Wie Corporate Blogging kleinen Unternehmen helfen kann

Heute haben die meisten der namhaften und großen online aktiven Unternehmen Vertrauen in die Effektivität von Corporate Blogging, um mit ihren Kunden online zu kommunizieren.

Bloggen ist nicht nur eine großartige Möglichkeit, Ihre Dienstleistungen und Produkte am Markt bekannt zu machen. Es ist es auch eine gute Möglichkeit Ihre Reichweite als Unternehmen, durch einen effektiven Umgang mit Ihren Kunden und potenziellen Kunden zu erweitern.

http://farm2.static.flickr.com/1259/4727024525_2cb7c1fe7b_m.jpgEs ist daher für jedes Unternehmen wichtig, einen Corporate Blog zu unterhalten.

Corporate Blogging ermöglicht es Ihnen, sich präzise auf Ihre Zielgruppe auszurichten und hilft Ihnen bei der Steigerung Ihrer Umsätze dadurch, das Sie im Rahmen der Kommunikation durch Ihren Blog, mehr über die Bedürfnisse Ihrer Zielgruppe lernen.

Durch Ihr Corporate Blogging können Sie wirksamer mit Ihrer Zielgruppe kommunizieren und verbessern so Ihre Chancen Kunden zu gewinnen und bestehende Kunden zu behalten.

Durch Ihr Corporate Blogging unterstützen Sie Ihren Umsatz.

Studien haben ergeben, das Unternehmen die Bloggen, bis zu 55% mehr Besucher zu ihren Webseiten ziehen, als Unternehmen die nicht bloggen. Des Weiteren genießen Unternehmen, die Bloggen eine höhere Glaubwürdigkeit bei Ihrer Zielgruppe.

Unternehmen die bloggen verbessern definitiv ihre online Reputation.

Glaubwürdigkeit kann ein überzeugendes Verkaufsargument sein!

Unternehmen die bloggen machen Suchmaschinen wie Google, Yahoo und Bing sehr schnell auf sich Aufmerksam. Diese Suchmaschinen besuchen die Firmenwebseiten von Unternehmen die bloggen öfter und erfassen diese auch bevorzugt in den Suchergenissen.

Einfach gesprochen, erhöht Corporate Blogging Ihre Chancen von Ihrer Zielgruppe gefunden zu werden, wenn diese nach Produkten und Dienstleistungen sucht, die auch Ihrer Unternehmen anbietet!

Corporate Blogging ist Soft – Selling! Sie machen auf sich aufmerksam und Ihre Zielgruppe entdeckt Ihre Produkte selbstständig, ohne dass Sie diese offensichtlich lobpreisen müssen. Ein Corporate Blog ist ein intelligentes Marketing Tool!

Je mehr wiedererkennbare und interessante Blog Artikel Sie veröffentlichen, desto mehr Chancen eröffnen Sie sich, von Ihrer Zielgruppe gefunden zu werden.

Unternehmen die diese kreative und intelligente Art der Vermarktung nutzen, eröffnen sich alle Chancen, sich weit vor ihren Mitbewerbern zu positionieren.

Corporate Blogging hilft Ihnen bei Ihrem Kunden Service. Indem Sie Anregungen, Kritik und Probleme in Ihrem Blog offen diskutieren, zeigen Sie, dass Sie bemüht sind Lösungen anzubieten. Des Weiteren zeigen Sie, dass Sie eine offene Kommunikation pflegen und Vertrauenswürdig sind.

Es gibt tausende Corporate Blogs weltweit. Um sich abzuheben und mit dem Corporate Blog erfolgreich zu sein, bedarf es Geduld und Einsatz!

Die Belohnung kommt in Form von höheren Ansehen, Vertrauens Ihrer Zielgruppe und mehr Umsatz.

Es ist nicht zu spät für Sie. Beginnen Sie einfach Ihr Corporate Blogging und sehen Sie Ihr Unternehmen schneller wachsen.

Hier sind weitere Artikel zum Thema:

Bleiben Sie informiert und abonnieren Sie unseren RSS Feed

 
Tweeten Sie diesen Beitrag auf Twitter!

Kennen Sie die Marketing-Effektivität Ihrer Webseite?
Wie viele Leads generiert Ihre Seite?

7 Schritte Wie Sie Ihren Online Umsatz erhöhen indem Sie auf Kundenerwartungen eingehen

Online Umsätze werden für Unternehmen immer wichtiger.

Seit seiner Entstehung wächst das Internet exponentiell und ist in der Tat der einzige Markt mit einem enormen und stetigen Wachstumspotential.

Wenn Sie die richtige Strategie nutzen, können Sie Ihren Umsatzziele online sehr viel schneller erreichen.

http://farm5.static.flickr.com/4140/4792748537_6c8bf6c708_m.jpgHier sind sieben einfache Schritte, wie Sie Ihre Online Umsätze, durch das eingehen auf Kundenwünsche schneller steigern können.

1. Identifizieren Sie Ihre Kunden und stellen Sie fest wo sich diese online aufhalten

Als ersten Schritt sollten Sie sich auf das Auffinden Ihrer potenziellen Kunden konzentrieren. Stellen Sie fest wo sich diese online aufhalten und beginnen Sie damit ihnen zuzuhören.

2. Identifizieren Sie Ihre Bedürfnisse des Kunden

Indem sie Ihrer Zielgruppe aufmerksam zuhören, können Sie sehr viele Informationen über ihre Bedürfnisse und Wünsche zusammentragen.

Sie müssen genau verstehen was Ihre Kunden von Ihnen erwarten, bevor Sie ihnen ein Angebot machen.

Diesen Prozess sollten Sie oft widerholen um sicher zu sein das Sie für Ihre Zielgruppe produzieren und nicht irgendwann an dieser vorbei.

3. Geben Sie Ihren Kunden was sie wollen

Es kommt nicht darauf an, das Sie von Ihrem Produkt überzeugt sind! Ihre Kunden müssen davon überzeugt sein!

Wenn Sie auf die Wünsche Ihrer Zielgruppe eingehen, dann gewinnen Sie automatisch neue Kunden und steigern ebenso Ihre Umsätze.

4. Geben Sie Ihrer Zielgruppe gute Gründe Ihre Webseite zu besuchen

Machen Sie aus Ihrer Webseite einen Magneten, der Ihre Zielgruppe anzieht! Bieten Sie hilfreiche Informationen, Events, Webinare und weitere wertvolle Informationen an die Ihre Zielgruppe als wertvoll ansieht und diese dann auch in Social Media mit ihren Freunden teilen möchte.

