Um mehr Umsatz zu erzielen sollten Sie Ihre E-Mail Liste segmentieren

Nicht alle Ihre Newsletter Abonnenten sind an den gleichen Informationen interessiert.

Um Ihre Zielgruppen gezielt anzusprechen ist es wichtig, das Sie für jede Ihrer Zielgruppen eine gezielte ansprachen einsetzen.

E-Mail Liste segmentieren

Der beste Weg Ihre Listen zu segmentieren ist von Anfang an. Das beduetet, das Sie für verschiedene Zielgruppen, verschieden Inhalten zur Verfügung stellen sollten um diese Besucher direkt mit der Hilfe von Landing Pages dort einzutragen.

Damit beugen Sie späteren Problemen vor, wenn Sie diese jeweiligen Zielgruppen mit gezielten Informationen ansprechen wollen.

Eine gezielte Ansprache erhöht Ihre Chancen, dass Ihre Nachricht auch beim richtigen Interessenten landet.

Mit einer gezielten Ansprache Ihrer Zielgruppen, von Beginn an, also in Social Media, mit Ihrem Corporate Blog und durch Zielgruppenoptimierte Landing Pages, macht Ihren Marketingprozess effizienter und bringt Ihnen schneller greifbare Resultate und einen verbesserten ROI aus Ihren Marketingmaßnahmen.

Hier sind drei Schritte wie Ihr Lead Generierung Prozess aussehen sollte:

1. Erstellen Sie einen Blog Post für eine bestimmte Zielgruppe und veröffentlichen Sie diesen in Ihrem Corporate Blog.

2. Parallel erstellen Sie zu diesem Thema eine Landing Page auf der sich Interessenten, Ihrer Zielgruppe registrieren können um mehr Informationen von Ihnen zu erhalten. Sie können dazu einen besonderen Bericht anbieten der als Motivation zur Registrierung dient.

3. Als nächsten Schritt vermarkten Sie Ihren Blog Post in Social Media und diskutieren darüber mit Ihrer Zielgruppe. So ziehen Sie die Aufmerksamkeit darauf und erhöhen so die Chancen dass sich Interessenten auf Ihrer Landing Page registrieren um diesen „besonderen Bericht“ runterladen zu können.

Somit haben Sie einen Leadkanal erstellt, der nur für diese Zielgruppe bestimmt ist.

Das wiederholen Sie jetzt für Ihre weiteren Zielgruppen. Mit der Zeit bauen Sie so verschiedene gezielte Listen zu Ihrer Interessentengruppe auf, die Sie dann in Folge dessen auch immer gezielt ansprechen können.

Wie handhaben Sie Ihre Lead Generierung? Ich freue mich auf Ihre Kommentare hier unten im Kommentarfeld.

Bleiben Sie informiert und abonnieren Sie unseren RSS Feed

Tweeten Sie diesen Beitrag auf Twitter!

=============================================

Kennen Sie die Marketing-Effektivität Ihrer Webseite?

Wie viel Umsatz generiert Ihre Seite?

Fordern Sie hier Ihre Gratis Analyse an!

=============================================

 

 

10 Tipps zur Steigerung der Konversion Rate Ihrer Landing Pages

Eine gute Konversion-Rate ist ein Muss für Ihren Geschäftserfolg.

Eine Konversion kann alles sein was zu Umsatz führt! Es kann ein Verkauf, oder ein Lead sein oder jede andere Aktivität die zu mehr Umsatz führt.

http://farm3.static.flickr.com/2723/4514854565_6eac774d93_m.jpgHier sind zehn Tipps für Sie die Ihnen helfen können sehr schnell Ihre Umsatzziele zu erreichen.

Eine gute Landing Page, überzeugt die dort landenden Besucher Ihre Daten, wie Name, Vorname, E-Mail Adresse anzugeben, im Austausch für etwas Wertvolles oder hilfreiches.

Das ist der erste Schritt um mit Ihrer Zielgruppe in direkten Kontakt zu treten und diesen in der Folge weitere Informationen und Angebote zu senden.

Aus diesen Leads können Sie im Rahmen des Lead Nurturing – Lead Pflege Prozesses zahlende Kunden gewinnen.

1. Ihre Landing Page sollte leicht lesbar – „scannbar“ sein. Sie haben maximal 4 Sekunden um Ihren Besucher zu interessieren. Er muss in der Lage sein schnell zu erfassen, was Ihre Landing Page bietet und ob das für ihn interessant ist.

2. Verwenden Sie ein einfaches Design und Farben für Ihren Hintergrund und Text so dass Ihre Landing Page Ihren Besucher beeindruckt und interessiert.

3. Machen Sie Ihre erste Ansprache anziehend, überzeugend und attraktiv, so dass Ihre Besucher vom ersten Moment an gefesselt sind.

4. Farbig unterlegte Schlagzeilen ziehen Aufmerksamkeit auf sich und machen die Landing Page leichter „scannbar“. So kann der Besucher sehr schnell erkennen worum es auf dieser Landing Page geht,

5. Setzen Sie Überschriften in Anführungszeichen. So heben Sie Texte ab und können den Eindruck, den Ihre Landing Page beim Besucher hinterlassen soll gezielt steuern.

6. Nutzen Sie Bilder und Videos um Ihre Landing Page attraktiv zu gestalten. Ihre Bilder sollten klar und Ihre Videos kurz sein. Videos bis zu zwei Minuten sind empfehlenswert.

7. Um professional zu wirken, sollte Ihre Landing Page keine Produktwerbung enthalten.

8. Call to Action! Ein Call to Action ist ein Aufruf an Ihre Besucher eine bestimmte Handlung auf der Landing Page durchzuführen. Dieser Call to Action sollte klar und kurz formuliert sein. Ohne Call to Action verpassen Sie die Gelegenheit möglichst viele Leads zu generieren.

9. Stellen Sie Ihre Qualitäten als Unternehmen in den Vordergrund. Guter Service und zufriedene Kunden sind wirkungsvoller als Lobpreisungen über das eigene Unternehmen und Produkte.

10. Highlight! Heben Sie Textabschnitte mit Textmarker hervor. Überschriften, Untertitel und Call to Action erhöhen die Konversion Rate einer Landing Page massiv.

Mit den obigen Punkten können Sie Ihre Landing Page optimieren und Ihre Chancen auf Umsätze erhöhen. Das erhöhen der Landing Page Konversion Rate bringt Ihnen mehr Leads – Verkaufschancen mit weniger Aufwand.

Hier sind weitere Artikel zum Thema:

Bleiben Sie informiert und abonnieren Sie unseren RSS Feed

 
Tweeten Sie diesen Beitrag auf Twitter!

Kennen Sie die Marketing-Effektivität Ihrer Webseite?
Wie viele Leads generiert Ihre Seite?

Inbound Marketing und Link Building

Inbound Marketing und Link Building

Inbound Marketing und Link Building Link Building ist ein wichtiger Bereich im Internet Marketing.
 
Mit Link Building erhöhen Sie den Traffic auf Ihre Webseite, indem Ihre Website, in der Relevanz bei Suchmaschinen höher eingestuft wird und in Folge dessen öfter bei den Suchergebnissen auftaucht.
 
Das ist sehr gut für Ihre Suchmaschinen Platzierung und für Ihre Lead Generierung.
 
Ihr Erfolg online, hängt maßgeblich davon ab, wie viel Leads und Umsatz Sie generieren. Um eine funktionierende Inbound Marketing umzusetzen ist Link Building ein wichtiger Faktor.
 
