Inbound Marketing gezielt kostengünstige Lead-Generierung und wo Sie anfangen sollten?

Wenn Unternehmen sich der Möglichkeiten der Inbound Marketing-Strategie bewusst werden, dann wissen sie meistens nicht, wo sie anfangen soll.

kostengünstige lead generierungDie notwendigen Aufgaben, die es zu erledigen gilt, um eine effektive Lead Generierung aufzusetzen, sehen manchmal für die meisten Unternehmen und Marketing Profis überwältigend aus!

Meistens aucht die Frage auf, “wo finde ich eine Ressource, um alle losen Enden miteinander zu verbinden”, um einfach loszulegen und Ergebnisse zu erzielen?

Letztendlich gibt es bei einer so erfolgreichen und auch komplexen Strategie wie Inbound Marketing keinen einfachen Weg oder eine Abkürzung. Diese Strategie ist ein “je mehr Sie investieren, desto mehr bekommen Sie zurück” weg.

Zum Beispiel Blogging

Sobald Sie mit dem Bloggen beginnen, ist es Ihre Motivation von Ihren Zielgruppen durch den Blog und die veröffentlichten Artikel gefunden zu werden! Je mehr Blog-Artikel Sie veröffentlichen desto mehr Chancen haben Sie, von potenziellen Kunden, die auch das suchen was Sie anzubieten haben, gefunden zu werden.

Wie viele Artikel sollten Sie veröffentlichen? Sollten Sie Artikel täglich oder wöchentlich veröffentlichen? Je mehr Sie einsetzen desto mehr bekommen Sie heraus. Studien zeigen, dass Unternehmen, die täglich Blog Artikel veröffentlichen bis zu fünf Mal mehr Leads als generieren, als Unternehmen die keine Corporate Blog haben. !

Unternehmen, die täglich mehrere Artikel, 2 bis 5-mal veröffentlichen, vergrößern ihre Chancen von Ihrer Zielgruppe Gefunden zu werden. Studien zeigen, dass Sie auch Ihre Chancen steigen, online gefunden zu erhöhen, sobald Sie 300 Blog-Artikel und mehr veröffentlicht haben.

Wenn Sie mich fragen, wo Sie anfangen sollen? Dann würde Ich vorschlagen, dass Sie einen Corporate Blog starten und hilfreiche 600 Wort Artikel veröffentlichen. Die Ideen für die Blog Artikel können Sie aus Ihren Kunden Support-Anfragen und Kunden-E-Mails ziehen. So können Sie sicherstellen, dass Sie Ihr Publikum direkt, mit Lösungen für ihre Probleme ansprechen.

Sie sollten Ihre Blog Inhalte in Sociel Media zu vermarkten. Vermarkten Sie Ihre Inhalte auf Social Media Websites wie Twitter, Facebook, Xing und LinkedIn, um Ihre Reichweite zu vergrößern.

Mein Vorschlag ist, es dass Sie mit einem Blog Artikel pro Woche beginnen und das langsam von Monat zu Monat steigern.

Sie werden sehen, innerhalb der kommenden Monate werden Sie immer mehr interessante und anziehende Inhalte online, in Ihrem Blog veröffentlichen und darüber immer mehr Besucher zu Ihren Angeboten ziehen.

Um die Lead Generierung durch Blogging voranzutreiben, sollten Sie an das Ende eines jeden Ihrer Blog Artikel eine sogenannten „Call to Action“ einfügen. In diese CTA rufen Sie Ihre Blog Leser dazu auf etwas u tun. Vorzugweise sich in einen Formular zu registrieren oder Sie für eine kostenlose Beratung telefonisch zu kontaktieren, etc..

Um das ganze weiter zu beschleunigen, könnten Sie an weitere Mitglieder Ihres Teams die Fähigkeiten wie Blogging und Social Media Marketing weitergeben und so Ihre Reichweite und Einsatzkraft explosionsartig erhöhen. Damit erhöhen Sie Ihre Chancen gefunden zu werden und noch mehr Traffic zu Ihren Angeboten zu ziehen massiv!

Hier sind einige Fakten über das Bloggen und zu Inbound Marketing:

Die Inbound Marketing Strategie fokussiert sich darauf, von Kunden online gefunden zu werden, wenn diese nach Produkten und Dienstleistungen suchen, die auch Ihr Unternehmen anbietet.

Mit Inbound Marketing, gewinnen Unternehmen das Vertrauen und die Aufmerksamkeit von Kunden, indem Sie interessante und wieder erkennbare Inhalte online, im Blog, Social Media und Foren publizieren.

Inbound Marketing ist 62% günstiger als traditionelles Marketing.

Fakten über Corporate Blogging!

Firmen, die Bloggen habe:

  • Bis zu 55% mehr Traffic.
  • Bis zu 97% mehr Inbound Links.
  • Bis zu 434% mehr Seiten in Suchmaschinen indexiert.

 

Studien zeigen, dass 57% der Unternehmen, durch ihren Blogging Aufwand neue Kunden gewonnen haben.

 

Bleiben Sie informiert und abonnieren Sie unseren RSS Feed

Tweeten Sie diesen Beitrag auf Twitter!


Ziehen Sie Ihre Käufer mit Artikel Marketing an und generieren Sie so mehr Verkaufschancen

Bei Google gefunden werden und mehr Umsatz machen!

Laden Sie den gratis Bericht hier runter!


5 Tipps, wie Sie Ihren Webseiten Traffic mit einem Corporate Blog erhöhen, um mehr Leads und Umsatz zu generieren

Jedes Unternehmen versucht, aus seinen bestehenden Resurcen die besten Ergebnisse zu erzielen.

Unternehmen mir begrenzten Resurcen müssen zwangsläufig verschiedene Wege abwägen um Erfolge zu erzielen.

6 Tipps, wie Sie Ihren Webseiten Traffic mit einem Corporate Blog erhöhen, um mehr Leads und Umsatz zu generierenDas Onlinemarketing und Social Media sind mittlerweile zu prominnten Wegen des Marketings geworden. Überall wo man hinsieht wirbt irgendein Unternehmen mit Google PPC, Bannern, in Social Media usw. um neue Kunden.

Eine kostengünstige Möglichkeit, um die Aufmerksamkeit Ihrer Zielgruppe zu bekommen, ist ein Corporate Blog. Blogartikel können In-House oder von Externen Journalisten erstellt werden, abhängig von der Strategie und dem Budget.

Ein Corporate Blog sollten klar sein, schnell auf den Punkt kommen und grammatikalisch korrekte kurze Informationen enthalten. Ferner sollten Blog Artikel leicht von einem durchschnittlichen Online-Nutzer gelesen werden können.