Je mehr Besucher Ihre Webseite anzieht, desto mehr Umsatzchancen ergeben sich für Sie.

5. Inhalte sind das A und O

Je interessanter und wiedererkennbarer Ihre Inhalte sind, desto mehr Interesse wecken Sie bei Ihrer Zielgruppe.

Ihre Inhalte online entscheiden darüber, wie Ihre Zielgruppe Sie sieht. Mit Ihren Inhalten entscheiden Sie, wie Sie von Ihrer Zielgruppe gesehen werden wollen.

6. Bieten Sie Service

Guter Service spricht sich sehr schnell rum! Ihre Servicequalität ist ein Marketingwerkzeug.

Je besser Ihr Service, desto zufriedener sind Ihre Kunden und werden das auch ihren Freunden weitererzählen.

So wird Ihr guter Ruf an Menschen weitergetragen die Sie vielleicht bis dahin überhaupt nicht kannten.

7. Good Vibration

Motivieren Sie Ihre bestehenden Kunden, um diesen die Gewissheit zu geben, das ihre Entscheidung, bei Ihnen zu kaufen richtig ist. Ihre Kunden sollten sich wohlfühlen, wenn sie mit Ihnen Geschäfte machen.

Mit der Umsetzung der obigen Tipps alleine, heben Sie sich von Ihren Mitbewerbern massiv ab! Das bringt mehr Besucher zu Ihren Angeboten und verschafft Ihnen auch mehr Umsatz. So können Sie in kürzester Zeit online Ihre Umsätze effektiv anheben!

Hier sind weitere Artikel zum Thema:

Bleiben Sie informiert und abonnieren Sie unseren RSS Feed

 
Tweeten Sie diesen Beitrag auf Twitter!

Kennen Sie die Marketing-Effektivität Ihrer Webseite?
Wie viele Leads generiert Ihre Seite?

5 einfache Wege um mit Internet Marketing mehr Kunden zu gewinnen

Internet Marketing ist ein effektiver Weg, um mehr Kunden zu gewinnen.

Durch Internet Marketing und die Möglichkeiten von Social Media, haben Unternehmen Zugriff auf potenzielle Kunden weltweit, zu einem Bruchteil der Kosten verglichen mit dem althergebrachten Offline Marketing.

http://www.blogcdn.com/www.engadget.com/media/2007/07/7-12-07-fast_internet.jpgHier sind fünf einfache Möglichkeiten wie auch Sie Ihr Unternehmen mit Internet Marketing bekannter machen können umso mehr Kunden zu gewinnen.

1. Erstellen Sie eine attraktive Webseite und Blog
Um online Kunden anzulocken, sollten Sie eine Webseite und einen Blog betreiben. Wenn Sie Ihre Webseite und Blog zusätzlich mit Videos und interessanten Berichten versehen, dann werden sich mehr potenzielle Kunden für Ihre Botschaft interessieren.

Je mehr Besucher Sie erhalten, desto mehr Umsatzpotenzial bauen Sie auf. Eine Marketingoptimierte Webseite kann Ihnen helfen noch mehr Umsatz zu machen.

2. Das Anwenden von Artikel Marketing
Mit Artikelmarketing können Sie Ihre Inhalte gezielt in Artikelverzeichnisse einstreuen, so dass diese von Ihrer Zielgruppe bei Bedarf auch gefunden werden können. Das können Sie erreichen indem Sie Ihre Blog Artikel speziell bewerben. Je mehr interessante Inhalte Sie erstellen, desto mehr Chancen haben Sie von potenziellen Neukunden gefunden zu werden.

3. Nutzen Sie optimierte Keywords
Wenn Sie optimierte Keywords innerhalb ihrer Inhalte einstreuen, dann erhöht das Ihre Chancen von Ihrer Zielgruppe gefunden zu werden, wenn diese nach Ihnen online sucht.

4. Verwenden Sie Social Media Marketing
Social Media Marketing ist einfach und effektiv. Mit Social Media können Sie Ihre potenziellen Kunden zielgerichtet ansprechen, indem Sie genau feststellen können welche Bedürfnisse und Wünsche Ihre Zielgruppe hat und sich somit punktgenau auf diese einstellen können.

5. Suchmaschinenoptimierung
Der meiste Webseiten Traffic kommt immer noch von Suchmaschinen! Suchmaschinenoptimierung (SEO) beginnt bei der Erstellung Ihres Webauftritts und zieht sich durch über Ihre Inhalte bis zu Ihren Aktivitäten wie blogging und Social Media.

Der erste Schritt für SEO ist, die Anmeldung in den Suchmaschinen, um diese wissen zu lassen das es Ihre Webseite gibt.

Mit Hilfe dieser fünf einfachen Schritte können Sie langfristig mehr Besucher zu Ihrer Webseite ziehen und somit sich mehr Umsatzchancen eröffnen.

 

Hier sind weitere Artikel zum Thema:

Bleiben Sie informiert und abonnieren Sie unseren RSS Feed

 
Tweeten Sie diesen Beitrag auf Twitter!

Kennen Sie die Marketing-Effektivität Ihrer Webseite?
Wie viele Leads generiert Ihre Seite?

10 Tipps zur Steigerung der Konversion Rate Ihrer Landing Pages

Eine gute Konversion-Rate ist ein Muss für Ihren Geschäftserfolg.

Eine Konversion kann alles sein was zu Umsatz führt! Es kann ein Verkauf, oder ein Lead sein oder jede andere Aktivität die zu mehr Umsatz führt.

http://farm3.static.flickr.com/2723/4514854565_6eac774d93_m.jpgHier sind zehn Tipps für Sie die Ihnen helfen können sehr schnell Ihre Umsatzziele zu erreichen.

Eine gute Landing Page, überzeugt die dort landenden Besucher Ihre Daten, wie Name, Vorname, E-Mail Adresse anzugeben, im Austausch für etwas Wertvolles oder hilfreiches.

Das ist der erste Schritt um mit Ihrer Zielgruppe in direkten Kontakt zu treten und diesen in der Folge weitere Informationen und Angebote zu senden.

Aus diesen Leads können Sie im Rahmen des Lead Nurturing – Lead Pflege Prozesses zahlende Kunden gewinnen.

1. Ihre Landing Page sollte leicht lesbar – „scannbar“ sein. Sie haben maximal 4 Sekunden um Ihren Besucher zu interessieren. Er muss in der Lage sein schnell zu erfassen, was Ihre Landing Page bietet und ob das für ihn interessant ist.