Dieser Artikel gibt Ihnen einen Überblick über Link Building Strategien die auch Sie anwenden können um von Ihren Kunden online besser gefunden zu werden.
 

Die Anzahl der Besucher Ihrer Webseite erhöht sich

Interessierte Besucher sind sehr wichtig, wenn Sie online Erfolg haben wollen. Jedoch kommen nur Besucher zu Ihrem Angebot, wenn diese auch wissen dass es Sie gibt und wo sie Sie finden können.
 
Link Building hilft Ihnen besser gefunden zu werden, weil Sie mit Link Building Ihre Suchmaschinen Platzierung langfristig verbessern.

Je mehr Interessent Sie finden können, desto mehr Leads können Sie im Rahmen Ihrer Lead Generierung Kampagnen produzieren.
 

Ihre Marke und Ihre Produkte werden auf anderen Webseiten beworben

Backlinks kommen von anderen Webseiten. Das heißt aber auch das diese Webseiten, indem sie Ihren Link in ihrer Seiten integriert haben, auch Werbung für Sie machen.
 
Je mehr Links, desto mehr Webseiten zeigen zu Ihnen zurück und machen Werbung für Sie und Ihre Produkte.
 
Besucher dieser Webseiten finden Ihren Link und besuchen Ihre Webseite. Suchmaschinen finden Ihren Link und erfassen Ihre Inhalte. Somit werden Ihre Inhalte auch bei Suchanfragen in Google, Yahoo und Bing ausgegeben.
 

Bilden Sie Links mit Themenverwandten und qualitativ hochwertigen Webseiten. Das wirkt sich direkt auf Ihren Google Rank aus

Ihre Links auf anderen Webseiten, erhöhen die Wahrnehmung Ihrer Marke und Ihrer Produkte und machen diese in Suchmaschinen besser auffindbar.

Das hat einen phänomenalen Effekt auf die Suchmaschinen Platzierung Ihrer Produkte. Je mehr sich Ihr Suchmaschinen Ranking, für Ihre Keywords verbessert, desto besser werden Sie n den Suchmaschinen gefunden.

Das bring Ihrer Webseite Besucher, Leads und Neukunden!
 

3 Tipps wie Sie Links bilden können?

1. Natürliches Link Building

Sie können sehr leicht Links bilden, indem Sie eine Internet Marketing optimierte Webseite, mit interessanten und wieder erkennbaren Inhalten anbieten, die mit den richtigen Keywords durchsetzt ist.
 
Wenn Sie Content erstellen, dann achten Sie darauf, das Sie Ihre Suchbegriffe Sinnvoll in diese Inhalte einbauen. Sie sollten Keywords in Seitentiteln und Überschriften verwenden. Verwenden Sie als Suchbegriffe auch Produktnamen und Bezeichnungen Ihrer Produkte.
 

2. Übertragen Sie die Links Ihrer Inhalte In Social Media

Wenn Sie Ihre Artikel und Inhalte in Social Media übertragen, erzeugt das Aufmerksamkeit und die erzeugt Besucher zu Ihren Angeboten und Produkten.
 
Übertragen Sie Ihre Links in Ihr Profil, in Beschreibungen und weitere Möglichkeiten die sich bieten.
 

3. Übertragen Sie die Links Ihrer Webseite in relevante Verzeichnisse

Suchen Sie zu Ihrer Branche relevante Verzeichnisse und übertragen Sie Ihre Links dahin. Das können Verzeichnisse sein, wo sich Anbieter wie Sie wiederfinden oder wo Ihre Zielgruppe sich befindet.
 
Haben auch Sie Tipps zum Thema Link Building? Welche Tipps sind das und wie nutzen Sie die Möglichkeiten von Link Building für Ihr Unternehmen?
 
In diesen Kategorien finden Sie weitere Tipps:
 
Bleiben Sie informiert und abonnieren Sie unseren RSS Feed
 
Tweeten Sie diesen Beitrag auf Twitter!
 
 
Kennen Sie die Marketing-Effektivität Ihrer Webseite?
Wie viele Leads generiert Ihre Seite?
 
 

Wie Sie mit Whitepapers Leads generieren

Wie Sie mit Whitepapers Leads generieren

Wie Sie mit Whitepapers Leads generierenIm Inbound Marketing geht es darum, von Kunden gefunden zu werden.

Um von Ihrer Zielgruppe gefunden zu werden, sollten Sie Aufmerksamkeit erregen, indem Sie interessante und wieder erkennbare Inhalte dort einstreuen, wo sich Ihre Zielgruppe befindet.

Whitepapers, sind solche interessanten und wieder erkennbaren Inhalte.

Ein Whitepaper ist ein maßgebender Bericht, der ein Problem und auch die Lösung dessen adressiert.

Whitepapers werden genutzt um Leser zu informieren und Ihnen zu helfen, Entscheidungen zu treffen. Sie werden oft in politischen, geschäftlichen und technischen Bereichen verwendet.

Whitepapers sind auch bestens für die kommerzielle Nutzung, als Marketing Tool geeignet. Whitepapers sind ein großartiger Weg um Ihrer Zielgruppe, Ihre Fachkompetenz zu zeigen und um sich dadurch Vertrauen in der Branche aufzubauen.

Whitepapers sind ein sehr effektives Werkzeug für Link Building und Lead Generierung im Rahmen von Internet Marketing – Social Media Optimierung und gut für Ihre Suchmaschinen Platzierung.

Dennoch sollten Sie auf direkte Verkaufangebote in Ihrem Whitepaper verzichten. Ihre Leser sollen sich nicht gedrängt fühlen, Ihre Lösung zu erwerben.

Sobald Sie Ihr Whitepaper und die entsprechende Landing Page erstellt haben, lassen Sie es Ihr Sozailes Netzwerk wissen, das Sie ein kostenfreies Whitepaper online gestellt haben.

Vermarkten Sie Ihr Whitepaper im Sozialen Netzwerk, bei Twitter, Xing, LinkedIn und Facebook. Je mehr Menschen davon wissen, desto mehr potenzielle Leads können Sie generieren.

Einige Vorteile von Whitepaper Erstellung für Ihr Unternehmen:

  • Zusätzliche Inhalte für Ihre Unternehmens Webseite.
  • Leicht zu distribuieren.
  • Erstellt für Top Führungskräfte and Marketingprofis.
  • Erhöht die Konversion vom Interessenten zu Kunden.

Hier ist eine Anleitung von Michael A. Stelzner, wie Sie Whitepapers schreiben und vermarkten können.

 
Haben auch Sie Tipps zum Thema Whitepapers? Welche Tipps sind das und wie nutzen Sie die Möglichkeiten von Whitepapers für Ihr Unternehmen?

 

In diesen Kategorien finden Sie weitere Tipps:

Bleiben Sie informiert und abonnieren Sie unseren RSS Feed
 
Tweeten Sie diesen Beitrag auf Twitter!
 
 
Kennen Sie die Marketing-Effektivität Ihrer Webseite?
Wie viele Leads generiert Ihre Seite?

Inbound Marketing und CRM

Inbound Marketing und CRM

Inbound Marketing und CRMDurch die weltweite Ausbreitung des Internets weltweit, ist auch Inbound Marketing zu einer notwendigen, da kosteneffizienten und effektiven Lösung für Internet Marketing geworden.
 
Sie können erfolgreich mit Inbound Marketing Kunden erreichen, wenn Sie die zahlreichen Social Media Angebote zum Zweck von Social Media Marketing effektiv nutzen.
 