“Reichweite” ist der Schlüsselfaktor für den Erfolg oder eines Corporate Blog entscheidend.

Hier sind einige Tipps, um die Reichweite und den Web-Traffic auf Ihre Corporate Blog zu erhöhen:

1. Schreiben Sie nur qualitativ hochwertige Artikel, die das Interesse Ihrer Zielgruppe wecken.
2. Seien Sie in Relevanten Foren aktiv. Das erhöht Ihre Sichtbarkeit gegenüber Ihrer Zielgruppe
3. Melden Sie Ihren Corporate Blog bei Blog Verzeichnissen und Blog Suchmaschinen an
4. Recyceln Sie Ihre Blog Inhalte bei Bedarf
5. Bieten Sie Ihren Besucher kostenlose Berichte zum Download an

Wenn Sie es nicht möglich ist diese Punkte aus eigener Kraft umzusetzen, dann holen Sie sich qualifizierte externe Hilfe um Ihr Marketing anzuschieben.

Bleiben Sie informiert und abonnieren Sie unseren RSS Feed

Tweeten Sie diesen Beitrag auf Twitter!

 

====================================================================

Ziehen Sie Ihre Käufer mit Artikel Marketing an und generieren Sie so mehr Verkaufschancen

Bei Google gefunden werden und mehr Umsatz machen!

Laden Sie den gratis Bericht hier runter!

====================================================================

Warum Sie Ihre Corporate Blog mit Social Media verbinden sollten

Das verbinden Ihres Blogs mit einer oder mehreren Social Media Plattform, wo Sie mehr Aufmerksamkeit erlangen könnten klingt sehr interessant für jede Unternehmen.

Der Aufbau und die Pflege eines Corporate Blog helfen Ihnen auf dem Laufenden zu bleiben und die Branchen Trends im Auge zu behalten. Ein Corporate Blog hilft Ihrem Unternehmen, in sozialen Medien, bei Ihren Zielgruppen bekannter zu werden und dabei Geschäftskontakte zu knüpfen.

Corporate Blog mit Social Media verbinden

Wie Sie Ihre Marke in Social Media mit einem Corporate Blog bekannt machen

Eine dreißig Meter hohe Werbetafel zur Förderung Ihrer Marke kann wirklich sehr teuer werden. Das vernetzen Ihres Corporate Blogs mit Sociel Media Seiten dagegen ist gratis und hilft Ihnen, von Ihren Zielgruppen bei Twitter, Facebook, Xing und LinkedIn wahrgenommen zu werden.

Ein Corporate Blogs bringt gezielt Traffic – Besucher zu ihrer Webseite. Unternehmen die Bloggen erhalten bis zu 55% mehr Traffic. Diesen Traffic können Sie auf optimierte Landing Pages leiten und so Business Leads – Verkaufschancen generieren.

Business Leads die mit dieser Methode (Inbound Marketing) generiert werden, sind 62% billiger und haben einen bis zu 55% höhere Konversion-Rate als traditionelle Werbemaßnahmen!

Tools um Ihren Corporate Blog mit Social Media Seiten zu vernetzen

Die bereits bestehenden Blog-Tools auf Social Media Seiten erhöhen die Wirksamkeit Ihrer Content-Vermarktung. Unternehmen haben hier die Möglichkeit, ihre Blogartikel direkt dort zu veröffentlichen, wo ihre Zielgruppen sich befinden.

Es gibt viele Tools wie ping.fm, dlvr.it, Tumblr und Posterous die automatisch Ihren Content an Social Media Seiten übertragen, sobald Sie einen Blogartikel veröffentlicht haben. Ihren Blog mit Sociel Media zu synchronisieren hilft bei der Generierung von mehr Leads und Umsatz für Ihr Unternehmen.

Social Networking Seiten haben mehrere Hunderte Millionen Nutzer weltweit und bieten eine geeignete Plattform um Ihren Content – Corporate Blog. Ihre Sichtbarkeit online steigt und die Anzahl Ihrer Webseitenbesucher.

Fakten zu Corporate Blogging!

Firmen die bloggen haben bis zu:

  • 55% mehr Traffic auf Ihren Webseiten.
  • 97% mehr Inbound Links zu Ihren Onlineinhlten.
  • 434% mehr erfasste Seiten in Suchmaschinen.

 

Studien zeigen, dass 57% der Unternehmen, die einen Corporate Blog betreiben, darüber schon Kunden gewonnen haben.

Marketing Tipp: Blogging verknüpft mit Social Media hilft bei der der Neukundegewinnung. Ein Corporate Blog hilft Ihnen dabei, mit Ihrer Zielgruppen in Kontakt zu bleiben, Glaubwürdigkeit aufzubauen und direktes Feedback zu sammeln.

Bleiben Sie informiert und abonnieren Sie unseren RSS Feed

Tweeten Sie diesen Beitrag auf Twitter!

 

====================================================================

Corporate Blog mit Social Media verbinden

Bei Google gefunden werden und mehr Umsatz machen!

Laden Sie den gratis Bericht hier runter!

====================================================================

6 Tipps wie Sie mit lokalem Internet Marketing mehr Kunden für Ihr Restaurant gewinnen

Restaurants sind meistens abhängig von lokalen Gästen. Wie für jedes andere Unternehmen, ist es für sie wichtig gefunden und besucht zu werden.

http://nuancedmedia.com/wp-content/uploads/2011/01/google_places.jpg

Wie kann lokales Internet Marketing helfen, Kunden und Umsatz für Ihr Restaurant zu steigern?

Wenn Menschen nach Produkten und Dienstleistungen suchen, dann gehen sie immer öfter zu aller erst in das Internet um ihre Recherchen durchzuführen. Potenzielle Kunden suchen m Internet auch nach lokalen Angeboten aus Ihrer Stadt oder Region! Diese potenziellen Kunden nutzen die Google Suche, um Sie zu finden!

Somit müssen auch Sie besser bei Google gefunden werden um mehr Kunden zu gewinne!

Im Internet sind Sie das was Sie veröffentlichen! Was sind Sie?

— David Meermann Scott —

Hier sind einige bewährte Internet Marketing Strategien, um Ihre Online-Präsenz zu optimieren und um Ihre Chancen zu verbessern, von Ihren potenziellen Kunden lokal gefunden und besucht zu werden.

1. Video

Eine gute Möglichkeit für ein Restaurant, um Vertrauen aufzubauen ist es, zufriedene Gäste zu bitten, einen kurzen Videobericht über das Restaurant zu abzugeben. Laden Sie dann die so produzierten Videos bei YouTube und Facebook hoch und verbreiten Sie diese über weitere soziale Medien wie Twitter und Xing.