2. Verwenden Sie ein einfaches Design und Farben für Ihren Hintergrund und Text so dass Ihre Landing Page Ihren Besucher beeindruckt und interessiert.

3. Machen Sie Ihre erste Ansprache anziehend, überzeugend und attraktiv, so dass Ihre Besucher vom ersten Moment an gefesselt sind.

4. Farbig unterlegte Schlagzeilen ziehen Aufmerksamkeit auf sich und machen die Landing Page leichter „scannbar“. So kann der Besucher sehr schnell erkennen worum es auf dieser Landing Page geht,

5. Setzen Sie Überschriften in Anführungszeichen. So heben Sie Texte ab und können den Eindruck, den Ihre Landing Page beim Besucher hinterlassen soll gezielt steuern.

6. Nutzen Sie Bilder und Videos um Ihre Landing Page attraktiv zu gestalten. Ihre Bilder sollten klar und Ihre Videos kurz sein. Videos bis zu zwei Minuten sind empfehlenswert.

7. Um professional zu wirken, sollte Ihre Landing Page keine Produktwerbung enthalten.

8. Call to Action! Ein Call to Action ist ein Aufruf an Ihre Besucher eine bestimmte Handlung auf der Landing Page durchzuführen. Dieser Call to Action sollte klar und kurz formuliert sein. Ohne Call to Action verpassen Sie die Gelegenheit möglichst viele Leads zu generieren.

9. Stellen Sie Ihre Qualitäten als Unternehmen in den Vordergrund. Guter Service und zufriedene Kunden sind wirkungsvoller als Lobpreisungen über das eigene Unternehmen und Produkte.

10. Highlight! Heben Sie Textabschnitte mit Textmarker hervor. Überschriften, Untertitel und Call to Action erhöhen die Konversion Rate einer Landing Page massiv.

Mit den obigen Punkten können Sie Ihre Landing Page optimieren und Ihre Chancen auf Umsätze erhöhen. Das erhöhen der Landing Page Konversion Rate bringt Ihnen mehr Leads – Verkaufschancen mit weniger Aufwand.

Hier sind weitere Artikel zum Thema:

Bleiben Sie informiert und abonnieren Sie unseren RSS Feed

 
Tweeten Sie diesen Beitrag auf Twitter!

Kennen Sie die Marketing-Effektivität Ihrer Webseite?
Wie viele Leads generiert Ihre Seite?

5 Tipps damit Ihr Corporate Blog online besser gefunden wird

Um mit Ihrem Corporate Blog erfolgreich zu sein, sollte dieser online auch von Ihrer Zielgruppe gefunden werden.

Zu diesem Zweck müssen Sie Ihren Corporate Blog optimieren.

http://farm5.static.flickr.com/4142/4798454831_1ab1ea2fc6_m.jpgDas optimieren Ihres Corporate Blogs ist der einzige Weg um diesen über Suchmaschinen auffindbar zu machen.

Traffic auf diesen zu ziehen, Leads zu generieren und mehr Umsatz zu machen. Befolgen Sie diese fünf Tipps und Sie können Ihre Ergebnisse verbessern.

1. Artikel-Marketing
Schreiben Sie interessante und überzeugende Artikel, die Sie in verschiedene Kanäle einstreuen. Das erhöht Ihre PR und somit Ihre Relevanz in den Suchmaschinen.

2. Verwenden Sie Social Media Marketing (SMM)

SMM oder Social Media Marketing ist eine der sehr effektive Methode zur Verbesserung Ihrer Suchergebnisse. Mit SMM erhöhen Sie sehr einfach Ihre Reichweite und erreichen So noch mehr potenzielle Kunden.

3. Nutzen Sie SEO für Ihren Corporate Blog
Suchmaschinenoptimierung ist ein Muss für Ihren Blog. Damit verbessern Sie die Internet Suchergebnissen Ihres Blogs. Nutzen Sie Keywords um sich in Ihrem Markt zu positionieren.

4. Backlinks – Rückverweise
Backlinks sind wichtig um Ihre Blog Suchergebnissen zu verbessern. Die Anzahl der Backlinks und der verweisenden Domains sind für Suchmaschinen ein wichtiger Indikator, der Relevanz Ihres Corporate Blogs. Erste Backlinks erhalten Sie durch den Übertrag in Blog Verzeichnisse.

5. Verwenden Sie Suchmaschinen-Marketing (SEM)
SEM – Search Engine Marketing ist ein weiterer Weg, um Ihr Ranking in den Web-Resultaten zu steigern. Sie können Techniken und Strategien für Ihre effiziente SEM so umzusetzen, dass Sie die besten Ergebnisse erhalten. Bezahlte Einträge und PayPer Click sind nur einige Möglichkeiten.

Diese fünf Tipps können Ihnen helfen Ihren Corporate Blog schneller bekannt zu machen.

Neben diesen Marketingmaßnahmen um Ihren Corporate Blog bekannt zu machen, gibt es noch weitere, wie das einreichen Ihrer RSS Feeds in sogenannte RSS Verzeichnisse und der automatisierte Einsatz von Ping Services. So wird Ihr Corporate Blog noch besser in Suchmaschinen gefunden und erreicht noch mehr potenzielle Kunden.

Hier sind weitere Artikel zum Thema:

Bleiben Sie informiert und abonnieren Sie unseren RSS Feed

 
Tweeten Sie diesen Beitrag auf Twitter!

Kennen Sie die Marketing-Effektivität Ihrer Webseite?
Wie viele Leads generiert Ihre Seite?

5 Tipps, wie kleine Unternehmen Inbound Marketing nutzen

Studien zeigen, das Inbound Marketing sich innerhalb der letzten fünf Jahre als effiziente Marketingstrategie bewiesen hat.

Diese senkt die Kosten für die Vermarktung auf bis zu 60% und hilft, die Gewinne durch eine höhere Conversion-Rate, von kleinen Unternehmen mit knappen Budgets, um bis 55% zu erhöhen.

Hier sind fünf Tipps wie auch Ihr Unternehmen, in kürzester Zeit, von Inbound Marketing profitieren kann.

http://farm5.static.flickr.com/4140/4799192136_852cb2386b.jpg1. Vernetzen Sie sich in verschiedenen Netzwerken

Ein guter Weg um Inbound Marketing umzusetzen ist es, Ihre Website mit verschiedenen Social Media Seiten zu verknüpfen.

Soziale Netzwerke im Internet sind die beste Möglichkeit um Ihre Zielgruppe auf Ihre Produkte aufmerksam zu machen.