Im Inbound Marketing geht es darum, auffallend anziehend zu werden

Um Ihre Zielgruppe wie ein Magnet zu Ihrer Webseite zu ziehen, sollten Sie in der Lage sein ihnen das anzubieten, was sie suchen. Darunter fallen nicht nur Ihre Produkte, sondern auch begleitende Informationen wie Whitepaper, Case Studies, Videos, Blog Posts und Kundenreferenzen.


Traffic zu Ihrer Webseite zu bringen, ist nicht genug! Sie müssen auch Ihre generierten Leads und die dabei generierten Informationen richtig nutzen

Traffic auf Ihre Webseite zu leiten, durch verscheiden Quellen wie Social Media Angebote und Soziale Netzwerke ist nicht genug. Ihre Bemühungen, Ihre Zielgruppe auf sich aufmerksam zu machen und zu Ihrer Webseite und zu Ihren Angeboten zu ziehen müssen in Lead Generierung münden.
 
Im Rahmen dieser Lead Generierung sollten Sie alle wichtigen Informationen von Ihren Leads abfragen, um diese auch richtig und als potenzielle Kunden, zu qualifizieren.
 

Ihre effektive Lead Qualifizierung hängt sehr stark von Ihrem CRM System ab

Sie sollten Ihre Tools nutzen um die richtigen Leads zu generieren und deren Daten im CRM System noch besser zu klassifizieren. Alle Leads die Sie in Ihrer Datenbank haben, sind potenzielle zahlende Kunden. Sie sollten auch weitere Informationen, über Ihre Produkte, Services, Preisnachlässe und alles was den Umsatz fördert, an Ihre Leads senden.
 
So können Sie im Rahmen Ihrer Lead Pflege (Lead Nurturing), diese Leads im Laufe der Zeit zu zahlenden Kunden konvertieren. 
 

Managen Sie Ihre Kunden

Alleine Leads zu generieren reicht auch nicht! Diese sollten, im Lead Nurturing Prozess, zu Kunden und Umsatz konvertiert werden. Deswegen ist es wichtig mit Ihren Leads im ständigen Kontakt zu bleiben, um sich Feedback über Produkte und Angebote einzuholen und um diese gegebenenfalls Umsatz fördernd zu optimieren.
 
Das erhöht die Kundenzufriedenheit, die Konversionsrate Ihrer Leads und die Marken Loyalität.  
 

Je mehr zufriedene Kunden, desto mehr Empfehlungen

Wenn Sie Kunden zufriedenstellen, dann bringt das Empfehlungen und mehr Folgegeschäft! Je zufriedener Ihre Kunden sind, desto mehr werden sie Sie ihren Geschäftspartnern und Freunden weiterempfehlen. Damit verbessern Sie Ihren Umsatz und erhöhen auch die Loyalität zu Ihrem Unternehmen.
 
Deswegen ist es im Rahmen Ihrer Internet Marketing – Inbound Marketing Strategie wichtig eine optimierte Webseite mit den Tools und einer CRM Datenbank einzusetzen um viele zufriedene Kunden zu produzieren und um auch von diesen empfohlen zu werden.
 
Diese Schritte, so simpel wie sie sich darstellen, werden leider immer noch von den wenigsten Unternehmen motiviert umgesetzt.
 
Haben auch Sie Tipps zum Thema Inbound Marketing? Welche Tipps sind das und wie nutzen Sie die Möglichkeiten von Inbound Marketing für Ihr Unternehmen?
 
Bleiben Sie informiert und abonnieren Sie unseren RSS Feed
 
Tweeten Sie diesen Beitrag auf Twitter!
 
 
Kennen Sie die Marketing-Effektivität Ihrer Webseite?
Wie viele Leads generiert Ihre Seite?
 
 
 

Inbound Marketing: Sollten Sie deswegen Ihre anderen Aktivitäten stoppen?

Inbound Marketing: Sollten Sie deswegen Ihre anderen Aktivitäten stoppen?

Inbound Marketing und Outbound Marketing sind zwei grundverschiedene Strategien um mehr Kunden zu gewinnen. Jede dieser beiden Strategien hat Ihre eigene Gewichtung bei der Neukundengewinnung.
 
Trotz der immer weiter an Bedeutung gewinnenden Inbound Marketing Strategie, bedeutet das nicht, das Sie Ihre anderen Aktivitäten sofort stoppen sollten, nur um diese Art des Internet Marketing durchzuführen.
 
Es ist möglich, das Sie in bestimmten Bereichen aktuell noch mit Ihrer Outbound Strategie für Ihre Lead Generierung besser fahren. Das hängt sehr stark von Ihrer aktuellen Ausrichtung und den internen Möglichkeiten ab.
 
Sie können beide Strategien parallel nutzen, um aus jeder Welt die bestmöglichen Ergebnisse zu erzielen.
 
Brain vs. Budget = Inbound Marketing
 
 

Sie sollten Inbound Marketing als moderne Strategie sehen:

Wenn Sie für Ihr Unternehmen aktuell sehr Viele Leads durch Inbound Marketing und Social Media Marketing generieren, dann sollten Sie nicht Ihre Outbound Aktivitäten stoppen. Denn es kann sein, dass Sie auf dem Outbound Wege, diejenigen erreichen die Sie sonst auch nicht über Inbound Marketing ansprechen könnten.
 
So schaffen Sie die Möglichkeit, im Rahmen Ihrer Medien Kommunikation, auf zwei Wegen Erfolge zu erzielen.
 
Es bedeutet aber auch nicht, wenn Sie mit Inbound Marketing – Social Media Marketing – Internet Marketing weniger Leads generieren, das Inbound Marketing für Sie nicht funktioniert. Im Gegenteil! 
 
Auch wenn Inbound Marketing auf den ersten Blick weniger Leads für Sie generiert, dann erreichen Sie trotzdem Ihre Ziele, indem Sie die Wahrnehmung Ihres Unternehmens und den Wert Ihrer Marke bei Ihrer Zielgruppe erhöhen.
 
Sie können Inbound Marketing neben Ihrer aktuell laufenden Marketingstrategie einsetzen um Ihre Marktpräsenz auszuweiten.
 
Analysieren Sie verschiedene Möglichkeiten, die Ihnen für Ihr Unternehmen mehr Leads, mit weniger Kosten und Aufwand bringen können.
 

Seien Sie in der Business-Welt sichtbar:

Im Inbound Marketing geht es nicht nur um Lead Generierung, sondern auch darum präsent zu sein und dort gefunden zu werden, wo auch Ihre Zielgruppe sich aufhällt. So erhöhen Sie die Wahrnehmung Ihres Unternehmens und den Wert Ihrer Marke. Ihre Interessenten können Sie so viel einfacher finden.
 

Verwendung von Resurcen:

Es ist eine Tatsache, dass die Nutzung von Möglichkeiten wie Zeit, Geld und Personal im Inbound Marketing, verglichen mit Outbound Marketing vorteilhafter ist. Dennoch hat jede Strategie Ihren Platz bei der Verbesserung Ihrer Umsätze und Profite.
 

Es gibt immer noch sehr viele Unternehmen die primär Outbound Marketing machen:

Es gibt immer noch sehr viele Menschen die Produkte und Dienstleistungen auf Messen kaufen, durch Telefonaquise und Werbung in Radio und TV werden weiter genutzt um Kunden zu gewinnen. Sie können mit Hilfe von Inbound Marketing auch beide Strategien nutzen und Ihre Integrierte Strategie aus dem was am besten für Sie funktioniert anwenden.
 
