Lügen haben kurze Beine oder warum „Fake Bewertungen“ keine Zukunft haben

Social Media Marketing,b2b entscheider erreichen,corporate blog erstellen,content marketing agenturBewertungen, Likes und Kommentare sind zu einer Art Währung zum Aufbau der Glaubwürdigkeit und als Bestätigung der Authentizität. Je mehr Empfehlungen in Form von Kommtare und Likes desto glaubwürdiger ist dann wohl der Anbieter.

Jedoch ist es mit den Bewertungen, Likes und Kommentare wie mit jeder Währung, sie wird gefälscht um Profit daraus zu ziehen.

Immer mehr Unternehmen kaufen Likes und Kommentare mit Geld, Coupons und Promotions um sich online besser darzustellen.

Gartner hat festgestellt das die Anzahl der „Fake Bewertungen“ bis 2014 die Zahl der Fälschungen auf bis zu 15 Prozent steigen wird.

Jedoch führt das nicht immer zum Ziel, weil unzureichende Produkte oder Support immer rauskommen und sich dann in Social Media zu einem negativen Effekt dem Sogenannten Shitstorm entwickeln können.

Das Beste was Unternehmen in Social Media tun können ohne sich Sympathien „kaufen“ zu müssen, ist eine offene und freundliche Kommunikation und das verteilen von interessanten Informationen mit denen sie sich als glaubwürdige Quelle positionieren. Das bringt viele Likes, Freund und freundliche Kommentare.

Das alles ohne dafür auch noch Geld in die Hand zu nehmen. Das dauert zwar etwas länger, bringt aber langfristig mehr. Denn Sie wissen ja „Lügen haben kurze Beine“.

Drei einfache Tipps für Sie:

1. Veröffentlichen Sie interessante und wiedererkennbare Inhalte und bitten Sie Ihre Zielgruppe um Feedback.
2. Animieren Sie Ihre Kunden, Fans und Freund Ihnen ihre Meinung zu sagen und sobald die Diskussion läuft halten Sie diese mit intelligenten und offenen Fragen am Laufen.
3. Wenn Sie einen negativen Kommentar erhalten, bleiben Sie professional und Antworten Sie konstruktiv. Bewegen Sie dann diese Diskussion offline um das Problem mit Ihrem Kunden zu klären.

 

Infographic: Social Media Commenting

Social Media Marketing,b2b entscheider erreichen,corporate blog erstellen,content marketing agenturinbound marketing assessment de, hubspot partner deutschland, inbound marketing deutschland

Content – Inhalte der sichere Schlüssel zu mehr Kunden

Mit dem steigenden Bedarf neue und kreative Wege zu finden um die Aufmerksamkeit von potenziellen und bestehenden Kunden auf sich zu ziehen, wenden sich immer mehr Unternehmen der Erstellung und Vermarktung von Content – Inhalten zu.

Der erste Bereich, der im Rahmen einer Content Marketing Strategie angegangen wird ist meistens ein eigener Corporate Blog.

Corporate Blogs sind zu einem Vertrauensbildenden Werkzeug geworden und sie helfen dabei die Fachkompetenz des Unternehmens aufzuzeigen und mit der Kundenzielgruppe in Kontakt zu kommen und zu bleiben.

Unter anderem nutzen Unternehmen wie IBM Blogging erfolgreich um online besser wahrgenommen zu werden. Jeder Mitarbeiter bei IBM der es will, erhält die Gelegenheit über Themen die ihn interessieren und bewegen zu schreiben und das unabhängig von der IBM Produktpalette.

Die nachweislich erfolgreichste SEO Taktik ist es interessante Inhalte zu Erstellen und online und in Sociel Media zu veröffentlichen.

In einer eMarketer Umfrage unter Marketingfachleuten, führt das Erstellen von Inhalten (Content Creation) für B2B und B2C Marketing Maßnahmen die Liste als effektivste SEO –Taktik an um zukünftige Kunden zu erreichen.

Beispiel: Suchmaschinen wie Bing erfassen Inhalte aus Facebook. Somit können bei Suchanfragen auf Bing Ergebnisse aus Facebook auftauchen, was zusätzliche Besucher zu der Webseite und deren Angeboten leitet.

Je mehr Interessenten online in der Lage sind veröffentlichten Inhalte finden, desto mehr qualifizierte Leads – Verkaufschancen können Unternehmen dadurch generieren.

Es gibt einen Nachgewiesenen Zusammenhang, zwischen der Anzahl der veröffentlichten Inhalte eines Blogs, dem Webseiten Traffic und den generierten Verkaufschancen (Leads).

Vorteile von Blogging um Content Marketing umzusetzen:

1. Unternehmen die Bloggen haben bis zu 55% mehr Traffic auf ihren Webseiten
2. Unternehmen die Bloggen erhalten bis zu 97% mehr Rückverweise – Backlinks zu Ihren Webseiten
3. Unternehmen die Bloggen haben bis zu 434% mehr erfasste Seiten in Suchmaschinen
4. Unternehmen die Bloggen generieren bis zu 25x mehr Verkaufschancen – Leads

 

Infographic: The 5 Core Elements of Online Content Marketing

content marketing, auf facebook eine Marke bekannt machen, b2b entscheider erreichen, Content Marketing Agentur, corporate blog erstellen tipps, inbound marketing agentur

Unternehmen die Content Marketing ernsthaft umsetzen, sind in der Lage ihren Umsatz um bis zu 40% zu verbessern.