Wichtig: Binden Sie Ihre Videos auch in Ihre Webseite ein.


 

 

 

 

 

 

 

 

Es ist nicht notwendig ein großes Budget zu haben, um qualitativ hochwertige Videos für den Aufbau Ihrer Marke zu produzieren. Darüber hinaus sind professionell produzierte Videos nicht wirksam und werden von der Kommunity nicht beachtet und mit Missachtung gestraft. Es ist effizienter, Flip-Cams zu kaufen und Ihre Mitarbeiter täglich Videos filmen zu lassen. Das zeugt von Authentizität!

Diese Videos sind glaubwürdiger, zeigen die menschliche Seite eines Unternehmens und bilden Ihre Marke auf einer persönlicheren und bemerkenswerteren Weise.

Ihr Video-Content wird von Suchmaschinen indiziert und hilft Ihnen besser von Ihrer Zielgruppe gefunden zu werden. Jedes von Ihnen und Ihrem Team produzierte Video, verbessert Ihre Chancen von Ihren potenziellen Neukunden gefunden zu werden!

2. Corporate Blog

Eine weitere Möglichkeit ist es, einen Corporate Blog aufzusetzen um mit Ihren Gästen und potenziellen neuen Gästen in einer offenen und freundlichen Art zu kommunizieren.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Ein Corporate Blog bietet Ihnen die Möglichkeit für Ihr Restaurant, Ihre Fachkompetenz zu zeigen, direktes Feedback von Ihren Zielgruppen zu erhalten, über die Bedürfnisse Ihrer Zielgruppen zu lernen und Ihre Dienstleistungen und Produkte darzustellen und zu verbessern.

Ein Corporate Blog schafft Vertrauen und Glaubwürdigkeit. Ihre Blog-Inhalte werden bevorzugt von Suchmaschinen indiziert und machen Sie besser auffindbar.

Jeder Artikel verbessert Ihre Chance, von Ihren potenziellen neuen Gästen gefunden zu werden!

3. Social Media

Social Media Angebote wie Xing, Twitter und Facebook sind für Restaurants, großartige Möglichkeiten um mit Ihren Zielgruppen und potenziellen Neukunden in Kontakt zu kommen. Durch Sociel Media können Sie mit Ihren Zielgruppen offen und konstruktiv kommunizieren, Ihre Veranstaltungen vermarkten und Ihre zufriedenen Gäste für Sie sprechen lassen.

http://businessblogs.co.nz/files/2010/11/socialmediawagon.jpg

Jede Konversation die in Social Media mit oder über Sie stattfindet kann von Suchmaschinen wie Google, Yahoo und Bing erfasst und als Suchergebnisse ausgegeben werden.

Jedes Mal wenn Sie sich an einer Diskussion in Social Media beteiligen Ihre Events dort einstellen und vermarkten und von Ihren zufrieden Kunden erwähnt und gelobt werden, verbessern Sie Ihre Möglichkeiten von Ihren potenziellen Neukunden gefunden zu werden.

4. Lokale Online-Verzeichnissen

Lokales Internet-Marketing ist eine großartige Möglichkeit, vor Ihren Zielgruppe gefunden zu werden. Recherchieren Sie Ihre lokalen Online-Verzeichnisse tragen Sie sich dort ein!

Als Beispiel: Lokale Verzeichnislisten, GOOGLE ist: Einkaufen, Orte, Rezepte und Google AdWords.

 

 

 

 

 

 

 

Recherchieren Sie nach lokalen Bloggern, die über Restaurants, Cafés und das Gasgewerbe schreiben und nehmen Sie zu diesen Kontakt auf. Bauen Sie zu diesen Bloggern freundschaftliche Beziehungen auf und bauen Sie sich so ein lokales Netzwerk von Bloggern auf um Ihre Reichweite zu erweitern.

5. Gutscheine

Plattformen wie Groupon, Qype und Yelp sind großartige Möglichkeit, um Menschen, die Sie noch nicht kennen, mit Ihrem Restaurant bekannt zu machen.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

6. Joint Ventures

Machen Sie Joint Ventures mit lokalen Unternehmen, die zu Ihrem Restaurant in Bezug stehen, aber keine Konkurrenz darstellen! Solche Unternehmen könnten sein: Wein uns Spezialitätenhändler, Reiseanbieter, Tabakgeschäfte die gute Zigarren anbieten, etc.

All diese Möglichkeiten helfen Ihnen online lokal besser sichtbar zu werden! Je mehr Sie veröffentlichen, desto mehr Chancen haben Sie gefunden zu werden um mehr Kunden zu gewinnen!

Bleiben Sie informiert und abonnieren Sie unseren RSS Feed

Tweeten Sie diesen Beitrag auf Twitter!


====================================================================

Bei Google gefunden werden

Bei Google gefunden werden und mehr Umsatz machen!

Laden Sie den gratis Bericht hier runter!

====================================================================

Lead Generierung, das größte Problem bei Unternehmen

Wenn Unternehmen ihre größten Herausforderungen beschreiben, dann ist es, die von Kunden gefunden zu werden und Leads zu generieren.

Jedoch beschränken sich die Aktivitäten meistens nur auf eine nicht SEO optimierte Webseite ohne frische Inhalte und Google AdWords ohne angeschlossene Landing Pages um Besucher zu Leads umzuwandeln. Diese beschrieben Aktivitäten kosten Zeit und Geld und bringen auf lange Sicht nicht den erwarteten positiven ROI.

Um sich im Internet richtig zu positionieren sind weitaus intelligentere Maßnahmen notwendig. Diese Maßnahmen bedürfen einer strategischen Planung und einer konsequenten Umsetzung.

Immer mehr unternehmen verstehen das und beginnen einen Corporate Blog, um ihre Fachkompetenz nach außen zu zeigen und Vertrauen bei ihren Zielgruppen zu schaffen.

Ein Corporate Blog hat viele Vorteile. Zum einen, können Unternehmen dort in einen direkten Dialog mit Ihren Zielgruppen treten und zum anderen ist jeder veröffentlichte Blog Artikel eine Art Außenposten des Unternehmens, der es potenziellen Kunden leichter macht das Unternehmen und auch seine Angebote zu finden.

http://blog.hubspot.com/Portals/249/images/Blog%20Frequency%20to%20Leads%202011-resized-600.png

Zum Thema online gefunden werden, lesen Sie bitte diesen Artikel: Inbound Marketing, Interessante Inhalte erstellen und Kunden anziehen wie ein Magnet

Suchmaschinen lieben Blogs. Blogs werden aufgrund ihrer immer aktuellen Inhalte bevorzugt von Suchmaschinen erfasst und helfen so bei Suchanfragen von Kunden bei Google, Yahoo und Bing besser gefunden zu werden. Bloggen ist gut für SEO!