Daher liegt auf der Hand, das es keine bessere oder schlechtere Strategie gibt. Beide Strategien können Ihnen helfen Ihre Ziele zu erreichen. Die ein bringt dort bessere Ergebnisse wo die andere Strategie wiederum in einem anderen Bereich punkten kann. So erfassen Sie alle potenziellen Kunden und erhöhen Ihre Chancen, noch mehr Umsatz zu machen.
 
Einige Fakten zu Inbound Marketing:
 
  • Bis zu 60% geringerer Cost per Lead.
  • Bis zu 55% höhere Lead Konversion Rate als bei Outbound Marketing.
  • Besser Messbar als Outbound Marketing.
Haben auch Sie Tipps zum Thema Inbound Marketing? Welche Tipps sind das und wie nutzen Sie die Möglichkeiten von Inbound Marketing für Ihr Unternehmen?
 
Bleiben Sie informiert und abonnieren Sie unseren RSS Feed
 
Tweeten Sie diesen Beitrag auf Twitter!
 
 

Facebook als Marketing Lösung

Facebook als Marketing Lösung

Facebook als Marketing LösungFacebook ist bereits für tausende von Unternehmen zu einer gewaltigen Marketingmöglichkeit geworden.

Grosse und noch mehr kleinere Unternehmen nutzen Facebook als Möglichkeit um sich vorzustellen, Ihre Produkte und Dienstleistungen mit aktuellen und Potenziellen Kunden zu Diskutieren und um neue Kunden zu gewinnen.

Mit ca. 1,5 Millionen Unternehmen in Facebook, ist Facebook auf dem besten Wege, LinkedIn den Rang als TOP Business Netzwerk abzulaufen. 

Um Social Media Seiten wie Facebook zu nutzen, benötigen Sie ein Grundwissen, wie Soziale Netzwerke funktionieren.
 
Sie sollten sich im Klaren sein, was Ihre Ziele sind und wie Sie davon profitieren wollen, sobald Sie sich in Social Media angeboten wie Facebook an einer Konversation beteiligen.


Facebook Marketing ist eine Strategie, die wenn sie richtig umgesetzt wird Ihnen helfen kann Ihre Präsenz in Facebook, für Ihr Business zu optimieren.

Ihr erster und wichtigster Schritt ist es, potenzielle Kunden zu Ihrer Facebook Fan Page und / oder zu Ihrem Profil zu leiten. Um möglichst viel aus Ihre Facebook Engagement zu heraus zu ziehen ist es für Sie wichtig ein großes Netzwerk aufzubauen.

Diese potenziellen Kunden können nur dann zu Leads konvertiert werden wenn Sie ein effektives Internet Marketing an den Tag legen. Dabei sollten Sie beachten, das Sie die Spielregeln von Facebook einhalten um nicht ausgeschlossen zu werden.

Ein wichtiger Teil in Ihrem Online Marketing, sind Landing Pages. Mit gutem Web Design können Sie diese Landing Pages „auffallend anziehend“ gestalten und Ihre Lead Generierung optimieren.
 
Dadurch erhalten Sie immer mehr Leads im Rahmen Ihres Social Media Marketing.

Halten Sie Ihr Social Media Marketing so, das es sich in das Bild von Facebook einfügt, also natürlich wirkt und nicht wie Internet Marketing. Das wird Ihre Lead Generierung unterstützen.

Soziale Netzwerke wie Facebook bieten Ihnen eine besondere Gelegenheit Ihre Nachricht an Ihre Zielgruppe zu Tragen. Unter anderem bietet Facebook auch Pay Per Klick Marketing an mit dem Sie gezielt Ihre Zielgruppe segmentieren und erreichen können.
 
Damit können Sie zusätzliche Sichtbarkeit erreichen und Leads generieren.

Erstellen Sie ein attraktives Profil und ergänzen Sie dieses mit allen wichtigen Informationen zu Ihnen und Ihrem Unternehmen. Sie sollten über Aktivitäten und Interessen vorstellen die Sie interessieren.
 
Damit können Sie auch aussagen in welcher Branche Sie sich bewegen. Halten Sie Ihre Informationen kurz und bündig.

Primär verbinden Soziale Netzwerke Menschen miteinander. Somit sind zuallererst die Mitglieder dort mehr an Ihrer Person, als an Ihrem Business interessiert.
 
Stellen Sie Informationen über sich ein, die andere interessant finden und diesen Mitgliedern die Möglichkeit geben Sie besser kennen zu lernen.

Nutzen Sie ein interessantes und authentisches Foto von sich. Seien Sie auf Ihrer Wall aktiv und ermutigen Sie auch Ihre Freunde auf Ihrer Wall aktiv zu sein.
 
Eine aktive Wall weckt das Interesse von anderen Besuchern Ihres Profils.

Auf einen aktiver Wall können Ihre Besucher sehen, über welche Themen und Produkte bei Ihnen diskutiert wird. Eine aktive Wall zeigt dass Sie dort wirklich aktiv sind und das erhöht Ihre Glaubwürdigkeit.
 
Haben auch Sie Tipps zum Thema Facebook als Marketing Lösung? Welche Tipps sind das und wie nutzen Sie die Möglichkeiten von Facebook für Ihr Unternehmen?
 
Bleiben Sie informiert und abonnieren Sie unseren RSS Feed
 
Tweeten Sie diesen Beitrag auf Twitter!
 

Wie Sie Erfolgreich Email Marketing Einsetzen Können

Wie Sie Erfolgreich Email Marketing Einsetzen Können

Email Marketing ist eine weit verbreitete Möglichkeit Ihre Interessenten anzusprechen.
Wenn Sie Email Marketing richtig betreiben kann Ihnen das helfen mehr zahlende Kunden zu gewinnen und Ihren Umsatz zu steigern.
Der erste Schritt um von Email Marketing zu profitieren, ist es gut erstellte und optimierte Landing Pages einzusetzen.
Email Marketing hört nicht dort auf wo Sie den Klick auf Ihre Webseite erhalten, es beginnt dort?
Wenn Sie wollen dass dieser Klick zu einer qualifizierten Verkaufschance (Lead) und zu Umsatz wird, dann sollten Sie darauf achten wo diese Besucher auf Ihrer Webseite landen. Im besten Fall landen diese direkt auf einer optimierten Landing Page. Eine Landing Page ist das A und O in Ihrem online Vertriebs Prozess.

Wie können Sie Ihre Landing Pages optimieren?

Machen Sie die Landing Page klar, deutlich kurz und bündig! Ihre Landing Page muss professionell aussehen und sollte nur diesem einen Zweck dienen, aus Besuchern Leads zu machen.
Sie sollten klar darstellen was Ihre Besucher auf Ihrer Landing Page machen soll. Soll er ein Formular ausfüllen, etwas runterladen, Geld ausgeben oder ist es gratis. Das muss sofort klar und deutlich dargestellt sein.
Seien Sie kurz und knapp und konzentrieren Sie sich auf einen Zweck. Halten Sie sich mit der Formulargröße oder Bildern zurück um Ihren Besucher nicht zu verwirren. Fordern Sie nur die Informationen die Ihnen helfen Ihren Lead zu quallifizieren.
Ihre online Besucher machen dass wozu Sie sie auffordern, nachdem Sie auf Ihrer Landing Page angekommen sind.
Sagen Sie Ihrem Besucher ganz klar was er tun soll und was er im Gegenzug dafür erhält.
Wenn Sie Ihrem Besucher nicht auffordern etwas zu tun, dann wird er genau das machen, nämlich nichts. 