Lesen Sie dazu auch:

Bilder sagen mehr als 1000 Worte und steigern den Erfolg in Social Media
Verlieren auch Sie täglich Kunden ohne es zu wissen?
Wie Sie Content Marketing in Social Media zur Lead Generierung nutzen können

 

inbound marketing assessment de, hubspot partner deutschland, inbound marketing deutschland

Social Media Recruiting, der intelligente Weg fähige Mitarbeiter zu Gewinnen

Job Recruiting mit Social Media, Social Media Recruiting, Top Mitarbeiter mit Hilfe von Social MediaIntelligent agierende Unternehmen haben erkannt, dass sie Top Mitarbeiter mit Hilfe von Social Media zu ihrem Unternehmen ziehen können, genauso wie sie es mit Neukunden machen!

Sie nutzen die gleichen Kommunikationsmöglichkeiten, wie bei Ihrer Social Media Marketing Neukundengewinnung um ihre Bewerberpipeline zu füllen.

Social Media Recruiting unterscheidet sich in der Vorgehensweise nicht von der Lead Generierung zur Neukundengewinnung.

Erfolgreiche Unternehmen haben weltweit ein Umfeld geschaffen wo Themen wie Kontrollverslust, Datenschutz, Kosten und Nutzen und Zeitaufwand keine Bremse darstellen und vielmehr noch positive und vor allem messbare Ergebnisse liefern.

Das geht jedoch nicht mit einer „Alibi – Social Media Strategie“, nach dem Motto „wir haben ja auch ein Xing, Facebook, LinkedIn oder Twitter Profil“.

Genauso wie die Kundengewinnung mit Hilfe von Social Media, im Rahmen einer ganzheitlichen Strategie (Inbound Marketing) funktioniert, genauso kann auch das mit Social Media Recruiting funktionieren.

Um jedoch messbare und optimierbare Ergebnisse zu produzieren ist es notwendig diese Aktivitäten ganzheitlich umzusetzen. Damit ist gemeint dass alleine Auftritte in Social Media dazu nicht annähernd reichen.

Um potenzielle Kandidaten zum Unternehmen zu ziehen, sollte ein Unternehmen glaubhaft, vertrauenswürdig und authentische auftreten!

Viele Jobkandidaten nutzen Social Media um sich vorab über den potenziellen Arbeitgeber zu informieren bevor sie ihre Bewerbung absenden. Die Informationen die sie dort finden entscheiden immer mehr ob sie sich dort bewerben!

Glaubhafte, vertrauenswürdige und authentische Unternehmen positionieren sich selbst mit diesen notwendigen Attributen, um mit ihrer Zielgruppe, den potenziellen neuen Mitarbeitern zu kommunizieren.

Job Recruiting mit Social Media, Social Media Recruiting, Top Mitarbeiter mit Hilfe von Social Media

Marketing Tipp: Durch richtig umgesetztes Social Media Recruiting können Sie die Qualität Ihrer Bewerber erhöhen. Des Weiteren verbessern diese Maßnahmen Ihre Markenwahrnehmung und die Wahrnehmung potenzieller Jobkandidaten. Diese Effekte sind unbezahlbar!

Weitere Quellen: Recruiter setzen auf das Web 2.0

 

inbound marketing assessment de, hubspot partner deutschland, inbound marketing deutschland

Fake Facebook Likes und künstliche Twitter Followers, was soll das?

social media marketing roiIm Social Web scheint unter in Social Media aktiven Unternehmen ein Wettbewerb ausgebrochen zu sein wer die meisten Facebook Likes, Twitter Followers, Xing Kontakte, etc. aufweisen kann.

Jedoch ist Masse nicht gleich Klasse! Im Social Web kommt es nicht darauf an nur viele Kontakte zu haben sondern vielmehr, die richtigen Kontakte.

Selbsternannte Social Media Profis werben damit Ihnen viele Kontakte, Likes und Followers in kürzester Zeit zu beschaffen. Jedoch stellt sich hier die Frage welchen geschäftlichen Wert diese Masse hat?

Um ein interessantes und nützliches Netzwerk aufzubauen braucht es Zeit. Diese Zeit ist abhängig von der Branche und der Zielsetzung des Unternehmens.

Nur Zielgerichtete Kontakte bringen langfristig den heiß ersehnten Social Media ROI.

Wie können Unternehmen viele qualitativ gute Kontakte in ihre Social Media Kanäle locken? Das geht ganz einfach! Liken Sie zum Beispiel die Seiten Ihrer Mitbewerber, veröffentlichen Sie interessante Informationen auf der Facebook Pinnwand (Vermeiden Sie Selbstmarketing) indem Sie intelligente Kommentare auf Fragen hinterlassen.

Laden Sie die Teilnehmer dieser Facebook Business Page zu Ihrem persönlichen Profil ein und im Zweiten Schritt können Sie diese zu Ihrer Facebook Business Page einladen! Das gleiche sollten Sie dann mit den Freunden Ihrer Freunde wiederholen usw.

So bauen Sie schrittweise ein interessantes und vor allem interessiertes Netzwerk auf. Das das nicht innerhalb von einem Monat geht, sollte an dieser Stelle jedem intelligenten Menschen einleuchten.

Diese Vorgehensweise können Sie für jedes Netzwerk anwenden und sehen wie die Reichweite Ihrer Marke langsam aber sicher wächst und Ihnen immer mehr interessierte Leads bringt die Ihre Verkaufsteam ansprechen kann. So kommen Sie auf intelligent Art und Weise Ihrem Social Media ROI Tag für näher.

