist eine Strategie, die wenn sie richtig umgesetzt wird Ihnen helfen kann Ihre Präsenz in Facebook, für Ihr Business zu optimieren.

Ihr erster und wichtigster Schritt ist es, potenzielle Kunden zu Ihrer Facebook Fan Page und / oder zu Ihrem Profil zu leiten. Um möglichst viel aus Ihre Facebook Engagement zu heraus zu ziehen ist es für Sie wichtig ein großes Netzwerk aufzubauen.

Diese potenziellen Kunden können nur dann zu Leads konvertiert werden wenn Sie ein effektives Internet Marketing an den Tag legen. Dabei sollten Sie beachten, das Sie die Spielregeln von Facebook einhalten um nicht ausgeschlossen zu werden.

Ein wichtiger Teil in Ihrem Online Marketing, sind Landing Pages. Mit gutem Web Design können Sie diese Landing Pages „auffallend anziehend“ gestalten und Ihre Lead Generierung optimieren.
 
Dadurch erhalten Sie immer mehr Leads im Rahmen Ihres Social Media Marketing.

Halten Sie Ihr Social Media Marketing so, das es sich in das Bild von Facebook einfügt, also natürlich wirkt und nicht wie Internet Marketing. Das wird Ihre Lead Generierung unterstützen.

Soziale Netzwerke wie Facebook bieten Ihnen eine besondere Gelegenheit Ihre Nachricht an Ihre Zielgruppe zu Tragen. Unter anderem bietet Facebook auch Pay Per Klick Marketing an mit dem Sie gezielt Ihre Zielgruppe segmentieren und erreichen können.
 
Damit können Sie zusätzliche Sichtbarkeit erreichen und Leads generieren.

Erstellen Sie ein attraktives Profil und ergänzen Sie dieses mit allen wichtigen Informationen zu Ihnen und Ihrem Unternehmen. Sie sollten über Aktivitäten und Interessen vorstellen die Sie interessieren.
 
Damit können Sie auch aussagen in welcher Branche Sie sich bewegen. Halten Sie Ihre Informationen kurz und bündig.

Primär verbinden Soziale Netzwerke Menschen miteinander. Somit sind zuallererst die Mitglieder dort mehr an Ihrer Person, als an Ihrem Business interessiert.
 
Stellen Sie Informationen über sich ein, die andere interessant finden und diesen Mitgliedern die Möglichkeit geben Sie besser kennen zu lernen.

Nutzen Sie ein interessantes und authentisches Foto von sich. Seien Sie auf Ihrer Wall aktiv und ermutigen Sie auch Ihre Freunde auf Ihrer Wall aktiv zu sein.
 
Eine aktive Wall weckt das Interesse von anderen Besuchern Ihres Profils.

Auf einen aktiver Wall können Ihre Besucher sehen, über welche Themen und Produkte bei Ihnen diskutiert wird. Eine aktive Wall zeigt dass Sie dort wirklich aktiv sind und das erhöht Ihre Glaubwürdigkeit.
 
Haben auch Sie Tipps zum Thema Facebook als Marketing Lösung? Welche Tipps sind das und wie nutzen Sie die Möglichkeiten von Facebook für Ihr Unternehmen?
 
Bleiben Sie informiert und abonnieren Sie unseren RSS Feed
 
Tweeten Sie diesen Beitrag auf Twitter!
 

3 Schritte Zum LinkedIn Marketing

3 Schritte Zum LinkedIn Marketing

3 Schritte Zum LinkedIn Marketing Social Media ist der neueste Trend in der Kundenkommunikation.
 
Dieser Trend hat schon zahlreichen Unternehmen dabei geholfen neue Kunden zu gewinnen, mit aktuellen Kunden in Kontakt zu bleiben und den Service zu verbessern.

In mitten der Sozialen Netzwerke hat sich LinkedIn weltweit zu der begehrtesten und größten Anlaufstelle für Business Nutzer entwickelt.

Dieser Artikel beinhaltet Informationen wie auch Sie LinkedIn für Ihr Marketing nutzen können.