Unternehmen die bloggen haben bis zu 55% mehr Besucher auf Ihren Webseiten. Mehr als die Hälfte aller Unternehmen die bloggen, berichten durch ihren Blog neue Kunden gewonnen zu haben!

Zum Thema Social Media und SEO, lesen Sie bitte diesen Artikel: Links die auf Facebook veröffentlicht werden erhöhen den Page Rank

Um bei Google besser gefunden zu werden, sollten Unternehmen einen Corporate Blog aufsetzen und regelmäßig interessante Inhalte veröffentlichen.

Im zweiten Schritt sollten in jeden Blog Artikel sogenannte Call To Action eingesetzt werden. Diese fordern den Leser des Blogs auf, sich zum Beispiel, für weitere Informationen auf einer Landing Page zu registrieren, oder einen Termin für eine persönliche Beratung zu vereinbaren.

Zum Thema Landing Pages, lesen Sie bitte diesen Artikel: Der Schlüssel zu mehr Leads und mehr Umsatz

http://farm3.static.flickr.com/2723/4514854565_6eac774d93.jpg

Sobald Unternehmen beginnen interessante und hilfreiche Inhalte online in ihrem Corporate Blog zu veröffentlichen und optimierte Landing Pages im Einsatz sind, ist es Zeit die Inhalte in Social Media Angeboten wie Twitter, Facebook, LinkedIn und Xing einzustreuen und mit den Zielgruppen ins Gespräch zu kommen.

Unternehmen sollten Ihre Zielgruppen zu einen offenen Dialog Aufforderung und auf Ideen, Anregungen und Kritik offen reagieren. Das schafft Vertrauen.

So schaffen Unternehmen Aufmerksamkeit für sich und ihre Produkte und Dienstleistungen und verbessern Ihre Wahrnehmung und ihr Brand Image.

Je mehr Menschen von einen Unternehmen erfahren, desto mehr werden neugierig die Angebote besuchen und auf den erstellten Landing Pages ihre Kontaktdaten hinterlassen. Diese Daten machen es leichter mit diesen potenziellen Kunden in Kontakt zu bleiben und Neugeschäft zu generieren.

Eine MIT Studie hat festgestellt, das Unternehmen die diese Inbound Marketing Strategien Anwenden eine bis zu 62% Ersparnis in Ihrem Marketingbudget erzielt haben

ihr Image verbessern konnten,
das Unternehmen von Mitbewerbern abgehoben haben,
mehr qualitative Leads generierten,
eine bis 55% höhere Lead Konversion Rate verbuchen konnten,

und ihre Umsätze in einem Zeitraum von bis zu 24 Monaten um bis zu 13% gesteigert haben!

 

Bleiben Sie informiert und abonnieren Sie unseren RSS Feed

Tweeten Sie diesen Beitrag auf Twitter!


====================================================================

Bei Google gefunden werdenBei Google gefunden werden und mehr Umsatz machen!

Laden Sie den gratis Bericht hier runter!

====================================================================

Inbound Marketing, Interessante Inhalte erstellen und Kunden anziehen wie ein Magnet

Um Online von Ihren potenziellen Kunden gefunden zu werden, ist es wichtig sogenannte Online Außenposten zu erstellen und diese Außenposten interessanten zu machen.

Die Basis um das Interesse Ihrer Zielgruppen zu wecken, sind interessante Inhalte!

Wieder erkennbare und interessante Inhalte ziehen Ihre Zielgruppen wie ein Magnet zu Ihren Angeboten!

Interessante, hilfreiche und wiedererkennbare Inhalte in Form von:

– FAQS
– HOW-TO’S
– WHITPAPERS
– E-BOOKS
– VIDEOS
– BLOG!

Diese obigen Inhalte, intelligent erstellt, online veröffentlicht und in Social Media beworben, helfen dabei, das Sie von Ihren potenziellen Kunden gefunden werden.

Wo finden Sie interessante Themen um aus diesen eine E-Book, Video oder einen Blog Artikel für potenzielle Kunden zu machen?

Jedes Unternehmen und dessen Mitarbeiter verfügen über viel Wissen und Informationen. Im Unternehmen schlummern viele potenzielle Quellen, um daraus „Besucher Magneten“ zu machen.

Hier einige Beispiele für Quellen, um daraus interessante Inhalte zu erstellen:

– E-Mails
– Forum Mitteilungen
– Videos von Veranstaltungen
– Interviews mit Bewerbern und Mitarbeitern
– Firmendaten
– Erfahrungen

Ein Hauptbestandteil bei der Erstellung interessanter Inhalte ist eine Coporate Blog, bei dem jeder Mitarbeiter der seinen Beitrag leisten kann, indem er oder sie regelmäßig Blog Artikel veröffentlichen.

Unternehmen, die bloggen, haben:

>>> 55% mehr Webseiten Besucher
>>> 97% mehr Inbound Links
>>> 434% mehr indizierte Seiten in Suchmaschinen

Von 300 befragten Unternehmen einer Studie berichten 57% der Unternehmen, neue Kunden durch Ihren Blog gewonnen zu haben.

http://blog.hubspot.com/Portals/249/images/Blog%20Frequency%20to%20Leads%202011-resized-600.png

Sobald Ihre Mitarbeiter anfangen interessante und wiedererkennbare Inhalte zu erstellen, ob als Video, Blog, etc. vergrößern sich Ihre Chance von Ihren potenziellen Kunden gefunden zu werden.

Einen Blog Artikel zu verfassen ist nicht schwer und dauert auch nicht ewig. Beginnen Sie mit einem Blog. Bieten Sie Ihren Mitarbeitern an auch zu bloggen. Jeder veröffentlichte Artikel ist eine zusätzliche Chance von potenziellen Kunden gefunden zu werden, Vertrauen und Glaubwürdigkeit aufzubauen und das Unternehmens Image zu verbessern.

Je mehr Blog Artikel Ihre Mitarbeiter und Sie veröffentlichen, desto öfter werden Sie von Ihren Zielgruppen online gefunden, wenn diese online nach Produkten und Dienstleistungen bei Google suchen, die auch Ihr Unternehmen anbietet.

Bleiben Sie informiert und abonnieren Sie unseren RSS Feed

Tweeten Sie diesen Beitrag auf Twitter!