Noch besser lässt sich Ihr Social Media ROI messen wenn Sie Ihre Social Media Kanäle mit dedizierten Landing Pages ausstatten, so sehen Sie ganz genau wer aus welchem Netzwerk aufgrund welcher Aktion / Kampagne bei Ihnen landet und können so den Werdegang vom Lead zum zahlenden Kunden nachvollziehen.

b2b entscheider erreichen,b2b marketing maßnahmen,Suchmaschinenoptimierung B2B,corporate blog erstellen,inbound marketing agentur,content marketing agentur

 

 inbound marketing assessment de, hubspot partner deutschland, inbound marketing deutschland

Bilder sagen mehr als 1000 Worte und steigern den Erfolg in Social Media

Visuelle Inhalte,auf facebook eine marke bekannt machen,b2b entscheider erreichen,content marketing agentur,kundenbedarf ermitteln Nachgewiesenermaßen erreichen Fotos und Videos besonders hohe Reichweiten in der Social Media Kommunikation. Das visuelle Storytelling ist in Social Media zum wichtigen Kommunikationswerkzeug geworden.

Webdienste wie Pinterest zeigen deutlich diesen Trend. Infographics, Bilder und Videos werden immer beliebter. Visuelles ist im Social Web einfacher teilbar und schneller konsumierbar. In einem kurzen Augenblick können Unternehmen so eine interessante Geschichte erzählen und durch diese Art des visuellen Contents die Aufmerksamkeit zukünftiger Kunden auf sich ziehen.

Laut aktueller Untersuchen werden Inhalte die mit Videos, Fotos und Infrographics versehen sind im Social Web öfter geteilt und erzielen somit eine höhere Reichweite als andere Inhalte.

Der Trend zeigt das visuelle Inhalte im Social Web immer wichtiger und zum Erfolgsfaktor im Social Media Marketing werden. Unternehmen die visuelle Inhalte für ihre Kommunikation nutzen, vergrößern die Reichweite ihrer Marke um ein vielfaches.

Um visuelle Inhalte Zielgerichtet zu erstellen und in die richtigen Social Media Kanäle einzustreuen bedarf es Kreativität und Fachkompetenz. Die meisten Unternehmen verfügen nicht über die entsprechenden Fachkompetenzen um zielgerichtete visuelle Inhalte für das Social Web zu erstellen und sollten sich deswegen an Profis wenden die ihnen helfen können.

Infographic: Storytelling One Frame At A Time

Visuelle Inhalte,auf facebook eine marke bekannt machen,b2b entscheider erreichen,content marketing agentur,kundenbedarf ermitteln

Etwas zur Praxis:

Das erstellen visueller Inhalte gehört unter die Rubrik Content Creation und zielgerichteter Content wird speziell für eine bestimmte Käufergruppe erstellt. Deshalb steht vor der Erstellung von Inhalten jedweder Art, die Analyse des Käufers der mit diesem Content erreicht werden soll und erst dann wird Content erstellt.

Hippe Web oder Graphikdesigner werden Ihnen etwas anderes erzählen, doch das ist so als ob der Architekt auf den Polier hört.

Fakt ist das die meisten 99,99% aus den oben genannten Gilden keinen Schimmer von dieser Art der Content Erstellung haben. Vom Design ja, aber alles andere ist ihnen fremd. Das merkt man wenn man mit ihnen spricht. Viel Design wenig ROI!

Haben Sie sich auch nicht schon oft gewundert warum die weniger schön gemachten Marketingaktivitäten online erfolgreicher sind, als die schönen Designs? Eben aus diesem Grund! Es geht nicht um Schönheit sondern um Umsatz. Verstehen Sie mich bitte jetzt nicht falsch, das Auge isst schließlich auch mit, aber das Design ist Dritt-Rangig.

Unternehmen die durch visuelle Inhalte mehr Kunden gewinnen wollen sollten das nachgewiesenen Profis überlassen die selber das praktizieren was sie predigen.

Lesen Sie auch dazu: Risikofreies Marketing, wie? Durch Inbound Marketing!

 

inbound marketing assessment de, hubspot partner deutschland, inbound marketing deutschland

6 Gründe warum Starbucks Marketing so effektiv ist

Starbucks Marketing, Starbucks mobile app,Content Marketing Drehkreuz,content marketing agentur,corporate blog erstellenWer Kaffee trinkt kennt Starbucks. Die meisten Kunden haben auch Bonuskarten und werden regelmäßig mit Informationen von Starbucks versorgt die nur einem Zweck dienen, den Kunden immer wieder zu Starbucks zurückzuführen.

Grund 1: Konsequentes Branding des Starbucks Logos

Die Marke Starbucks ist in jedweder Kommunikationsform sichtbar. Dabei spielt es keine Rolle wo Sie sich befinden. Das Logo von Starbucks ist immer präsent. Wenn Sie sich an einem unbekannten Ort aufhalten sollten, dann fällt es Ihnen auf jeden Fall auf wenn eine Person mit dem typischen Starbucks Pappbecher an Ihnen vorbeigeht. Wenn Sie irgendwo unterwegs sind und das Logo sehen dann wissen Sie dass die nächste Erfrischung nah ist.

Grund 2: Das Internet ist das Content Marketingdrehkreuz

Die Zielgruppe wird maßgeschneidert im Internet angesprochen. Jeder Nutzer wird entsprechend seiner Interessen und seines Kundenstatus angesprochen. Kunden können sich auf der Webseite einloggen und ihre Bonuspunkte einsehen, den nächstgelegenen Starbucks finden und so ziemlich alles machen was mit Kaffe zu tun hat.

Video wird genutzt um Geschichten von Kunden zu erzählen und die Brand Message an die Zielgruppe zu adressieren.