Diese Möglichkeit ist kostengünstig und die Qualität der dadurch generierten Leads ist weitaus höher als bei anderen Aktivitäten.

Registrieren Sie sich noch heute bei Facebook, Twitter, Xing und LinkedIn.

2. Nehmen Sie an verscheiden Gruppen in Social Media aktiv teil
Hier können Sie Fragen stellen und beantworten und so Ihre Reputation bei Ihrer Zielgruppe aufbauen.

Reputation ist online sehr wichtig. In Gruppen können Sie Ihre Fachkomptenz zeigen und so einen Einblick in Ihr Unternehmen gewähren.

Das steigert Ihre Reputation massiv. Die Stärke Ihrer Reputation entscheidet darüber ob und wieviel Geschäft Sie aus Social Media gewinnen können.

3. Nehmen Sie an Foren teil
Wie für Gruppen gilt auch hier, je mehr Aktiv Sie sind desto besser werden Ihre Ergebnisse.

Ihre Aktivitäten in Foren begünstigen auch die Qualität Ihrer Backlinks. In Foren können Si in Ihren Kommentaren Ihre Signatur einfügen, die Ihre Webseite, Blog und Ihre Social Media Seiten beinhalten kann.

Foren werden seh oft von Suchmaschinen gesannt und wenn Ihre Links dort auftauchen werden diese auch erfasst und online in den Suchergebnissen der Suchmaschinen sichtbar.

4. Streuen Sie Ihren Content online ein
Artikel, Videos, Whitepapers, Bilder, E-Books und Reports sind Content.

Es gibt Zahlreiche Möglichkeiten diesen Content zielgerichtet und Marketingorientiert online einzustreuen.

  • Für Artikel gibt es die Möglichkeit dies in Ihrem Blog einzustellen und in Artikel Verzeichnissen hoch zu laden.
  • Videos können Sie bei Video Seiten wie YouTube und vielen anderen Ihrer Zielgruppe präsentieren.
  • Whitpapers, E-Books und Report erhelten sehr viel Aurmerksamkeit bei Seiten wie Slideshare.
  • Vershen Sie Ihren Content mit aussagekräftigen Beschriebungen und Keywords, damit dieser bei Suchanfragen besser gefunden wird.

5. Nuten Sie Keywords mit hoher Relevanz
Um online gefunden zu werden, sollten Sie Suchbegriffe – Keywords in Ihren Onlineaktivitäten einstreuen. Nehmen Sie sich die Zeit qualitativ gute Keywords zu finden.

Mit diesen Tipps können Sie das Kostengünstige Inbound Marketing sehr einfach auf Ihr Unternehmen anwenden und in kürzester Zeit davon massiv profitieren.

Es gilt: Je mehr Sie machen, desto mehr Ergebnisse erhalten Sie.

Hier sind weitere Artikel zum Thema:

 

Bleiben Sie informiert und abonnieren Sie unseren RSS Feed

 
Tweeten Sie diesen Beitrag auf Twitter!

Kennen Sie die Marketing-Effektivität Ihrer Webseite?
Wie viele Leads generiert Ihre Seite?

5 Hilfen damit Ihr Corporate Blog in Suchmaschinen gefunden wird

Die Verbesserung der Sichtbarkeit Ihres Corporate Blog in den Suchergebnissen der Suchmaschinen, ist wichtig für den Erfolg der Content Strategie.

Mit einer besseren Sichtbarkeit, wird auch die Glaubwürdigkeit eines Unternehmens, mit Hilfe der Website verbessert. Die Anzahl der Besucher erhöht sich und somit auch die Anzahl der Leads.

http://farm5.static.flickr.com/4142/4798454831_1ab1ea2fc6_m.jpgHier sind 5 Tipps wie Sie Ihren Blog bekannter machen und gleichzeitig Ihr Ranking bei den Suchmaschinen erhöhen können.

1. Content Marketing
Erstellen Sie interessante und einzigartige Inhalte und streuen Sie diese in verschiedenen Social Media Kanäle gezielt ein.

Suchmaschinen scannen Social Media Seiten und erfassen somit auch Ihre Inhalte und die Verlinkung zu Ihrer Webseite.

2. Verwenden Sie Social Media Marketing (SMM)
Die Integration von Social Media Marketing SMM ist eine der effektivsten Methode zur Verbesserung Ihrer Suchergebnisse in den Suchmaschinene.

Das steigert Ihre Reichweite und macht Ihre Marke bekannt.

3. Nutzen Sie für Ihren Corporate Blog
Um Ihre Suchergebnisse zu Verbessern ist SEO – Suchmaschinenoptimierung ist ein Muss für Ihren Corporate Blog. Nutzrn Sie Nischen – Keywords um Ihr Suchmaschinen Ranking zu verbessern.

Streuen Sie diese Keywords in Ihre Inhalte ein.

4. Bilden Sie viele Backlinks
Backlinks – Rückverweise sind die neue Währung online. Je mehr Verweise zu Ihnen zurückzeigen, als desto wichtiger werden Ihre Inhalte von Suchmaschinen eingestuft.

Das gewinnen von qualitativ hochwertigen Backlinks ist eine der wichtigsten Aufgaben für Sie um die Internet-Suchergebnissen für Ihren Corporate Blog zu verbessern.

5 . Verwenden Sie Suchmaschinen-Marketing (SEM)
Suchmaschinen-Marketing ist ein weiterer Weg, um das Ranking Ihres Corporate Blog im online bei den Suchmaschinen zu steigern. Übertragen Sie Ihren Blog and Google, Yahoo und Bing. Ziehen Sie auch bezahlte einEinträge in betracht, diese werden schneller erfasst und bringen Ihnen dann schneller Besucher.

Diese fünf Tipps können Ihnen helfen, Ihren Corporate Blog zu vermarkten und Ihr Unternehmen noch bekannter zu machen.

Neben diesen Maßnahmen gibt es noch weitere, wie das Übertragen Ihres RSS Feeds and Feed – Verzeichnisse. Je bekannter Ihr Blog wird, desto mehr Besucher und Interaktion gewinnt er. somit ziehen Sie weitere Aufmerksamkeit auf sich. Das wiederholt sich dann in steigendem Maße immer weiter.


Hier sind weitere Artikel zum Thema:

 

Bleiben Sie informiert und abonnieren Sie unseren RSS Feed

 
Tweeten Sie diesen Beitrag auf Twitter!

Kennen Sie die Marketing-Effektivität Ihrer Webseite?
Wie viele Leads generiert Ihre Seite?