====================================================================

Bei Google gefunden werdenBei Google gefunden werden und mehr Umsatz machen!

Laden Sie den gratis Bericht hier runter!

====================================================================

Marketing, aber bitter nur mit einer Strategie

Wenn Sie Marketing machen wollen, dann sollten Sie zu aller erst einmal definieren, wen Sie überhaupt erreichen wollen.

http://www.businessmarketingblog.org/wp-content/uploads/2009/09/marketing-strategy.jpg

Die Zielgruppen Definition ist der wichtigste Schritt im Marketing Prozess. Wenn Sie diesen Schritt nicht gewissenhaft umsetzen, dann werden Ihre Marketingbemühungen am Ziel, mehr Umsatz zu generieren vorbeilaufen!

Sie müssen klar definieren wer Ihre Zielgruppen sind und wo diese sich online aufhalten, um diese effektiv und mit dem richtigen Thema zu erreichen.

 

 

 

Um mit Inbound Marketing erfolgreich zu sein, ist es notwendig Ihre Zielgruppen dort abzuholen wo diese stehen.

Die Inbound Marketing Strategie fokussiert sich darauf, von Kunden online gefunden zu werden, wenn diese nach Produkten und Dienstleistungen suchen, die auch Ihr Unternehmen anbietet.

Mit Inbound Marketing, gewinnen Unternehmen das Vertrauen und die Aufmerksamkeit von Kunden, indem Sie interessante und wieder erkennbare Inhalte online, im Blog, Social Media und Foren publizieren.

Damit Sie die richtigen Inhalte publizieren können, müssen Sie wissen, an welchen Inhalten Ihre Zielgruppen überhaupt Interesse haben. Sobald Sie die Interessen geklärt haben, ist es einfach gezielte Inhalte für Ihre Zielgruppen zu erstellen und im Blog und Social Media zu veröffentlichen um die Aufmerksamkeit Ihrer Zielgruppe auf Sie zu lenken.

Bleiben Sie informiert und abonnieren Sie unseren RSS Feed

Tweeten Sie diesen Beitrag auf Twitter!


====================================================================

Bei Google gefunden werdenBei Google gefunden werden und mehr Umsatz machen!

Laden Sie den gratis Bericht hier runter!

====================================================================

Ich will nicht dass man in Social Media über mich redet

Wenn Sie öffentlich Produkte oder Dienstleistungen anbieten, dann besteht die Chance, dass Kunden online und in den Sozialen Medien über Sie reden. Das können Sie nicht verhindern.

Social Media Konversation findet statt, ob mit oder ohne Ihre Beteiligung.

Sie haben jedoch in Social Media die Gelegenheit in die Diskussion mit ein zusteigen und ihren Standpunkt darzustellen.

Vor allem haben Sie in Social Media die Gelegenheit, positiv von sich reden zu machen und so Ihr Unternehmens Image entscheidend zu verbessern.

Wenn Sie online, in Ihrem Blog und in Social Media interessante Inhalte für Ihre Zielgruppen veröffentlichen, dann verdienen Sie sich das Vertrauen Ihrer Zielgruppen.

Content, ist im Rahmen eines effektiven Internet Marketings, der Schlüssel zum Erfolg. Interessante und hilfreiche Inhalte ziehen Ihre Zielgruppen zu Ihren Angeboten und zeigen Ihre Fachkompetenz.

Hier einige Tipps wie auch Sie von Social Media profitieren können:

1. Beobachten Sie aufmerksam die Gespräche, die in Social Media stattfinden.
2. Kommentieren Sie Informationen und stellen Sie Fragen.
3. Schaffen Sie Beziehungen zu den Gesprächspartnern, indem Sie sich mit ihnen vernetzten und deren Informationen mit Ihrem Netzwerk teilen.
4. Finden Sie die Themen, die Ihre Zielgruppen am meisten Beschäftigen und erstellen Sie entsprechende Inhalte.
5. Veröffentlichen Sie Ihre Inhalte in Ihrem Blog und Social Media Seiten wie Twitter, Facebook, LinkedIn und Xing.
6. Animieren Sie Ihre Zielgruppen, Ihre Inhalte zu teilen und Ihnen Feedback, in Form von Kommentaren oder Fragen, zu Ihren Inhalten zu geben.

 

Bleiben Sie im Gespräch!

Nur wenn online und in Social Media über Sie gesprochen wird, erregen Sie Aufmerksamkeit. Welche Art von Aufmerksamkeit Sie erregen wollen, das entscheiden Sie ganz alleine.

Hilfsbereitschaft, Freundlichkeit und Authentizität führen zu einem positiven Image und heben Ihr Unternehmen hervor. Das bringt neue Kunden und mehr Umsatz.

Bleiben Sie informiert und abonnieren Sie unseren RSS Feed

Tweeten Sie diesen Beitrag auf Twitter!


====================================================================

Bei Google gefunden werdenBei Google gefunden werden und mehr Umsatz machen!

Laden Sie den gratis Bericht hier runter!

====================================================================

Mit Inbound Marketing B2B Kunden gewinnen

Die Inbound Marketing Strategie fokussiert sich darauf, von Kunden online gefunden zu werden, wenn diese nach Produkten und Dienstleistungen suchen, die auch Ihr Unternehmen anbietet.

http://www.hubspot.com/Portals/53/images//IM_magnet.jpg

Mit Inbound Marketing, gewinnen Unternehmen das Vertrauen und die Aufmerksamkeit von Kunden, indem Sie interessante und wieder erkennbare Inhalte online, im Blog, Social Media und Foren publizieren.

Im Internet sind Sie das was Sie veröffentlichen, was sind Sie?

– David Meerman Scott –

Interessante und wieder erkennbare Inhalte im Internet zu veröffentlichen, ist der Grundpfeiler um von Ihren Zielgruppen wahrgenommen und gefunden zu werden!

Gefunden werden, ist die Basis um mehr Interessenten auf Ihre Angebote aufmerksam zu machen, mehr Leads zu generieren und aus diesen Leads zahlende Kunden zu machen.

Wo und in welchen Medien im Internet, Sie interessante und wieder erkennbare Inhalte veröffentlichen, hängt sehr stark von Ihren Zielgruppen ab.

Ich bekomme immer wieder die Frage gestellt, warum ich von „Zielgruppen“ und nicht von einer Zielgruppe spreche.

Branchen unterteilen sich und jede Kategorie hat ihre Wünsche, Herausforderungen und Ziele.

Jedes Unternehmen ist anders und eine sorgfältige Zielgruppenanalyse zeigt ihnen die Unterschiede und möglichen Gelegenheiten für ein optimale Ansprache klar auf.