Grund 3: Der Starbucks Content durchzieht sämtliche Kanäle

Starbucks kommuniziert regelmäßig per E-Mail mit seiner Zielgruppe. Diese Starbucks E-Mails zeichnen sich dadurch aus das sie zielgerichtete Themen adressieren, visuell aufgebaut sind und interessante Informationen über Starbucks und Produkte anbieten. Der Starbucks Content ist darauf fokussiert den Kunden zu informieren und nicht darauf zu verkaufen. Der Kunde wird für seine Käufe belohnt.

Starbucks ist in Sociel Media aktiv. Sie haben in Facebook und Twitter eine große aktive Community. Starbucks hat sich in diesen Kanälen mit einem besonderen Kommunikationsstiel etabliert, der sie als Marke optimal darstellt.

Direct Mail ist das Werkzeug für das Belohnungsprogramm von Starbucks. Trotz der massiven Nutzung des Internets und Social Media setzt Starbucks immer noch auf die gute alte Postkarte um Geschenke zu verteilen.

Starbucks Marketing, Starbucks mobile app, content marketing agentur,corporate blog erstellen

Grund 4: Mobiles Marketing

Starbucks ist natürlich auch im Mobile Marketing unterwegs, was auf jeden Fall Sinn macht wenn man sich ihr Produkt anschaut. Kunden sind auch in der Lage den Starbucks Webseiten Content von einem Smartphone aus sehen. Die Starbucks E-Mail Kommunikation ist auch für die Darstellung auf mobilen Geräten optimiert, so können Kunden auch die Kommunikation von unterwegs wahrnehmen und darauf reagieren.

Die Starbucks eigene App ist eine kraftvolles Marketingwerkzeug im Arsenal. Sobald Kunden die App heruntergeladen haben, können sie diese nutzen um ihren Kaffee und andere Starbucks Produkte damit zu bezahlen, Guthaben aufzuladen und Starbucks Stores finden.

Grund 5: Sie machen es einfach Inhalte mit anderen zu teilen

Jede Kommunikation ermutigt die Leser Inhalte mit ihren Freunden zu teilen. Starbucks macht es einfach für seine Zielgruppe Inhalte mit einem Klick zu teilen. Damit stellen sie sicher dass die Inhalte auch die größtmögliche Reichweite erreichen.

Grund 6: Sie beziehen Kunden mit ein

Starbucks fordert Kunden aktiv dazu auf ihre Ideen zu kommunizieren. Kunden können so Feedback oder Ideen und Vorstellungen zu Produkten kommunizieren. Das hilft Starbucks dabei ihre Produkte und den Service zu verbessern. Starbucks hat auch ein Twitter Konto für Feedback und Ideen.

Die wahre Macht des Starbucks Marketings liegt darin relevante Inhalte zu veröffentlichen.

 

inbound marketing assessment de, hubspot partner deutschland, inbound marketing deutschland

Verlieren auch Sie täglich Kunden ohne es zu wissen?

nein zu social media marketing,b2b marketing maßnahmen,auf facebook eine marke bekannt machen,corporate blog erstellen tipps,b2b entscheider erreichenKommunizieren Sie mit Ihrer Zielgruppe offen und authentisch? Sind auch Sie in den größten Kommunikationskanälen wie Facebook, Twitter, LinkedIn und Xing aktiv?

Mit aktiv ist gemeint, das Sie nicht nur irgendwann ein Profil angelegt haben und Ihre Marketingmessage über diesen Kanal ausgießen, sondern ob Sie dort für Ihre Zielgruppe interessante und hilfreiche Informationen anbieten?

Gehen Sie in Social Media offen auf Kritik, Fragen und Anregungen ein?

Unternehmen die Social Media als Weiterführung ihres Gießkannen Marketingprinzips betrachten und sich weigern in eine „Zwei Wege“ Kommunikation mit Ihrer Zielgruppe einzutreten, zeigen damit nur eines, das ihnen Ihre Zielgruppe egal ist und sie auf deren Meinung nichts geben. Sie zeigen damit auch, dass sie nur an dem Umsatz interessiert sind und nicht daran die Bedürfnisse ihrer zahlenden Kunden Serviceorientiert zu bedienen.

Bei diesen Unternehmen ist die Tatsache, dass wir uns in einem Kundengetriebenen Markt befinden, noch nicht angekommen und dabei spielt es keine Rolle ob wir über B2C oder B2B sprechen.

Es gibt viele Meinungen zum Thema Internetmarketing und Social Media. Doch wie fundiert sind diese Meinungen und auf welcher Fachkompetenz beruhen diese Aussagen? Meinungen die sich auf aneinanderreihen von Annahmen stützten sind wertlos!

Frage: Was befähigt die meisten Unternehmen sich in Social Media engagieren zu wollen und wer setzt diese Maßnahmen im Unternehmen um, der Werksstudent? Das ist so als hätten Sie Zahnschmerzen und lassen sich von einem Studenten des ersten Semesters behandeln.

Digitale Medien und Kommunikationskanäle wie Social Media müssen ernsthaft und fachkompetent genutzt werden, wenn Unternehmen einen nachgewiesenen ROI erzielen wollen.

Ein halbherziges nebenher Social Media Geplänkel was falsch umgesetzt wird kann mehr Schaden anrichten als sich die meisten Unternehmen vorstellen können.