7 Schritte wie Sie Ihren Corporate Blog online bekannt machen

Wenn Sie einen Corporate Blog aufbauen wollen um Ihre Fachkompetenz zu zeigen um Ihre Zielgruppe auf sich aufmerksam zu machen, dann sollten Sie dafür sorgen das Ihr Blog möglichst schnell von Suchmaschinen erfasst wird.

Ein guter Weg um das zu erreichen ist es, den Blog in sogenannte Blog Verzeichnisse einzutragen.

In der globallisierten Welt von heute, ist ein Corporate Blog eine optimale Möglichkeit um sich von Ihren Mitbewerbern am Markt abzuheben und Ihre Zielgruppe wie ein Magnet zu Ihren Angeboten zu ziehen!

http://farm5.static.flickr.com/4142/4798454831_1ab1ea2fc6_m.jpgUm Ihren Blog bekannt zu machen stehen Blog Verzeichnisse zur Verfügung.

Hier sind Möglichkeiten wie Sie diese nutzen können.

1. Suchen Sie Top Blog Verzeichnisse
Eine Liste der Top Blog Verzeichnisse finden Sie bei Google. Geben Sie einfach in die Google Suche “Top Blog Verzeinisse” ein und Sie werden zu den Suchergebnissen geleitet. So machen Sie Ihren Blog auf einen Schlag durch Suchmaschinene besser auffindbar.

2. Wählen Sie die TOP 10 Blog Verzeicnisse aus
Nachdem Sie jetzt eine Auswahl an Blog Verzeichnissen haben, sollten Sie eine List von mindestens 10 Verzeichnissen mit einem hohen Page Rank (PR) zusammenstellen.

3. Stellen Sie eine Liste von relevanten Keywords zusammen
Im Eintragsprozess der Blog Verzeichnisse werden Sie aufgefordert auch Keywords – Tags zu Ihrem Blog einzugeben. Deshalb sollten Sie eine Liste von bis zu neun Keywords haben, die Sie dort eintragen können. Das ist mit der wichtigste Aspekt. Ohne die richtigen Keywords ist diese Maßnahme nicht erfolgreich!

4. Die Blog Beschreibung
In den Blog Verzeichnissen haben Sie auch die Möglichkeit Ihren Corporate Blog zu beschreiben. Stellen Sie zu diesem Zweck eine Keywords optimierte Beschreibung, aus bis zu drei kurzen und einprägsamen Sätzen zusammen. Vermeiden Sie unbedingt Werbeaussagen!

5. Die richtige Kategorie
Achten Sie darauf die richtige Kategorie auszuwählen. Blog Verzeichnisse werden von den Adminstratoren manuell geprüft und eine falsche Kategorie könnte zur Ablehnung Ihres Blogs führen.

6. Regeln der Blog Verzeichnisse einhalten
Halten Sie unbedingt die Regeln der Blog Verzeichnisse ein! Blog Verzeichnisse werden von den Adminstratoren manuell geprüft und eine Regelverfehlung kann zum vollständigen Ausschluss führen.

7. Kostenpflichtige Blog Verzeichnisse
Einige der Verzeichnisse sind kostenpflichtig. Prüfen Sie diese kostenpflichtigen auf Page Rank, Traffic Rank und Anzahl der Backlinks.

Je besser diese Daten sind desto eher kommt hier ein bezahltes Listing in Betracht. Denken Sie daran, Sie kriegen das was Sie bezahlen!

Bleiben Sie informiert und abonnieren Sie unseren RSS Feed

 
Tweeten Sie diesen Beitrag auf Twitter!

Kennen Sie die Marketing-Effektivität Ihrer Webseite?
Wie viele Leads generiert Ihre Seite?

5 Tipps wie kleine Unternehmen Inbound Marketing nutzen können

Inbound Marketing hat sich innerhalb der letzten fünf Jahre als kosteneffizienter Marektingweg für große und kleine Unternehmen erwiesen.

Mit Inbound Marketing senken Unternehmen Ihre Marketingkosten um bis zu 60% und erhöhen Ihre Conversion-Rate um bis zu 55% und somit auch ihre Gewinne.

Inbound Marketing bietet Unternehmen enborme Möglichkeiten, um mit verhältnissmäßig wenig Aufwand, langfristig erfolgreicher zu sein, als ihre Mitbewerber, die Inbound Marketing nicht einsetzen.

http://farm5.static.flickr.com/4140/4799192136_852cb2386b.jpgHier sind fünf Tipps, die Ihnen helfen können auch Ihr Unternehmen, in kürzester Zeit, durch Inbound Marketing erfolgreicher zu positionieren.

1. Nehmen Sie an den Social Media Commnities aktiv teil
Social Media bietet für Sie viel Potenzial an um online besser von Ihrer Zielgruppe wahrgenommen zu werden.

Eine aktive Teilnahme an den verschiedenen Social Media Communities, rückt Sie stärker in den Fokus Ihrer Zielgruppe.

Soziale Netzwerke im Internet sind die beste Möglichkeit für Unternehmen, um sich direkt vor ihrer Zielgruppe zu positioniere um von dieser wahrgenommen zu werden. Facebook, Twitter, Xing und LinkedIn.

2. Mit verschiedenen Gruppen in Social Media vernetzen
Um Ihre Reichweite in Social Media zu erhöhen sollten Sie sich an Gruppen beteiligen. Damit können Sie Ihre Bekanntheit und Ihre Reichweite sehr einfach erhöhen. Eine aktive Beteiligung an Gruppen erhöht auch Ihre Glaubwürdigkeit und das Vertrauen zu Ihnen und Ihrem Unternehmen.

3. Beteiligen Sie sich an Foren um Backlinks zu erhalten
Sie sollten relevanten Foren beitreten und aktiv an diesen teilnehmen um von dort aus Backlinks zu Ihnen zu erhalten. Foren sind angesehen und ein weiterer guter Weg um sich direkt vor Ihrer Zielgruppe zu präsentieren. Je aktiver Sie in Foren sind, desto mehr Backlinks erhalten Sie von dort.

4. Verteilen von Artikeln online
Schreiben Sie Artikel und verteilen Sie diese online in Social Media und Verzeichnissen. Unternehmen können so Ihr Ranking verbessern und in Folge dessen von Ihrer Zielgruppe noch besser gefunden werden. So ziehen diese weitere Interessenten Inbound zu Ihren Angeboten.

5. Verwenden von Keywords mit hoher relevanz
Damit Ihre Zielgruppe Sie auch online findet und Inbound zu Ihnen gezogen wird, sollten Sie relevante Keywords in Ihren Inhalten verwenden.