Um die richtigen Medien im Internet zu finden, damit Sie interessante und wieder erkennbare Inhalte dort publizieren und auch Ihre Zielgruppe erreichen können, müssen Sie zu aller erst wissen, wo sich Ihre Zielgruppe online aufhält und was sie dort vorwiegend sucht.

Sobald Sie die möglichen Kommunikationskanäle identifiziert haben, sollten Sie die Kommunikation beobachten und analysieren welche Themen Ihre Zielgruppen interessieren.

Schauen Sie sich auch Ihre internen Inhalte, wie Fragen von Kunden und Ihre Antworten an. Stellen Sie einen Katalog von möglichen Themen zusammen die Ihren Zielgruppen helfen, deren Probleme lösen und ihr Business einfacher machen.

Dieser Katalog und die Themen aus der Onlinekommunikation Ihrer Onlinekanäle, werden Ihre zukünftigen interessanten und wieder erkennbaren Inhalte, die Sie online veröffentlichen und vermarkten werden, um Ihre Zielgruppen auf Ihr Unternehmen und Ihre Angebote Aufmerksam zu machen.

Je mehr Inhalte Sie veröffentlichen, desto mehr Interesse können Sie zielgerichtet bei Ihren Zielgruppen wecken.

Ein optimaler Weg um mit dem veröffentlichen von Inhalten zu beginnen ist ein Corporate Blog:

57% der Unternehmen berichten, neue Kunden durch Ihren Blog gewonnen zu haben.

Unternehmen die bloggen:

– erhalten bis zu 55% mehr Traffic.

– erhalten bis zu 97% mehr Inbound Links.

– haben in Suchmaschinen bis zu 434% mehr erfasste Seiten.

Die veröffentlichten Blog Posts aus Ihrem Blog, sollten auch von möglichst vielen Personen aus Ihren Zielgruppen wahrgenommen werden. Deshalb macht es Sinn, Ihre Artikel in Social Media zu verbreiten.

Mögliche Netzwerke um Ihre B2B Zielgruppen zu erreichen sind:

– Facebook

– Twitter

– Xing

– LinkedIn

Social Media Marketing ist zum „neuen SEO“ geworden. Links die auf Facebook veröffentlicht werden erhöhen den Page Rank

Hier finden Sie weitere Artikel

 

Bleiben Sie informiert und abonnieren Sie unseren RSS Feed

Tweeten Sie diesen Beitrag auf Twitter!


==============================================================

Bei Google gefunden werdenBei Google gefunden werden und mehr Umsatz machen!

Laden Sie den gratis Bericht hier runter!

==============================================================

Ihr Marketing muss auch umgesetzt werden

Wenn Sie erfolgreich Inbound Marketing in Ihrem Unternehmen umsetzten wollen, dann sollten die Mitglieder Ihres Marketing Teams folgende Fähigkeiten haben:

– Digital bewandert

– Analytisch

– Social Media Reichweite haben

– Content erstellen können

http://www.hubspot.com/Portals/53/images//inbound-marketing-lead-generation.jpg

Haben Sie die richtigen Leute in Ihrem Marketing Team?

Um für Ihr Unternehmen neue Kunden, mit Hilfe von Inbound Marketing zu gewinnen und Ihrem Umsatz zu steigern, sollten Sie die richtigen Leute in Ihrem Team haben. Ihre Leute sollten motiviert sein und bereit sein Ihre Fähigkeiten zu 100% für Ihr Unternehmen einzusetzen.

Da Social Media, Corporate Blogging – das erstellen von interessanten und „teilenswerten“ Inhalten umfasst und wichtige Bestandteile des Inbound Marketings darstellt, also Bestandteile um Ihren Umsatz anzuheben, indem Sie online von den richtigen Interessenten gefunden werden und diese in Leads und Kunden umwandeln.

Ihr Marketing Team sollte in der Lage sein interessanten Inhalte pro aktiv und regelmäßig zu erstellen.

Ihr Inbound Marketing Team sollte die Mentalität an den Tag legen, die auf das generieren von genügend Traffic und Leads für den Vertrieb abzielt!

Wenn Ihr Team nur über die Dinge redet, die getan werden müssen, diese aber nicht umsetzt, dann werden Sie niemals genügend Traffic und Leads für den Vertrieb und mehr Umsatz für Ihr Unternehmen erreichen!

Dennoch sollten Sie Qualität über Quantität stellen und Aktionismus unterlassen. Das wird nicht einfach sein, aber wenn Sie die richtigen Leute in Ihrem Team haben, dann wird das funktionieren.

Wie setzen Sie Marketing in Ihrem Unternehmen um? Ich freue mich auf Ihre Kommentare hier unten im Kommentarfeld.

Bleiben Sie informiert und abonnieren Sie unseren RSS Feed

Tweeten Sie diesen Beitrag auf Twitter!

==============================================================

Bei Google gefunden werdenBei Google gefunden werden und mehr Umsatz machen!

Laden Sie den gratis Bericht hier runter!

==============================================================

Image verbessern mit Social Media

Social Media – Kunden binden, Umsatz steigern und Image verbessern das sind für deutsche Unternehmen die aktuell wichtigsten Gründe um sich in Social Media zu engagieren.

Um mit der Hilfe von Sociel Media das Image eines Unternehmens zu verbessern, ist es wichtig für Unternehmen so zu kommunizieren „wie“ sie sind und nicht „was“ sie sind.

Image verbessern mit Social Media

Unternehmen sollten es strikt vermeiden, in Social Media über sich zu reden.

Stattdessen sollte der Fokus auf Themen liegen, die ihre jeweiligen Zielgruppen interessieren. Wie zum Beispiel Lösungen für Probleme, Antworten auf Fragen oder Kritik und Meinungen.

Um die offene Kommunikation, eines Unternehmens durch Social Media zu sichern und langfristig aufzubauen, ist es wichtig vorab festzulegen, welche Informationen nach außen kommuniziert werden sollten und welche nicht.

In der Regel decken die Geheimhaltungsklauseln der Arbeitsverträge diese Punkte ab, jedoch macht es Sinn eine unternehmensweite Social Media Policy auszurollen, um eventuelle Unklarheiten auf diesem Weg zu beseitigen und so klare Regeln für alle Beteiligten aufzustellen.

Eine offene Kommunikation ist auch die Gelegenheit, potenziellen Neukunden und Mitarbeitern zu zeigen „wer“ man ist.