Kommunizieren und Informieren Sie!

Wenn Sie durch Email Marketing Kunden gewinnen wollen, dann hängt das auch sehr stark davon ab wie Sie mit Ihren Interessenten kommunizieren und welche Informationen Sie anbieten können, die Ihren Interessenten vorab nutzen.
Ihre Kommunikationsfähigkeit beeinflusst direkt Ihre Erfolgsquote.
Informieren Sie Ihre Interessenten und versuchen Sie Ihre Anliegen zu erfassen und eventuelle Probleme zu lösen. Das schafft Vertrauen und hilft Ihnen sich als Experten und vertrauenswürdige Quelle zu etablieren.

Kommunizieren Sie auf Augenhöhe und versuchen Sie nicht etwas zu verkaufen!

Wenn Sie über Produkte und Dienstleistungen mit Ihren potenziellen Kunden kommunizieren, Ihre Meinungen online über Soziale Netzwerke oder Ihren Blog austauschen, dann bringt das auch automatisch Besucher zu Ihrem Angebot.
Jedoch mit dem Unterschied dass das Interesse des Besuchers durch die vorherige Konversation geweckt wurde, ohne ihm im vorab ein Angebot zu machen.
So sollten Sie auch Ihr Email Marketing aufbauen. Lassen Kaufangebote weg! Stellen Sie den Mehrwert und den Kundennutzen Ihrer Produkte in den Fordergrund.
Kunden kaufen den Nutzen, nicht das Produkt.
Geben Sie Ihren Interessenten die Gelegenheit neugierig zu werden und helfen Sie Ihnen dabei, zu erfassen dass Ihre Produkte ihnen helfen können.
Kundennutzen orientierte Kommunikation, wird Ihnen helfen eine freundliche und ungezwungene Atmosphäre zu schaffen. Von diesem Punkt an ist ihr potenzieller Kunde aufnahmewilliger und Ihre Chancen, diesen im Rahmen Ihres Lead Pflege Prozesses zu einem zahlenden Kunden zu konvertieren steigen massiv.
Eine Vertrauensbasis ist sehr wichtig. Im Rahmen Ihrer Lead Generierung, durch Email Marketing, werden sich auch mit Sicherheit sehr viele Leads wieder aus Ihrer Liste austragen. Das gehört dazu und ist auch gut so. Es trennt sich damit die Spreu vom Weizen und nur interessierte Leads bleiben in der Datenbank.

Geben Sie mir Ihr Feedback zu diesem Beitrag und geben Sie Ihren Kommentar ab. Ich freue mich von Ihnen zu lesen!

 

5 Tipps für erfolgreiche Lead Generierung

Der online Erfolg von Unternehmen ist hauptsächlich von der Effektivität des Internet Marketings und ihrer Lead Generierung Kampagnen abhängig. 
Um erfolgreiches Internet Marketing zu betreiben, sollten Sie eine Marketingoptimierte Webseite haben. Qualitativ gute Inhalte die auf Ihre Zielgruppe zugeschnitten sind runden die Basisschritte ab.
All das zusammengenommen gibt Ihnen die Ausgangsposition um online mehr Leads und Umsatz zu generieren.
5 Tipps Für Erfolgreiche Lead Generierung
Hier sind einige einfache Tipps wie auch Sie Lead Generierung Kampagnen aufsetzen können.
Folgen Sie diesen Tipps um mehr Kunden zu Ihrem Angebot zu ziehen.

1. Identifizieren Sie Ihre Zielgruppe

Bevor Sie eine Kampagne aufsetzen ist es wichtig, dass Sie Ihre Zielgruppe klar identifizieren. Sie können mehr Leads generieren wenn Sie die richtige Zielgruppe mit der richtigen Nachricht ansprechen.

2. Optimiertes Eintragsformular

Stellen Sie fest welche Informationen Sie benötigen, die Ihnen ein Lead überlassen soll. Fragen Sie nur nach den notwendigsten Informationen.
Je mehr Daten ein Lead eintragen muss, desto geringer die Chance das dieser Ihnen seine Daten zu Verfügung stellt.
Stellen Sie Ihr Formular so dar, dass es auch sofort gesehen wird. Optimieren Sie den Absende Button. Als Beispiel, „Fordern Sie Jetzt Ihr EBook an“ oder „Ja, senden Sie mir das EBook“. Das motiviert Ihre Besucher auch das zu tun, was Sie von Ihnen erwarten.

3. Bieten Sie etwas von Wert um gute Leads zu erhalten

Ein effektiver Bonus, im Austausch für die Kontaktdaten macht Ihre Lead Generierung effektiver! Bieten Sie zum Beispiel einen Gutschein, ein EBook, ein Video oder ein White Paper an.
Je wertvoller Ihre Gegenleistung, desto mehr Leads können Sie generieren.

4. Passen Sie Ihre Kampagne an um leicht kontaktiert werden

Ihre Kampagne sollte so aufgestellt sein, das Interessenten oder Kunden Sie leicht erreichen. Geben Sie ihnen die Möglichkeit zum Beispiel den Support, Vertrieb oder Admin zu kontaktieren.
Fordern Sie Ihre Besucher auf Ihnen Feedback zu Ihrem Unternehmen und Ihren Produkten zu geben.

5. Attraktive Landing Pages

Es gibt zwei wichtige Aspekte um qualitative hochwertige Leads zu generieren. Ihr Lead Formular ist einer davon. Sobald Ihre Leads sich eingetragen haben, werden diese auf Ihre Landing Page weiter geleitet. Ihre Landing Page ist der zweite Aspekt und sollte einen positiven Eindruck auf Ihre Besucher hinterlassen.
Deswegen sollte Ihre Landing Page Ihrem Besucher auch den Mehrwert and Information und Produktangebot bieten die er erwartet.
Hier finden Sie weitere wertvolle Informationen zu Lead Generierung In Social Media:

Geben Sie mir Ihr Feedback zu diesem Beitrag und geben Sie Ihren Kommentar ab. Ich freue mich von Ihnen zu lesen!

Bleiben Sie informiert und abonnieren Sie unseren RSS Feed

Tweeten Sie diesen Beitrag auf Twitter!

Teil 1. 5 Einfache Gründe für ein Website Re-Design

Der Erfolg einer Webseite hängt von der Marketing Strategie, der Lead Generierung Kampagnen und dem Design ab!
Wenn Ihr Webseiten Design nicht Marketing optimiert ist, dann kann das generieren von Leads (Verkaufschancen) erschwert oder unmöglich gemacht werden.
Ein gutes Design hilft Ihnen dabei Kunden, die Sie durch Ihre Inbound Marketing Aktivitäten in Social Media zu Ihrer Webseite ziehen, zu animieren sich bei Ihnen in Ihrer Landing Page zu registrieren.
dragan mestrovic, inblurbs, Brain vs. Budget, effizienten Kundengewinnung, Gefunden Werden In Social Media, inbound marketing, Landing Page Tipps, Lead Generierung, Mittelstand, Online Besser Gefunden Werden, Online gefunden werden, Online Kampagnen, online marketing agentur, Social Media Marketing, Social Media ROI, Sozialen Medien, Suchmaschinen Top Ranking, Webseite Re-Design

5 Einfache Gründe das warum Sie ein Re-Design durchführen sollten

Ein Re-Design kann Ihnen helfen mehr Umsatz zu generieren, mehr über die Anforderungen Ihrer Nutzer und den Einfluss auf Ihre Lead Generierung Kampagnen und deren Resultate zu messen.