Kommunikation ist der Schlüssel zum Erfolg! Wenn Sie nicht mit Ihrer Zielgruppe Kommunizieren und diese dort abholen wo diese steht, also auch in Social Media, dann verlieren Sie täglich immer mehr Marktanteile. Ihre Marktanteile die Sie verlieren, fließen in Richtung Ihrer Mitbewerber die bereit und willens sind mit zukünftigen und aktuellen Kunden zu kommunizieren.

„Im Web sind Sie das was Sie veröffentlichen. Was sind Sie?“ – David Meerman Scott

Um langfristig wettbewerbsfähig zu sein ist es Lebenswichtig sämtliche Kommunikationskanäle professionell zu nutzen die sich bieten.

In dieser Infographic können Sie sehen Wie Sie Ihre Marke bekannt machen mit Hilfe der Inbound Marketing Strategie.

Infographic: Inbound Marketing Rising

Inbound Marketing agentur, Inbound Marketing dienst,vorteile inbound marketing,content marketing agentur,corporate blog reichweite erhöhen,

 

Hier ein interessanter Artikel den Sie lesen sollten: “Shitstorm”: Viele Unternehmen nicht vorbereitet auf Web-2.0-Massenkritik

 

 

 inbound marketing assessment de, hubspot partner deutschland, inbound marketing deutschland

Wie Sie bis zu 40% mehr Umsatz durch intelligentes Marketing erreichen

content marketing agentur, corporate blog erstellen, whitepaper schreibenWenn Menschen nach Produkten oder Dienstleistungen suchen, dann führt sie ihr erster Weg zu den Suchmaschinen wie Google, Yahoo und Bing.

Suchmaschinen sind immer noch die Nummer 1 wenn es darum geht gefunden zu werden.

Ein aktueller Report von eMarketer sagt aus, dass Suchmaschinen immer noch das Wichtigste Werkzeug sind um online von Kunden gefunden zu werden. Mehr noch Suchmaschinen sind zu einem Werkzeug für den Aufbau und die Verbreitung der eigenen Marke geworden.

Suchmaschinenoptimierung (SEO – Search Engine Optimization), dieser Begriff wird gerne benutzt wenn es darum geht online von Kunden gefunden zu werden.

Eine intelligent aufgestellte Suchmaschinenpräsenz hilft nachweislich dabei den Umsatz zu verbessern.

Wenn es um Suchmaschinenmarketing geht dann sprechen wir hier nicht nur von bezahlten Anzeigen wie Google AdWords. Keywords Optimierung auf den eigenen Webseiten und das erstellen von interessanten und Suchmaschinenoptimierten Inhalten sind nachgewiesenermaßen erfolgreiche Vorgehensweisen um Interessenten zu den eigenen Angeboten zu ziehen.

Die nachweislich erfolgreichste SEO Taktik ist es interessante Inhalte zu Erstellung online und in Sociel Media zu veröffentlichen.

content marketing agentur,corporate blog erstellen,Content marketing social media

In einer eMarketer Umfrage unter Marketingfachleuten, führt das Erstellen von Inhalten (Content Creation) für B2B und B2C Marketing Maßnahmen die Liste als effektivste SEO –Taktik an um zukünftige Kunden zu erreichen.

Als Beispiel: Suchmaschinen wie Bing erfassen Inhalte aus Facebook. Somit können bei Suchanfragen auf Bing Ergebnisse aus Facebook auftauchen, was zusätzliche Besucher zu der Webseite und deren Angeboten leitet.

Infographic: The Rise of Content Marketing

Content Marketing Agentur,Corporate Blog erstellen,Vorteile Inbound marketing

Der einfachste Weg das eigene Content Marketing zu starten, ist es einen eigenen Corporate Blog aufzubauen.

Hier einige Vorteile von Blogging um Content Marketing umzusetzen:

  • 1. Unternehmen die Bloggen haben bis zu 55% mehr Traffic auf ihren Webseiten
  • 2. Unternehmen die Bloggen erhalten bis zu 97% mehr Rückverweise – Backlinks zu Ihren Webseiten
  • 3. Unternehmen die Bloggen haben bis zu 434% mehr erfasste Seiten in Suchmaschinen
  • 4. Unternehmen die Bloggen generieren bis zu 25x mehr Verkaufschancen – Leads

 

Je mehr Interessenten online auf Ihre veröffentlichten Inhalte treffen, desto mehr qualifizierte Leads – Verkaufschancen können Sie dadurch generieren. Unternehmen die Content Marketing ernsthaft umsetzen, waren in der Lage ihren Umsatz um bis zu 40% zu verbessern.

 

inbound marketing assessment de, hubspot partner deutschland, inbound marketing deutschland

Sind Facebook Ads sinnvoll oder nicht?

Facebook Ads, Facebook Anzeigen, Facebook Werbung, auf facebook eine marke bekannt machenFacebook geht auf die 1 Milliarde Nutzer Marke zu und ist unbestritten das größte soziale Netzwerk weltweit.

Unternehmen nutzen Facebook um mit ihrer Zielgruppe zu kommunizieren und um zukünftige Kunden auf sich aufmerksam zu machen.

Facebook Ads ist eines der kostenpflichtigen Marketingwerkzeuge die Facebook Werbekunden zur Verfügung stellt. Jedoch sich die Meinungen zu Facebook Ads geteilt. Die einem sehen keinen Erfolg in der Nutzung bezahlter Werbung bei Facebook und wiederrum andere sind mit den Ergebnissen mehr als zufrieden.

Woran liegt es das Unternehmen keinen Profit aus Ihren Facebook Ads ziehen können? Eine Möglichkeit ist, dass sie Facebook Ads mit Google AdWords verwechseln. Beide funktionieren nach ungefähr den gleichen Abrechungsmethoden, aber das ist dann schon alles.