Diese obigen Tipps, helfen Ihnen Ihr Unternehmen durch Inbound Marketing effektiv und kostengünstig direkt vor Ihrer Zielgruppe zu präsentieren.

 

Bleiben Sie informiert und abonnieren Sie unseren RSS Feed

 
Tweeten Sie diesen Beitrag auf Twitter!

Kennen Sie die Marketing-Effektivität Ihrer Webseite?
Wie viele Leads generiert Ihre Seite?

7 einfache Tipps wie Sie Ihre Zielgruppe schnell über Suchmaschinen erreichen

Ihr Corporate Blog und Ihre Webseite müssen sehr viel Traffic erhalten um Ihnen Umsatz und Gewinne zu bringen.

Hier sind sieben Tipps wie Sie online über Suchmaschinen gezielt Ihre Zielgruppe erreichen und dadurch viele interessierte Besucher zu Ihrem Angebot ziehen.

internet marketing, internet marketing beratung, landing pages, Lead Generierung,online marketing agentur, ranking optimierung,social media marketing agentur,1. Kennen Sie Ihre Kunden
Vor allem müssen Sie Ihre Kunden gut kennen und wissen, wo diese sich online aufhalten.

Wenn Sie das wissen, dann können Sie durch einen Positionierung in diesen Stellen, gezielt auf sich Aufmerksam machen.

Je öfter Sie sich online an entsprechenden Stellen positionieren, desto öfter wird auch Ihre Positionierung von Suchmaschinen erfasst.

So werden Sie auch besser von Ihrer Zielgruppe über Suchmaschinen gefunden.

2. Kennen Sie die Bedürfnisse Ihrer Kunden

Sie sollten versuchen, die Bedürfnisse Ihrer Kunden kennen zu lernen um zu erfahren was diese von Ihnen erwarten.

So können Sie im Rahmen Ihrer Positionierung, auf Ihr erworbenes Wissen zurückgreifen und dieses einsetzen um von Suchmaschinen noch besser gefunden zu werden.

3. Nutzen Sie Social Media
Mit der Hilfe von social Media Angeboten können Sie die vermarktung Ihrer Webseite beschleunigen.

Indem Sie sich in social Media mit Ihren Inhalten positionieren, geben Sie Suchmaschinen eine weitere und effektive Möglichkeit Sie online von Ihrewr Zielgruppe finden zu lassen.

Social Media Marketing wird auch das neue SEO genannt. Soabld Sie in Social Media vertreten sind, werden Sie auch in Suchmaschinen besser von Ihrer Zielgruppe gefunden.

Soziale Netzwerke im Internet

4. Eintrag in Onlineverzeichnisse
Tragen Sie Ihre Webseite in Onlineverzeichnisse ein. In Onlineverzeichnissen können Sie Ihre Kategorien auswählen unter denen Sie gefunden werden wollen.

Jeder Eintrag gibt Ihnen einen sogennanten Backlink- Rückverweis zu Ihrer Website oder Blog und macht Sie wieder ein zusätzliches Stück auffindbarer online.

Onlineverzeichnisse

5. Artikel Marketing
Artikel Marketing, das einreichen von Fachartikeln in verschieden Artikelverzeichnissen online, ist ein beliebter Weg um zusätzliche Backlinks und Traffic zu erhalten.

Dadurch wird Ihre Platzierungen in Suchmaschinen erhöht und führt Ihnen organischen Traffic zu.

Artikelverzeichnisse

6. RSS Verzeichnisse
Onlineverzeichnisse, Artikelverzeichnisse und jett zusätzlich noch RSS Verzeichnisse.

In RSS Verzeichnisse können Sie Ihren Blog RSS Feed eintragen. Sobald Sie Ihren Blogpost veröffentlichen, wird dieser an die RSS Verzeichnisse übertragen und ist dort von Suchmaschinen und Ihrer Zielgruppe auffindbar.

RSS Verzeichnisse

7. Pressemitteilungen
Pressemitteilungen sind nicht nur für die Presse gedacht. Erstellen Sie Pressemitteilungen mit Ihrer Zielgruppe im Fokus und reichen Sie diese Pressemitteilungen in kostenlosen Presseportalen ein. Das ist eine weiter Möglichkeit um Sie von Suchmaschinen und Ihrer Zielgruppe auffindbar zu machen.

Pressemitteilungen

Alle obigen Punkte können Sie gratis umsetzten. Es bedarf nur ein wenig Zeit und Kreativität.

Bleiben Sie informiert und abonnieren Sie unseren RSS Feed

 
Tweeten Sie diesen Beitrag auf Twitter!

Kennen Sie die Marketing-Effektivität Ihrer Webseite?
Wie viele Leads generiert Ihre Seite?

5 Schritte um mehr Kunden anzulocken und den Onlineumsatz zu Steigern

Kunden zu Ihren Angeboten zu ziehen ist unerlässlich um online Umsätze zu generieren.

Daher sind effektive Marketing Strategien erforderlich, die Ihnen helfen mehr Kunden zu Ihren Angeboten online zu ziehen.

Hier sind einige einfache Schritte, um mehr Kunden anzulocken um den Umsatz zu steigern.

http://farm5.static.flickr.com/4140/4792748537_6c8bf6c708_m.jpg1. Mehr Besucher durch interessante Inhalte anziehen

Veröffentlichen Sie interessante, wiedererkennbare und hilfreiche Inhalte online.

Ihre Inhalte haben den Zweck als Magnet für Ihre Zielgfruppe zu wirken und Ihre potenziellen Kunden zu Ihren Angeboten zu ziehen.

Je mehr Inhalte dieser Art Sie veröffentlichen, desto mehr Chancen erarbeiten Sie sich von Ihrer Zielgruppe gefunden zu werden.

Je mehr Besucher desto mehr Umsatzchancen.

2. Wettbewerbe und Preisauschreiben

Machen Sie Preisauschreiben und Wetbewerbe. Stellen Sie dadurch indirekt Ihre Produkte und Dienstleistungen in den Mittelpunkt.

Als Preise können Sie Ihre Produkte und oder Gutscheine zu diesen verlosen. Ihre Kreativität ist gefragt!

3. Gratis EBooks und Whitpapers
Stellen Sie Ihrer Zielgruppe EBooks und Whitpapers zum gratis download zur Verfügung.

Bewerben Sie diese EBooks und Whitpapers online. EBooks und Whitpapers sind gute Magneten um Interessenten online zu Ihren Angeboten zu ziehen.