Transparenz und Authentizität sind in der heutigen Zeit wichtiger denn je. Im Business entscheidet sich ein Geschäft mit bis 80% über die persönliche Schiene. Das heißt, der mit den meisten Sympathien gewinnt und der mit weniger Sympathie verliert.

Offenheit, Klarheit und Authentizität sind ausschlaggebend um neue Kunden und Top qualifizierte Mitarbeiter zu gewinnen.

Die Aufmerksamkeit Ihrer Zielgruppen können Unternehmen gewinnen, indem Sie in ihren Social Media Kanälen interessante und „teilenswerte“ Inhalte veröffentlichen, die ihren Zielgruppen weiterhelfen!

Um festzustellen welche Themen die jeweiligen Zielgruppen ansprechen, sollten Unternehmen ganz aufmerksam in Social Media zuhören und ihre Zielgruppen analysieren, um diese in Folge dessen zielgerichtet ansprechen zu können.

Erst wann klar ist, wo die Interessen liegen, können Unternehmen beginnen zielgerichtete Inhalte zu erstellen und in Social Media zu veröffentlichen.

Diese Inhalte dienen unter anderem als Diskussionsgrundlage und zur Vertrauensbildung, um als Unternehmen eine klare und vertrauenswürdige Positionierung einzunehmen.

Je mehr Inhalte veröffentlicht werden, desto mehr Interesse kann zielgerichtet geweckt werden.

Das ist ein langwieriger und langfristig ausgerichteter Prozess und ist nicht „schnell“ umzusetzen.

Unternehmen sollten Social Media als langfristiges Engagement ansehen und in Ihren Kommunikationsprozess integrieren. Eine ganzheitliche Integration ist die Grundvoraussetzung um mit Social Media, einen profitablen Unterschied für Ihr Unternehmen zu machen und das Unternehmensimage Schritt für Schritt langfristig zu verbessern.

Wie handhaben Sie Ihr Social Media Marketing um Ihr Image zu verbessern? Ich freue mich auf Ihre Kommentare hier unten im Kommentarfeld.

Bleiben Sie informiert und abonnieren Sie unseren RSS Feed

Fordern Sie JETZT Ihren persönlichen Inbound Marketing Projektplan an!

Um mehr Umsatz zu erzielen sollten Sie Ihre E-Mail Liste segmentieren

Nicht alle Ihre Newsletter Abonnenten sind an den gleichen Informationen interessiert.

Um Ihre Zielgruppen gezielt anzusprechen ist es wichtig, das Sie für jede Ihrer Zielgruppen eine gezielte ansprachen einsetzen.

E-Mail Liste segmentieren

Der beste Weg Ihre Listen zu segmentieren ist von Anfang an. Das beduetet, das Sie für verschiedene Zielgruppen, verschieden Inhalten zur Verfügung stellen sollten um diese Besucher direkt mit der Hilfe von Landing Pages dort einzutragen.

Damit beugen Sie späteren Problemen vor, wenn Sie diese jeweiligen Zielgruppen mit gezielten Informationen ansprechen wollen.

Eine gezielte Ansprache erhöht Ihre Chancen, dass Ihre Nachricht auch beim richtigen Interessenten landet.

Mit einer gezielten Ansprache Ihrer Zielgruppen, von Beginn an, also in Social Media, mit Ihrem Corporate Blog und durch Zielgruppenoptimierte Landing Pages, macht Ihren Marketingprozess effizienter und bringt Ihnen schneller greifbare Resultate und einen verbesserten ROI aus Ihren Marketingmaßnahmen.

Hier sind drei Schritte wie Ihr Lead Generierung Prozess aussehen sollte:

1. Erstellen Sie einen Blog Post für eine bestimmte Zielgruppe und veröffentlichen Sie diesen in Ihrem Corporate Blog.

2. Parallel erstellen Sie zu diesem Thema eine Landing Page auf der sich Interessenten, Ihrer Zielgruppe registrieren können um mehr Informationen von Ihnen zu erhalten. Sie können dazu einen besonderen Bericht anbieten der als Motivation zur Registrierung dient.

3. Als nächsten Schritt vermarkten Sie Ihren Blog Post in Social Media und diskutieren darüber mit Ihrer Zielgruppe. So ziehen Sie die Aufmerksamkeit darauf und erhöhen so die Chancen dass sich Interessenten auf Ihrer Landing Page registrieren um diesen „besonderen Bericht“ runterladen zu können.

Somit haben Sie einen Leadkanal erstellt, der nur für diese Zielgruppe bestimmt ist.

Das wiederholen Sie jetzt für Ihre weiteren Zielgruppen. Mit der Zeit bauen Sie so verschiedene gezielte Listen zu Ihrer Interessentengruppe auf, die Sie dann in Folge dessen auch immer gezielt ansprechen können.

Wie handhaben Sie Ihre Lead Generierung? Ich freue mich auf Ihre Kommentare hier unten im Kommentarfeld.

Bleiben Sie informiert und abonnieren Sie unseren RSS Feed

Tweeten Sie diesen Beitrag auf Twitter!

=============================================

Kennen Sie die Marketing-Effektivität Ihrer Webseite?

Wie viel Umsatz generiert Ihre Seite?

Fordern Sie hier Ihre Gratis Analyse an!

=============================================

 

 

Positive ROI mit Twitter, Facebook und Co.

Um für Unternehmen einen positiven ROI zu erhalten, reichen ein wenig Twitter, Facebook und Co. nicht aus.

Ein ganzheitlicher Ansatz ist wichtig.

Social Media ist eine Kanal um Informationen auszutauschen und nicht um Verkaufsangebote zu platzieren.

Ein ganzheitlicher Ansatz ist Inbound Marketing: Die Inbound Marketing Strategie fokussiert sich darauf, von Kunden online gefunden zu werden, wenn diese nach Produkten und Dienstleistungen suchen, die auch Ihr Unternehmen anbietet.

Mit Inbound Marketing, gewinnen Unternehmen das Vertrauen und die Aufmerksamkeit von Kunden, indem Sie interessante und wieder erkennbare Inhalte online, im Blog, Social Media und Foren publizieren.

In Folge dessen besuchen die Interessierten Zielgruppen die Firmenwebseite und lernen etwas über die Produkte und Dienstleistungen des Unternehmens.

Laut einer MIT Studie, hat die konsequente Umsetzung von Inbound Marketing in den letzten fünf Jahren bewiesen, dass es bis zu 62 % geringeren Cost Per Lead erreichen kann.

Interessante Inhalte sind zum Beispiel Blog Artikel, Videos, E-Books und Whitepapers.