1. Messen Sie Ihre Leads

Der erste wichtige Schritt, wenn Sie beginnen Ihre Webseite zu verbessern, ist es festzustellen woher Ihre bisherigen Leads kamen.
Der Erfolg Ihres Unternehmens hängt unter anderem davon ab, ob Sie erfolgreich Ihre Leads verfolgen.
Das Messen und Verfolgen von Leads hilft Ihnen festzustellen welche Ihrer Kampagnen wie funktioniert und gibt Ihnen einen Einblick aus welcher Quelle Ihre Umsätze kommen. Somit können Sie Ihre Kampagnen besser planen.

2. Organisieren Sie Ihre Leads

Nachdem Sie Ihre Leads jetzt verfolgen ist es wichtig dass Sie Ihre Leads organisieren. Ihre Webseite sollte so umgearbeitet werden, das Sie einfach Ihre Leads verfolgen und organisieren können. Das fördert auch die Kommunikation mit Ihren Kunden.

3. Prüfen Sie die Besucher und Kunden Statistiken

Analysieren Sie durch verschiedene Webseiten Tools, was Ihre Besucher auf ihrer Webseite machen, woher sie kommen und wohin sie gehen wenn sie Ihre Webseite verlassen.
Schauen Sie welche Links diese auf ihrer Website anklicken und wie lange sie auf der jeweiligen Seite verweilen.

4. Definieren Sie Ihre Zielgruppe

Denken Sie so wie Ihre Besucher! Stellen Sie sich vor, warum diese Ihre Webseite besuchen, was diese dort erwarten und bieten Sie Informationen an die diese dort von Ihnen erwarten. Wenn Sie sich darüber im Klaren sind dann können Sie mit dem Re-Design, basierend auf den Kundenanforderungen, beginnen

5. Entwerfen Sie eine Webseiten Vorlage

Sie sollten beachten, das Ihr Webseiten Design Ihrer Zielgruppe, Branche und Ihren Produkten und Dienstleistungen entspricht. Das wird Ihre Besucher ermutigen Ihren Webauftritt zu besuchen, sich in Ihren Newsletter einzutragen und von Ihnen zu kaufen.
Wenn Sie diesen Abschnitt abgeschlossen haben, dann sind Sie mit der ersten Phase Ihres Re-Designs fertig. Schauen Sie nach Teil 2 Website Re-Design

Fordern Sie JETZT Ihre Gratis Webseiten Analyse an

 

Geben Sie mir Ihr Feedback zu diesem Betrag und geben Sie Ihren Kommentar ab. Ich freue mich von Ihnen zu lesen!

Bleiben Sie informiert und abonnieren Sie unseren RSS Feed

Tweeten Sie diesen Beitrag auf Twitter!

Sieben Gründe warum Sie Ihr Marketing messen sollten

Achten Sie auf Ihren Mitbewerb, Keyword Auswahl, Landing Pages, Off-Page SEO, On-Page SEO, Online gefunden werden, Organic Traffic, Pay Per Click (PPC), Social Media, Social Media Marketing, Soziale Medien, Tracken Sie Ihre Fortschritte, Traffic Wachstum, inbound marketing Article Schlagwörter:effizienten Kundengewinnung, Gefunden Werden In Social Media, inbound marketing, Lead Generierung, Mittelstand, Online Besser Gefunden Werden, Online gefunden werden, Online Kampagnen, online marketing agentur, Social Media Marketing, Sozialen Medien, Twitter Marketing Für Ihr Unternehmen, WettbewerbsfähigkeitMarketing spielt für ein Unternehmen eine wichtige Rolle. Ein Unternehmen ohne Marketing ist wie eine Passagiermaschine auf 9000 Meter mit abgestellten Triebwerken. Besonders die Messung der Ergebnisse für das Onlinemarketing ist wichtig.

Ein entscheidender Vorteil ist die Möglichkeit die Ergebnisse von Online Marketing von Anfang bis zum Geschäftsabschluss zu messen. So lernen Sie genau ohne Missverständnisse woe Ihre Marketinginvestition bleibt und welche Ergebnisse diese Produziert.

Das Messen Ihrer Ergebnisse hilft Ihnen dabei festzustellen, welche Maßnahmen, welche Ergebnisse  erzielen. Damit können Sie sich auf die erfolgreichsten Kampagnen konzentrieren und die weniger erfolgreichen zurückfahren oder ganz einstellen.

Eine gut durchdachte und optimierte Online Marketing Strategie ist wichtig bei der Einführung von neuen Produkten und der Neukundengewinnung. Die Analyse der Ergebnisse zeigt Ihnen welche Produkte von welcher Zielgruppe wann und von wo kommend erworben werden. Das sind sehr wertvolle Daten, die Sie in dieser Art nicht von Offline Kampagnen erhalten.

Messen Sie Ihre Marketing Ergebnisse und profitieren Sie davon!

Es gibt verschiede Analyse Werkzeuge um Ihre Online Kampagnen zu messen und zu verbessern. Diese Tools geben Ihnen Daten über Anzahl der Besucher, durchschnittliche Webseiten Besucher, die am meisten besuchten Webseiten, die Quelle Ihrer Besucher und wohin Ihre Besucher gehen wenn Sie Ihre Seite verlassen. Das bekannteste ist Google Analytics. Es gibt weitere Wege um etwas über Ihre Podukt-Akzeptanz draußen am Markt zu erfahren

1. Führen Sie Meinungs– Kundenumfragen durch:

Durch Umfragen können Sie einiges über die Akzeptanz Ihres Produktes am Markt erfahren. Sie können lernen, was Kunden über ihr Produkt, Service und Ihr Unternehmen denken. Sie können auch erfahren wehn Ihre Kunden als Ihren direkten Mitbewerber sehen und was diese über die Produkte Ihres Mitbewerbers denken.

2. Prüfen Sie die Sales Ratio Ihrer Produkte:

Analysieren Sie wie viele Besucher eine Produktseite Ihres Webauftrittes hatte und wie viele Verkäufe daraus resultieren. Wenn Sie das mit Ihren weitern Produktseiten und deren Sales Ratio vergleichen, dann kann Ihnen das wertvolle Hinweise geben wo eventuell Verbesserungen notwendig sind.

3. Fragen Sie gezielt nach der Kundemeinung zu einem bestimmten Produkt:

Das zeigt Ihnen welche Meinung und welches Wissen Ihre Kunden über Ihre Produkte haben und warum diese Ihre Produkte kaufen.

4. Wie sieht Ihr Wachstum aus:

Stellen Sie fest wie hoch Ihr tatsächlicher Marktanteil ist. Damit bestimmen Sie Ihre Position und auch eventuelle Zusätzliche Maßnahmen um diese auszubauen.

5. Verbessern Sie Ihren Absatz indem Sie Ihr Marketing verbessern.

Stellen Sie fest wo Ihr Unternehmen Ihre Kunden erreicht und wo nicht. Dort wo es nicht gut läuft, dort prüfen Sie die Ursache und optimieren dort Ihr Marketing.

6. Sie können weitere Neukunden finden:

Sie können dafür sorgen das mehr Menschen von Ihren Produkten erfahren, indem Sie Ihre bestehenden Kunden zufrieden machen und diese Sie weiterempfehlen.

7. Kennen Sie Ihre Mitbewerber:

Nein, nicht nur den Namen. Kennen Sie deren Qualität, woher deren Kunden kommen, was machen die besser als Sie, was machen sie schlechter, wie viel Umsatz machen die, was ist deren Top Seller Produkt, welche Marketing Kampagnen fahren diese, wie erfolgreich sind sie damit? Beantworten Sie diese Fragen exakt, denn dann wissen auch Sie wo Sie stehen und welche Maßnahmen Sie ergreifen müssen um noch erfolgreiche zu sein!