4. Geben Sie gratis Hilfestellung bei Problemen
Bieten Sie durch Ihren Blog gratis Hilfestellung bei Problemen und Fragen an.

Informieren Sie auch Ihre Communities in Social Media. Das spricht sich herumm und guter Service ist ein mächtiges Marketing Tool!

5. Interaktion und Kommunikation
Bleiben Sie mit Ihrer Zielgruppe immer in Kontakt. Antworten Sie auf Kommentare und Fragen.

Halten Sie die Konversation am Leben, indem Sie offene Fragen stelle und nach Meinungen, Kritik und Verbesserungsvorschlägen fragen.

Das macht weitere Interessenten auf Sie aufmerksam, die in Folge dessen Ihren Blog und Ihre Webseite mit Ihren Produkten besuchen.

Online gilt:

  • Seien Sie authentisch.
  • Je mehr Sie klappern, desto mehr Aufmerksamkeit erregen Sie.
  • Je mehr Aufmerksamkeit Sie haben, desto mehr Besucher kommen zu Ihnen.
  • Besucher sind der Schlüssel für Umsatz!


Bleiben Sie informiert und abonnieren Sie unseren RSS Feed

 
Tweeten Sie diesen Beitrag auf Twitter!

Kennen Sie die Marketing-Effektivität Ihrer Webseite?
Wie viele Leads generiert Ihre Seite?
 

3 Tipps Wie Sie mehr Kunden gewinnen

Kunden spielen für den Unternehmenserfolg die wichtigste Rolle.

Ob online oder offline, der Unternehmenserfolg hängt im wesentlichen von der Kundenzufriedenheit ab.

Im allgmeinen wurden Kunden in der Vergangenheit mit traditionellen Marketingmethoden, wie Werbeanzeigen, TV, Radio, Ladenlokale und Telefonaquise generiert.

http://farm3.static.flickr.com/2723/4514854565_6eac774d93_m.jpgDas Kundenverhalten hat sich durch das Internet und die massiver Verbreitung von Social Media gewandelt.

Der Kunde von heute vertraut bezahlten Werbebotschaften nicht mehr. Er vertraut Freunden und seinem Social Media Netzwerk.

Wenn der Kunden von heute Waren und Dienstleistungen erwerben will, geht er zuerst online und sucht in Suchmaschinen wie Google, Bing und Yahoo.

Der Kunde von heute fragt sein Netzwerk nach Empfehlungen und Meinungen zu Produkten und Dienstleistungen.

Der Kunde von heute recherchiert online über das Unternehmen, mit dem er ins Geschäft kommen will. Ob B2C oder B2B das Käuferverhalten ist identisch!

Laut Studien werden Im B2B Bereich über das Internet und Social Media nachweislich Geschäfte für Investitionsgüter bis zu einem Volumen von €400k angebahnt.

Hier sind einige Tipps wie Sie Ihre Zielgruppe anlocken können:

1. Ihre Webseite sollte die notwendigen Services anbieten
Kunden online erwarten rasche und effiziente Lösungen für ihre anliegen.

Kunden neigen eher dazu, auf Webseiten zu gehen die sie direkt und schnell zum Ziel führen. Wenn Sie eine Shopping Webseite betreiben, dann sollten Sie eine breite Palette von Dienstleistungen für Ihre Kunden bereithalten, um sich von Ihren Mitbewerbern abzuheben.

Einige Mehrwertdienste wie 24 * 7 Kundenservice, effiziente Zahlungsdienste, flexible Zahlungsmöglichkeiten und verbesserte Sicherheit für Kreditkarten sind Beispiele für einige der Dienstleistungen, die Kunden von Ihnen erwarten.

2. Ihre Webseite sollte einfach zu navigieren sein
Wann immer ein Kunde Ihre Website besucht, kommt er oder sie um ein relevantes Produkt zu finden. Dieser Besucher erwartet relevante Informationen wie Kontaktdaten und produktbezogene Infos.

Ihre Webseite sollte einfach zu navigieren sein und Flexibilität bieten, so dass die erforderlichen Informationen für den Besucher leicht zu finden sind. Auch der Inhalt sollte eindeutig sein und sollte die potenziellen Kunden auf Ihre Webseite ziehen und zu Ihren Produkte.

3. Ihre Landing Pages sollten klar und effizient sein
Wenn Sie durch verschiedene Lead-Generierung Kampagnen Kunden gewinnen wollen, dann sollte die erste Seite, auf der diese Besucher landen, die Landing Page sein.

Ihre Landing Pages sollten gut und klar aufgebaut sein. Denn das Ziel der Landing Pages ist es, die Kontaktdaten Ihres Besuchers zu erhalten, also einen Lead – Verkaufschance zu generiren, um diesen Lead in Folge dessen zu kontaktieren und zum Geschäftsabschluss zu bewegen.

Einige andere Services um Kunen zu Ihrer Webseite zu locken können sein: Kundenservice, Angebote und Preisnachlässe und Preisausschreiben.

 

Bleiben Sie informiert und abonnieren Sie unseren RSS Feed

 
Tweeten Sie diesen Beitrag auf Twitter!

Kennen Sie die Marketing-Effektivität Ihrer Webseite?
Wie viele Leads generiert Ihre Seite?

4 Gründe, warum Unternehmer einen Coprorate Blog starten sollten

Ein Coprorate Blog kann zu einer Informationsplattform eines Unternehmen Aufgebaut werden, um Kunden und Interessenten über Produkte und Neuigkeiten zu informieren und um Service anzubieten.

Durch die massive Verbreitung des Internets weltweit, gibt es Hunderttausende von Unternehmen die sich online um Gunst von Kunden bewerben.

Jedes dieser Unternehmen verstärkt sein Business durch den Einsatz einer Unternehmenswebseite und eines Corporate Blogs.

http://farm2.static.flickr.com/1259/4727024525_2cb7c1fe7b_m.jpgDieser Artikel enthält Informationen über Vorteile von Corporate Blogs für kleine Unternehmen.

Unternehmen die sich online präsentieren, müssen auf die Bedürfnisse ihrer Zielgruppen eingehen um erfolgreich zu bestehen.

Um eine effiziente Internet Marketing Strategie zu entwickeln und eine effektive Lead Generierung zu etablieren, müssen Unternehmen ein Budget Personal und Kreativität einsetzen.

Speziell für kleine Unternehmen, sollte eine optimierte Marketingstrategie einsgesetzt werden um mehr Leads und Geschäft zu generieren. Das funktioniert auch mit geringeren Budgets.