Diese Inhalte – Content machen Ihre Zielgruppen auf Ihr Unternehmen aufmerksam und ziehen Besucher und potenzielle Kunden auf Ihre Angebote wie ein Magnet.

Unternehmen die bloggen erhalten bi zu 55% mehr Webseitenbesucher. Je mehr Blogartikel Sie veröffentlichen desto besser werden Sie bei Google gefunden. Studien zeigen, das Unternehme mit 500+ Blog Artikeln ein Vielfaches an qualifizierten und nachhaltigen Traffic erhalten als Unternehmen die sich alleine auf bezahltes Marketing verlassen.

Videos sind unschlagbar wenn es darum geht sich von Mitbewerbern abzuheben. Mit Videos können Sie Ihrem Unternehmen ein sympathisches und authentisches Antlitz geben. Sie können die Nutzung Ihrer Produkte demonstrieren und zufrieden Kunden können Ihnen Videoreferenzen geben.

Wenn Sie online nachforschen, wer Ihrer Mitbewerber online Videos effizient für Marketingzwecke nutzt, dann werden Sie mit Sicherheit feststellen, dass Sie mit Video sehr wohl die Aufmerksamkeit Ihrer Zielgruppen auf sich ziehen können.

Ein E-Book ist sehr leicht zu schreiben. Das entsprechende Thema können Sie in der Menge Ihrer Support und Kundenanfragen und Email finden. Suchen Sie nach den Fragen, die am meisten gestellt werden und Sie haben Ihre E-Book Thema. Ein E-Book hat ca. 15-20 Seiten, mehr Seiten liest sowieso niemand! Also ein ist es überschaubarer Aufwand ein E-Book zu Marketingzwecken zu schreiben. Einmal geschrieben und für lange Zeit nutzbar!

Whitepapers unterschieden sich insoweit von E-Books, das Sie mehr in einer wissenschaftlichen Art geschrieben und einer Ihrer neutralen Schreibweise geschrieben sind. Auch Whitepapers haben 15-20 Seiten. Da das Whitepaper aufgrund seiner wissenschaftlichen Art nicht unter die Kategorie Verkaufspapier fällt sondern eher in den Bereich Vertrauensbildende Maßnahmen, kommen Whitepapers auch bei eher zurückaltenden potenziellen Kunden als Informationsquelle in Frage.

In Social Media müssen Sie zuerst geben bevor Sie nehmen können

Wie nutzen Sie Social Media für Ihr Unternehmen? Ich freu mich auf Ihre Kommentare.

Bleiben Sie informiert und abonnieren Sie unseren RSS Feed

Tweeten Sie diesen Beitrag auf Twitter!

=============================================

Kennen Sie die Marketing-Effektivität Ihrer Webseite?

Wie viele Leads generiert Ihre Seite?

Fordern Sie hier Ihre Gratis Analyse an!

=============================================

Lokales Marketing für Ihr Unternehmen einfach gemacht

Wollen auch Sie mehr Kunden online gewinnen, sind aber lokal tätig und wissen nicht so recht wie Sie anfangen sollen?

Online gefunden zu werden ist der Schlüssel um die Aufmerksamkeit Ihrer Zielgruppen auf Sie zu ziehen.

Machen Sie es Ihren Zielgruppen leicht Sie zu finden.

Hier sind einige Tipps wie auch Sie online von Ihren Zielgruppen in Ihrem lokalen Einzugsgebiet und Ihrer Stadt gefunden werden können.

Facebook Fan Page

Suchen Sie bei Facebook nach den für Ihre Branche zutreffenden Suchbegriffen und treten Sie mit diesen Nutzern in Kontakt indem Sie ihre Nachrichten Kommentieren und Sie dann zu Ihrer Fan Page einladen.

Präsentationen und Dokument

Slideshare.net ist eine Dokumentenplattform in der Sie Ihre Inhalte veröffentlichen können. Sie können bei Slideshare.net Speisekarten, Zeitungsberichte über Sie und weiter Informationen veröffentlichen die Ihre Zielgruppe Interessieren.

Videos bei YouTube und Clipfish.de

Filmen Sie interessante Videos und laden Sie diese hoch. Videos können Sie über Ihre Produkte und Dienstleistungen, Events und alles Wissenswerte erstellen und so weitere Aufmerksamkeit auf sich ziehen. Betten Sie Ihre Videos auch in Ihre Webseite ein.

Bilder

Flickr.com ist die größte Bilderplattform im Internet. Hier können interessant Bilder veröffentlichen. Das können Bilder zu Ihren Veranstaltungen und Produkten sein. Praktisch alle Bilder die für Ihre Zielgruppen auch interessant sein könnten.

Twitter

Twitter ist mit seinen ca. 100 Millionen Nutzern ein mächtiges Tool für eine direkte Interaktion mit Ihren Zielgruppen. Tweeten Sie Nachrichten von anderen Nutzern die in Ihren Bereich passen und laden Sie diese dann zu Ihrem Twitter als Followers ein. So bauen Sie sich eine stetig wachsende Followers Basis auf und immer mehr Menschen erhalten Ihre Neuigkeiten.

Google Places

Millionen Menschen täglich führen Suchen in Google Maps durch. Mit einem kostenlosen Google Maps-Eintrag machen Sie es ihnen leichter, Sie zu finden.

Sie können in Google Places einen kostenlosen Eintrag erstellen.

Wenn potenzielle Kunden in Maps nach örtlichen Informationen suchen, finden Sie Ihr Unternehmen mit Adresse, Öffnungszeiten und sogar Fotos Ihres Unternehmens oder Ihrer Produkte.

Es ist einfach und kostenlos!

Eigener Blog

Setzen Sie einen eigenen Blog auf und veröffentlichen Sie interessante Informationen aus Ihrem Bereich. Unternehmen die bloggen erhalten bis zu 55% mehr Webseitenbesucher, 97% mehr Rückverweise und bis zu 434% mehr erfasste Seiten in Google. Ein Blog hilft Ihnen noch besser gefunden zu werden und schafft Vertrauen!

Mit diesen einfachen Maßnahmen haben Sie es Ihren Zielgruppen wesentlich leichter gemacht Sie zu finden.

Wie heißt es doch so schön: Werden Sie gesehen, dann werden Sie auch besucht!

 

 

Welche Erfahrungen haben Sie mit lokalem Onlinemarketing gemacht. Ich freue mich auf Ihre Kommentare.

 

Gratis Präsentation: 

Mit Inbound Marketing Ihren Umsatz steigern.

inBlurbs Inbound Marketing Praesentation 300x224 Social Media ROI mit einem Jahresbudget von 10.000 Euro?

hier Präsentation gratis runterladen…