Nutzer in Facebook sind nicht daran interessiert auf Seiten außerhalb von Facebook weitergeleitet zu werden, das sollten Werbetreibende wissen wenn Sie Facebook Ads buchen. Menschen die auf Google AdWords Anzeigen klicken, wissen dass sie auf andere Seiten Weitergeleitet werden.

Hier könnte sich auch der Unterschied zwischen zufriedenen und unzufriedene Facebook Werbekunden erklären.

Um auf Facebook das Beste Ergebnis aus bezahlten Anzeigen herauszuholen, sollten Werbetreibende diese auf Ihre eigenen FB Pages leiten. Es gibt die Möglichkeit mit Facebook Apps eigene Themenrelevante Seiten in die aktuellen FB Firmen Page zu integrieren. Hier ein Beispiel.

So können Unternehmen Seiten für besondere Aktionen nutzen um die Anzahl ihrer Likes zu erhöhen oder mit eingebauten Formularen Leads zu generieren.

Mit dieser Vorgehensweise verbessern sich die Chancen das Beste aus den Facebook Ads Budget zu machen und auch den ROI zu messen.

Infographic: Facebook Marketing

Pay Per Klick Marketing, Facebook Marketing kosten,Facebook Ads, Facebook Anzeigen, Facebook Werbung, auf facebook eine marke bekannt machen

inbound marketing assessment de, hubspot partner deutschland, inbound marketing deutschland

 

Social Media ist schlecht fürs Business: Shitstorm über Vodafone

Shitstorm über Vodafone, Shitstorm verhindern, Social Media marketing, Social Media Kanäle können für Unternehmen zu einem mächtigen Marketing Werkzeug werden, wenn diese sich dort ernsthaft engagieren. Social Media ist Kommunikation. Kommunikation mit Kunden, Geschäftspartnern und interessierten.

Social Media ist wie einen Cocktail Party, alle unterhalten sich und wenn einer etwas besonders interessantes zu erzählen hat, dann hören die anderen hin.

Wenn aber jemand etwas zu erzählen hat und ein anderer Teilnehmer nimmt diesen nicht ernst, dann kann es geschehen, dass demjenigen mit Unverständnis und Kritik begegnet wird. Genau so ist es offensichtlich Vodafone ergangen.

Eine Kundin machte ihrem Ärger Luft und immer mehr Menschen schlossen sich ihr an.

Vodafone antwortete nicht im persönlichen sondern im „Corporate Style“ und das wollte sich die Community nicht bieten lassen. Aus einer leichten Brise wurde ein Sturm, auch als „Shitstorm“ bekannt.

Shitstorm über Vodafone, Shitstorm verhindern, Social Media marketing, auf facebook eine marke bekannt machen

Hier ist der Link zum Vodafone Shitstorm.

Unternehmen die sich an der Social Media Konversation beteiligen wollen um Ihre Markenbekanntheit zu vergrößern, ihren Umsatz und Service zu verbessern sollten dies mit der notwendigen Authentizität umsetzen. Denn das ist was nach außen durchscheint.

Corporate Gequatsche mit dem Zweck den Kunden abzubügeln funktioniert heute nicht mehr. Der Kunde hat die Macht und wie viel Macht ein einzelner haben kann sieht man an diesem aktuellen Beispiel.

Jetzt könnte man sagen, na dann gehen wir nicht in Social Media. Ja könnte man!

Kommunikation, auch über Ihr Unternehmen findet draußen statt, mit oder ohne Ihre Beteiligung. Das glauben Sie nicht? Glauben heißt nicht Wissen!

Geben Sie zu diesem Zweck einfach Ihren Firmennamen bei Google, Bing und Yahoo ein und schauen Sie was als Suchergebniss hochkommt.

Sie werden jetzt sagen: „Was ist wen nichts als Suchergebnis hochkommt?“

Wenn gar nichts über Sie online in irgendeiner Form hochkommt, sollten Sie anfangen sich Gedanken zu machen und Maßnahmen ergreifen um Ihren Bekanntheitsgrad zu verbessern. Denn es gibt keine schlechten Nachrichten, noch nicht einmal Kritik oder Beleidigungen. Das schlimmste sind NULL Resultate.

Letztendlich sagen Unternehmen, die nicht mit Ihrer Zielgruppe in Social Media sprechen wollen damit eines aus, dass ihnen diese gleichgültig ist und sie nur am Umsatz interessiert sind, der aus dieser Richtung kommt. Unternehmen mit dieser Einstellung haben definitiv keine Zukunft mehr.

Nur Unternehmen die gegenüber ihren Kunden und Partner authentisch und ehrlich sind werden in diesem Medium und ihrer Branche langfristig erfolgreich sein! Es mag sein das sie nicht jeden als Kunden gewinnen, aber mit ihrer Ehrlichkeit und Authentizität kriegen Sie auf jeden Fall die richtigen Kunden, die sie und Ihre Unternehmen zu schätzen wissen.

inbound marketing assessment de, hubspot partner deutschland, inbound marketing deutschland

 

Sie wollen Social Media Marketing machen, HA dann lernen Sie erst einmal zu kommunizieren

social media gruppenKommunikation: Kommunikation (lateinisch communicare, „mitteilen“) ist der Austausch oder die Übertragung von Informationen. Quelle Wikipedia

An jeder digitalen Ecke lese ich von Social Media Marketing hier und Social Media Marketing dort, auch bei Xing.