Wie Sie mit LinkedIn beginnen

LinkedIn ist die größte Anlaufstelle für ca. 100 Millionen Fachleute und Unternehmen weltweit und ermöglicht es seinen Mitgliedern sich mit zahlreichen Organisationen und Menschen zu vernetzen und Informationen auszutauschen.

Mit LinkedIn haben die Mitglieder zahlreiche Gelegenheiten sich mit anderen Mitgliedern aus jedem bereich auszutauschen. Die enorme Ansammlung von Unternehmen, Fachbereichen und Organisationen in LinkedIn hilft Mitliedern eine sichtbare web Präsenz zu etablieren.
 
Sie können LinkedIn noch effektiver nutzen wenn Sie Social Media Marketing Taktiken einsetzen. 

 

Gratis Report: 8 Schritte, damit Sie sich auf LinkedIn präsentieren können

 

Setzen Sie Ihr Profil auf

Als erstes sollten Sie ein persönliches Profil in LinkedIn aufsetzen. Dieses Profil sollte Ihre Fähigkeiten, Kenntnisse und Erfahrungen wiedergeben. Diese Informationen können die Besucher Ihres Profils neugierig machen und zu Ihrem Angebot ziehen.

Als nächstes sollten Sie Ihre Kontakte aus Ihrem Outlook zu LinkedIn einladen und bei LinkedIn nach weiteren Kontakten suchen und diese ebenfalls einladen an Ihrem Netzwerk teilzunehmen.
 
Durchsuchen Sie andere Netzwerke in denen Sie aktiv sind und überlegen Sie, wen Sie aus diesen Netzwerken einladen können.

Je mehr Kontakte Sie in Ihrem LinkedIn Netzwerk haben, desto mehr weitere Möglichkeiten ergben sich um Ihr Netzwerk zu vergrößern.

Um passende Mitglieder für Ihr Netzwerk zu finden, können Sie nach Namen, Branchen, Region, Job Titel und anderen Merkmalen suchen.
 

Erstellen Sie Ihre Business Gruppe

inBlurbs LinkedIn Gruppe LinkedIn Gruppen werden sehr effektiv genutzt um Bekanntheit, Wissen und Neugeschäft zu vergrößern.
 
LinkedIn Gruppen fungieren auch als Diskussionsforum für bestimmte Interessengruppen.
 
Hier können Sie die neusten Branchenneuigkeiten erfahren und an Diskussionen teilnehmen zu Themen die Sie interessieren.
 
 
Haben auch Sie Tipps zum Thema LinkedIn Marketing? Welche Tipps sind das und wie nutzen Sie die Möglichkeiten von LinkedIn für Ihr Unternehmen?
Geben Sie mir Ihr Feedback zu diesem Beitrag und geben Sie Ihren Kommentar ab. Ich freue mich von Ihnen zu lesen!
 
Bleiben Sie informiert und abonnieren Sie unseren RSS Feed
 
Tweeten Sie diesen Beitrag auf Twitter!
 

4 Tipps: Social Media Marketing Mit Facebook Leicht Gemacht

4 Tipps: Social Media Marketing Mit Facebook Leicht Gemacht

Social Media Angebote wie Twitter, LinkedIn, Xing und Facebook und einige mehr, sind zu einer einzigartigen Quelle für Kommunikation und Web Marketing geworden.
 
Innerhalb dieser Social Media Seiten hat sich Facebook zu einem der populärsten Angebote, mit über 500 Millionen Nutzern weltweit entwickelt.
 
Facebook und seine zahlreichen Möglichkeiten der Vermarktung ziehen immer mehr Unternehmen an, um das Potenzial von Facebook zur Neukundengewinnung und zum Dialog mit bestehenden Kunden im Rahmen ihrer Inbound Marketing Strategie zu nutzen.
 
Sie können Facebook geschäftlich nutzen indem Sie eine eigene Facebook Fan Page erstellen, Freunde gewinnen und sich in einen Konstruktiven Dialog mit Ihren Zielgruppen begeben. Damit erreichen Sie Aufmerksamkeit und ziehen somit interessierte Besucher zu Ihrer Webseite.
 