Innerhalb der letzten Jahre haben Möglichkeiten wie Blogging immer mehr Unternehmen erreicht und werden von diesen erfolgreich eingesetzt um mit Ihren Zielgruppen ins Gespräch zu kommen.

Dieser Effekt wird auch durch die Vernetzung der Blogs mit Social Media verstärkt und führt zu einer vielfachen Reichweitenerhöhung mit einfachem Einsatz.

Einige der Hauptgründe, warum kleine Unternehmen einen Corporate Blog haben sollten, sind hier unten angegeben:

1. Ein Corporate Blog bring Traffic zu Ihrer Webseite

Unternehmen die bloggen erhalten bis zu 55% mehr Traffic zu ihren Webseiten, als Unternehmen die nicht bloggen.

Wenn Sie Ihren Blog regelmäßig aktualisieren und und dieser mit Social Media vernetzt ist, erhalten diese zusätzlichen Traffic von den Social Communities. Damit erreichen Unternehmen mit einem überschaubaren Aufwand eine vielfach größere Reichweite.

2. Ein Blog hilft bei der Verbesserung des Suchmaschinenrankings

Business Blogs sind eine Möglichkeit, das Suchmaschinen-Ranking für Ihre Produkte zu verbessern.

Mit verbesserten Suchmaschinenranking wird Ihre Webseite in den Suchmaschinenergebnissen öfter angezeigt, also öfter von Ihrer Zielgruppe gefunden.

Ein Corporate Blog der regelmäßig aktuallisiert wird, wird öfter von den Suchmaschinen Spyder besucht. Blogs werden bevorzugt von den Suchmaschinen erfasst.

3. Ein Corporate Blog hilft beim Suchmaschinenmarketing

Wenn Sie interessante und wiedererkennbare Inhalte veröffentlichen, dann machen Sie sich interessant für Suchmaschinen.

So erhöhen Sie Ihr Suchmaschinenranking, verbessern so Ihr Suchmaschinenmarketing und werden von potenziellen Kunden öfter gefunden.

So können Sie in sehr schnell in den ersten Top 10 Suchergebnissen erscheinen und noch mehr potenzielle Kunden zu Ihren Angeboten ziehen.

4. Ein Corporate Blog ist kosteneffizient

Ein Corporate Blog benötigt kein Budget für Programierer oder Webdesigner.

Einmal installiert, können Sie Artikel in diesen einstellen und Aktuallisieren.

Ihren Corporate Blog können Sie mit wenigen Mausklick mit Ihren Social Media Communities verbinden und so Ihre Artikel auch dort automatiert einstreuen .

Je aktiver Sie im Bereich Social Media sind, desto höhere ist die Chance für Sie in den Top-Seiten von Suchmaschinen zu erscheinen, ohne das Sie dafür ein riesiges Budget vorab bereitstellen müssen.

Bleiben Sie informiert und abonnieren Sie unseren RSS Feed

 
Tweeten Sie diesen Beitrag auf Twitter!

Kennen Sie die Marketing-Effektivität Ihrer Webseite?
Wie viele Leads generiert Ihre Seite?

Einrichten eines Corporate Blog und dessen Vermarktung ist einfacher als Sie denken

Internet-Marketing ist nichts anderes als die Entwicklung verschiedener Marketingstrategien um Ihr Geschäft online zu fördern.

Es gibt verschiedene Marketingstrategien, die ein Unternehmen nutzen kann um online Kunden zu gewinnen.

Ein aktuelle Internet-Marketing-Strategie, die für Unternehmen online sehr nützlich ist, ist Blogging.

Bloggen hilft Unternehmen, Besucher online auf Ihre Webseite und somit auf Ihre Angebote zu bringen.

Mittlerweile haben alle großen und die meisten kleinen Unternehmen einen gut gestalteten Blog, der mit sehr vielen, für die Zielgruppe relevanten Inhalten gefüllt ist.

http://farm5.static.flickr.com/4056/4515491170_b0765b8c57_z.jpg

Es gibt viele Vorteile, einen Corporate Blog für Ihr Unternehmen in einzuführen.

Mit der Hilfe verschiedener Blog Softwaren, die im Internet heute verfügbar sind ist es einfach gewordenen einen Corporate Blog umzusetzen.

Sie können sehr einfach Ihren Blog, ohne die Hilfe eines Web Designers oder Programierers aufsetzen.

Sie können Ihre Website so regelmäßig aktualisieren, ohne die Notwendigkeit das Sie auf jemanden warten müssen, der es für Sie tut. Ihr CEO's Blog kann direkt vom CEO mobil aktualisiert werden.

Die Entwicklung einfacher Blog- Software hat es für Unternehmen einfach gemacht, Ihren Anteil am Social Media Marketing auszubauen.

Es gibt zahlreiche Wege Ihren Blog in Social Media zu platzierenm, um mehr Besucher und Kunden auf Ihre Webseite zu ziehen. Einige davon werden hier beschrieben.

1. Anmeldung bei Suchmaschinen und Blog Verzeichnisse
Erster Schritt ist die Anmeldung Ihres Blogs in Suchmaschinen und Blog Verzeichnisse.

Sobald Sie Ihren blog ein mal angemeldet haben, besuchen die jeweiligen Spyder Ihren Blog regelmäßig und es gibt deshalb keine Notwendigkeit Ihren Blog mehrmals anzumelden.

Wenn Sie dann zusätzlich noch Ihre XML Sitemap bei Google, Yahoo und Bing anmelden, werden die Suchmaschinen automatisch darüber informiert, sobald neue Seiten – Inhalte in Ihrem Blog veröffentlicht werden .

2. Ping Services

Fügen Sie Ihren blog RSS Feed zu Ping Services hinzu. sobald Sie neue Inhalte veröffentlichen, werden diese automatisch an diese Ping Serives verteilt und informieren so auch andere Seiten über frischen Content in Ihrem Blog.

Das kann für weitere Besucher sorgen.

3. Automatisierte Übermittlung an Social Media Communities
Sie können ihren Blog mit Ihren Social Media Communities, so wie Facebook, Twitter, LinkedIn uhnd einige mehr verbinden.

So erscheinen Ihre neuen Blog Artikel sofort nach frieschaltung in diesen Social Communities.

So erreichen Sie noch mehr potenzielle Besucher und Kunden.

 

Tweeten Sie diesen Beitrag auf Twitter!

Kennen Sie die Marketing-Effektivität Ihrer Webseite?
Wie viele Leads generiert Ihre Seite?