Unternehmen suchen Social Media Manager, Firmen suchen nach Infos zu Social Media Marketing, Lead Generierung in Social Media, wie Sie in Social Media b2b Entscheider erreichen, Social Media Recruiting nur um hier einige Themen zu nennen.

Es gibt auch erstaunlich viele Experten die sich in diese Diskussionen einklinken, um auch Ihren reichen Wissensschatz mit den suchenden zu teilen. Bei so vielen Experten könnte mich Ehrfurcht überkommen, könnte.

Doch der Blogtitel spricht die „Kommunikation“ an.

Ich sehe in den Xing Gruppen immer öfter intelligente Fragen zu Online Marketing, ab und an auch intelligente Antworten.

Jedoch stört mich eines, dass ich immer öfter kein Feedback der Fragenden auf Antworten sehe.

Da stellt zum Beispiel jemand eine Frage zu Social Media Marketing in eine Gruppe ein und ein anderes Mitglied nimmt sich die Zeit, diese Frage zu beantworten und was kommt als Feedback vom Fragenden, NIX, noch nicht einmal ein DANKE.

Meine Damen und Herren die Social Media Marketing betreiben wollen, wenn Sie Fragen stellen und andere Menschen nehmen sich die Zeit Ihnen zu Antworten, dann sagen Sie wenigstens DANKE!

Wenn Sie das nicht hinkriegen, also „Kommunikation“ in ihrer rudimentärsten Form, dann sollten Sie sich weniger Gedanken über Social Media machen und stattdessen einen Kommunikationskurs belegen, denn in Social Media geht es primär um Kommunikation.

Schlechte Kommunikation ist nicht gut für Ihre Reputation!

Ich freue mich auf Ihren Kommentar zu diesem Artikel.

 

inbound marketing assessment de, hubspot partner deutschland, inbound marketing deutschland

Wie Sie Content Marketing in Social Media zur Lead Generierung nutzen können

content marketing, inhalte erstellen, ebook, whitepaper schreibenLaut aktuellen Umfragen haben Deutsche Konsumenten hohe Anforderungen an Marken wenn es um Social Media Kommunikation geht.

Die aktuellen Daten zeigen dass in Deutschland die meisten Social Media Nutzer mit 29,2 Millionen, im Vergleich zum Rest Europas, unterwegs sind und diese sind sehr aktiv.

Eine Befragung von Tomorrow Focus Media fand heraus das 66,8% dieser Social Media Nutzer Marken in Social Media folgen, deren Nachrichten lesen und mit diesen kommunizieren.

Etwa 29,6% der Social Media Nutzer die Marken folgen konsumieren deren Content – Inhalte die diese Marke dort veröffentlichen, also fast die Hälfte der Nutzer.

Interessante Inhalte sind ein Magnet für aktuelle und zukünftige Kunden, das ist keine Geheimniss.

Unternehmen die Inhalte in einem Corporate Blog erstellen und diese in Social Media verteilen, können so leicht Konsumenten und auch b2b Entscheider erreichen und auch auf Facebook eine Marke bekannt machen.

Um mit Content Marketing erfolgreich zu sein und darüber hinaus auch Leads und Kunden zu gewinnen, ist es wichtig Content Marketing regelmäßig durchzuführen. Die Content Erstellung und das Content Marketing sollten ganzheitlich betrachtet und durchgeführt werden um langfristig messbare und profitable Ergebnisse zu liefern.

Infographic: The Rise of Content Marketing:

Content Marketing Agentur,Corporate Blog erstellen,Vorteile Inbound marketing

 

Ein auf regelmäßiger Basis durchgeführtes Content Marketing bereitet den Weg um besser von zukünftigen Kunden gefunden zu werden und motiviert bestehende Kunden das Unternehmen öfter zu besuchen um zu sehen welche neuen Angebote oder Informationen veröffentlicht wurden.

Unternehmen die Content Marketing als strategischen Bestandteil ihres Marketings umsetzen berichten von einem Traffic – Anstieg auf den Corporate Blog um bis zu 2000% und einen Umsatzanstieg von bis zu 40%.

Bis zu 40% Umsatzanstieg durch Content Marketing!

Hier sind vier einfache Schritte wie Sie Ihr Content Marketing beginnen können:

Der einfachste Weg um mit Content Marketing zu beginnen ist es einen eigenen Corporate Blog aufzubauen. Bloggen bringt enorme Vorteile mit sich und hier sind vier der wichtigsten aufgezählt:

  • 1. Unternehmen die Bloggen haben bis zu 55% mehr Traffic auf ihren Webseiten
  • 2. Unternehmen die Bloggen erhalten bis zu 97% mehr Rückverweise – Backlinks zu Ihren Webseiten
  • 3. Unternehmen die Bloggen haben bis zu 434% mehr erfasste Seiten in Suchmaschinen
  • 4. Unternehmen die Bloggen generieren bis zu 25x mehr Verkaufschancen – Leads

 

Je mehr Interessenten auf Ihren Content treffen, desto mehr qualifizierte Leads – Verkaufschancen können Sie dadurch generieren. Nicht von ungefähr berichten Unternehmen das sie in der Lage waren einen bis zu 40%igen Umsatzanstieg durch Content Marketing zu erzielen.

inbound marketing assessment de, hubspot partner deutschland, inbound marketing deutschland

Warum Marketingverantwortliche Ihr Social Media Budget erhöhen

Social Media ist ein großartiger Kommunikationskanal. Intelligente Marketingfachleute nutzen Social Media um konkurrenzlosen support zu bieten, Ihre Markenreichweite zu verbessern und um neue Geschäftschancen zu generieren, nur um hier einige Möglichkeiten zu nennen wie Unternehmen Social Media nutzen können.