Das kann Ihren Umsatz steigern!

Eine Umfrage hat ergeben dass aktuell über 1.5 Millionen Unternehmen eigene Fan Pages bei Facebook betreiben und diese Zahl wächst täglich.
 
4 Tipps: Social Media Marketing Mit Facebook Leicht Gemacht
 
Dieser Artikel bietet Ihnen einen Überblick, über die einfachen Möglichkeiten wie auch Sie im Rahmen Ihrer Inbound Marketing Strategie, Facebook als Sprachrohr nutzen können.
 
Durch Inbound Marketing können Sie sich selber helfen, indem Sie von Ihren potentiellen Kunden gefunden werden, die bereits nach Produkten in Ihrer Branche suchen.
 
Inbound Marketing beinhaltet: Blogging, Social Media, Lead Konvertierung, Lead Pflege und Closed-Loop Analysis

 

1. Facebook Groups

Facebook Gruppen bestehen aus Menschen mit gemeinsamen Interessen oder wurden von Unternehmen ins Leben gerufen, um als Diskussionsplattform zu dienen.
 
Gruppen können sich zu einem viralen Marketing Tool entwickeln und so Ihr Unternehmen und Ihre Produkte noch bekannter machen.
 
 

2. Facebook Fan Page

Die Facebook Fan Page ist eines der bekanntesten Features von Facebook. Facebook Fan Pages sind für jedermann sichtbar und auch für Besucher die nicht bei Facebook angemeldet sind.
 
Eine Fan Page ist eine optimale Möglichkeit um von der Verbreitung von Facebook als Unternehmen zu profitieren und Ihre Besucher, potenziellen Kunden, zu kanalisieren.
 
  • Mit einer eigenen Fan Page können Sie Ihr Unternehmen, Ihre Produkte und Ihre Marke beschreiben und einiges mehr.
  • Sie können Ihre Freunde, Kunden und Leser bei Facebook über Neuigkeiten, Events und Produkte informieren.
  • Sie können auch Ihre Facebook Fan Page durch Facebook eigene Werbung vermarkten und so noch mehr Fans gewinnen.
 
 

3. Social Ads

Mit den Social Ads von Facebook können Sie zielgerichtet, mit der Hilfe Ihres Profils, Ihre Zielgruppen segmentieren, ansprechen und zu Ihrem Angebot ziehen.
 
Mit Social Media Seiten wie Facebook können Sie Ihr Brand Image massiv verbessern und das sehr kostengünstig.
 
Da sich Millionen von Nutzern täglich auf Facebook aufhalten, ist Facebook eine optimale Möglichkeit um mit Viral Marketing auch das Brand Image und die Wahrnehmung Ihrer Marke und Ihres Unternehmens sehr einfach mit Neuigkeiten und Aktivitäten zu erhöhen.
 

4. Geringe Kosten und wenig Zeitaufwand

Facebook ist sehr einfach zu nutzen, das spart Ihnen kosten und Zeit. Es sind keine langwierigen Trainings notwendig. Sie können Ihr Facebook Markting nebenher machen.
 
Durch die Nutzung von Social Media als Sprachrohr für Ihr Unternehmen, können Sie im Rahmen einer konsequent durchgeführten Inbound Marketing Strategie Ihren Cost per Lead um bis zu 60% verringern.
 
Das Engagement in Social Media hilft Ihnen von Ihren Zielgruppen besser wahrgenommen und gefunden zu werden.
 
Je mehr Menschen von Ihnen wissen, desto mehr werden Sie besuchen. Ihr Brand Image und Ihre Umsätze werden steigen.
 
Haben auch Sie Tipps zum Thema Social Media Marketing mit Facebook? Welche Tipps sind das und wie nutzen Sie die Möglichkeiten Social Media Marketing mit Facebook für Ihr Unternehmen?
Geben Sie mir Ihr Feedback zu diesem Beitrag und geben Sie Ihren Kommentar ab. Ich freue mich von Ihnen zu lesen!
 
Bleiben Sie informiert und abonnieren Sie unseren RSS Feed
 
Tweeten Sie diesen Beitrag auf Twitter!