Ein altes asiatisches Sprichwort sagt:

‘Wer sein Ziel nicht kennt für den ist jeder Weg der Falsche.’

Fordern Sie JETZT Ihre Gratis Webseiten Analyse an

Geben Sie mir Ihr Feedback zu diesem Betrag und geben Sie Ihren Kommentar ab. Ich freue mich von Ihnen zu lesen!

Bleiben Sie informiert und abonnieren Sie unseren RSS Feed

Tweeten Sie diesen Beitrag auf Twitter!

Fallen Sie Oder Ihr Mitbewerber Online Auf?

Fallen Sie Oder Ihr Mitbewerber Online Auf?

:Ask, Bing, effizienten Kundengewinnung, Facebook, Gefunden Werden In Social Media, Google, inbound marketing, Lead Generierung, LinkedIn, Mittelstand, Online Besser Gefunden Werden, Online gefunden werden, Online Kampagnen, online marketing agentur, Social Media Marketing, Sozialen Medien, Twitter, Twitter Marketing Für Ihr Unternehmen, Wettbewerbsfähigkeit, Xing, Yahoo, YouTubeSie können online auffallen wenn Sie bestimmte Strategien anwenden die es Ihren Kunden und neuen Interessenten ermöglichen Sie besser zu finden. Es ist wie im wirklichen Leben, wenn Sie auffallen ziehen Sie die Aufmerksamkeit der um Sie stehenden Personen auf sich. Wenn nicht, dann interessiert sich niemand für Sie.

Aufzufallen und einen gewissen Wiedererkenn-Wert zu haben ist privat wichtig und im Geschäftleben notwendig. Das “sich abheben vom Mitbewerb” kann den unterschied zwischen Misserfolg und Erfolg bedeuten. Die richtige Nutzung von Social Media Marketing kann Ihrem Unternehmen dabei helfen bei Ihren potenziellen Kunden aufzufallen, so dass sich diese beginnen für Sie und Ihr Unternehmen zu interessieren!

Einfach mal ein Twitter oder Facebook Konto zu registrieren reicht nicht, genauso wenig wie es nicht reicht einmal in der Woche in ein Fitnessstudio zu gehen, wenn Sie sich vorgenommen haben beim nächsten Strandurlaub mit gestähltem Körper am Strand aufzufallen.

Social Media Marketing ist wie Triathlon. Wie beim Triathlon kommt es darauf an, in mehreren Disziplinen eine konstant gute Leistung über einen längeren Zeitraum zu zeigen. Bevor Sie sich zu einem Triathlon anmelden, sollten Sie unter Anleitung eines erfahrenen Trainers lernen, was wichtig ist um Ihr Ziel zu erreichen, sonst könnte das weniger erfolgreich für Sie enden! Genau so ist es mit Social Media Marketing.

Es wird mit Sicherheit sehr viele selbsternannte Experten geben, die Ihnen das Thema als einen Klacks verkaufen wollen, es wäre schön wenn das alles ein Klacks wäre, ist es aber nicht. Wie Sie diese leicht enttarnen habe ich hier in diesem Artikel beschrieben. Schützen Sie Ihr Unternehmen vor Möchtegern Social Media Experten

Bestandteile einer Wieder erkennbaren Online Positionierung

Die folgenden Punkte sollten Sie beachten sobald Sie in Bereich Social Media Marketing aktive werden, um Ihr Unternehmen wieder erkennbar online zu positionieren.

Ein guter Marketing Plan:

Um Ihren Absatz mit Hilfe von Social Medi Marketing zu erhöhen, sollten Sie als Unternehmen darauf achten, das Sie eine dafür festgelegte Planung mit zu erledigenden Aktivitäten und Zielen festsetzen. Bei einer konsequenten Umsetzung des Marketing Plans und der Nutzung der aktuell fokussierten Social Media Maßnahmen kann Ihnen das helfen, Ihre Umsatzziele zu erreichen.

Ein guter Marketing Plan beinhaltet eine SWOT Analyse des Unternehmens:

SWOT Analyse ist Strengths (Stärke), Weakness (Schwäche), Opportunity’s (Chance/n), Threats of the organization (Gefahren für das Unternehmen) Sie sollten diese Punkte kennen um Ihr Unternehmen wieder erkennbar online zu positionieren.

Versuchen Sie Kunden die Oft den Anbieter wechseln zu loyalen dauerhaften Kunden zu machen:

In der Regel hat jedes Unternehmen zwei Arten von Kunden, die von Unternehmen zu Unternehmen wechseln und die Kunden die loyal sind. Die loyalen Kunden bleiben immer bei Ihnen und diese suchen nicht nach Ihren Wettbewerbern um zu wechseln.

Die Kunden die oft wechseln sind die, die immer auf der Suchen auch dem besten Deal, dem neusten Trend sind, etc. Es ist wichtig die Zielgruppe der loyalen Kunden stetig im Auge zu behalten und die schon guten Geschäftsbeziehungen weiter auszubauen. Versuchen Sie auch festzustellen warum diese Kunden loyal zu Ihnen stehen, welche Gemeinsamkeiten haben sie alle? Vielleicht lassen sich einige Informationen verwenden um die weniger loyalen besser an Sie zu binden.

Die effiziente Nutzung der Medien:

Die effiziente Nutzung von Social Media Marketing hilft Ihnen dabei sich von Ihrem Mitbwerber abzuheben und Ihr Unternehmen effizient und wieder erkennbar online zu positionieren. Sie sollten Social Media nutzen um neu Produkte anzukündigen, bei Ihren Kunden um offene Bewertungen Ihrer bereits erhältlichen Produkte bitten. Kritik und Lob können Ihnen sehr Aufmerksamkeit einbringen. Das alles gratis.

Die Servicequalität die Sie Ihren Kunden bieten:

Ihre Webseite sollte in der Lage sein den Informationsbedarf Ihrer Kunden und Interessenten zu befriedigen. Sie sollten es Ihren Besuchern sehr leicht machen das zu finden was sie bei Ihnen suchen. Bieten Sie ein Forum für Lob und Kritik, offenen Support, das verringert auch im Anschluss Ihre Servicekosten!

Kennen Sie Ihren Mitbewerber:

Um Ihr Unternehmen erfolgreich wieder erkennbar online zu positionieren ist es wichtig zu wissen welche Maßnahmen Ihre Mitbewerber aktuell online durchführen. Informationen wie Kundenzufriedenheit, Produkte, Servicequalität, etc. sind sehr hilfreiche um sich ein Bild Ihres Mitbewerbers zu machen.

Fordern Sie JETZT Ihre Gratis Webseiten Analyse an

Geben Sie mir Ihr Feedback zu diesem Betrag und geben Sie Ihren Kommentar ab. Ich freue mich von Ihnen zu lesen!

Bleiben Sie informiert und abonnieren Sie unseren RSS Feed

Tweeten Sie diesen Beitrag auf Twitter!

3 Tipps und Vorteile Für Ihre Online Kampagnen

3 Tipps und Vorteile Für Ihre Online Kampagnen

effizienten Kundengewinnung, Gefunden Werden In Social Media, Google, inbound marketing, Lead Generierung, Mittelstand, Online Kampagnen, Social Media Marketing, WettbewerbsfähigkeitWenn Sie Ihre online Kampagnen nicht messen, dann versäumen Sie es weitere potenzielle Kunden und Umsatz zu generieren.