Aktuelle Daten zeigen das bis jetzt weniger als 20% der Marketing Budgets in Social Media investiert werden um Zielgruppen dort zu erreichen, für bezahlte Werbung und um dort eine Präsenz zu unterhalten.

Ungeachtet der Popularität von Social Media scheinen diese Budgetgrößen eher klein, verglichen mit der Marktmacht des Social Web für Unternehmen.

Dennoch planen die meisten Marketingverantwortlichen ihre Social Media Marketing Budgets für das Jahr 2012 um bis zu 25% zu erhöhen.

Die größte Herausforderung ist es den ROI von Social Media zu messen. Zum Beispiel messen aktuell Marketingverantwortliche deren Social Media Erfolg bei Facebook in Klickraten und Likes.

Ein besserer Weg um den Social Media ROI zu messen ist es, interessierte Besucher zu speziellen Landing Pages zu leiten wo diese dazu aufgefordert werden sich mit Ihren Daten zu registrieren um besondere Informationen zu erhalten. Dieser Weg ist langfristig Erfolgversprechender um effektiv den ROI von Social Media Marketing zu messen.

Social Media Infographic:

Social Media Lead generierung,vorteile inbound marketing,b2b marketing maßnahmen,beste markenpräsenz auf,bilden sie ihre leads

Sie können einen besseren Social Media ROI erreichen wenn Sie diese vier einfachen Schritte befolgen:

  • 1. Erstellen Sie interessante Inhalte und veröffentlichen Sie diese im Internet und in Social Media
  • 2. Ermutigen Sie Ihre Leser Ihrer Inhalte mit einem “Call To Action” (CTA), den Sie in den Fußbereich Ihrer Inhalte platzieren, auf Ihre Landing Page zu klicken
  • 3. Auf Ihrer Landing Page können Ihre Besucher jetzt mehr Information anfordern indem sie sich mit Ihren Daten registrieren. Als Informationen könnten Sie im Austausch für ihre Daten eine persönliche Beratung, ein Whitepaper oder ein E-Book anbieten
  • 4. Pflegen Sie Ihre Leads und bleiben Sie mit ihnen in ständigen Kontakt. Erfassen Sie die Zeit vom Erstkontakt bis zum Geschäftsabschluss, die Umsatzgröße und den Marketingkanal aus dem dieser Kunde kam

 

Je mehr Landing Pages Sie veröffentlichen, desto besser. Ihr Vertriebstrichter wird größer und weiter und Sie stellen damit sicher dass Sie einen stetig steigenden Strom an qualifizierten potenziellen Geschäftschancen (Leads) generieren.

inbound marketing assessment de, hubspot partner deutschland, inbound marketing deutschland

Wie Sie die Erwähnungen Ihrer Marke in Social Media Messen und nutzen können

Echtzeitmarketing,Brand Massaging in Real-TimeDer Wert und Nutzen von Social Media wurde in der Vergangenheit oft diskutiert und in Frage gestellt. Der Hauptgrund warum das so war ist das es schwierig ist die Social Media Marketing Resultate zu messen.

Kunden sprechen über Unternehmen und kritisieren diese, ungeachtet dessen ob diese in Social Media aktiv sind oder nicht. TNS hat in seiner Umfrage von 2011 herausgefunden das 64% der Kunden Weltweit schon online über Unternehmen kommuniziert haben und 52% von ihnen haben im Rahmen dessen an Unternehmen Kritik geübt.

Immer noch laufen Unternehmen hinterher wenn es darauf ankommt zu messen, zu verfolgen und entsprechend darauf zu antworten, was Kunden in Social Media über sie sagen.

Im Januar 2012 hat eine Umfrage von Satmetrix, einem Unternehmen für Customer Experience Management Software, die bei 1,000 B2B Unternehmen durchgeführt wurde festgestellt, das nur 27% der B2B Unternehmen in Social Media stattfindende Erwähnungen Ihrer Marke messen, verfolgen und darauf antworten. Verglichen mit B2C Unternehmen die bei 53% liegen, also fast bei der doppelten Interaktion in Social Media.

Social marken nennung, marken nennung messen, marek in social media aufbauen

Unternehmen sollten verfolgen was über sie in Social Media kommuniziert wird und diese Kommunikation kommentieren wenn es erforderlich ist.

Satmetrix hat auch herausgefunden, das es die populärste Vorgehensweise von Unternehmen ist ein Team damit zu beauftragen diese Art der Social Media Kommunikation zu verfolgen und auf Kundenfeedback zu antworten.

Das verfolgen von Social Media Erwähnungen ist einfach und es gibt eine Masse an kostenlosen Tools um das zu tun.

 

Infographic: Brand Story Telling

Social marken nennung, marken nennung messen, marek in social media aufbauen,Social Media Erwähnungen

Als erstes sollten Sie sich bei mehr als einem Tool registrieren. Konfigurieren Sie die notwendigen Keywords wie Ihren Markennamen, den Markennamen Ihres Mitbewerbers, die Namen Ihrer Mitarbeiter und Produkte und Dienstleistungen.

Als zweiten Schritt sollten Sie darauf achten keine Nachricht oder die Alerts betreffend Ihrer Suchkonfiguration reinkommen zu übersehen. Verfolgen Sie diese Alerts und werden Sie aktive wenn notwendig.

Mit der Zeit werden Sie feststellen welche Tools Ihnen die besten Ergebnisse bringen und Sie werden sich auf diese fokussieren und die anderen hinter sich lassen.

 inbound marketing assessment de