Es ist sehr wichtig online Kampagnen zu messen um festzustellen wo diese Verluste oder Profite bringen. Unternehmen übersehen oft das es Wichtig ist Ergbnisse zu messen nachdem Sie Webebudgets dafür freigegeben haben.

Eine Analyse gibt Ihnen die Gelegenheit festzustellen was funktioniert und was Sie verbessern können.

Es gibt verscheiden Möglichkeiten Marketingkampagnen zu beginnen. Email Marketing, PPC (Pay per Click), Banner, Blog Marketing, Lead Capture Seiten, etc. Jede hat ihr spezielles Budget und die Analyse hilft Ihnen dabei die optimalen Kampagnen und Vorgehensweisen zu finden.

3 Tipps um online Kampagnen zu messen

Hier sind einige Marketing Kampagnen Beispiele und Tipps wie Sie diese messen können.

1. Pay per Click:

Pay per Klick Kampagnen bringen gezielte und interessierte Besucher auf Ihre Webseite oder Blog. Dennoch um Ihnen letztendlich zahlende Kunden zu bringen sind diese nicht sehr effektiv wenn Sie diese nicht messen, analysieren und optimieren. Messen Sie Ihre Pay per Klick Kampagnen indem Sie die Seiten analysieren von denen Ihre Besucher kommen. Damit können Sie auch feststellen welche Suchbegriffe Ihnen die meisten Kunden bringen.

2. Blog Werbung:

Unternehmen nutzen mittlerweile den Trend in Branchen spezifischen Blogs Werbung zu machen. Ihr Unternehmen kann durch Banner, bezahlte Artikel und Textlinks in diesen Branchen spezifischen Blogs effizient Ihre Kundeklientel zielgerichtet erreichen.

3. E-Mail Marketing:

Stellen Sie fest welches Ihrer Produkte bei Ihren Kunden die größte Beleibtheit genießt, stellen Sie neue Produkte in diesem Kontext vor und beginnen Sie diese noch durch Email Marketing zu adressieren. Das rückt Ihre neuen Produkte gleichzeitig in das Blickfeld Ihrer Kunden.

3 Vorteile wie Sie Ihre Erfolgbilanz im Online Marketing verstärken können

1. Stellen Sie fest durch welche Suchbegriffe Sie online gefunden wurden:

Das wird Ihnen helfen zu entscheiden welche Suchbegriffe Sie zukünftig einsetzen können um Ihre Erfolge zu verstärken und welche Produkte mit welchen Suchbegriffen gut verkauft werden.

2. Durch welche Kampagnen verlieren Sie Geld:

Damit können Sie die weniger erfolgreichen Kampagnen stoppen und Ihr Budget in die erfolgreicheren transferieren, was wiederum Ihr Geld spart und Ihren Erfolg unterstützt.

3. Welche Werbeplattform hat Ihnen zahlende Kunden gebracht:

Ob Suchmashinen-Marketing, Banner und Blog Marketing, wenn Sie gemessen haben wer Ihnen die meisten Kunden gebracht hat, dann wissen Sie wo Sie Ihre Marketing Bemühungen fokussieren können. Sie sparen Zeit und Geld und verbessern Ihre langfristigen Ergebnisse.

Fordern Sie JETZT Ihre Gratis Webseiten Analyse an

Geben Sie mir Ihr Feedback zu diesem Betrag und geben Sie Ihren Kommentar ab. Ich freue mich von Ihnen zu lesen!

Bleiben Sie informiert und abonnieren Sie unseren RSS Feed

Tweeten Sie diesen Beitrag auf Twitter!

5 Faktoren die Ihren Umsatz beeinflussen könnten

5 Faktoren — Sind Sie in der Lage einen Umsatzausblick, basierend auf Ihren Onlineaktivitäten durchzuführen, oder raten Sie nur?

Der Erfolg jeder Onlineaktivität hängt ab von Ihrem Wachstum und auch von der Fähigkeit einen Umsatzausblick durchzuführen.

5 Faktoren, kundenbedarf ermitteln, kundenbedarf, starbucks marketing

Ohne eine klare Vorstellung über die Parameter nach denen Sie Ihre Erfolge messen wollen, macht es nicht viel Sinn in ein solches Vorhaben zu investieren. Um eine Erfolgsmessung durchzuführen ist es wichtig die Ziele für jede einzelne Markting Aktivität fest zu setzen. Des Weiteren diese Ziele und deren Erreichung Zeitnahe und regelmäßig zu prüfen.

Die heutigen Möglichkeiten sich online mit Ihrem Unternehmen zu präsentieren, haben es erforderlich gemacht das Sie auch an den ROI Ihrer online Maßnahmen im Auge zu behalten. Unter anderem kann der ROI aus online Maßnahmen höher sein als der aus vergleichbaren offline Aktivitäten.

Jedoch um das bewerten zu können, ob Ihre online Maßnahmen für Ihr Unternehmen funktionieren, ist es wichtig diese online Maßnahmen zu messen.

5 Faktoren die Ihren Umsatzausblick beeinflussen könnten

Um Ihre online Maßnahmen effizient zu messen sollten Sie folgende Punkte beachten.

1. Ist Ihre Webseite in der Lage Ihre Potenziellen Kunden zielgenau zu adressieren?

Ist die Information die Sie anbieten auf Ihre Kunden zugeschnitten? Können Ihre Kunden die gesuchten Informationen bei Ihnen finden?

2. Wie viele Ihrer Webseiten Besucher werden zu Verkaufschancen und wie viel zu zahlenden Kunden?

Wissen Sie für welches Produkt sich Ihre Kunden ganz besonders interessieren, können Sie das messen? Was machen Ihre Mitbewerber anders, die einen höheren Erfolg haben?

3. Ist Ihr Service, GUT?

Messen Sie die Kundenzufriedenheit nach Abschluss einer Serviceanfrage? Fragen Sie Ihre Kunden was Sie noch verbessern können? Sind Sie in der Lage Vorauszusagen wann Ihre Kunden welche Bedürfnisse oder Hilfen benötigen? Kundenzufriedenheit ist der „Unsichtbare“ Wettbewerbsvorteil um sich von Ihrem Mitbewerber abzuheben, nutzen Sie diesen Wettbewerbsvorteil aktuell aus?

4. Beobachten Sie Ihren Mitbewerber?

Eine stetige Beobachtung Ihrer Mitbewerber kann Ihnen neue Impulse geben und Ihnen immense Wettbewerbsvorteile verschaffen. Sie können dann sehr leicht feststellen wie Sie sich abheben können um noch erfolgreicher zu sein.

5. Berechnen Sie den Return on Investment zu jeder Kampagne?

Pay per Klick ist ein weg der Ihnen eine große Anzahl an potenziellen Kunden und Verkaufschancen bringen kann. Das Berechnen und das vergleichen des ROI für Ihre verschiedenen Kampagnen, kann Ihnen zeigen welche erfolgreich sind und welche weniger erfolg aufweisen. Diese Daten helfen Ihnen Erfolge zu planen und mit Zukünftigen Kampagnen bessere Ergebnisse und mehr Umsatz zu erzielen. Um Ihren Umsatz auf der Basis Ihrer online Aktivitäten Vorherzusagen und das bestmöglich Ergebnis zu erreichen, sollten Sie die obigen Punkte in Erwägung ziehen.

Fordern Sie JETZT Ihren persönlichen Inbound Marketing Projektplan an!